Nöll M2-Aufbauthread oder Warum der Shop-Aufkleber dranbleibt

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
TACH ACHT!

Heute: Wolfgang Beltracchi

Hallo liebe Classikerfreunde und Kunstliebhaber.

Wolfgang Beltracchi ist ehemaliger Kunstfälscher und wurde 2011 im größten deutschen Kunstfälscherprozess seit Ende des zweiten Weltkrieges zu 6 Jahren Bau verknackt.
Was hatte der gute Mann getan?
Alte Meister hat er kopiert, hat dabei ihre eigenen Mittel und Stile verwendet und schlimmer noch:
Eigene Bilder in deren Stil komponiert!!! Unglaublich! Und alle haben es geschluckt und fanden es geil:lol::lol::lol::daumen: Die Dinger wurden von Experten als Originale zertifiziert.

Was hat das jetzt mit meinem Nöll-Aufbau zu tun? Nun, auch auf die Gefahr hin, hier alle mit immer dem selben Thema zu langweilen muss ich wieder auf den Maguras rumreiten. Jaaa, da sind wir leider noch nicht fertich...

Nach einer Woche maximal erfolglosen Bemühens um Decals für die Race-Line war ich kurz davor, das ganze gegen STX-Canties zu tauschen.
Zufälligerweise habe ich dann aber beim Aufräumen meiner Lackier-Sauerei auf dem Dachboden versucht, die neongelbe Weihnachtsdeko meiner Frau ganz weit hinten bei dem unauffäligem Geraffel zu verstecken, und dabei tatsächlich meinen selbstgemalten Gerhard-Richter-Schinken wiedergefunden
( Portrait meiner Frau im Zug von Göttingen nach Kassel 1992, 120x90cm, Öl auf Leinwand ). Ja, auch ich hätte fast mal die Künstlerlaufbahn eingeschlagen...

P1010544.JPG


Und plötzlich war es sonnenklar!

Unknown.jpg


:daumen:Ich werde die fehlenden Decals einfach mit den Methoden der Magura-Macher nachahmen!:daumen:
Was der Beltracchi kann, kann ich allemal und ich werde dem Ganzen auch eine persönliche Note verpassen, quasi meine eigene Bildkomposition. Das wird dann auch kein Schwein jemals merken...:D:p:cool:. Aber ich geh mit Sicherheit nicht in den Knast:p

ich werde statt des alten Magura-Schriftzuges in dem stilisierten Profilrahmen ein aktuelles Original-Aufkleberstück verwenden. Das müsste eigentlich passen.

Naja, oder auch nicht...:(
P1010534.JPG


Was wissen wir heute über die Methoden der damaligen Grafiker bei der Magura?
Nun, eine kürzlich durchgeführte wissenschaftliche Untersuchung hat ergeben, dass die Schriftzüge damals mit Lumocolor-Stiften von Staedler auf die Decal-Folie aufgemalt worden waren.

P1010527.JPG

Also erstmal nach Originalwerkzeug auf dem Aftermarket gesucht.

Da wir es hier mit expliziter Präzisionsarbeit zu tun bekommen, müssen im Vorfeld einige Vorbereitungen getroffen werden, damit wir ein maximal authetisches Ergebnis erzielen.
Gute Sicht auf das Werkstück ist hierbei durch nichts zu ersetzen, nur durch noch bessere Sicht, deshalb werde ich unter zweifacher Vergrößerung meiner galileischen Zeiss-Lupenbrille arbeiten
P1010528.JPG
P1010529.JPG


Wichtig: Voher genügend essen und trinken und auf´s Klo gewesen sein, damit wir nicht abgelenkt werden.
Ausgeruht, Ausrüstung überprüft, entspannt, fokussiert auf den Moment und Musik angemacht.

8713748981280.jpg


Und selbstverständlich wird vorher schön warmgeschrieben. Unter Realbedingungen!
Kein Rennen ohne Warm-up!

P1010530.JPG

Die Deckkraft und der Farbton des Lumocolor entsprechen wie erwartet verblüffend den Originalarbeiten

P1010531.JPG

ich werde irgendwie den Eindruck nicht los, dass das Brainstorming für die Beschriftung damals exakt so gelaufen sein muss...

P1010532.JPG


Na dann, ab an den Start.

Den Untergrund entfette ich diesmal mit BÄNGZÄNG. Nitro ist hier jetzt wenig hilfreich und der gute MacMyra ist fast alle.
P1010533.JPG


Auf los geht´s los. Es gibt nur einen Versuch. Einbahnstraße mit Halteverbot. Ansetzen und durchziehen.

Linker Hebel:
P1010535.JPG


Rechter Hebel:
P1010537.JPG


Das Ganze sofort mit Decal-Folie abgeklebt, damit das Ergebnis auch Bestand hat.

P1010538.JPG
P1010539.JPG


Jetzt kommt der Teil mit der künstlerischen Freiheit, Aaaachtung:

P1010540.JPG

Schrullig 🤪
Kann ich definitiv als Wiederauflage der Race-Line mit der Bezeichnung Magura Kurti W. bei Ebay verschachern, ist ein Prototyp und ein Unikat und extrem selten mit hochtemperatur-getestetem Hydraulik-Öl. Hinten schreib ich noch eine "007" auf die Hebel von wegen nummerierte Limited Edition :D

Ja, oder eben ans Rad:

P1010542.JPG


"Sag mal Michi, hast Du unsere Weihnachtsdeko hier oben irgendwo gesehen? Ich dachte, die hätten wir letztes Jahr hier vor die Stühle gepackt?"

"Ähhh...Schatz, wusstest du eigentlich schon, dass der Beltracchi heute zu den 6 wichtigsten zeitgenössischen Künstlern in Deutschland gezählt wird...?"

"Ja, mag ja sein, aber könntest du jetzt bitte mal hier mit hochkommen und mir beim Suchen helfen?"

" Also, ich finde das ja wirklich beeindruckend, der lebt jetzt in der Schweiz und führt Interviews mit rennomierten
"AAAAARRRGHH! WAS ZUM GEIER IST DEN DAMIT PASSIERT???!?!"

"ups..äähmm...."
 
Dabei seit
5. Februar 2011
Punkte Reaktionen
630
Ort
Schäbbisch Gläbbisch
Du bist echt der Geilste!

Um 06:37 Uhr habe ich so laut gelacht, dass meine Frau erschrocken neben mir stand und gefragt hat, ob ich leicht kränklich sei. Ich kann sie verstehen. Da ich notorischer Morgenmuffel bin und ganz sicher um diese Zeit nicht mal leicht den Mundwinkel nach oben verziehe, (also aus Schmunzel/-Lachgründen), war ihre Frage nicht ganz unberechtigt.
Möge dein Faden noch lange so gut und erheiternd bleiben und sich fortschreiben. :daumen:
 

Maliaton

Klassisches Suchtverhalten!
Dabei seit
18. Juni 2020
Punkte Reaktionen
283
Ort
Thüringen
Herrlich - NOS-Teile in der Bucht kaufen und dran schrauben kann fast jeder. Deine Herangehensweise gefällt mir. Lass uns bitte auch weiter an Deinen Gedankengängen teilhaben. Nur das "m" auf den Hebeln würde ich weglassen. Mir ist das neben Deinen Typografie-Künsten zu wuchtig.
 

kalihalde

von Alpinestars bis Zonenschein
Dabei seit
21. Juli 2011
Punkte Reaktionen
4.507
Ort
Halle (Saale)
Respekt, wer´s selber macht :daumen:.

Die Idee mit den fehlenden Decals finde ich grundsätzlich gut.

1604129004916.png


Einen spiegelsymetrischen Aufbau (Anordnung von Logo und Schriftzug) der Decals hätte ich noch besser gefunden. Aber wahrscheinlich muss das genau so sein wie es ist bei der oben schon erwähnten Limited Edition "Kurti W." ;).
 
Zuletzt bearbeitet:

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
Eine spiegelsymmetrische Anordnung der Schriftzüge hatte ich angestrebt. Das ganze hier ist irgendwie ein Learning-by-doing, ich denke, das betrifft jeden Aufbauthread. Ich dachte hinterher auch: Hmmm, gleichmäßig geht anders.
Aber die M-Ronden kann ich wieder abmachen, die sind ja nur geklebt und passen mit dem Gelb bei Tageslicht wirklich nicht zum Neon.
Wenn jemand hier eine Idee hat, wie es schöner werden könnte bitte gern posten.
Ich bin auch (oder gerade) abgefahrenen Vorschlägen alles andere als abgeneigt.
@ Glimmerman: Gegenläufiger Musikgeschmack UND gegenläufiger Farbgeschmack, aber am Dremel in deinem Fotoalbum sehe ich: es gibt Gemeinsamkeiten: Ich glaube wir beide könnten uns eine ganze Nacht bei Bier und Whisky unterhalten und uns würde der Diskussionsstoff nicht ausgehen :D :daumen:
 

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
@Maliaton:
Ich hab schon immer NOS-Teile individualisiert. ich hatte 1993 als erste Kurbel eine Cooks Racing gekauft, noch vor dem Ultimate-Rahmen, in Eloxal-Magenta, die hat aber mit den blauen Shogunteilen und dem Rest dann eher Kotzreiz ausgelöst. Aber anstatt den Shogun-Lenker auszutauschen, weil der war ja blau! habe ich dann lieber dasgesamte Eloxal mit ungeeignetem Schleifpapier von der Kurbel abgeschliffen. Jugendsünden, klar. Aber eins ist geblieben:
Wenn ein Teil nicht gefällt, wird´s gefällig gemacht!!!!!
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
1.829
Ort
Marzipanien
Respekt, wer´s selber macht :daumen:.

Die Idee mit den fehlenden Decals finde ich grundsätzlich gut.

Anhang anzeigen 1141865

Einen spiegelsymetrischen Aufbau (Anordnung von Logo und Schriftzug) der Decals hätte ich noch besser gefunden. Aber wahrscheinlich muss das genau so sein wie es ist bei der oben schon erwähnten Limited Edition "Kurti W." ;).
Genau das habe ich auch gedacht. Aber "Grafiksprache" ist schwere Sprache. Das erlebe ich täglich wenn unsere Kreativen mir zu erklären versuchen warum was wie auf einen Fahrradrahmen designt wird. Wir sind ja schon grundsätzlich anderer Ansicht was die Butterseite eines Rades ist....
 

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
Useless hat recht. Deshalb wollte ich die Decals auch weitmöglichst dem Original nachempfinden. Und dann kommt hinterher nur Halbgares raus, wenn man selbst kreativ eingreift und den ursprünglichen Entwurf "verbessern" will. Die Designer damals haben die Dynamik der Bremse mit dem vollständigen Schriftzug sehr gut unterstrichen. Ich habe ohne Contrapunkt neben der Racelineschrift am rechten Hebel jetzt ein optisches Loch. Vielleicht war es auch falsch, den Schriftzug an der linken Bremse nach außen zu bringen. Das zwingt schon zur Lenkermitte zum Handeln. Da fehlt echt Gleichgewicht, nicht zwingend Symmetrie. Nicht nachgedacht! Aber ich habe bereits eine neue Idee, probier ich nachher mal aus und poste es.

Das mit der Symmetrie, da finde ich ja, dass seit dem Aufkommen der Scheibenbremse die Butterseite nicht mehr zwangläufig rechts sondern ebenso gut auch links sein kann, zumal diese 1x15-Antriebe in den seltensten Fällen die althergebrachte MTB-Optik bieten. Symmetrie ist wichtig, siehe Frauen :p . Ich bin grundsätzlich aber recht froh, dass Asymmetrien am Rad bestehen, das macht für mich den Reiz aus. Asymmetrie hat schließlich auch in anderer Form ihre Daseinsberechtigung demonstriert:

gifted-designer-builds-millennium-falcon-bed-for-h_z1xs.h720.jpg
Karl-Dall-fordert-Rente-mit-70.jpg
b1aecd07e1e42dcf7b15e52f5e5f74cf.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
Nur damit hier keine Unsicherheiten aufkommen: Heute war mal Aufbaupause (wie das klingt:D).
Die nächsten Tage geht´s aber weiter. Ich hoffe, dass ich die ausstehenden Pakete bald kriege, schließlich müssen noch Laufräder und der Drivetrain dran. Zum Sattel ist auch noch nix entschieden. Also mit der Teilnahme am Classic-Contest wird das wohl bis morgen abend nix werden. Dann hab ich ja ein Jahr Zeit, das Ganze bis zur Vergasung weiterzutreiben :daumen:🤪
Ich hab allerdings etwas Angst um die Osterdeko....🤔
 

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
YEAH! Den mit Jesus built my Hotrod hätte ich eh´ noch gebracht! Hail Al Jourgensen!
Waawaaawaaawaaahhh......
Ich muss mal weiterschrauben, bin diese Woche arbeitsbedingt leider extremst eingespannt und bisher zu nix gekommen...Also am Nöll zumindest.
 

findorphin

benutzt mehr Zahnseide!
Dabei seit
5. Juli 2005
Punkte Reaktionen
386
Ort
Oldenburg
Tag 9

Heute: Wahlentscheidung

Bei dem herrlichen Wetter heute ist es nicht einfach, die Frage zu beantworten, was ich mit der kurzen Tageslichtzeit am liebsten anfange. Der Sonntag als einziger freier Tag in der Woche muss neben gemütlichem Ausschlafen für eine Unzahl an theoretisch denkbaren Aktivitäten herhalten.

Ich könnte die 1000er BMW rausholen und bei den trockenen Straßen wieder die Nase in den Wind halten.

Ich könnte das Laub unserer sechs Bäume im Garten zusammenharken und in Säcke verpacken.

Ich sollte mal wieder eine High-Intensity Trainingseinheit absolvieren.

Ich sollte mal den Aufbaufaden weiterführen.

Ich müsste mal die ganzen Pappkartons vom Aufbaufaden zur Seite schaffen.

Auf dem Motorrad die Eier abfrieren klingt zwar verlockend, aber irgendwie sehe ich den ängstlichen Blick in den Augen meiner besorgten Liebsten, die mich schon in drei Teilen unter einer Leitplanke sieht, von reaktionsträgen Führerscheinusurpatoren bei tiefstehender Sonne stumpf übersehen.

Wenn ich dann wider Erwarten doch lebend nach Hause käme, läge das Laub immer noch rum. Das muss heute aber noch weg. Statt in den Sonnenuntergang zu fahren also dann im Sonnenuntergang beim Laubharken die Eier abfrieren, nochmal an diesem Tag. Und dann ist es auch bereits dunkel.

Die Unlust zur High-Intensity-Trainingseinheit steigt proportional zur linear fortschreitenden Tageszeit. Zusätzlich verhält sich der Unwahrheitsgehalt sämtlicher Gegenargumente antiproportional dazu.

Also habe ich entschieden, die BMW bleibt unterm Carport, ich beginne den Vormittag sofort mit einer 45 Minuten-Calisthenics-Einheit.

Zum Cooldown kommt dann die vollständige Entlaubung des Gartens. Mein Superhero-alter-Ego: Agent Orange

Danach darf ich dann auch von der Regierung abgesegnet den Rest des Tages im Schrauberzimmer verbringen und den Bock zusammenbasteln. YEAH!

Dafür muss ich aber erstmal durch das Meer von projektassoziierten Pappkartons waten.
P1010556.JPG


Plan für heute ist: Bremsen ENDLICH final anbauen und die Laufräder zusammensetzen. Oder umgekehrt...

🙄
...wobei Laufräder,jetzt wird´s etwas kontrovers....

Da ich hier keine period-correct-catalouge-recontruction anstrebe sondern Teile verwende, die ich immer gut fand, kommen jetzt Sachen, deren Konstrukteure, als das Nöll geboren wurde, noch als Quark im Kühlschrank standen. Die Laufräder bau ich nicht selbst, die kommen komplett fertig dran. Meine Wahl fiel hier auf bestimmte Systemlaufräder aus dem Youngtimer-Segment.

Mavic Crossmax Ceramic von ? 2003 ? 2005 ? Irgendwas :ka:
P1010411.JPG

😜 Ich höre bereits das Getrappel der berittenen Kohorte welche die Kutsche der spanischen Inquisition begleitet. Schürt die Feuer, holt die Zangen und die Bohrmachine raus, der Retro-Freveler muss widerrufen um seine Läuterung bei Sonnenaufgang auf dem Scheiterhaufen erfahren zu dürfen!!!!
Ich wollte den LRS nach dem Studium immer haben, ist mittlerweile ja auch 15 Jahre her. Die Dinger waren aber zu der Zeit für mich noch zu teuer, später dann nicht zu kriegen oder nur in der falschen Farbe. Jetzt hatte ich vor kurzem das Glück, einen gut erhaltenen Satz in Silber finden zu können.

Der Vorbesitzer hatte die Dinger wohl tubeless gefahren, aber so ein neumodischer Schnickschnack ist indiskutabel. Da kommen Felgenband, Schläuche und Faltreifen nach klassischer Manier drauf.
Erstmal die Reste der Dichtmilch wegmachen. Da kommt wieder alles zum Einsatz, was wir bereits kennen:
Nitro, Benzin, Handschuhe usw.

P1010509.JPG



Das Felgenband von Schwalbe ist (normalerweise) gut, funktioniert mit Sicherheit (vielleicht) auch bei einem Klassiker.

P1010558.JPG


Die Räder werden mit raumfahrtgetesteten Tune AC 16 / 17 gespannert, die sind leicht und kompensieren den sackschweren Alumilite-Lenker, den ich mir geschossen habe :daumen: So used wie sie aussehen, haben die auch schon den einen oder anderen Wiedereintritt hinter sich.
P1010563.JPG


Die Kassette wird eine 8 fach in NEU und nicht in NOS, von wegen unbezahlbar und unverhältnismäßig.
Da greif ich mal zur eleganten SRAM PC 850. Glänzt schön neu, hat allerdings einen Plastikabschlussring und ist ein bisschen schwerer. Tja wer ´n Kia bezahlt darf keinen Porsche erwarten.
P1010562.JPG


Als Bereifung nehme ich Neo-Panaracer Smoke und Dart. Sind zumindest optisch klassikertauglich. Alte NOS-Reifen aus der Ära möchte ich nicht verwenden. 30 Jahre alte Reifen schraubt auch allen ernstes niemand ans Auto, wenn er damit zumindest mal zur Eisdiele schaukeln will.

P1010560.JPG


2 Stunden später:

AM ARSCH!!! :aufreg::aufreg::wut::wut:
Die Neo-Panas sind dermaßen schief vulkanisiert, dass der Reifen hinten eiert wie eine watschelnde Ente, auch wenn er korrekt aufgezogen ist. Vorne das gleiche Problem. Nach einer gefühlten schweißtreibenden Ewigkeit mach ich resigniert Pause. Ich dachte, dahingehend hätten die Schlitzaugen seit damals was gelernt. Naja, das Projekt könnte auch als Wallhanger irgendwie seinen Reiz haben, aber flanieren wäre schon gewollt.:mad::mad::mad:
as period correct soundtrack today supporting the assembling:
71UkvAQdhqL._SL1187_.jpg





Aus Mangel an Tageslicht bleiben die Panaracer jetzt erstmal so drauf, die können sich etwas setzen. Danach werde ich die in den nächsten Tagen nochmal runternehmen und mit Talkum bepudert nochmal aufsetzen.
Perscheid.jpg

Mal sehen ob das etwas bringt. Sonst zieh ich die alten Rocket Rons auf.

Sieht aber garnicht mal so schlecht aus:
P1010564.JPG


Aus Neugier hab ich mal alles bis auf die Bremsen zusammengesteckt:

P1010565.JPG


P1010566.JPG


Verflixt... 🤔, gerade eben denke ich: Da passen eigentlich so neongelbe Bremsbollos irgendwie gar nicht ran. Da muss was poliertes her. So Campa oder sowas...

Schatzi kommt eben zufällig hoch und guckt sich das Ganze an. "Oh, die Räder sind ja recht hübsch. Aber da willst du doch jetzt nicht diese billigen potthässlichen Bremsgriffe dranmachen, die wie Warnwesten aussehen, oder?
Wo willst du das Rad eigentlich hinstellen wenn es fertig ist? Im Schuppen stehen doch schon vier Räder. Die fährst du ja auch nie.
"

"Ja, das hier wird ein Wallhanger."

"Ein Was?"

"Wallhanger"

":spinner::spinner::spinner: "
 
Zuletzt bearbeitet:

Fischland

Puppen weinen nicht.
Dabei seit
23. März 2015
Punkte Reaktionen
1.026
...melde mal die erste (erwartete ) Kritik an.
Die Laufräder passen weder zum Rahmen noch zu den Skinwall ( die bei mir auch eiern).
Ein silberner Classic Laufradsatz mit XT Naben würde doch schon reichen.......
 
Dabei seit
3. Januar 2008
Punkte Reaktionen
2.411
Also ich muss sagen, so in der Totalen finde ich die Gabel richtig richtig geil an dem Rahmen, wirklich.

Die Crossmax naja...mal abgesehen von timecorrect ... wenigstens nicht langweilig.

Es kann doch nicht immer nur XT 730 sein, ehrlich.
 

useless

Mach es richtig oder lass es bleiben!
Dabei seit
4. November 2018
Punkte Reaktionen
1.829
Ort
Marzipanien
Also ich kann mit den Laufrädern gut auskommen, denn hier kommt ja offensichtlich die persönlich-emotionale Komponente mit dem Studium-Dingsbums dazu. Und darum geht's ja bei dem rumgespinnere was wir hier alle veranstalten. Sonst könnte man sich ja auch so einen Graveleimer von Canyon bestellen.:rolleyes:
Da würden dann auch aktuelle Schwalbe raufpassen. Allerdings aktives fahren vorrausgesetzt. Als "Wallhanger" würde ich schon was timecorrectes anbauen. Schon der Kurbel geschuldet. Und auch wenn ich mich wiederhole: Ich habe ja noch ne schwarze Ritchey Forke zu liegen ;)
 
Dabei seit
10. Mai 2018
Punkte Reaktionen
1.503
Mein Mitarbeiter des Tages!

Mittlerweile, wo schon mehr Teile angefummelt sind, finde ich die Gaber garnicht schlecht. Die Laufräder sind durchaus knorke und spiegeln eben "seine" Idee vom Projekt wieder- warum nicht?
Die abartigen Maguras bleiben aber hoffentl. tatsächlich in der Grabbelkiste, oder?
 
Oben