• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Nukeproof Mega

Tob1as

Talentfrei
Dabei seit
28. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
164
Standort
Saarlouis
Das hat hier im Forum, wie es scheint, Seltenheitswert!

Juhu, hab auch was seltenes ;)

Ich möchte dazu sagen dass mir nichts an dem Rad fehlt.
Klar ist mit mehr Federweg eine andere Geschwindigkeit möglich, aber dafür ist die Fahrt auch indirekter.
Die Kollegen fahren mit den "üblichen" 160+ mm rum und ich komme gut hinterher. (bin ich mit Hardtail aber auch)




@Spike777 :
Mir hat es echt geholfen das Luftvolumen im Dämpfer zu reduzieren!
Vorher gab es zu leicht Durchschläge und ich stand zu tief im Federweg.
Mir fehlt immernoch eine verstellbare (LS)-Druckstufe. Plattform mag ich vom Gefühl garnicht !
Ansonsten Top Performance und Verarbeitung.
Mal schauen wann jemand eine Monarch-Klasse mit verstellbarer LSC anbietet.

Ps:
 
Dabei seit
1. Mai 2008
Punkte für Reaktionen
1.511

Juhu, hab auch was seltenes ;)

Ich möchte dazu sagen dass mir nichts an dem Rad fehlt.
Klar ist mit mehr Federweg eine andere Geschwindigkeit möglich, aber dafür ist die Fahrt auch indirekter.
Die Kollegen fahren mit den "üblichen" 160+ mm rum und ich komme gut hinterher. (bin ich mit Hardtail aber auch)




@Spike777 :
Mir hat es echt geholfen das Luftvolumen im Dämpfer zu reduzieren!
Vorher gab es zu leicht Durchschläge und ich stand zu tief im Federweg.
Mir fehlt immernoch eine verstellbare (LS)-Druckstufe. Plattform mag ich vom Gefühl garnicht !
Ansonsten Top Performance und Verarbeitung.
Mal schauen wann jemand eine Monarch-Klasse mit verstellbarer LSC anbietet.

Ps:
Nach Latsch sollte ich auch mal wieder. Da bist du mit dem tr auch gut gerüstet.

Hier mal noch ein Bild von meinem Panzer, 14,3 Kilo...
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
13
Hallo,

gibt es hier irgendjemanden, der ein Mega 2012 mit 11-42 Kassette und Shimano Zee Schaltwerk fährt? Ich meine sowas hier mal gelesen zu haben, finde die Stelle im Thread aber absolut nicht wieder.

Danke im voraus
 
Zuletzt bearbeitet:

Watchfan

Alles Fahrbar!
Dabei seit
24. März 2014
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Haan
Hallo an alle Mega Fahrer,

die Frage kam zwar schon öfter, ist aber vielleicht jetzt besser zu beantworten. Ich wollte mal nen Stahlfeder Dämpfer im Mega probieren und hoffe auf Eure Erfahrungen. Mega ist ein 12 er Rahmen, zur Zeit mit Monarch plus. Möchte den Dämpfer hauptsächlich im Park fahren. Was meint ihr dazu?
 
Dabei seit
9. Juli 2011
Punkte für Reaktionen
33
Standort
Amstetten
Guten Abends zusammen aus Whistler,
ich will mir im Herbst ein neues Zweitrad aufbauen. Quasi als Alternative zum Freerider. Am Besten gut Bergauf,natürlich besser bergab :)
Bin allerdings armer Student und will nicht allzuviel ausgeben. Zur Auswahl stehen das 12er Mega, Cube Fritzz oder ein Darmoor Hardtail (Primal oder Hornet).
Hat einer von euch einen Vergleich zwischen Mega (oder generell AM-Fullys) und den Enduro-Hardtail?
Da ich ab Oktober in den Alpen wohn, werden damit hauptsächlich lange, technische Abfahrten (und Uphills :( ) gefahren. Hauptsächlich zum Training fürs DH, aber paar Rennen im Endurobereich sollten vielleicht auch drin sein :)
Und welche Größe würdet ihr beim Mega und 170cm empfehlen? S oder M?

Besten Dank im Voraus!
 

Spike777

Atomsicher
Dabei seit
31. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
8
Wenn du technisch weiterkommen möchtest würde ich dir ein hardtail empfehlen, hatte selber schon 3 Hornissen. Alzu bequem ist ein technischer Uphill mit einem Hornet nicht, dafür würde ich auf jeden Fall ein Fully vorziehen. Wenn der Uphill nicht technisch ist und du schnell sein möchtest dann wiederum ganz klar ein hardtail. Das Mega würde ich in S fahren an deiner Stelle.
 
Dabei seit
1. September 2009
Punkte für Reaktionen
395
Hi, ich hatte das 2012er mega in M (bei 178cm) und das Hornet in 16".
Das mega hat eine lange Kettenstrebe und insgesamt saß ich eher kompakt darauf,
aber das wollte ich auch so. In deiner Größe sollte das M dir eine sportliche Position
(mit 50er Vorbau) ermöglichen und dabei eine gute "Straßenlage" haben.
Das Hornet ist ein knüppelhartes Hardtail und informiert den Fahrer unverblümt
über das Gelände - alle Schläge werden direkt in die Wirbelsäule weiter gereicht.
Ich fuhr das Teil (eine sehr kurze Zeit) mit ´ner 160er Gabel.
Mit meiner "Erfahrung" und deiner Auswahl würde ich das Fritzz (mit 160er susp.) nehmen.
 

MO_Thor

ohne AFS-Schutz
Dabei seit
6. April 2004
Punkte für Reaktionen
424
Standort
Freeburch
Hmmmm.....wenn er Glück hat, kann er n günstiges 12er Mega abgreifen.
Mir passt es bei 175cm Höhe in M mit 50mm-Vorbau perfekt. Die Geometrie ist einfach gelungen.
 

Watchfan

Alles Fahrbar!
Dabei seit
24. März 2014
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Haan
Hallo nochmal an alle Mega Fahrer,

ich wollte nochmals nach den Erfahrungen mit einem Federdämpfer im 12er Mega Rahmen fragen. Könnte einen Vivid R2C günstig bekommen. Aber ohne Feder. Bei einer Tonnage von ca. 100 Kg, welche Federhärte wäre da passend? Hat hier jemand Erfahrungen damit?
Zur Zeit ist noch ein Monarch+ im Heck.

Danke für Euren Input
 

MO_Thor

ohne AFS-Schutz
Dabei seit
6. April 2004
Punkte für Reaktionen
424
Standort
Freeburch
Ich bin nur die Bikes vor dem Mega mit Coildämpfern gefahren. Bei gleicher Gewichtsklasse hatte ich damals 450 oder 500 als Federhärte. Der erste Rahmen war degressiv, da war die 500er Feder drin. Das Folgebike war von der Progression ähnlich dem Mega, brauchte nur ne 450er Feder. Mit der Härte würde ich anfangen. Man merkt schnell, ob die zu hart oder weich daherkommt.
Federn kosten nicht die Welt; hier im Forum gabs doch irgendwo ne Tauschbörse für Federn.
 
Dabei seit
11. November 2007
Punkte für Reaktionen
12
Kann mir jemand sagen welchen Umwerfer ich am besten nehme?
Mein Scalp braucht sowas nicht daher kenne ich mich damit gar nicht aus.
Soweit ich das richtig verstanden habe kann man bei Umwerfer Shimano mit Sram mischen.
2Fach umwerfer sollte auch mit 3 Fach Hebel funktionieren? (So einen hätte ich noch)
Die Shimano Umwerfer sind nicht so gut geeignet da diese für größere Kettenblätter ausgelegt sind? (Fahre 24/36/bash)
Soweit ich weiß brauche ich einen Down Swing. bzw high clamp.

Ich baue ein 2014er Mega auf. Das hat ja Direct Mount Montage. Diese sitzt jedoch hinten.
Die direct Mount Umwerfern die ich bisher gesehen habe werden direkt seitlich angeschraubt. Oder ist da ein Adapter dabei?

Edit: Den Adapter habe ich mittlerweile identifiziert.
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Nimm am besten einen SRAM X7 2x10 Umwerfer, der steht dann nirgends an und funktioniert wunderbar. Kosten sollt er auch fast nix, um die 20€ sollte locker machbar sein.
 

Spike777

Atomsicher
Dabei seit
31. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
8
Was sind denn dass für Marotten von Nukeproof die 2015er Modelle nur noch in 650b herstellen zu lassen ?
Finde ich ziemlich Schwachsinnig die Geometrie nicht zu verändern bis auf die Laufradgröße und der wirklich hässlichen Lackierung.
Als Fan vom Mega fühle ich mich echt vor den Kopf gestossen. Wie weit soll dass denn bitte noch gehen mit dem 650b Zeugs???
 

Gonzo0815

Abhangjäger
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
27
Standort
Dahuam
Was sind denn dass für Marotten von Nukeproof die 2015er Modelle nur noch in 650b herstellen zu lassen ?
Finde ich ziemlich Schwachsinnig die Geometrie nicht zu verändern bis auf die Laufradgröße und der wirklich hässlichen Lackierung.
Als Fan vom Mega fühle ich mich echt vor den Kopf gestossen. Wie weit soll dass denn bitte noch gehen mit dem 650b Zeugs???
o_O die Geo ist doch angepasst worden für die 27.5" Version.

Und 2014 gabs das 26" immer noch zu kaufen, aber halt nur als Rahmenset.
 
Oben