Red Bull Radical: Anmeldung zum spektakulären Mountainbike-Rennen geöffnet

Red Bull Radical: Anmeldung zum spektakulären Mountainbike-Rennen geöffnet

aHR0cHM6Ly93d3cubXRiLW5ld3MuZGUvbmV3cy93cC1jb250ZW50L3VwbG9hZHMvMjAyMS8wNi9TSTIwMjAwODA5MDA1NV9uZXdzLXNjYWxlZC5qcGc.jpg
Im Steinbruch Oetelshofen bei Wuppertal heißt es wieder auf die Pedale, fertig, los, wenn am 2. Oktober 1.200 Teilnehmer*innen beim Red Bull Radical starten. Alle Infos zum spektakulären Rennen gibt's hier.

Den vollständigen Artikel ansehen:
Red Bull Radical: Anmeldung zum spektakulären Mountainbike-Rennen geöffnet
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Wow. Coole Location.

Das könnte doch durchaus auch für Nicht-Profis spaßig werden.
Deswegen habe ich mich mal angemeldet.
Wobei bei mir da der olympische Gedanke eindeutig im Vordergrund steht... und an einem Red Bull Contest wollte ich sowieso schon immer mal teilnehmen. 😅
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. November 2019
Punkte Reaktionen
10
Sieht auf jedenfall spannend aus.
Die Frage ist, ob man den Kurs als "Wald-und-Wiesen"-MTBler überlebt :-D
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Sieht auf jedenfall spannend aus.
Die Frage ist, ob man den Kurs als "Wald-und-Wiesen"-MTBler überlebt :-D

Ein Notfallkontakt musst Du jedenfalls bei der Anmeldung angeben.

Wahrscheinlich ist der aber nur als "Wasserträger" gedacht, falls Dir unterwegs das Redbull ausgeht. ;)
 
Dabei seit
10. August 2020
Punkte Reaktionen
13
Auch schon angemeldet - interessant das man als Amateur gegen welche vom UCI und RedBull Athleten fährt. Cut-Off 2 Std. wirkt nach einer dezenten Herausforderung, wenn die Pros 1,5 Std brauchen. Ist schon mal jemand mitgefahren?
 
Dabei seit
25. Mai 2006
Punkte Reaktionen
4
... und damit die Betreiber des Steinbruchs ihren Abraum entsorgen können , wird ein angrenzendes Waldstück (Osterholz /Wuppertal) demnächst platt gemacht !!! Wir haben ja genug davon ... .
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Bin gespannt, wie das bei den Hindernissen dann so abläuft. Ein Massenstart sollte es bei 1200 Teilnehmern wohl kaum geben, aber ohne Verzögerungen zu den Schlüsselstellen zu kommen, stelle ich mir gerade etwas schwierig zu planen vor.
 

ghostmuc

bergauf is geil
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte Reaktionen
3.313
Ort
Voralpenghetto
Wenn man die RedBull Motorrad Rennen so sieht und dann was ließt von meterhohen Steinstufen fährt man am besten mit irgendeiner alten Kiste bei der es um nix mehr schade ist.
Läßt irgendwie befürchten das man mit hunderten anderen zusammen sein Bike über Felsblöcke "werfen" kann.
 
Dabei seit
29. April 2011
Punkte Reaktionen
870
so wie im letzten jahr:
ist der parkplatz für die teilnehmer wieder über 3km entfernt, am austragungsort keine umkleiden oder wenigstens schließfächer und ist das tragen des red-bull trikots im rennen pflicht?
werden die im vorfeld versprochenen info's dann wirklich nachgereicht, oder ist da nach dem teaser seitens der veranstalter wieder nur hängen im schacht?

letztes jahr fand ich es nach der ersten pressemeldung auch gut und meldete. was aber im laufe der zeit herauskleckerte (u.a. s.o.) endete für mich in einem "nee, da habe ich eigentlich keinen bock mehr drauf". wurde ja dann zum glück abgesagt.

hoffentlich aus der kritik des letzten jahres gelernt.
wünsche viel glück und den teilnehmern viel spaß.
 
Dabei seit
17. Februar 2013
Punkte Reaktionen
39
Auch schon angemeldet - interessant das man als Amateur gegen welche vom UCI und RedBull Athleten fährt. Cut-Off 2 Std. wirkt nach einer dezenten Herausforderung, wenn die Pros 1,5 Std brauchen. Ist schon mal jemand mitgefahren?
Letztes Jahr war es für das erste Mal angekündigt, wurde dann aber Coronabedingt abgesagt. Also kann da bisher niemand mitgefahren sein.
 
Dabei seit
19. Juni 2012
Punkte Reaktionen
30
Ort
Hamburg/Ahrensburg
Meint ihr, man kann das Rennen auch gut mit einem Enduro fahren oder denkt ihr auch, dass es zu viel des Guten ist? Alternativ hätte ich halt nur ein Hardtail, das gar keine Federung hat.... Mhhhh, schwere Entscheidung (zum. für mich, da ich seit 2 Tagen am zögern bin).
 
Dabei seit
6. September 2010
Punkte Reaktionen
402
Ort
"das" Pfälzer Dorf
so wie im letzten jahr:
ist der parkplatz für die teilnehmer wieder über 3km entfernt, am austragungsort keine umkleiden oder wenigstens schließfächer und ist das tragen des red-bull trikots im rennen pflicht?
werden die im vorfeld versprochenen info's dann wirklich nachgereicht, oder ist da nach dem teaser seitens der veranstalter wieder nur hängen im schacht?

letztes jahr fand ich es nach der ersten pressemeldung auch gut und meldete. was aber im laufe der zeit herauskleckerte (u.a. s.o.) endete für mich in einem "nee, da habe ich eigentlich keinen bock mehr drauf". wurde ja dann zum glück abgesagt.

hoffentlich aus der kritik des letzten jahres gelernt.
wünsche viel glück und den teilnehmern viel spaß.

na dann hin ich "beruhigt", daß ich doch nicht ganz umnebelt bin. So hatte ich das noch im Kopf von 2020... :D
Ich hatte letztes Jahr auch neugierig und interessiert alle Informationen und Teilnahmebedingungen gelesen; und an den Stellen, an denen die RB-Vorgaben zum Trikot und VP kamen dachte ich mir dann: nee, "leere Werbefigur" für RB-Event-Vermarktung mach ich nicht mit.
Sieht dieses Jahr in den Bedingungen nicht mehr so "streng" aus - dennoch: nee, ich nicht (abgesehen davon, daß das Bike sehr wahrscheinlich anschließend für die Tonne ist, wenn man nicht an der Spitze fährt)
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Die Frage kann ich Dir leider nicht beantworten. Allerdings is die gesamte Kommunikation sehr dürftig bzw. gar nicht vorhanden.

Seit der Anmeldungsbestätigung gab es keine weiteren Infos. Weder per Mail, noch gab es eine Aktualisierung auf der Homepage.
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Ich hatte Redbull mal zwecks ein paar Infos angeschrieben.
Hier ein Auszug.

danke für Deine Nachricht und die Anmeldung zum Red Bull Radical in Wuppertal. In den nächsten Tagen bekommst Du ein ausführliches Anschreiben mit allen wichtigen Infos und dem genauen Ablauf, aber wir können Dir auch jetzt schon die Zeiten durchgeben. Die Registrierung ist entweder am Freitag von 16:00-20:00 Uhr möglich oder am Samstag von 08:30- 11:00 Uhr. Um 13:00 Uhr ist dann der Start der ersten Welle. Die Startnummer bekommst Du bei der Registrierung, zusammen mit einem Goodie Bag und weiteren Infos.
 
Dabei seit
28. April 2019
Punkte Reaktionen
5
Ort
Olpe
Gerade auch eine Teilnahme gewonnen. Bin wirklich gespannt auf die Hindernisse und wie das Ablaufen wird. Hört sich ja so an als könnt man sein Rad danach wegwerfen... :D Egal, starten wir mit der Endurobude und gucken ob wirs schaffen...;)
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Ich denke, dass wohl nicht ganz soviel Teilnehmer wie ursprünglich erwartet dabei sind.
Anfangs waren auf der Location map drei Umkleideräume und ein paar Hersteller/Supporter mehr dargestellt.
Seit kurzem gibt es scheinbar nur noch eine Umkleide und auch nur noch Speci mit einem Stand.

Trotzdem ist das mit den Parkplätzen und der Startnummer einigermaßen kurios. Wenn man sich aber bereits am Freitag in Wuppertal akkreditiert, hat man die Nummer ja vorher schon. :)
 
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
4.243
Ort
Rhön
Was ein Glück für mich.

Ich habe ca. 380km einfach und werde schon am Freitag anreisen um herauszufinden, wo ich zu parken habe . 😌
 
Dabei seit
5. Juni 2008
Punkte Reaktionen
145
Ort
71540
wir sind auch dabei anreise usw. zu planen , haben ca 400 km strecke einfach und wollen freitag hin, aber die parksituation macht es etwas komplizierter als erhofft. die eigentliche idee " auto abstellen , zelt aufbauen und radeln gehen" klappt glaub ich nicht so ganz.
 
Oben