Rennradkurbel mit MTB-Teile kombinieren

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. bikedruid

    bikedruid Grmblfix

    Dabei seit
    04/2007
    Hi zusammen,

    ich suche für mein Trekkingrad eine 2x10f Kurbel mit min. einem 44er Kettenblatt. Lieber 46 beim großen und 30 oder 32 beim kleinen Blatt. Da es das für MTB's fast nicht mehr gibt, würde ich gerne eine Cyclocross-Kurbel mit 46/36 einsetzen. Allerdings hat diese eine kleinere Kettenlinie. Wie sieht es auch mit dem Abstand der Blätter zueinander aus? Gleich wie bei MTB? Kann ich die kleine Kettenlinie irgendwie ausgleichen? Am Innenlager sind ja 3 Spacer verbaut. Damit kann ich ein oder zwei mm ausgleichen.
    Aber eine Kettenlinie von 43,5mm bei RR zu 48,8mm bei MTB sind über 5mm weniger. Eine 3fach Kurbel auf 2fach umbauen ist auch nicht die beste Lösung, da die Kettenlinie dabei größer wird und keine allzu schönen Kurbeln verfügbar sind. Ein MTB Umwerfer für 3fach sollte die 2fach Rennradkurbel schalten können, oder?
    Hat noch jemand eine Idee was ich machen könnte?
    EIn 11fach System wäre genauso. Rennradkurbel super, nur die Kettenlienie passt nicht.
    Das HInterrad würde neu gekauft werden. Einbaubreite 135mm.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Wenn du damit Shimano HTII BSA Innenlager meinst:
    Beim Innenlager für RR Kurbeln werden keine Spacer verbaut (bei 68mm Gehäusebreite).
    Da kannst du also nichts ausgleichen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 13. Oktober 2018
  4. Heiko_Herbsleb

    Heiko_Herbsleb Ich hab Dich lieb.

    Dabei seit
    01/2015
    Von Stronglight gibt es ein 30er mit LK 64.
    Und irgendwo findet sich sicherlich ein 46er mit LK 104.
    Das kommt dann bei einer 3-fach Kurbel auf die mittlere Position. Hat den großen Vorteil daß Du dann mit dem 46er fast die komplette Breite der Kassette ohne extremen Schräglauf abdecken kannst.
    Alle Problem beseitigt ...
     
  5. Ein Problem beseitigt , ein anderes aufgetan . Ein 44er od. 46er haben beim Mountainbike in der mittleren Position sicherlich Platzprobleme bei den Kettenstreben .
     
  6. bikedruid

    bikedruid Grmblfix

    Dabei seit
    04/2007
    Danke für Eure Ideen.
    Ich denke, dass es doch eine 3fach Kurbel sein muss, an welcher ich wohl das kleinste Blatt abmontiere und das große gg ein 46er tausche.
    Ich habe derzeit eine 9f. Deore LX verbaut. Die hat einen 104er Lochkreis. Eigentlich sollte die sich doch mit 10fach vertragen, oder?
    Könnte ich entweder 9fach KB oder 10fach nehmen. Ich fahre hauptsächlich auf dem Mittleren, somit verschiebe ich die Kettenlinie ungern nach innen. Auch könnte das 46er an der Strebe schleifen. Das Innenlager hat auf der Kurbelseite aktuell 2 Ringe. Einen kann ich ja nach links machen, dann rückt die Kettenlinie mehr zur Mitte.
    Wahrscheinlich könnte ich sogar den Schalthebel für den Umwerfer behalten, da die Kurbel sich nicht verändert. Der läuft auch noch gut.
    Rechts tausche ich gg 10fach. Kette und Kassette ebenfall 10fach. Kann ich meine alte 8fach Nabe FH-M565 mit einer 10f Kassette bestücken?
    Im Netz lese ich solche Aussagen, bin aber skeptisch.
     
  7. Ja . Ich habe auf zwei Bikes 9fach Kurbeln mit 10fach Ketten in Verwendung . kein Problem .
    Ja
    Kannst machen .Es muß nur Platz bei den Kettenstreben bleiben .
    Kannst auch . Du stellst mit den Begrenzungsschrauben am Umwerfer ein wie weit der Umwerfer schwenken soll .
    Passt auch
     
  8. ---

    --- ---

    Dabei seit
    07/2011
    Ein einzelner Spacer sollte 2,5mm haben. Und davon sollten 2 Stück verbaut sein.
     
  9. bikedruid

    bikedruid Grmblfix

    Dabei seit
    04/2007
    Danke memphis35 !
    Mein altes Hollowtech-Lager hat 3 Ringe.Muss mal einen messen. Eigentlich sollten die zusammen nicht mehr als 5mm haben, hoffe ich :).
    SOnst hätte ich ja einen zuviel drin. Wird aber eh demnächst zerlegt.
    Werde berichten wie es sich schaltet wenns fertig ist.