Reverb stealth - Sattel lässt sich drehen

Dabei seit
20. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Servus,
habe mich gestern ein wenig abgelegt und dabei mit meinem Körpergewicht auf den Sattel zwischen den Beinen mit eingefahrener Satteltütze wohl eine Rotation ausgeübt. Als ich mich da im Hang aus dem Rahmen geschält habe, gab es ein kurzes Knacken. Beim nächsten Anstieg hat sich dann der Sattel verdreht. Das hört sich in etwa so an wie wenn die Stütze im Rahmen nicht fest wäre - also ein wenig knarzend.
Durch festes klopfen auf die Sattelspitze lässt sich dann alles wieder in Position bringen.
Es sieht so aus als würde sich die dünne (Kolben-)Stange mitfreuen.
Hat jemand einen Lösungsansatz?
Vielen Dank im vorraus!
 
Dabei seit
20. Mai 2013
Punkte Reaktionen
0
Danke für den hinweis, ich hatte den Beitrag bereits gefunden, jedoch stellt sich das hier anders dar: bei mir dreht sich der gesamte Kolben, also das Rohr das eintaucht... ich dachte es macht Sinn einen neuen Thread aufzumachen.
Viele Grüße
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
8.582
Ort
Allgäu

Promontorium

Dir werd' ich helfen!
Dabei seit
20. Dezember 2009
Punkte Reaktionen
921
Ort
Münchener Outback-Ost
Mal 'ne andere Frage: Ist es normal, daß man den Sattel mitsamt Standrohr etwa 2-3 cm gegen geringen Widerstand herausziehen kann, wenn man an ihm zieht? Sobald ich loslasse, federt das Ganze wieder zurück. Die Stütze funktioniert an sich tadellos, es handelt sich hier um die normale Reverb!


EDIT: Geklärt!
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten