Richtiger Steuersatz auswählen

Dabei seit
9. August 2020
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,
ich bin neu in diesem Forum. Ich heiße Markus und bin recht häufig mit meinem MTB unterwegs. Allerdings geht es heut um mein Zweitrad, ein Crossrad von Rixe.

Bei diesem ist der Steuersatz verschlissen, also durch Nachziehen lässt er sich nicht mehr spielfrei einstellen. Deswegen möchte ich diesen gerne austauschen. Ich habe herausgefunden, dass ich einen Gewindesteuersatz für 1 1/8" Gabelschafft brauche. Der Durchmesser meines Steuerrohrs an der oberen und unteren Stelle beträgt 52mm. Bilder hänge ich an. Mich wundert nun, dass so ein kleiner Steuersatz in so einem großen Steuerrohr sitzt. Mich würde nun interessieren, ob jemand weiß ob sich darin eine Hülse befindet in der ein normaler Gewindesteuersatz montiert wird, oder ob es einen speziellen Steuersatz gibt, den ich nicht gefunden habe.

Viele Grüße
Markus
 

Anhänge

  • Steuerkopf1.jpg
    Steuerkopf1.jpg
    183,3 KB · Aufrufe: 35
  • Steuerkopf2.jpg
    Steuerkopf2.jpg
    168,2 KB · Aufrufe: 35
Dabei seit
8. September 2018
Punkte Reaktionen
317
Ort
Thüringen
Wichtig ist bei der richtigen suche entweder außendurchmesser der lagerschale oder innendurchmesser vom Steuerrohr. Bin mir nicht 100 % sicher aber sieht nach nen voll intigrierten Steuersatz aus sprich die Laufbahen für das Kugellager sind teil vom rahmen kommt dann halt drauf an ob geschlossene rs Lager oder nen offener Kugelkäfig verbaut ist.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.027
Ort
Wien
Bin mir nicht 100 % sicher aber sieht nach nen voll intigrierten Steuersatz aus
Das ist er ganz sicher nicht . Man sieht doch ganz deutlich die eingepressten Steuersatzschalen und das Maß ca. 52mm Außendurchmesser entspricht auch einem ZS Steuersatz .
Und wenn du schon so Vermutungen in den Raum wirfst dann zeige wenigstens auch einen IS Gewindesteuersatz .
 
Dabei seit
9. August 2020
Punkte Reaktionen
0
Vielen Dank für die guten Ratschläge, ich habe nun den FSA Steuersatz bestellt und werde mich am Wochenende um die Montage kümmern.

Viele Grüße
Markus
 
Oben