RM Altitude 2018!

Pfalzwaldgeist

Pädelsucher
Dabei seit
12. Dezember 2008
Punkte für Reaktionen
67
Standort
Rinnthal
Hallo,

bei meinem Altitude AL70 drückt sich immer der Gummiabdeckung wo der einzelne Schaltzug in den Rahmen geht heraus. Gibt es da auch welche zum Schrauben?
 
Dabei seit
7. Juli 2019
Punkte für Reaktionen
0
Hallo Altitude Fahrer
Mich würde interessieren wie Ihr euch bei der Rahmengröße entschieden habt wenn ihr genau dazwischen liegt .
Ich weiß, ausprobieren, eigene Vorlieben....
Ihr habt aber praxiserfahrung und ich würde gerne EURE MEINUNG dazu wissen .
Ich bin selber 176cm bei Schrittlänge 82cm und überlege M oder L .
Mein aktuelles Bike fahre ich in M.
Danke für eure Tips und Erfahrungen.
LG
 
Dabei seit
6. April 2012
Punkte für Reaktionen
122
Standort
St Johann
Hallo Altitude Fahrer
Mich würde interessieren wie Ihr euch bei der Rahmengröße entschieden habt wenn ihr genau dazwischen liegt .
Ich weiß, ausprobieren, eigene Vorlieben....
Ihr habt aber praxiserfahrung und ich würde gerne EURE MEINUNG dazu wissen .
Ich bin selber 176cm bei Schrittlänge 82cm und überlege M oder L .
Mein aktuelles Bike fahre ich in M.
Danke für eure Tips und Erfahrungen.
LG
Meine Frau fährt M bei 174 cm das passt super. Generell ist ein Rocky kurz! Daher, wenn man genau in der Mitte ist kann man mit L etwas mehr Länge und damit Laufruhe bekommen. Meine Frau ist L jedoch zu Groß sie mag das nicht so sehr wie ihr M.
 
Dabei seit
30. April 2013
Punkte für Reaktionen
47
Ich bin 1,79 und fahre es in M, da ich es auf schwierigeren Trails gerne etwas wendiger und verspielt mag.
 
Dabei seit
30. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
10
Standort
am fuß des altkönig
Huhuu,

bergrunter bin ich mit meinem Altitude absolut glücklich. Berghoch habe ich ein bisschen das Problem, dass der Dämpfer (Altitude C 50, Fox dps) ein wenig versackt (selbst wenn ich den Dämpfer im Trail-Modus fahre), vorallem an Stufen bergauf sehr unangenehm. Fährt jemand von Euch den DPX 2 oder einen anderen Dämpfer und kann berichten, ob der sich diesbezüglich besser schlägt. Ich wiege 62 kg, da scheint mir der Fox Dps auch generell etwas schwer abstimmbar, wenn ich ihn so weich abstimme, dass er den Federweg leidlich nutzt, sackt er auf den ersten cm sehr schnell weg (Spacer ist schon raus, um ihn linearer zu bekommen). Freu mich, über Eure Erfahrungen mit Dämpfern, danke

Lg, Mecki
 

Sagi

Gravity Pilot
Dabei seit
18. April 2003
Punkte für Reaktionen
17
Standort
Ffm
Fahr den X2 mit relativ viel Luft (280), wegsacken bergauf im offenen Modus tut er minimal (Stufen bergauf fahr ich aber weniger), den DPX2 hab ich noch rumliegen, darfst Du gerne testen
 
Dabei seit
30. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
10
Standort
am fuß des altkönig
Fahr den X2 mit relativ viel Luft (280), wegsacken bergauf im offenen Modus tut er minimal (Stufen bergauf fahr ich aber weniger), den DPX2 hab ich noch rumliegen, darfst Du gerne testen
uuuih, testen ist ja ein super nettes Angebot und würde mir echt helfen, zu beurteilen, ob ein Dämpferwechsel wirklich was bringt, ich schreibe Dir gleich mal ne Pn.
 

SlayerLover

#lovetheride
Dabei seit
11. August 2008
Punkte für Reaktionen
24
...Fährt jemand von Euch den DPX 2 oder einen anderen Dämpfer und kann berichten, ob der sich diesbezüglich besser schlägt. Ich wiege 62 kg, da scheint mir der Fox Dps auch generell etwas schwer abstimmbar, wenn ich ihn so weich abstimme, dass er den Federweg leidlich nutzt, sackt er auf den ersten cm sehr schnell weg (Spacer ist schon raus, um ihn linearer zu bekommen). Freu mich, über Eure Erfahrungen mit Dämpfern, danke

Lg, Mecki
Servus Mecki
Bin vor kurzem auf den DPX2 gewechselt (183cm, 68kg) und bis auf den Einbau (fehlendes Fox Werkzeug zur De-/Montage der Lagerschalen) super zufrieden.
Bei langen Abfahrten im groben Terain kam der DPS doch schnell an seine Grenzen...der DPX2 hat da einfach mehr Performance.
VG,
Frank
 
Oben