Rose Backroad

Hallo,
für den Thread habe ich mich als Leidensgenosse im Forum angemeldet.

Bestellt habe ich das
Backroad AL 57" fog-grey GRX RX400 in Bocholt am 25.09.2020
Als der Verkäufer damals im System nachschaute, sollte das Rad am 21.11.2020 montiert werden.
Kurz vor dem Montagetermin habe ich per Mail nachgefragt, ob der Termin gehalten werden kann. Die Antwort besagte, dass die Montage erst im März 2021 erfolgen kann aufgrund der bekannten Liefersitutation.
Interessanterweise steht und stand in meinem Online-Account kein Datum, wann irgendwas zu erwarten sein, das Bike stand einfach nur auf "Rückstand".
Kurioserweise hat sich der Status des Bikes vor ca. 1 Woche dann auf "in Bearbeitung" geändert, aber wieder ohne Datumsangabe, der Auftragsstatus gesamt ist trotzdem weiterhin "Wartet auf Lieferung von Artikel/n"

Eine Email dazu, vor über einer Woche von mir versand wurde bisher nicht beantwortet.
Inzwischen hatte ich letzte Woche Kontakt über den Webchat aufgenommen, was in einer Email an mich mündete, in der ich erneut gefragt wurde, wie mir geholfen werden kann.
Diese Email habe ich innerhalb von 10 Minuten beantwortet und dann kam die ganze Woche wieder keine Antwort.
Also habe ich diesen Montag noch einmal eine Email geschrieben um in Erfahrung zu bringen, wann das Rad geliefert wird, da es ja laut System bereits seit gut 2 Wochen "in Bearbeitung" ist.

Positiv: ich bekam heute die Antwort.
Negativ: die Antwort.

"Dein Bike hat einen Lieferverzug und soll ab Ende Mai 2021 lieferbar sein."
 
Inzwischen hatte ich letzte Woche Kontakt über den Webchat aufgenommen, was in einer Email an mich mündete, in der ich erneut gefragt wurde, wie mir geholfen werden kann.
Diese Email habe ich innerhalb von 10 Minuten beantwortet und dann kam die ganze Woche wieder keine Antwort.
Also habe ich diesen Montag noch einmal eine Email geschrieben um in Erfahrung zu bringen, wann das Rad geliefert wird, da es ja laut System bereits seit gut 2 Wochen "in Bearbeitung" ist.

Positiv: ich bekam heute die Antwort.
Negativ: die Antwort.

"Dein Bike hat einen Lieferverzug und soll ab Ende Mai 2021 lieferbar sein."
Okay das ist echt übel! Liegt dann wohl an den GRX400 Komponenten. Denn andere Konfigurationen scheinen ja planmäßig ausgeliefert zu werden. Echt mega ärgerlich!
 
Inzwischen hatte ich letzte Woche Kontakt über den Webchat aufgenommen, was in einer Email an mich mündete, in der ich erneut gefragt wurde, wie mir geholfen werden kann.
Diese Email habe ich innerhalb von 10 Minuten beantwortet und dann kam die ganze Woche wieder keine Antwort.
Also habe ich diesen Montag noch einmal eine Email geschrieben um in Erfahrung zu bringen, wann das Rad geliefert wird, da es ja laut System bereits seit gut 2 Wochen "in Bearbeitung" ist.

Positiv: ich bekam heute die Antwort.
Negativ: die Antwort.

"Dein Bike hat einen Lieferverzug und soll ab Ende Mai 2021 lieferbar sein."
stornierst du dann? Das Focus ist wäre ja eine Alternative..
 
stornierst du dann? Das Focus ist wäre ja eine Alternative..
Ich werde wohl einfach warten. Natürlich ist das ärgerlich, aber zumindest habe ich jetzt eine klare Ansage und muss nicht mehr täglich im Online-Account schauen, ob was verschickt wird.
Es ist auch schwer abzuschätzen, ob und wie andere Hersteller liefern können, ich will auch nicht von einer Warteliste auf die nächste wechseln.
Und da Vorfreude die schönste Freude ist, habe ich jetzt noch mehr davon ;-)

Edit sagt, dass das Focus tatsächlich bei dem einen oder anderen Händler vorrätig zu sein scheint - aber ich gebe die Hoffnung auf das Backroad nicht auf, dafür war ich nach der Probefahrt zu überzeugt.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Wenn das 6.9 in meiner Größe wirklich verfügbar wäre, wäre es auch für mich evtl eine Alternative. Jedoch sehe ich es in xs nirgends verfügbar. Hinzu kommt, dass es ausgehend von den werksangaben doch fast ein Kilo schwerer ist bei vergleichbarer Ausstattung
 
Also bei mir wirds auf ein Crashreplacement rauslaufen.

Der Riss im Oberrohr wird nicht als Garantie gewertet da sie von Klemmung ausgehen. (kann ich schlecht das Gegenteil beweisen. )

Ich würde einen neuen Rahmen (Gabel) zum halben Preis bekommen.
Damit das bearbeitet wird muss das Rad erstmal eingeschickt werden. (shop vor Ort schickt das auch nach bocholt) Bearbeitungszeit und lieferung von Ersatz kann aber viele Monde dauern.

Und am Ende ist das für mich ein wirtschaftlicher Totalschaden. (brauche noch Sattelstütze, Gabel, Laufrad, Steuersatz,.... und die zum vollen Preis.)

Da ist es für mich günstiger meine aktuellen Teile zu verkaufen und mir wsa neues zu holen. Was ich dann vermutlich im Herbst bekomme....
Das was ich nehmen würde ist in meiner Größe nicht mal bestellbar. BACKROAD LIMITED GRX RX810 DI2 1x11

und um das schöne Petrol ist es auch schade.
 

Anhänge

  • 20210128_172405.jpg
    20210128_172405.jpg
    278 KB · Aufrufe: 325
  • 20210128_172546.jpg
    20210128_172546.jpg
    261,1 KB · Aufrufe: 430
Das ist ja wahnsinnig kulant :( .
Ich würde den reparieren lassen und neu Lackieren !
Da bist du besser dabei als mit dem Rose Angebot .
Es gibt mittlerweile genug kompetente Anbieter die das machen .
Und wenn man Kompetenz in Sachen C und Gfk hat ist das kein Voodoo .
Ein Kollege hat da schon sehr gute Erfahrungen gemacht .
Das ist nachhaltig und für Rose ein symbolischer Stinkefinger .
 
Weil es hier auch einige Fragen bzgl. der Grössen gegeben hat.

Größe: 174 cm
Schrittlänge: 82 cm
Armlänge: 57 cm

Gewählter Rahmen: 55

Pass sehr gut, wenn auch etwas gestreckter als gedacht, bzw. von der Proberunde in Erinnerung. Die Sitzhaltung ist für mein Empfinden als sportlich-komfortabel zu bezeichnen, was mir sehr entgegenkommt. Ich habe den Sattel bis Anschlag nach vorne positioniert und werde daher gegen eine Stütze mit weniger / zero Offset tauschen.

Was mich stört, ist die Sattelstütze mit 25mm Offset, die verbaut ist. Leider kann an diese nicht gegen eine ohne oder mit weniger Offset tauschen / gegenrechnen lassen. Ebenso ist mir der Sattel zu lang, aber auch hier kann mal leider nicht gegenrechnen und einen anderen nehmen. So kommen nochmal locker 250 EUR für Sattel und Stütze dazu (falls man nichts passendes mehr zu liegen hat).

Erster Eindruck: Super Maschine: gute Ergonomie, toll verarbeitet, schön designt, mit der GRX400 ausreichend ausgerüstet, und verdammt gut zu beschleunigen.
 
Das ist ja wahnsinnig kulant :( .
Ich würde den reparieren lassen und neu Lackieren !
Da bist du besser dabei als mit dem Rose Angebot .
Es gibt mittlerweile genug kompetente Anbieter die das machen .
Und wenn man Kompetenz in Sachen C und Gfk hat ist das kein Voodoo .
Ein Kollege hat da schon sehr gute Erfahrungen gemacht .
Das ist nachhaltig und für Rose ein symbolischer Stinkefinger .
Würde ich auch empfehlen. Rund um die Einzugsgebiete verschiedener Automobilhersteller gibt es einige Betriebe, die spezialisiert sind auf Carbon und die sowas sicherlich reparieren können.
 
Ja ich könnte das sogar selber. Hätte sogar alles dafür daheim. Außer zum neu Lackieren.
Damit ich überhaupt ein Angebot bekomme müsste ich ihn aber erst einschicken.

Vermutlich werde ich das reparieren. dann wird der Teil vom Oberrohr halt schwarz.

Nur ehrlich das ist wie bei Specialized wo es die gebrochenen Rahmen gab und unterdessen in der Anleitung steht das man sich da nciht draufsetzen darf....

Auch wenn ich da 5g und etwas Zeit spare - die Stelle mach ich so dick das sie nicht nur beim fahren sondern auch beim festhalten hält.
Ich würde wetten das man die Stelle bei dem Rahmen mit der Hand eindrücken kann. (also bei einem neuen).

Ehrlich - ich hab bei Rose nicht erwartet das die etwas auf Garantie machen. Was das angeht sind sie immer noch der Laden wie vor 10 Jahren. War mir aber beim Kauf schon bewusst.
You get what you pay for. Und die Preis Leistung ist nach wie vor echt gut
 
Welche Schutzbleche / Mudguards würdet ihr empfehlen, bzw. hat jemand hier bereits etwas getestet. Das Backroad AL hat ja passende Aufnahmen dafür, aber bisher habe ich keine schicken finden können.
 
vorne ist das mit zwei gummis gehalten. ab und hin bauen 10 sekunden.
hinten sind es 6 Kabelbinder. Und einmal schutzfolie auf die Kettenstreben machen.
(Die Schutzfolien sind dabei).

Der dreckschutz ist sehr gut und sie stören beim fahren nicht.
Sind aber nciht super leicht. dafür Robust.

Hab aber keine Ahnung wie es unterdessen mit der Versorgung aus England äh Schottland aussieht.
 
Ja ich könnte das sogar selber. Hätte sogar alles dafür daheim. Außer zum neu Lackieren.
Damit ich überhaupt ein Angebot bekomme müsste ich ihn aber erst einschicken.

Vermutlich werde ich das reparieren. dann wird der Teil vom Oberrohr halt schwarz.

Nur ehrlich das ist wie bei Specialized wo es die gebrochenen Rahmen gab und unterdessen in der Anleitung steht das man sich da nciht draufsetzen darf....

Auch wenn ich da 5g und etwas Zeit spare - die Stelle mach ich so dick das sie nicht nur beim fahren sondern auch beim festhalten hält.
Ich würde wetten das man die Stelle bei dem Rahmen mit der Hand eindrücken kann. (also bei einem neuen).

Ehrlich - ich hab bei Rose nicht erwartet das die etwas auf Garantie machen. Was das angeht sind sie immer noch der Laden wie vor 10 Jahren. War mir aber beim Kauf schon bewusst.
You get what you pay for. Und die Preis Leistung ist nach wie vor echt gut

Go for it !
Es gibt auch genügend Leute die "kaputte" S-Workse Madondse etc. günstig abgreifen und entweder selbst reparieren oder lassen .

edit
Ich persönlich halte nicht viel von der sogenannten P/L bei Rose , Cube und Konsorten aber man bekommt ein funktionierendes Paket und das ist schon mal was .
You get what you pay for trifft hier den Nagel auf dem Kopf .
Keinen von denen verschenkt irgendwas .
 
Zuletzt bearbeitet:
Weil es hier auch einige Fragen bzgl. der Grössen gegeben hat.

Größe: 174 cm
Schrittlänge: 82 cm
Armlänge: 57 cm

Gewählter Rahmen: 55

Pass sehr gut, wenn auch etwas gestreckter als gedacht, bzw. von der Proberunde in Erinnerung. Die Sitzhaltung ist für mein Empfinden als sportlich-komfortabel zu bezeichnen, was mir sehr entgegenkommt. Ich habe den Sattel bis Anschlag nach vorne positioniert und werde daher gegen eine Stütze mit weniger / zero Offset tauschen.

Was mich stört, ist die Sattelstütze mit 25mm Offset, die verbaut ist. Leider kann an diese nicht gegen eine ohne oder mit weniger Offset tauschen / gegenrechnen lassen. Ebenso ist mir der Sattel zu lang, aber auch hier kann mal leider nicht gegenrechnen und einen anderen nehmen. So kommen nochmal locker 250 EUR für Sattel und Stütze dazu (falls man nichts passendes mehr zu liegen hat).

Erster Eindruck: Super Maschine: gute Ergonomie, toll verarbeitet, schön designt, mit der GRX400 ausreichend ausgerüstet, und verdammt gut zu beschleunigen.
Hey,


Danke das hilft mir sehr :)

hast du AL oder Carbon, da die Geo ja unterschiedlich ist.

Vielen Dank nochmal!
 
Go for it !
Es gibt auch genügend Leute die "kaputte" S-Workse Madondse etc. günstig abgreifen und entweder selbst reparieren oder lassen .

edit
Ich persönlich halte nicht viel von der sogenannten P/L bei Rose , Cube und Konsorten aber man bekommt ein funktionierendes Paket und das ist schon mal was .
You get what you pay for trifft hier den Nagel auf dem Kopf .
Keinen von denen verschenkt irgendwas .
Nun ist es aber so, dass nicht jeder bereit ist 2,5k und deutlich mehr für ein Rad zu bezahlen.
Am Ende geht es immer darum, was man in wie häufig mit dem Rad machen möchte.

Ich hatte jedenfalls noch nie den Wunsch nach einem Carbonbomber oder der größten aller möglichen Schaltgruppen. Kann man machen, muss man nicht.
So gesehen ja: beim Backroad AL gibt es ne Menge Bang for the Bucks. Für einen Großteil der Biker, die einem täglich so begegnen dürfte ein Rad in dieser Qualität mehr als ausreichend sein.
 
Meine Statistik aus 25 Jahren MTB.... gebrochene Alurahmen 4 Carbon 2.
und die Alurahmen sind so gebrochen das es mich ordentlich hingelegt hat.
Die Carbonrahmen ohne folgenden Sturz.

Carbon ist nicht das schlechtere Material und auch nicht unbedingt teurer.

Das beste Preis Leistungsverhältnis ist meißt irgendwo in der Mitte vom Regal. oder knapp drunter.


Gibt Firmen die bieten wirklich ohne viel Fragen 10 Jahre Garantie auf den Rahmen. Aber das zahlt man dann auch beim Kauf.
 
Dann bin ich wohl nicht extrem genug unterwegs. Ich habe noch keinen Rahmen geschafft.
...ach doch die zwei, die bei Unfällen mit Autos drauf gegangen sind :D
übrigens immer Mittelklasseräder und die auch immer lange Jahre gefahren
 
Ich lese hier schon einige Zeit mit und habe mich jetzt auch hier angemeldet. Ich habe mir jetzt ohne vorher Probe gesessen zu haben, ein Rosé Backroad AL in der Rahmengröße 59 bestellt. Jetzt habe ich allerdings so viel gelesen hier, dass ich etwas unsicher geworden bin. Aber vielleicht gibt es hier ja jemanden mit ähnlichen Maßen und mir Seine Erfahrungen schildern. Ich bin 1,895 groß und habe eine Schrittlänge von 89-90. meeting ihr, das passt so?
Weiterhin würde mich auch mal interessieren, wie das zugelassene Maximalgewicht bei dem Fahrrad ist?!

Danke schon mal vorab!
 
Max Gewicht dürfte bei 120kg, begrenzt durch den DTSwiss P1850 Laufradsatz sein. Schätze mit einem Satz, der mehr kann steigt auch das zugelassene Gewicht.
Oder täusche ich mich da?
 
Zurück
Oben Unten