Santa Cruz Reserve Wheels Erfahrungen inkl. Renneinsatz

Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Hallo zusammen,

Ich hätte da mal eine Frage und würde diese gerne von Leuten beantwortet haben, die ungefähr meinem Fahrerprofil und -können entsprechen.
Mich interessieren Erfahrungen zur Haltbarkeit der Reserve Räder.

Du solltest ungefähr diesem Profil entsprechen:
- 5-8 Endurorennen pro Saison wie HelvetiCup, Cannondale Enduro Tour, 3Länder oder auch EWS.
- 1-3 Alufelgen pro Saison am Hinterrad schrotten (bevorzugt so was wie Flow Ex oder Hope mit max 23 mm Innenweite
- Mindestens eine Saison auf Reserve-Rädern inkl. diverser Rennen unterwegs gewesen sein. Bevorzugt auf 27mm Innenweite

Zu mir:
68-70 kg nackt, fahre hinten 2.3er Maxxis DD-Reifen mit ca. 1.5 bar (mit DYI-Pepi-Nudel) oder 1.7 bar ohne Insert.

Du solltest mindestens dieses Tempo fahren:


Wäre cool, wenn es jemanden gibt der sich da ungefähr wieder findet und bereits Erfahrungen mit den Reserve Rädern sammeln konnte. Sind sie wirklich so unkaputtbar? Ich habe da so meine Zweifel.

Bitte keine Erfahrungen von Leuten, die deutlich langsamer unterwegs sind als ich. Erfahrungsgemäss bringt mich das nicht weiter.

Besten Dank!
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.550
Nimm es mir nicht übel, weder das Tempo noch das Gelände sind jetzt sonderlich spektakulär. Extrem schön, macht Lust auf mehr! Aber eine harte Belastung für's LR ist das meiner Meinung nach nicht. Ich weiß das es auf Videos und Bildern immer leichter aussieht, aber so was fahren sehr viele Leute.
Ich hab die Reserve erst seit wenigen Touren in Verwendung, kann noch gar nix zur Haltbarkeit sagen. Rennen fahre ich grundsätzlich nicht, bin lieber allein im Wald, einstecken müssen die aber dennoch einiges:ka:.
Und selbst wenn du sie zerlegst, dann gibt es ne neue Felge! Nichts ist unzerstörbar.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Nimm es mir nicht übel, weder das Tempo noch das Gelände sind jetzt sonderlich spektakulär. Extrem schön, macht Lust auf mehr! Aber eine harte Belastung für's LR ist das meiner Meinung nach nicht. Ich weiß das es auf Videos und Bildern immer leichter aussieht, aber so was fahren sehr viele Leute.
Ich hab die Reserve erst seit wenigen Touren in Verwendung, kann noch gar nix zur Haltbarkeit sagen. Rennen fahre ich grundsätzlich nicht, bin lieber allein im Wald, einstecken müssen die aber dennoch einiges:ka:.
Und selbst wenn du sie zerlegst, dann gibt es ne neue Felge! Nichts ist unzerstörbar.

Du hast meine Itention nicht verstanden... Ich behaupte weder besonders schnell zu sein, noch besonders hartes Gelände zu fahren. Aber es bringt nichts mich mit jemandem auszutauschen, der drei Level niedriger unterwegs ist. Alleine darum geht‘s mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.666
Ort
NRW Südlohn
Hört sich ziemlich voreingenommen an...
Wird dir eh keiner die Entscheidung nehmen und was versprichst du dir dadurch.
Dann kannst ggfs. auch einfach mal ein paar teamfahrer oder so anmailen.
Am einfachsten kaufen und ausprobieren, Santa legt sich ja weit aus dem Fenster mit den Räder!
Und ein ratboy oder Rude wirst du wohl kaum sein ...:i2:
 

decay

peace, love, death metal
Dabei seit
25. April 2003
Punkte Reaktionen
3.304
Ort
Mangfalltal
Ja, Schuhmax anhauen (fährt er die?) oder den deutschen Vertrieb. Im Zeitalter von Facebook und Instagram kann man denke ich auch direkt Fahrer kontaktieren.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Hört sich ziemlich voreingenommen an...
Wird dir eh keiner die Entscheidung nehmen und was versprichst du dir dadurch.
Dann kannst ggfs. auch einfach mal ein paar teamfahrer oder so anmailen.
Am einfachsten kaufen und ausprobieren, Santa legt sich ja weit aus dem Fenster mit den Räder!
Und ein ratboy oder Rude wirst du wohl kaum sein ...:i2:

Das ist einfach nur der Erfahrung geschuldet die man hier eben so macht. Ein Ratboy und Rude kriegt ja auch alles neu. Und ich krieg auch genug kaputt. Wollte nur Erfahrungen hören, keine Kaufentscheidung. Aber gut. Kann zu. War klar, dass das hier nicht funktioniert.
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.666
Ort
NRW Südlohn
Das ist einfach nur der Erfahrung geschuldet die man hier eben so macht. Ein Ratboy und Rude kriegt ja auch alles neu. Und ich krieg auch genug kaputt. Wollte nur Erfahrungen hören, keine Kaufentscheidung. Aber gut. Kann zu. War klar, dass das hier nicht funktioniert.
Welche Erfahrung hier? Das erkläre mal genauer ...
Ne im Ernst kaufe dir doch die 27 mm Variante, diese scheint es im Abferkauf aus 2017/18 zu günstigen Preisen zu geben und zu wirst es sehen. Wie gesagt Santa schwört auf deren Haltbarkeit. Im Anschluss kannst du ja was dazu sagen.

Einfach dem Motto nach wie bei deinem Fahrstil „No Risk no fun“;):i2:
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Hab eigentlich keine Lust hier ne IBC für und wider Diskussion zu starten. Aber hier, nicht unbedingt im Santa Cruz Unterforum, gibt es einfach paar starke Meinungen. Wenn man dann nicht weiss wie die Leute unterwegs sind, kann man vieles für sich selbst einfach nicht einschätzen. Mal vorsichtig ausgedrückt. Ich versuche mich da lediglich in Transparenz, nicht in „schaut her was ich für ein geiler Biker bin“ wie es anscheinend rüberkommt. Easy, ich überlege noch. Habe keine Lust mehr auf Räder selbst bauen. Waren bisher aber die besten bis die Felgen krumm waren was halt hinten früher oder später passiert. Und wenn ich mir so meine Speichen hinten nach einer Saison anschaue, scheint da auch genug Zeugs reinzufliegen. Daher wird es auch nicht nur die Felge sein, die die Lebensdauer beschränkt. Da ist dann auch noch die Frage wie Santa Cruz reagiert wenn nan selbst eventuell auch noch auf ne andere Nabe umspeicht.
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.666
Ort
NRW Südlohn
Ok dann lassen wir!
Aber das Thema scheint dich ja zu reizen, daher ich könnte da nicht wieder stehen und würde es probieren!
Klar ein gewisses Risiko ist da, dass sowas kostenspielig werden kann, aber No Risk no fun :D:hüpf:
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
2.207
Ort
Augsburg
kann China Carbon bisher vorbehaltlos empfehlen. Ich fahr nicht wie ein Rennfahrer, aber nach nun drei Jahren im Enduro und die selben im Hardtail auch auf Stolpertouren und den 601er am Lago ein paar mal runter incl. sanfter Durchschläge ist bisher alles problemlos.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Die Frage ist halt wie sie auf harte Durchschläge reagiert. Das kommt grade beim Rennenfahren nun mal vor. Vor allem wenn blind gefahren wird. Egal ob man Martin Maes heisst oder nicht. Ansonsten wohne ich in der Schweiz. Vorher RLP. Seit ich in der Schweiz wohne ist das ingesamgt auch einfach ne ganz andere Herausforderung für's Material als damals mit zwei bis drei Biketrips pro Jahr in die Alpen. Naja, Bromad mit 27er Reserve ist bestellt. Wird übern Winter aufgebaut und ich werde hier berichten wie lange ich brauche um die erste Felge zu schrotten. Ich wette, ich schaffe das schneller als es mir lieb ist ;)
 
Dabei seit
30. Januar 2013
Punkte Reaktionen
1.666
Ort
NRW Südlohn
Die Frage ist halt wie sie auf harte Durchschläge reagiert. Das kommt grade beim Rennenfahren nun mal vor. Vor allem wenn blind gefahren wird. Egal ob man Martin Maes heisst oder nicht. Ansonsten wohne ich in der Schweiz. Vorher RLP. Seit ich in der Schweiz wohne ist das ingesamgt auch einfach ne ganz andere Herausforderung für's Material als damals mit zwei bis drei Biketrips pro Jahr in die Alpen. Naja, Bromad mit 27er Reserve ist bestellt. Wird übern Winter aufgebaut und ich werde hier berichten wie lange ich brauche um die erste Felge zu schrotten. Ich wette, ich schaffe das schneller als es mir lieb ist ;)

Wieso die 27 mm Version, weil am günstigsten? Und du meinst das Bronson mit deinem Wortwitz
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Ja, sieht doch aus wie ein Nomad :). Ich fahre bevorzugt Maxxis 2.3 Reifen und was breiteres als 2.5 brauche ich ganz ganz sicher nie. Daher 27. Ich halte den Trend zu Felgenbreiten >= 30 mm für relativ sinnfrei.
 
Zuletzt bearbeitet:

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
2.207
Ort
Augsburg
Ja, sieht doch aus wie ein Nomad :). Ich fahre bevorzugt Maxxis 2.3 Reifen und was breiteres als 2.5 brauche ich ganz ganz sicher nie. Daher 27. Ich halte den Trend zu Felgenbreiten >= 30 mm für relativ sinnfrei.

mit dem selben Reifen (Conti 2.4er) hab ich spürbar weniger Steinkontakt/schläge mit ner 33mm CFK Felge gegenüber der 35er. Hört sich nach 1.April an, ist aber so.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
mit dem selben Reifen (Conti 2.4er) hab ich spürbar weniger Steinkontakt/schläge mit ner 33mm CFK Felge gegenüber der 35er. Hört sich nach 1.April an, ist aber so.

Das kommt ja auch immer drauf an ob beim Durchschlag da jetzt noch ein Stollen oder nur die Karkasse zwischen Stein und Felgenhorn ist. Das ist von Reifen zu Reifen eh unterschiedlich.
Mit Maxxis 2.3 DD bleibe ich jedenfalls bei ~1 kg und ich weiss echt nicht wo jetzt der grosse Vorteil bei breiten Reifen/Felgen sein soll. Schaut man sich mal unter den schnellen Leuten bei den Rennen um werden schmälere Felgen und Reifen gefahren als es einem die Internetgemeine gerne verkaufen will. Das wird schon seinen Grund haben.
Ich fahre aktuell Hope-Felgen mit 21 mm Innenbreite was super funktioniert. Die 27er Reserve werden also schon ein riesen "Fortschritt" für mich.
 

cycophilipp

Kitschkuchenbäcker
Dabei seit
31. August 2003
Punkte Reaktionen
2.207
Ort
Augsburg
Das kommt ja auch immer drauf an ob beim Durchschlag da jetzt noch ein Stollen oder nur die Karkasse zwischen Stein und Felgenhorn ist. Das ist von Reifen zu Reifen eh unterschiedlich.
"Fortschritt" für mich.

Das hast Du jetzt falsch verstanden. Nicht Durchschläge, sondern herumfliegende Steine bzw. im Steinfeld durch seitlichen Kontakt mit den Felgen. 2mm is ansich nix, aber doch mehr als erwartet


Mit Maxxis 2.3 DD bleibe ich jedenfalls bei ~1 kg und ich weiss echt nicht wo jetzt der grosse Vorteil bei breiten Reifen/Felgen sein soll. Schaut man sich mal unter den schnellen Leuten bei den Rennen um werden schmälere Felgen und Reifen gefahren als es einem die Internetgemeine gerne verkaufen will. Das wird schon seinen Grund haben.
Ich fahre aktuell Hope-Felgen mit 21 mm Innenbreite was super funktioniert. Die 27er Reserve werden also schon ein riesen "Fortschritt" für mich.

Na ich muss jetzt schon anmerken, dass ich auf der 35mm Felge vorne seit ein paar Wochen einen 2,6er Maxxis Minion DHF fahre - siehe Bild. Das ist griptechnisch das Beste was ich bisher drauf hatte.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Na ich muss jetzt schon anmerken, dass ich auf der 35mm Felge vorne seit ein paar Wochen einen 2,6er Maxxis Minion DHF fahre - siehe Bild. Das ist griptechnisch das Beste was ich bisher drauf hatte.

Das mag sein. Ob man das wirklich braucht ist aber eine andere Geschichte. Ein 2.3er Reifen rollt besser, ist leicher und gibt ein schön direktes Feedback was mir persönlich lieber ist. Über mangelnden Grip kann ich mich nicht beschweren.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Am Wochenende am EWS Continental Rennen in Zermatt habe ich übrigens einen der schnelleren Jungs mit den Reserve-Rädern gesehen. Er hatte dort drei EWS Sticker dieser Saison drauf und die sahen wie neu aus. Das hat dann mal Aussagekraft. Bin gespannt.
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Wenn du sie mal in den Händen hältst, hast du Vetrauen!:bier:

Ja, dachte ich... 4 mal Hometrail und einmal die Tracks vom HelvetiCup in Mervelier und das Hinterrad ist Geschichte... Auf ner Wurzel gelandet -> krach. Das war viel zu einfach... Bin schwer enttäuscht.

2376302-jiz9d2exh3c0-6f0ca654_6c4a_47fa_bb43_3f5a4eba8418-large.jpg
 
Dabei seit
15. September 2005
Punkte Reaktionen
76
Ort
...am Rhein Juchhee
Ja, dachte ich... 4 mal Hometrail und einmal die Tracks vom HelvetiCup in Mervelier und das Hinterrad ist Geschichte... Auf ner Wurzel gelandet -> krach. Das war viel zu einfach... Bin schwer enttäuscht.

2376302-jiz9d2exh3c0-6f0ca654_6c4a_47fa_bb43_3f5a4eba8418-large.jpg
Uiiiii....Halt uns bitte mal auf dem Laufenden mit dem Crash Replacement! Schickst du das gesamte Laufrad ein und SC speicht um, oder bekommst du postwendend ein neues? Bin gespannt wie viel Zeit das in Anspruch nimmt und hoffe du kannst schnell wieder biken!
 
Dabei seit
11. Juni 2007
Punkte Reaktionen
2.330
Uiiiii....Halt uns bitte mal auf dem Laufenden mit dem Crash Replacement! Schickst du das gesamte Laufrad ein und SC speicht um, oder bekommst du postwendend ein neues? Bin gespannt wie viel Zeit das in Anspruch nimmt und hoffe du kannst schnell wieder biken!

Laut Homepage geht innerhalb 24h ein neues Rad aus. Wollte es über die Homepage melden, aber Warranty-Seite geht nicht... Habe nun meinen Händler kontaktiert. Wohne aber in der Schweiz. Da läuft das erfahrungsgemäss (Rahmen CR) leicht anders als in D.

Edit: Am Laptop funktioniert das Formular. Bin gespannt. Hätte gerne wie versprochen ein neues Rad zum Wochenende.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
9.550
Welcher Reifen bei welchem Luftdruck?
Darf ich raten? Exo in 2,3" mit unter 1,5 bar?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten