SantaCruz 5010 V2

b0mbe

Hell Yeah!
Dabei seit
5. Juni 2011
Punkte Reaktionen
716
Oder du schraubst dir n Flaschenöffner dran! :i2:

77designz-bottle-opener-hdm-5.jpg
 
Dabei seit
24. September 2014
Punkte Reaktionen
149
Ort
Neuwied
Auf der SC Homepage gibt's ja die tech. Zeichnungen mit Drehmomentangabe etc.
Nun wird da aber bei den Carbonrahmen zwischen zwei Varianten unterschieden. Einmal "2 und 2.1 C Schrägkugellager" und einmal "2.2 C Radiallager", wenn ich mich nicht irre. Und da unterscheiden sich die Drehmomentangaben (60 vs 180 in/lbs) nicht ganz unerheblich.
Wann bzw für wen ist denn da welche Angabe gedacht? Bzw welche wäre für mein CC relevant?
Es sind noch die originalen Lager verbaut...
Screenshot_20200705-153247_Samsung Internet.jpg
Screenshot_20200705-153306_Samsung Internet.jpg
 

Mischpoke

Sie nannten ihn Random
Dabei seit
16. Juli 2006
Punkte Reaktionen
114
Auf der SC Homepage gibt's ja die tech. Zeichnungen mit Drehmomentangabe etc.
Nun wird da aber bei den Carbonrahmen zwischen zwei Varianten unterschieden. Einmal "2 und 2.1 C Schrägkugellager" und einmal "2.2 C Radiallager", wenn ich mich nicht irre. Und da unterscheiden sich die Drehmomentangaben (60 vs 180 in/lbs) nicht ganz unerheblich.
Wann bzw für wen ist denn da welche Angabe gedacht? Bzw welche wäre für mein CC relevant?
Es sind noch die originalen Lager verbaut...
Anhang anzeigen 1077591
Anhang anzeigen 1077592

Da hatte ich auch eine Weile gesucht. Es kommt auf dein Modeljahr an bzw. welche Lager du verbaut hast. Die Lagerkennung erfolgt über die Nummer, welche man auf den Lagern findet. Folge einfach dieser Anleitung:

 
Dabei seit
25. März 2010
Punkte Reaktionen
29
Hallo Zusammen,

Hat schon mal wär ein "Stretch" od. Reach Adjustement Headset eingebaut ? Und kann mir sagen welches ihr verwendet habt ?

VG & Danke Sebastian
 
Dabei seit
23. September 2017
Punkte Reaktionen
669
Ort
Schweinfurt
Bissl Werbung in eigener Sache.
Mein 5010 cc x01 steht zum Verkauf.
Vielleicht hat jemand Interesse oder kennt jemand.
Rahmen wäre auch einzeln zu haben

 
Dabei seit
4. Oktober 2015
Punkte Reaktionen
49
… das Upgrade mit dem DPX2 lohnt sich wirklich ( Mischpoke/ und in Übersee Foren häufig zu lesen) Dachte was soll da noch viel besser werden nur auf Grund des Dämpfers wechsels?
… oh doch da ist noch einiges an Potential rauszuholen!
fühlt sich um einiges potenter u. satter an, wobei ich mich noch mit den versch. Spacer Optionen auseinandersetze muss.
Bin total begeistert :)
F8008846-8474-4FFE-9AC9-848966FFFEA4.jpeg
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
8
Servus liebe 5010 Gemeinde,
hat jemand ein 5010 mullet bike (vorne 29“ hinten 27.5“) am Start?

Du bist Deiner Zeit voraus :daumen: ; die Marketing Experten schieben das gerade über die Rennserien als großen Trend an. Das wird das nächste Hype Thema für 2020 :D Könnte mir aber vorstellen, dass es sich tatsächlich gut fährt. Im "Marketing Sprech" heisst das dann "das beste aus zwei Welten" :lol:
Wenn Du umrüstest, poste bitte Deine Erfahrungen!

Habs probiert, vor allem weil ich zwei Mal über den Lenker ging weil ich am vorderen Kettenblatt hängen geblieben bin. Zuerst habe ich die 130mm Fox 34 mit einer 130mm 29er Pike ausgetauscht. Reifen blieben die gleichen Nobby Nic 2.3 nur in 29. Klettern war ein bisschen besser generell und vor allem über Felsen. Auf Abfahrten fand ich es nicht stabiler. Aber der spritzige Character in den Kurven und die "Springfreudigkeit" waren nicht mehr so toll.

Als nächstes kam die 27.5 Fox 34 wieder dran aber mit 150mm Federweg. Super schlecht! Der 5010 Character war völlig weg und eigentlich sonst nichts besser ... richtig langweilig. Nach 3 Fahrten ging ich zurück zu 27.5 130mm, das ist einfach das beste- das Rad fühlt sich genau richtig ausbalanciert an.

Das Kettenblattproblem habe ich mit einem bash guard gelöst- jetzt gleitet es über Hindernisse. Wenn es rutschig wird habe ich ein extra Minion 2.5 und für matschig Minion 2.8 Vorderrad. Die helfen auch beim klettern über Hindernisse erstaunlich gut weil das Vorderrad nicht weg wandert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
24. September 2020
Punkte Reaktionen
8
Versuch doch mal 140 vorn, würde genau dazwischen liegen .....
ich finds super ..... fahren hier auch einige so
Ich find 130mm gerade richtig, das rumprobieren hat mir gezeigt das eine länger Gabel zwar ein bisschen mehr Stabilität bringt aber auch bei normalem Gelände den Spass nimmt, ich fahre ja meistens auf "normalem" Gelände wo es nicht steil runter geht mit vielen Felsen. Das besondere am 5010 sind ja der kürzere Federweg und das niedrige Tretlager.
 
Dabei seit
13. Juni 2015
Punkte Reaktionen
41
Hallo,
weiß jemand von euch, welche Buchsen das V2 (2018) C hat? Laut SC Bike Archiv 8mm Schraube, 22mm Einbaubreite. Aber die Buchsen gibt es nicht in 22 mm , sondern nur in 21,84 mm und in 22,2 mm. Also lieber ein bisschen mehr, oder ein bisschen weniger?
Danke!
 
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.169
Ort
Wien
Hallo,
weiß jemand von euch, welche Buchsen das V2 (2018) C hat? Laut SC Bike Archiv 8mm Schraube, 22mm Einbaubreite. Aber die Buchsen gibt es nicht in 22 mm , sondern nur in 21,84 mm und in 22,2 mm. Also lieber ein bisschen mehr, oder ein bisschen weniger?
Danke!
Aus Erfahrung mit dem Hightower (beim Juliana Furtado, das dem 5010 V2 entspricht, hab ich noch nicht gewechselt): 21,84mm passt. 22,2 geht nicht rein. DVO und auch Fox könnte 22mm genau haben, nur sind die wahrscheinlich schwierig zu bekommen.
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
555
Ort
Kronach
Dann auch mal meins wieder. Nachwievor "not dead" und läuft immer noch super.
Ausstattung ist quasi identisch zum Erstaufbau 2018.

Ich mag das Rad als Trailbike sehr sehr gern, allerdings ist mein Tallboy mit 29ern deutlich tourentauglicher.
Da ändert auch der Dissector statt DHR2 als Hinterreifen nichts dran.

Gewicht ist so wie es da hängt in Large 13,9 kg.

Upgrades werden in Zukunft vielleicht mal die Felgen - grad die hintere hat schon 2 größere Dellen - und die neue wunderbar leichte XT Kurbel mit direct mount, sofern sie und das entsprechende WolfTooth Oval-Kettenblatt (aktuell gibt's für Shimano DM nur die mit HG12 Kompatibilität) wieder verfügbar sind.

Was mich schon länger bewegt:
Gibt's ne Möglichkeit am V2 Metrische Dämpfer zu verbauen? Oder hat das gar schon jemand mal probiert?
210x55 mit etwas mehr Sag sollte ja kaum Einfluss auf die Geometrie haben.
Zwischen oberem Link und Sitzrohr ist noch genug Platz.
 

Anhänge

  • IMG_20210402_135653.jpg
    IMG_20210402_135653.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 34
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
15. Januar 2005
Punkte Reaktionen
1.169
Ort
Wien
Dann auch mal meins wieder. Nachwievor "not dead" und läuft immer noch super.
Ausstattung ist quasi identisch zum Erstaufbau 2018.

Ich mag das Rad als Trailbike sehr sehr gern, allerdings ist mein Tallboy mit 29ern deutlich tourentauglicher.
Da ändert auch der Dissector statt DHR2 als Hinterreifen nichts dran.

Gewicht ist so wie es da hängt in Large 13,9 kg.

Upgrades werden in Zukunft vielleicht mal die Felgen - grad die hintere hat schon 2 größere Dellen - und die neue wunderbar leichte XT Kurbel mit direct mount, sofern sie und das entsprechende WolfTooth Oval-Kettenblatt (aktuell gibt's für Shimano DM nur die mit HG12 Kompatibilität) wieder verfügbar sind.

Was mich schon länger bewegt:
Gibt's ne Möglichkeit am V2 Metrische Dämpfer zu verbauen? Oder hat das gar schon jemand mal probiert?
210x55 mit etwas mehr Sag sollte ja kaum Einfluss auf die Geometrie haben.
Zwischen oberem Link und Sitzrohr ist noch genug Platz.
Wozu? MMn sind die metrischen Dämpfer technisch nicht besser. Versuch vielleicht einfach einen mit Ausgleichsbehälter - Fox DPX2 oder DVO Topaz T3 in 200x50/51mm etwa, manche nehmen auch noch potentere. Das sollte dem Hinterbau einen kräftigen Performance-Schub geben. War bei meinem Hightower V1 mit Fox Float X auch deutlich spürbar!
 

Nanatzaya

Schönwetterfahrer
Dabei seit
6. Juni 2016
Punkte Reaktionen
555
Ort
Kronach
Rein hypothetisch, falls es irgendwann keine zöllischen mehr gibt (ist bei RS ja quasi schon der Fall).
Der Float DPS ist ja schon was Gewicht und Performance angeht super, zumindest was meine Strecken betrifft.
 
Oben