Schriftzug von SLX Kurbel entfernen?

Hamburger Jung

Keine Diskussionen.
Registriert
13. Oktober 2007
Reaktionspunkte
6
Ort
Große Stadt mit wenig Wald.
Moin Mädels,

mir kam gerade mal die Idee, ob man nicht den "SLX" Schriftzug von der Kurbel entfernen könnteß Ist das lackiert, gelasert oder wie sind die drei Buchstaben aufgetragen? Ich meine mich mal zu erinnern, ein Bild von der Kurbel ohne Schriftzug gesehen zu haben, finde das Bild leider nicht mehr:confused:


Gruß
 
Dürfte gelasert sein.

Da hilft wohl am ehesten abschleifen mit sehr feinem Schleifpapier (~300/500/800er) und dann mit Politur alles polieren. Gibt sowohl Politur für matt oder hochglanz. Danach schaut die Kurbel wieder top aus und nicht wie gepfuscht. ;)
 
Vielleicht vorher noch mit Aceton versuchen. Damit lassen sich nahezu alle gedruckten Beschriftungen entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:
ich würde auch mal die chemische keule ansetzen. oder schau mal auf crankskins.com nach, die haben schöne papper, die man drauf machen und der kurbel ein paar farbtupfer jenseits von silber und schwarz verpassen kann
 
Ich hab mir meine gerade mal angesehen. Durch den SLX Schriftzug kann man die Struktur des gebürsteten Aluminium sehen. Das heißt, dass der Lack entweder ultradünn ist, oder dass es eingelasert ist.
Ich würde es mit Chemie versuchen. Abschleifen würde ich nicht, da du die schöne gebürstete Oberfläche nie wieder so gleichmäßig hinbekommst.

Aber egal was du tust: Bilder!
 
Du kannst es versuchen, sei aber vorsichtig mit den schwarzen Flanken der Kurbel, nicht dass du nachher eine komplett silberne hast.

Aber bisher spricht alles für ein eingelasertes Logo.
 
Dann bleibt nur Abschleifen. Wenn du einen Trick kennst, wie du die schön gleichmäßige Oberfläche wieder hinbekommst, kannst du es ja versuchen.
Aber ich würde in dem Fall abwägen, was mir wichtiger wäre. Eine Kurbel ohne Schriftzug oder eine, die vielleicht total verhunzt ist.
 
Moin Mädels,

mir kam gerade mal die Idee, ob man nicht den "SLX" Schriftzug von der Kurbel entfernen könnteß Ist das lackiert, gelasert oder wie sind die drei Buchstaben aufgetragen? Ich meine mich mal zu erinnern, ein Bild von der Kurbel ohne Schriftzug gesehen zu haben, finde das Bild leider nicht mehr:confused:


Gruß

Hab mich mal dran begeben und den Schriftzug entfernt.
Schmiergeln Schmiergeln und nochmals Schmiergeln.
Papier 180-360-600. Danach mit Never Dull polieren und anschließend mit Schleifvlies die gebürstete Oberfläche fast wie im Orginal wieder hinbekommen.



Gruss
 
ja schön ist es... aber leider wirds nicht lange so bleiben, da das Aluminium jetzt ungeschützt ist. Du musst immer wieder "nachpolieren"

Hab mal bei meiner XTR Kurbel geschaut, da ist das XTR Logo vertieft, d.h. es ist mit aller Wahrscheinlichkeit gelasert.
 
ja schön ist es... aber leider wirds nicht lange so bleiben, da das Aluminium jetzt ungeschützt ist. Du musst immer wieder "nachpolieren"

Hab mal bei meiner XTR Kurbel geschaut, da ist das XTR Logo vertieft, d.h. es ist mit aller Wahrscheinlichkeit gelasert.

Recht haste aber mit dem Schleifvlies ist es in zwei Minuten wieder so hergestellt.
Vieleicht werd ich es auch wieder versiegeln mit Klarlack ,werde aber erst mal abwarten berichte dann mal.Gruss
 
Du solltest es auf jeden Fall versiegeln, vor allem wenn du im WInter fährst. Salz frisst sich gerne in Alu, das blüht dann gerne weiß auf. Und wenn sich dass erstmal in die Oberfläche reingefressen hat wirds mit dem Nachpolieren erher schwierig ;)
Zumal du nur einmal lackieren musst ber Polieren umso öfter. Ich würde allerdings nen 2K-Klarlack verwenden sofern Lackierequipmet vorhanden ist. Der ist widerstandsfähger.
 
Zurück
Oben Unten