Schwalbe Rocket Ron

M

mete

Guest
Bike24 schreibt das der Performance die alte Gummimischung haben soll, von Karkasse steht da aber nichts. So wahnsinnig aussagekräftig sind die Angaben von Schwalbe zum Performance auch nicht. Mit der Gummimischung könnte man leben aber weniger TPI würden die Pannenanfällig erhöhen. Es sind aber auch beide mit 2 Balken angegeben.

Nö, da ist dann halt in der Karkasse ein dickerer Faden/ mehr Gummi drin und die ist weniger geschmeidig, sollte eher nen höheren Rollwiderstand geben. Steht ja auch im link von Bautiger, dass die Performance-Version nur 50 TPI hat.
 
Dabei seit
18. September 2007
Punkte Reaktionen
0
Ich habe schon öfters gelesen, das bei den Reifen mit hohen TPI-Angaben die Pannenanfälligkeit wieder deutlich zunimmt. Ist wohl dann igendwann zuviel des Guten und die Fäden nicht mehr stabil genug

Ich habe hier einen RoRo Performance und einen TripleCompound, beide hatten bisher einen Durchstich auf ca.500km aber sonst nix. Beide rollen Super sind sehr leicht und haben ausreichend Grip.
Wenn ich mal einen neuen hole wirds wohl ein Performance.
 
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
147
komisch...

hab heut 2 roro evo 2.25 bekommen...

:-(

460 u. 480g :-(

Wo habt ihr alle eure leichten her??

Gruß
 

Kill[O]R

Leichtbaufrickler
Dabei seit
22. Juni 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
Ennepetal
Nur zur Info:

Ich hatte mir auch gedacht, bestellts du einfach mal 10 2.25er und wiegst die leichtesten raus und schickst den Rest zurück!

Ergebnis: 7* über 445 g, davon einer bei guten 489g und drei modelle bei 438 in dem Dreh, bin echt sehr entäuscht gewesen :heul: Die Onlinehändler, die die Reifen vorher auswiegen, jedenfalls die mir bekannten wollten das bei den 2.25ern nicht machen, da die Größe wohl kaum geht und die dort auch nur das bestellen und quasi direkt weiterreichen...
Ausserdem: Die Verarbeitung ist ja ganz schön lala, die Aufdrucke sind teilweise unvollständig oder schief und auch der Rest ist auf den ersten Blick auch nicht so 100%ig, vlt hab ich auch einfach ne scheiss Charge erwischt!

Wenn der Reifen jetzt nicht mit seinen Fahreigenschaften glänzt, wandert er schneller wieder runter als ihm lieb ist! Mal sehen ;)
 

John Rico

Baumknutscher
Dabei seit
23. Juli 2005
Punkte Reaktionen
7
Ort
Hamburg
Ich hab seit einiger Zeit auch zwei 2.25er, einmal 444 g und einmal 451 g. Hatte insgesamt vier zur Auswahl, alle im Bereich der Werksangabe +/- 10 g.
Ist im Vergleich zu meinem alten NN 2.25 auch ne ganze Ecke schmaler (ob das daran liegt, dass der NN schon 2k km hat und daher "breit" gefahren ist, weiß ich nicht).
Grip ist am VR dem NN ebenbürtig, soweit ich das nach ca. 300 km beurteilen kann. Pannen gabs bisher auch keine. Werd den zweiten jetzt nochmal hinten aufziehen und weiter testen.
 
Dabei seit
21. Juni 2008
Punkte Reaktionen
147
Was den Grip und das Laufverhalten angeht bin ich begeistert.
Der RoRo ist definitiv der beste Reifen den ich bisher gefahren bin.

Das Gripniveau ist super, der Rollwiderstand meines Erachtens deutlich unter NN.
Fast schon auf RR EBene würde ich behaupten (zumindest auf Waldwegen).

Gucken, vielleicht bekommen sies bis zu der Charge die aktuell ist wenn meine jetzigen RoRos fertig sind ja hin Die Gewichtsangaben zu halten. ;)

Gruß
 
Dabei seit
12. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Habe irgendwie das Gefühl, das am Vorderrad der RaRa (2,25) in der Kurve besser liegt, kippen vielleicht die weiter auseinander liegenden Seitenstollen bzw U-Blocks etwas ab? Fahre den Reifen mit 1,9 Bar bei 69 kg. Hat jemand ähnlichen Eindruck bekommen. Klares Plus hat der Ro Ro bei klebrigem Untergrund, da setzen sich RaRa und auch NoNi zu schnell zu.
 
Dabei seit
23. Juni 2005
Punkte Reaktionen
5
Ort
Mettmann
Habe irgendwie das Gefühl, das am Vorderrad der RaRa (2,25) in der Kurve besser liegt, kippen vielleicht die weiter auseinander liegenden Seitenstollen bzw U-Blocks etwas ab? Fahre den Reifen mit 1,9 Bar bei 69 kg. Hat jemand ähnlichen Eindruck bekommen. Klares Plus hat der Ro Ro bei klebrigem Untergrund, da setzen sich RaRa und auch NoNi zu schnell zu.

Stimme ich zu. Bei Schotter finde ich den RoRo teilweise gefährlich, weil er ganz plötzlich ausbricht. Aber was solls, wird schon funktionieren.
 
Dabei seit
12. September 2008
Punkte Reaktionen
0
Ort
Freiburg
Meine Überlegung fürs Vorderrad ist diese: RaRa beim Marathon - da hauptsächlich Forstwege, Bei gemischterem und sehr feuchtem Boden - wie beim CC RoRo. Und wenns holprig wird das ganze in 2,4 mit 1,6 Bar.
Denn wer die Wahl hat...
p.s. fahre übrigens ultraleicht Schläuche SV 14 A
 

xrated

Nabennarben
Dabei seit
3. Juni 2001
Punkte Reaktionen
2.152
Wenn man vorne einen 2,25 RocketRon hat, würdet ihr hinten einen RacingRalf drauf schnallen? Und mit 2,1 weil der Ron schmaler ausfällt wie der Ralph?
 
Dabei seit
1. Mai 2006
Punkte Reaktionen
1
Kill[O]R;5956950 schrieb:
Nur zur Info:

Ich hatte mir auch gedacht, bestellts du einfach mal 10 2.25er und wiegst die leichtesten raus und schickst den Rest zurück!

Ergebnis: 7* über 445 g, davon einer bei guten 489g und drei modelle bei 438 in dem Dreh, bin echt sehr entäuscht gewesen :heul: Die Onlinehändler, die die Reifen vorher auswiegen, jedenfalls die mir bekannten wollten das bei den 2.25ern nicht machen, da die Größe wohl kaum geht und die dort auch nur das bestellen und quasi direkt weiterreichen...
Ausserdem: Die Verarbeitung ist ja ganz schön lala, die Aufdrucke sind teilweise unvollständig oder schief und auch der Rest ist auf den ersten Blick auch nicht so 100%ig, vlt hab ich auch einfach ne scheiss Charge erwischt!

Wenn der Reifen jetzt nicht mit seinen Fahreigenschaften glänzt, wandert er schneller wieder runter als ihm lieb ist! Mal sehen ;)

Hallo,

welche Onlinehändler wiegen den Schwalbe Reifen aus?
Habe das bisher nur von den Silberfischen mit Maxxis gehört.
Hätte Interesse an ausgewogenen RoRo 2,25 als UST Version.

Gruß
Tom
 
Dabei seit
12. Januar 2004
Punkte Reaktionen
35
Ort
mitten in Hessen
so richtig leichte Evolution Racing Ralphs in 2,25" scheint es ja im Moment nicht zu geben.
Die ich alle Gewogen habe, hatten so um die 508-530g. Ziemlich nah an der Herstellerangabe von 520g.
So musste ich den leichtesten mit 508g nehmen. Schade eigentlich.
 

supasini

Kellameista
Dabei seit
7. April 2005
Punkte Reaktionen
357
Ort
Öskerche
RoRo in 2.25 vor Ort ausgewogen (ca. 30 Stück). Ergebniss: 402gr ist nun mein. Unglaublich, oder? :daumen:

nö.

Schwalbe_Rocket_Ron.jpg


:D

(aber auch ausgewogen)
mein 2,25" RR hat 485 g.
 
Oben