Scott Genius 2023 Trailbike im ersten Test: Undercover unterwegs

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.404
Ort
New Sorg
Dann begegnet mir ausschließlich das übrigbleibende eine Prozent. Ich habe es noch nie registriert, dass mir ein Wanderer, Reiter oder Spaziergänger auf´s Tretlager geschaut hat. Wenn Du von 99 Prozent schreibst beinhaltet diese Größe ja auch Kinder oder alte Menschen. Und die haben wahrlich besseres zu tun oder sind mit anderen Dingen beschäftigt, als einen prüfenden Blick auf´s Tretlager zu werfen. Und Du setzt damit voraus, dass fast alle Personen, die Dir im Wald begegnen, auch etwas von der Technik eines MTB verstehen.

Für die Region Fichtelgebirge gesprochen, schaut gefühlt jeder mit seinem ersten Blick da runter. Und im Gegensatz zu früher, was die Kommentare angeht, hat man schon fast das Gefühl das Wanderer und MB´ler eher zusammengewachsen sind. Gibt ja jetzt einen anderen Wandererfeind ;)

G.:)
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
400
Der Feind des Feindes ist mein Freund.
Nun zurück zur Genius Präsentation/Diskussion

Was mich sehr interessieren würde wäre Genius vs Bold Linkin.
Sind doch schon sehr ähnliche Bikes, wobei beim Bold der Dämpfer horizontal verbaut hat- leider analog zum Genius nur mit einem Flaschenhalter
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
28. Oktober 2022
Punkte Reaktionen
214
Doch schauen wirklich drauf, vor allem bei steilen Rampen- bei meinem Spark dann noch genauer, weil es am Tretlager , durch die Integration, herum doch um einiges " breiter" ist

Für die Region Fichtelgebirge gesprochen, schaut gefühlt jeder mit seinem ersten Blick da runter. Und im Gegensatz zu früher, was die Kommentare angeht, hat man schon fast das Gefühl das Wanderer und MB´ler eher zusammengewachsen sind. Gibt ja jetzt einen anderen Wandererfeind ;)

G.:)

Tatsächlich? Das hätte ich jetzt wirklich nicht vermutet!
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.404
Ort
New Sorg
Tatsächlich? Das hätte ich jetzt wirklich nicht vermutet!

Liegt im Fichtl wohl auch daran, das hier ein großes Nest ist. Und sie die „Wanderer haben vorang“ Regel sehr viel öfters nicht so drauf haben. Dazu die regelmäßigen Bergwachteinsätze, wo es früher nie welche gab, usw. usw.


G.:)
 

Schnitzelzauber

Ice Spiker Fahrer
Dabei seit
22. Januar 2004
Punkte Reaktionen
419
Ort
Dresden
Das wird man eh immer, selbst mit Biobike. Jeder und damit meine ich echt fast 99% schaut nicht mich an wenn ich vorbeifahre und grüße, sondern der mißmutige Blick geht automatisch aufs Tretlager.
Wundert mich total. Man braucht doch nur die Klamotten des Bikers angucken. Wenn ich im Stile einer Dampflok an anderen vorbeifahre - oben Dampfschwaden, mittig abgestrahlte Hitze, unten eine Tropfenspur ziehend, Geräuschkulisse ähnlich - bleibt kaum ein Zweifel, dass ich selber trete :cool:
Auch wenn das Tretlager einige zunächst stutzen lässt. Und wattierte Weste trag ich schliesslich auch nicht. :awesome:
Bergab kann mans natürlich nicht unterscheiden, mit Fahrtechnik setze ich mich jedenfalls von den Mofafahrern nicht ab. Höchstens durchs Helmtragen vielleicht.

Zurück zum Thema: Die Geniusse sind nochmal n fetten Zacken teurer als die Sparks. Möchte zudem wissen, warum Scott auch für 7.400€ noch einen Alu Hinterbau verkauft. Fertigungsprobleme bei Carbonhinterbauten? Stabilitätsprobleme? Da ja der Hinterbau flext, war mir wichtig, dass gerade der aus Carbon ist.
 
Dabei seit
14. August 2008
Punkte Reaktionen
12.578
Ort
/ˈsabəθ/ für ne Zeit zumindest
Bike der Woche
Bike der Woche
Aber im erst, diese ganzen Hebel am Lenker, das sieht einfach nur schlimm aus.
Finde ich bei allen MTBs auch :D

OIP.WvyfR7iDZfABZ2SPXdbCrQHaFj
 

sharky

Si fiduciam
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
11.780
Ort
ausgewandert
Nein. Das brauchen hoffentlich die wenigsten.
Trotzdem verursacht es ein breites Grinsen in meinem Gesicht.
Wenn ein Wanderer mir in einer steilen Rampe nachruft: "Genau so macht man es, ohne Motor 😎 !!!
Oder Bravo/Respekt ohne Motor.
Das erlebe ich früher so in der Form nicht so häufig.
schließe ich mich an. wenn jemand was sagt, dann eher lobend, dass man ohne fremde hilfe den berg erklimmt. lustiger weise sind es meistens ältere, die aus altersgründen selbst e-kandidaten wären

Mein Spark RC fahre ich fast ohne Sattelüberhöhung.
ich meine bikes auch. alle. bergab, wenn die sattelstütze versenkt ist :lol:

ich seh keinen zwingenden vorteil drin, keine sattelüberhöhung zu haben. die ergibt sich halt. bei menschen über 1,90m wie mir ist sie nicht vermeidbar. mein steuerrohr und / oder spacerturm müsste locker 10cm länger sein, damit ich ohne fahre. oder ne 260mm gabel :D
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.404
Ort
New Sorg
Ist Pedelecphobie eigentlich ansteckend?
Ein Bike nicht zu kaufen weil jemand anders es für ein eBike halten könnte ist schon lustig.

Der Spaß hört dann auf, wenn du eins hast :D

Abgesehen davon kauft man ein Bike, das aussieht wie ein E-Bike, nicht weil es wie ein E-Bike aussieht, sondern weil es einfach nur häßlich aussieht. Also häßlich ist halt der gemeinsame Nenner. Aber Geschmack ist halt jedem seine Sache.

Ich kauf mir ja auch Sachen die anderem nicht gefallen ;)

G.:)
 
Dabei seit
23. Februar 2020
Punkte Reaktionen
33
Abgesehen davon kauft man ein Bike, das aussieht wie ein E-Bike, nicht weil es wie ein E-Bike aussieht, sondern weil es einfach nur häßlich aussieht. Also häßlich ist halt der gemeinsame Nenner. Aber Geschmack ist halt jedem seine Sache.

Ich kauf mir ja auch Sachen die anderem nicht gefallen ;)

G.:)
Davon mal abgesehen sehen weder Spark noch Genius wie E-Bikes aus... es sei denn, ich zittiere: "Der Betrachter ist ein lausiger Amateur" Zitat Ende.8-)
 

Skunkworks

Stealth Industries Inc.
Dabei seit
15. Januar 2007
Punkte Reaktionen
980
Ist es so wichtig, was Wanderer hinsichtlich der Bikewahl von einem halten?
Jain,

man bekommt manchmal Lob und Anerkennung bezeugt, wenn man ohne Motor unterwegs ist, grade bei steileren Abschnitten. Lob hört jeder gern. Wenn man sich dann vernünftig begegnet (also grüßt und sich Raum lässt, wenn nötig), kann die nächste Begegnung, ggf im Trail, auch positiv verlaufen.
Natürlich wird es auch Mofa Fahrer geben, die freundlich grüßen, meist ist aber der Geschwindigkeitsunterschied schon zu hoch.

Ich hatte mal ein Scott und war sehr zufrieden auch dort hatte ich den Versteller des Dämpfers eigentlich nie gebraucht. Die Gurke hier sieht nach meinem Geschmack einfach shice aus, wobei der innenliegende Dämpfer nicht das Thema ist, es müsste halt für mich anders gemacht sein. Ist aber wurscht, weil ich einen Gravel-Prototypen des Jahres 2025 fahre (Propain Tyee)
 
Dabei seit
25. September 2008
Punkte Reaktionen
400
Hat sich jeder nun über das Bike ausgekotzt?
Behaupte mal, dass 90% davon noch nie ein Scott besessen haben, noch über die Funktionalität des Bikes bescheid wissen.

Ich fahre ein Spark und finde es nicht nur von der Funktionalität ein geniales Bike, sondern es gefällt mir - gerade wegen der Integration- ein Alleinstellungsmerkmal von Scott/Bold.
Egal wer mich auf das Bike anspricht, wen ich mit einem anderen Biker ins Gespräch komme- erhalte nur anerkennende oder interessierte Fragen über das Bike - das grosse Gemotze gibt es geballt nur hier.
 

LB Jörg

Erster + Sportajörg
Dabei seit
18. Dezember 2002
Punkte Reaktionen
13.404
Ort
New Sorg
Hat sich jeder nun über das Bike ausgekotzt?
Behaupte mal, dass 90% davon noch nie ein Scott besessen haben, noch über die Funktionalität des Bikes bescheid wissen.

Ich fahre ein Spark und finde es nicht nur von der Funktionalität ein geniales Bike, sondern es gefällt mir - gerade wegen der Integration- ein Alleinstellungsmerkmal von Scott/Bold.
Egal wer mich auf das Bike anspricht, wen ich mit einem anderen Biker ins Gespräch komme- erhalte nur anerkennende oder interessierte Fragen über das Bike - das grosse Gemotze gibt es geballt nur hier.

Kannst du nochmal die zitieren, die sich drüber ausgekotzt haben, das das Rad nicht funktioniert.

G.:)
 
Oben Unten