Shimano 2x10 auf 1x12 umbauen

Dabei seit
15. Mai 2015
Punkte Reaktionen
0
Moin,

ich möchte gerne mein Cube Stereo 160 HPA MJ 2015 etwas für den Sommer pimpen, da es sich die letzte Zeit nur platt gestanden hat. Neben einer neuen Bremse möchte ich auch eine neue Schaltgruppe ähnlich zu meinem Hardtail verbauen. Dort werkelt gerade eine SRAM Eagle GX 1x12 mit der ich sehr zufrieden bin. Der fehlende Umwerfer ist einfach Gold wert und mit der Übersetzung von 11-52 komme ich gut hin.

Nun meine Frage:
Auf was muss ich bei einem solchen Upgrade achten und würde das überhaupt mit meinem Fahrrad klappen? Kriegsentscheidend wird ja sicherlich mein Freilauf sein, bzw. inwiefern dieser mit einer SRAM 1x12 Kasette kompatibel wäre? Ein neues Kettenblatt brauche ich auch. Die Aufnahmen sind sicherlich nicht genormt :D Ich hab wirklich NULL Ahnung, was die Kompatibilitäten untereinander anbelangt. Evtl. könnt ihr mir auch was von Shimano empfehlen?! Es soll wie gesagt Richtung 1x12 gehen mit guten "Klettereigenschaften" für unsere Mittelgebirge. Schraubererfahrung vom Motorrad und Auto sind vorhanden... Das passende Werkzeug würde ich mir dann noch bestellen.

Und meine Bitte:
In den ganzen Shops gibts ja Upgrad Kits. Könnt ihr mir ein entsprechendes hier verlinken? Ich brauche keine Highend Kost. Irgendwas NX/GX Eagle oder auf Deore/SLX Niveau würde mir ausreichen.

Der Kram ist aktuell verbaut. Info's zum Freilauf lese ich hier aber nicht raus:
  • Schaltwerk: Shimano XT, RD-M786-GSL, ShadowPlus, 10-Speed
  • Rahmen: HPA Ultralight, Advanced Hydroform, Triple Butted, ETC 4-Link, ISCG mount, AXH
  • Griffe: CUBE Fritzz Grip, 2-clamp
  • Gewicht (g): 14,9 kg
  • Lenker: Race Face Chester 740mm
  • Reifen hinten: Schwalbe Hans Dampf 2.35
  • Bremshebel: Hayes Radar
  • Reifen vorn: Schwalbe Hans Dampf 2.35
  • Sattelstütze: RFR 120mm adjustable seatpost, handlebar lever, internal cable routing, 31.6*420mm
  • Dämpfer: Manitou Radium Pro DC RL, 216x64mm, Rebound, Lockout
  • Laufradgröße: 27.5
  • Laufradsatz: CUBE EX25.7, 15QR/X12, 584x25C tubeless-ready rim
  • Gabel: Manitou Mattoc 27,5 160mm taper QR15
  • Rahmenmaterial: Aluminium
  • Umwerfer: Shimano Deore FD-M616-D, direct mount, Down Swing, 2x10-speed
  • Vorbau: Race Face Chester 31.8mm
  • Kurbelsatz: Race Face Chester 36x22T. 170mm, PressFit
  • Felgenmaterial: Aluminium
  • Steuersatz: CUBE 1.5E ZS, top zero-stack 1 1/8 (OD 44mm), bottom zero-stack 1 1/2 (OD 56mm)
  • Sattelstützenklemme: CUBE Screwlock 34.9mm
  • Bremse hinten: Hayes Radar, Hydr. Disc Brake (180mm)
  • Bauart: Fully (voll gefedert)
  • Kette: Shimano CN-HG54
  • Kassette: Shimano 11-36
  • Bremse vorn: Hayes Radar, Hydr. Disc Brake (203mm)
  • Modelljahr: 2015
  • Schalthebel: Shimano Deore SL-M610, Rapidfire-Plus
  • Federweg hinten (mm): 160 mm
  • Federweg vorn (mm): 160 mm
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
7.365
Ort
Wien
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
445
Kriegsentscheidend wird ja sicherlich mein Freilauf sein, bzw. inwiefern dieser mit einer SRAM 1x12 Kasette kompatibel wäre?
Aufgrund der 11-36 Kassette würde ich vermuten, dass du einen HG Freilauf hast. Wenn du die genaue Bezeichnung der Kassette herausfinden kannst (sollte auf dem Befestigungsring stehen), kann man das noch einmal verifizieren.

Auf den Freilauf würde eine SX oder NX Eagle Kassette passen. Die haben 11-50 Zähne. Für eine Kassette aus der GX-Gruppe oder aufwärts brauchst du einen XD Freilauf.

Die Eagle-Komponenten sind aber (bis auf wenige Einschränkungen) miteinander kompatible. Daher wäre mein Vorschlag, eine NX Kassette mit einem GX Schaltwerk und GX Trigger zu kombinieren. Alternativ kannst du natürlich auch eine komplette NX Gruppe verbauen, wobei sich mMn der Aufpreis zu GX bei Trigger und Schaltwerk lohnt. Die zweite Alternative wäre den Freilauf zu tauschen (wenn das geht, sonst musst du die Nabe tauschen) und eine komplette GX Gruppe zu verbauen.

Verfügbarkeit ist aber wie oben schon erwähnt bei allen Varianten ein Problem.

Mach mal Fotos von den Schaltungsteilen und hinterm Laufrad.
Das wäre in der Tat nicht schlecht. Wenn dein Schaltwerk Direct Mount ist, dann brauchst du auch noch ein neues Schaltauge.
 
Oben