Singletrails, Freeride Strecken in Saalbach/Hinterglemm

swoosh999

geht scho...!
Dabei seit
2. Mai 2011
Punkte Reaktionen
59
Ort
Moritz Mountain´s
20min ungefähr.
der von mir gefahrene relativ kurze trail alleine rechtfertigt den anstieg nicht. bin mir aber sicher, dass ich nach querung der forststrasse zur huberalm den weiteren einstieg in den trail verpasst habe.

nee, hast nicht verpasst. der hubertrail ist zwar kurz, aber trotzdem schön.
nach der alm ist aber wirklich schluss. da bleibt nur forststrasse bis hinterglemm.
 
Dabei seit
27. April 2008
Punkte Reaktionen
1
Ort
münchen
Hackelbergtrail ist der Shit, leider ab der Hackelberg-Alm etwas langweilig wegen dem Stück Waldautobahn!

Bergstadl ist eher technisch sollte man aber auch ausprobieren...

Wie siehts denn aus mit dem Huber-Trail, den soll man doch angeblich auch von der Hackelbergalm anfahren können...und was/wo ist der Panoramatrail?

Und bitte mehr Infos zum Kitzsteinhorn (Lift, Anfahrt, gut zu finden, wo ist das Ende)

Danke
huberalm letzte Woche gefahren, ist halt teilweise ne schieberei bis man drüben ist. der trail selber ist sehr technisch und im unteren stück dann alles forststrasse bis hinterglemm. mein absoluter Favorit, hackelbergtrail!:daumen:
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
2.367
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Ja, Hacklberg und dann Buchegg sind schön flüssig zu fahren und machen immer wieder Spass.
Ich hoffe noch darauf, dass sie dann von der Gerstreitalm nach Hinterglemm noch was machen (nachdem sie ja den Buchegg jetzt geändert haben). Die Schotterpiste da runter ist nicht so der Brüller. Oder dann irgendwie vom Gerstreitweg rüber zur Z-Line...müsste doch eigentlich auch machbar sein ohne viel zusätzliche Höhenmeter?
 

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
320
Ort
linker Vorhof
Oder den alten Bergstadltrail ab dem Speicherteich ( Spitzkehrenmassaker ) "befahrbarer" machen.

das kann ja nicht dein ernst sein :rolleyes::confused:

wenn du die spitzkehren nicht fahren kannst (bzw üben willst) und die paar kurven nicht runterschieben, dann nimm doch bitte den forstweg. kann doch echt nicht sein, dass jeder trail zugunsten der radfahr-touristen auf S0 bis S2 niveau begradigt werden muss, wie es leider beim bergstadl trail (vormals ein wanderweg) passiert ist :mad:

Hab jetzt keine Karte zur Hand, aber wenn du den Trail runter vom Bernkogel (Amsel) zum Spielbergahaus meinst, kann ich nur empfehlen. Ist technisch anspruchsvoll, macht aber irre Spaß :daumen:
Ich fand den eher mäßig, von oben bis unten eine einzige steile Geröllrinne mit einer Spitzkehre nach der anderen. Beim Betrachten von unten habe ich eher auf Wurzeln gehofft.

so unterschiedlich sind eben die geschmäcker ;)

aber dieser spitzkehren-trail war tatsächlich vor jahren noch wurzeliger und enger, jetzt leider sehr ausgewaschen, verbremst und daher immer mehr wie eine geröllrinne sowie leider spitzkehren die immer weniger (anspruchsvoll) schön zu fahren sind.

fakt ist, dass saalbach-hinterglemm eine menge für motivierte trailsurfer & bikeparkschnupperer zu bieten hat. für den technisch ambitionierten biker wirds da schon schwierig etwas über S2 zu finden.

spass machts aber immer wieder, zum glück gibts ja lift & jokercard. da tun dann auch ein paar hundert forststrassenhöhenmeter bergab auch nicht so weh ;)

ein kleines vid mit einem mix von ein paar weniger bekannten trails der gegend dort:

 

vopsi

berghochschieber
Dabei seit
26. August 2004
Punkte Reaktionen
38
Ort
tief im Osten, ehem. SBZ
@monkey10

doch,dass ist mein ernst. was denkst du, wieviele "radfahr-touristen" können diese passage flüssig und mit spass fahren? eher die minderheit.
und damit die mehrheit nicht ca. 200 höhenmeter auf einer forststraße herunterrollert wäre dies eine alternative, auch wenn man den "umsetzkönnern" diese möglichkeit nimmt. ich ärgere mich nicht, dass ich nach dem bucheggtrail forststraße fahren muss, wie gesagt ein KANN, kein MUSS. in diesem sinne weder :confused: noch:rolleyes: noch:mad:
 

Wolfplayer

eye in the sky
Dabei seit
12. Januar 2010
Punkte Reaktionen
214
Ort
OWL<>Oberbayern
kam soebend aus Saalbach zurueck und zum Bucheeg-Trail
also wer den nicht fahren mag, der sollte sein Hobby wechseln :rolleyes:
von wegen Spitzkehrenmassaker da ist alles rund zu fahren
Spitzkehren werden erst nervig, wenn ich im Steilhang staendig das HR umsetzen muss :mad:
 
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
156
Ort
Raum Regensburg
...zum Bucheeg-Trail...also wer den nicht fahren mag...von wegen Spitzkehrenmassaker da
du hast den am meisten technischen teil der strecken in saalbach-hinterglemm verpasst. ist ja auch nirgends wirklich ausgewiesen und das ist gut so.
wer diesen teil des hacklbergtrails nicht fahren kann (und das werden die wenigsten sein, ich auch nicht komplett), sollte auf'm normalen bucheggtrail bleiben.
"spitzkehrenmassaker" trifft den sachverhalt wirklich gut!

psx0407
 

Wolfplayer

eye in the sky
Dabei seit
12. Januar 2010
Punkte Reaktionen
214
Ort
OWL<>Oberbayern
na dann bin ich ja froh den Trail nicht zu kennen...ich hasse Spitzkehren

Spitzkehren stop and go = no flow :o

PS: redet Ihr von dem Trail/Wanderpfad, der schon befahren wurde, bevor es den Buchegg-Trail gab ??
um wieder nach Hinterglemm zu gelangen
wenn ja, denn glaub ich doch zu wissen, von welchem Ihr sprecht ;)
 
Zuletzt bearbeitet:

monkey10

aka Frank Starling
Dabei seit
1. Mai 2007
Punkte Reaktionen
320
Ort
linker Vorhof
Spitzkehren stop and go = no flow

naja, bis auf die letzten beiden kann man die spitzkehren auch am VR durchrollen :D

ist ja schön, dass es in saalbach für alle was gibt. hab dort auch schon biker(innen) getroffen, die lieber die schotterstrasse runtergerollt sind als den "zerhackten" (verbremsten) und "unflowigen" bucheggtrail zu nehmen :)

da hat auch ein freund gemeint, man sollte den bucheggtrail asphaltieren, damit er für jeden befahrbar wird ;)
 

Wolfplayer

eye in the sky
Dabei seit
12. Januar 2010
Punkte Reaktionen
214
Ort
OWL<>Oberbayern
naja, bis auf die letzten beiden kann man die spitzkehren auch am VR durchrollen
biggrin.gif


ist ja schön, dass es in saalbach für alle was gibt. hab dort auch schon biker(innen) getroffen, die lieber die schotterstrasse runtergerollt sind als den "zerhackten" (verbremsten) und "unflowigen" bucheggtrail zu nehmen
smile.gif


da hat auch ein freund gemeint, man sollte den bucheggtrail asphaltieren, damit er für jeden befahrbar wird ;)

ja aber nicht mit Doppelbruecke ;)

und der Buchegg wurde doch von denen selbst zerhackt/verbremswellt, die nun heulen und wieder die Forstautobahn nehmen :aufreg:
 
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
156
Ort
Raum Regensburg
ich verbremswelle
du verbremswellst
er/sie/es verbremswellt
wir verbremswellen
ihr verbremswellt
sie verbremswellen
(die zeiten spare ich mir jetzt mal) :cool:

das thema bremswellen ist schon so alt. es gibt keine lösung dafür, es trifft jeden. ob aktiv oder passiv. und jeder fängt mal mit biken an und ist ein potentieller oder tatsächlicher verbremsweller. und auch "gute" fahrer tragen ihren teil dazu bei, dass bremswellen entstehen. es sind nicht immer nur die bösen bösen anfänger...

psx0407
 

eminem7905

Asphaltallergiker
Dabei seit
16. Juni 2008
Punkte Reaktionen
100
Ort
Hagen NRW
wir fahren im august auch nach hinterglemm, wir sind eigentlich tourer und S0 bis S1 max. S2 biker, so wie ich es gesehen habe gibt es sehr viele strecken die auf uns zutreffen.

was könnt ihr uns sonst noch für tipps geben, was sollte man dort mal machen, wo kann man gut essen gehen, welche almhütte ist empfehlenswert.

unser hotel bietet die jocerkard an, dadurch habe wir die möglichkeit die lifte kostenlos zu nutzen.

p.s. es wird kein reiner bikeurlaub.
 
Dabei seit
9. Juli 2009
Punkte Reaktionen
25
Ort
Bünde/ Kreis Herford
wir fahren im august auch nach hinterglemm, wir sind eigentlich tourer und S0 bis S1 max. S2 biker, so wie ich es gesehen habe gibt es sehr viele strecken die auf uns zutreffen.

was könnt ihr uns sonst noch für tipps geben, was sollte man dort mal machen, wo kann man gut essen gehen, welche almhütte ist empfehlenswert.

unser hotel bietet die jocerkard an, dadurch habe wir die möglichkeit die lifte kostenlos zu nutzen.

p.s. es wird kein reiner bikeurlaub.

Also, das Umfeld Saalbach-Hinterglemm bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten. Es gibt schöne Klettersteige in Leogang oder in der Kitzlochklamm, aber auch nur bei gutem Wetter begehbar, sowie im Talschuss Hinterglemm eine Outdoorkletteranlage und einen genialen Klettergarten.Richtung Leogang raus gibt es noch einen Anbieter für Raftingtouren. Ansonsten ab nach Zell am See und da ein Tag verbringen.Essen kann man gut im "Jennerwein" in Hinterglemm oder in der "Heurigen Stuben" beim Hotel Salzburg. Gute Hütten.. also, wenn ich ehrlich bin, habe ich dort noch keine wirklich schlechte Hütte entdeckt. ;)
 

Flitschbirne

Genießer
Dabei seit
17. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
22
Ort
Weilerswist
wir fahren im august auch nach hinterglemm, wir sind eigentlich tourer und S0 bis S1 max. S2 biker, so wie ich es gesehen habe gibt es sehr viele strecken die auf uns zutreffen.

was könnt ihr uns sonst noch für tipps geben, was sollte man dort mal machen, wo kann man gut essen gehen, welche almhütte ist empfehlenswert.

unser hotel bietet die jocerkard an, dadurch habe wir die möglichkeit die lifte kostenlos zu nutzen.

p.s. es wird kein reiner bikeurlaub.

Im Bergstadl kann man auch sehr gut essen. In Saalbach gibt es wohl seit neustem auch Canyoning. Muss tierisch Spaß machen...

Wenn ihr die Joker-Card habt kann man super sich hochgondeln lassen und dann oben auf den Kämmen langfahren. Es gibt eine wunderschöne Route von Saalbach rüber nach Leogang. Landschaftlich top.
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte Reaktionen
538
Ort
Chiemgau
Hallo zusammen,

ist zufällig jemand gerade im Glemtal unterwegs der ein Schaltauge für ein Canyon Torque von 2008 (für Maxle Ausfallenden) abtreten könnte? Das vom alten FRX sollte auch passen.
 

rmfausi

Mitglied
Dabei seit
10. August 2008
Punkte Reaktionen
195
Ort
Rhein-Neckar-Kreis
Hallo an alle,
ich fahre diese Jahr zum ersten Mal nach Saalbach/Hinterglemm. Ich bin gerade am Reifen zusammenstellen was ich mitnehmen möchte.

Für trockenen Bedingungen habe ich den Minion DHF 2.5 in 42a und hinten einen Ardent 2.4 in 60a. Einen Satz Highroller 2 beide 60a werde ich auch mitnehmen so als Allround Kombination. Ich bin am überlegen ob man noch Schlammreifen dabei haben sollte, da habe ich an eine Wetscream/Swampthing Bereifung gedacht oder ist das zu viel des Guten und man braucht das nicht? Es ist auch ein Tag in Leogang eingeplant.

Wie sieht das Angebot bei lokalen Bikeshops aus, bekommt man da auch was anderes als CC-Reifchen?

Vielen Dank im voraus für die Antworten, Gruß rmfausi.
 
Dabei seit
15. Juli 2006
Punkte Reaktionen
7
Ort
Backnang
Bin kürzlich in Hinterglemm überwiegend im Trockenen Vorne den Minion DHF 2.5 42a und Hinten den Minion DHF 2.5 60a gefahren. Fand ich genial :daumen:

Davor war ich dort Vorne auf Minion DHF 2.5 60a und Hinten Ardent 2.4 60a unterwegs. Fand den Ardent im Grenzbereich etwas unberechenbarer.

Aber wie immer bei Reifen ... ´s ist halt ´ne ziemliche Geschmackssache, hängt von den Vorlieben ab usw. ;)

Wenn´s in Hinterglemm nass wird, ist ein Regen-/Matschreifen schon gut. Ich selbst hab aber dort noch nie Wetterbedingt gewechselt. War mir immer zuviel Akt ;)
 
Dabei seit
9. Juli 2011
Punkte Reaktionen
33
Ort
Amstetten
Wir sind grad unten: Die Strecken sind schon wieder nahezu trocken. Einzig auf einem (kurzem) Abschnitt der X-Line ist noch extrem schlammig. Normale Allround-Reifen passen ganz gut. Die Bike-Shops sind ganz gut sortiert, aber seehr teuer (120€ für ne Deore-Kurbel).
Die meisten Strecken sind momentan nahezu alle zerfahren und voller Bremsrillen. Z,X und Pro Line sind noch ganz angenehm zu fahren.
Viele Grüß aus Saalbach.
P.S: Das Wetter soll nur noch besser werden in drn kommenden Wochen.
 
Dabei seit
28. Juni 2012
Punkte Reaktionen
152
Tag zusammen,

bin ab dem 07.09. das erste Mal für ne Woche in Hinterglemm. Kenn es bisher nur aus dem Winter. Falls jemand Lust hat mal zusammen ne Runde zu drehen oder mir was zu zeigen wäre ich sofort dabei ;)

Eine Frage bleibt aber noch: Sind nur die Gondeln in Betrieb oder auch einige Sessellift? Wie wird das Bike eingehangen? Sollte ich meine LEV demontieren?

Grüße :daumen:
 
Oben