Solix - Frühlingsurlaub in der Provence

stuntzi

alpenzorro
Dabei seit
7. Juni 2003
Punkte Reaktionen
14.422
Ort
München
Die Provence ist immer eine Reise wert. Nur jetzt im Moment vielleicht gerade nicht, aber der Frühsommer kommt bestimmt :).
 

Fubbes

Carbon statt Kondition
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
neben Bingen am Rhein
Warum querst du am letzten Tag nach der Auffahrt Sospel/Mt Razet nicht Richtung Castillon und westlich von Castillon auf den "chemin Castillon a Sainte Agnes"? Geht dann bei castellar wieder auf deine Route.
Warum sollte ich das tun?
Meine Linie folgt dort utagawavtt, da ich nicht dieselbe Abfahrt wie Stuntzi nehmen wollte.
Der von dir beschriebene Chemin ist ja auf der anderen Talseite. Ich bleibe lieber oben, bessere Aussicht und schönere Linie. Es sei denn, es gibt Gründe das zu ändern?

Am ersten Tag müsste ich auch noch was ändern und von Saint-Jean-Montclar nicht die Straße runter wie auf deinem Track, sondern die Schleife über Lac de Saint Leger (wie auf der OpenCycleMap eingezeichnet).
Vielleicht lege ich den Start auch direkt dorthin. Das spart die lange Auffahrt und damit fast einen ganzen Tag. 7 Tage insgesamt reicht auch. Da die Rückfahrt mit dem Mietwagen von Nizza aus erfolgen soll, bin ich beim Start flexibel. Er muss nur in der Nähe von Gap sein.

Grüße
Daniel
 

Fubbes

Carbon statt Kondition
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
neben Bingen am Rhein
@p100473
Wo du dich schon angeboten hast, noch mal meinen Provence-Track zu checken :)
So sieht es aktuell aus:

Oder als Text:
1. Seyne les alpes - Digne: 53 km, 1.400 hm, 5,5 h
2. Digne - Colle St Michel: ca. 60 km, 2.300 hm, 6 h
3. Colle St Michel - Lignin - Entraunes: ca. 45 km, 2.000 hm, 6 h
4. Entraunes - Valberg: ca. 1.900 hm, 40 km
5. Valberg - Saint Saveur du Tinee: 45 km, 1.550 hm
6. Saint Saveur du Tinee - Roquebilliere: 40 km, 2.000 hm
7. Roquebilliere - Sospel: 40 km, 1.700 hm
8. Sospel - Menton: 22 km, 1.000 hm

Da mein Mitfahrer nur 7 Tage Zeit hat, müsste der Start dann in Digne les Bains erfolgen.

Edit: Übernachtungsmöglichkeiten waren teilweise nicht so einfach zu finden und liegen deshalb nicht unmittelbar an der Strecke, siehe Saint Saveur du Tinee oder Roquebilliere. Da würde ich mich über bessere Vorschläge freuen.
 
Dabei seit
19. Mai 2019
Punkte Reaktionen
108
Hallo @Fubbes ,
für Tag 5 hätte ich einen Übernachtungs-Tipp in Ilonse.
https://goo.gl/maps/DMwGcsmi94889daf8

Der Tipp bezieht sich v.a. auf den wunderschönen und toll gelegenen Ort. Der Laden war bei meinem Besuch 2010 eher einfach. Ich konnte Ende September problemlos alleine für eine Nacht die FeWo nutzen. Wenn ich die Fotos in den Google-Bewertungen ansehe, dann wurde seitdem kräftig investiert, habs fast nicht wiedererkannt :daumen:

IMG_2388_DxO_LR - Arbeitskopie 3.jpg


bin danach übrigens auf dem direkteren Weg über "le Pous" abgefahren, war einwandfrei, Fotos vorhanden, falls relevant.
 
Dabei seit
16. April 2011
Punkte Reaktionen
531
. Seyne les alpes - Digne: 53 km, 1.400 hm, 5,5 h
Bei Seyne les alpes/Digne lässt du halt einen total geilen Tag im Zentrum der Terres noires mit 3 super geilen Abfahrten weg. Siehe meinen Bericht aus 2019 , den du sicher kennst.
Ich persönlich würde versuchen, an einem anderen tag zu kürzen. Aber wirst du selbst besser wissen. Alles kann man im Leben nie erleben....
 

Fubbes

Carbon statt Kondition
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
neben Bingen am Rhein
@p100473
Danke für den Tip mit Ilonse.
Wenn ich von Entraunes durchs Tal der Var und dann auf kürzestem Weg nach Valberg fahre oder direkt zum Col de Raton, könnte es bis Ilonse passen. Dann spare ich tatsächlich einen Tag.

(Wollte gerade mal bei Stuntzis Bildern schauen, was ich dann verpasse, aber die laden im Moment nicht.)
 
Dabei seit
16. April 2011
Punkte Reaktionen
531
Der war von @thomaximilian . Die Lage des Dorfes und das Bild überhaupt ist toll! Muss ich mir mal merken. In der Ecke war ich tatsächlich noch nie....
Ich habe jetzt nicht nachgesehen. Ist Stuntzi über den GR 52A gefahren oder "querfeldein" über den Cime Aspre, 2.471 m?
Weiter nördlich ist ja Nationalpark/Col Mounier, 2.817. Von der Gegend habe ich auch keine Tourenbeschreibungen. Die verlaufen alle weiter südlich....
 
Dabei seit
16. April 2011
Punkte Reaktionen
531
Übrigens kennt mein Freund Michel die Strecke von "Zorro", also deine Tage 4-8 von Entraunes nach Sospel/Menton. das ist er vor Jahren schon mal - bzw. ähnlich - gefahren, ohne allerdings zu wissen, dass dies eine "Zorro Strecke" ist.
Also wenn du da noch was wissen willst, kann ich dich "connecten".
Muss aber leider über mich laufen, weil er kein "User ist" und auch nicht werden möchte. C´est la vie!!
 

Fubbes

Carbon statt Kondition
Dabei seit
5. Juni 2001
Punkte Reaktionen
1.470
Ort
neben Bingen am Rhein
@p100473
Danke dür das Angebot, aber über zwei Ecken ist's mir dann doch zu kompliziert. Die Quellen, die ich habe, sollten reichen. Ich plane ja keine Mondlandung.

Ich nehme übrigens an, stuntzi hat sich ebenfalls bei utagawavtt bedient.
Allerdings ist stuntzis Karte für die Planung natürlich extrem hilfreich, weil mehr Übersicht und durch die Verlinkung mit diesem Thread sehr authentische Beschreibungen und sogar Bilder existieren.

Seit gestern ist übrigens klar: Es geht in die Provence im Sommer. Solix Nummer 2 kann kommen. Damit ist die Planung im Wallis erst mal beendet für dieses Jahr. Habe mich mit meinem Bekannten geeinigt. (Wie ist eigentlich die Versorgung mit Rettungshubschraubern in der Provence? 😉)
 
Dabei seit
16. April 2011
Punkte Reaktionen
531
Danke dür das Angebot, aber über zwei Ecken ist's mir dann doch zu kompliziert. Die Quellen, die ich habe, sollten reichen
Ist klar. war nur so ein Gedanke. Aber mit Stuntzis Route bist du sicher bestens gerüstet.
Ich werde mir die Strecke ansehen, wenn ich mal wieder mehr Zeit habe. Interessiert mich immer, wenn ich was noch nicht so kenne. Das kann immer mal Ausgangspunkt für neue Unternehmungen sein.
Bin gespannt, wie dir die Tage 1-3 gefallen, nachdem ich die so gehypt habe.
Am Tag 2 gibt es auch noch andere Varianten als wir gemacht haben. Klar gibt es natürlich immer.
Abfahrt Mont de Maurel/ST Andre ls alpes ist natürlich noch geil. Liegt für dich aber zu weit abseits.
Kennst du wahrscheinlich auch schon. Oben hätten uns die Knuffi Hunde bald angefallen, als wir um eine Ecke kamen....
 
Oben Unten