• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Spacer an Achse zur Laufrad-Ausrichtung? Alter Schnellspanner-Standard

bikerscheich

albtraufheizer
Dabei seit
28. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Köln
Hallo zusammen,

ich habe mir zuletzt diese Laufräder hier als zweiten Satz für mein Bike geholt:
https://picclick.fr/Hochwertiger-Mavic-CrossMax-SL-SSC-Tubeless-26-Zoll-183478617088.html
Der alte Schnellspanner-Standard also.

Jetzt habe ich folgendes Problem:
Die Scheibe ist nicht exakt gleich positioniert wie bei den anderen Laufrädern (Hope Pro II-Naben) – und nein, es liegt nicht daran, dass die alte Scheibe runtergebremst ist.
Ich würde aber gern zwischen den Rädern hin und her wechseln, daher muss die Ausrichtung der Scheibe exakt gleich sein.
Es geht um vielleicht 1-2mm.
Gibt es die Möglichkeit, mittels Spacern an der Achse eine Feinjustierung zu machen?
Im Grunde ist es egal ob an den Hope- oder Mavic-Naben...

Danke für Eure Hilfe!
 

felixthewolf

Light-WOLF
Dabei seit
28. November 2001
Punkte für Reaktionen
1.092
Standort
Dresden
Hi

Ich würde eher direkt an der Disc spacern. Hierfür nimmst du im Millimeterbereich einfach Unterlegscheiben und für die Feinjustage die Syntace Disc-Shims.

Gruss, Felix
 

bikerscheich

albtraufheizer
Dabei seit
28. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Köln
Hi Felix, danke für die Antwort, gute Idee!
Daran hatte ich noch gar nicht gedacht.
Hatte eben kurz den Impuls zu schreiben, dass mir das nichts bringt, weil die Disc beim neuen LRS bereits zu weit "außen" sitzt, aber wenn ich am alten LRS die Disc unterlege passt es ja :p

Cool, setz ich um!
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
4.007
Standort
Wien
Schon überlegt wie dass mit der Schaltung funzen wird ? Oder bist dir sicher das bei der Kassette das Maß passen wird ?
 

bikerscheich

albtraufheizer
Dabei seit
28. Juli 2006
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Köln
Ich sehe keine Interferenz mit der Schaltung, wenn ich es so mache wie Felix vorgeschlagen hat.
Dann bleiben ja die Naben unberührt.
Und die Schaltung funktioniert, das habe ich bereits getestet.
Die Kassette sitzt also bei beiden LRS offenbar an genau der gleichen Stelle.
 
Oben