Specialized Enduro 29er

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
1.219
Standort
Stuttgart
Und welcher von denen passt jetzt von Reset Racing

Es passt keiner davon, da der Rahmen integrierte Lagerschalen hat und nur die Lager an sich getauscht werden (können). Ob ein Ersatzlager, also ohne Schale, von Reset passt, kannst Du anhand der Lagerabmessungen, die weiter oben gepostet sind, beurteilen. Wichtig, die Lagerhöhen und Winkel müssen auch die richtigen sein (neben dem Durchmesser innen/außen).
 
Dabei seit
26. März 2008
Punkte für Reaktionen
1.016
Heißt das, man muss bei einem defekten Steuersatz wieder einen von Specialized nehmen?
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
1.219
Standort
Stuttgart
Es passt keiner davon, da der Rahmen integrierte Lagerschalen hat und nur die Lager an sich getauscht werden (können). Ob ein Ersatzlager, also ohne Schale, von Reset passt, kannst Du anhand der Lagerabmessungen, die weiter oben gepostet sind, beurteilen. Wichtig, die Lagerhöhen und Winkel müssen auch die richtigen sein (neben dem Durchmesser innen/außen).
Jein, es gibt Alternativlager, zum Beispiel die von @holgersen verlinkten, oder Endurobearings. Aber einfach nen anderen Steuersatz einbauen tut net.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
18
Also da muss ich echt sagen in sowas ist ein Specialized echt scheiße auch wenn ich eins fahre
 
Dabei seit
30. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
361
Reset scheint keine IS Steuersätze anzubieten. Das ein anderer Steuersatz nicht funktioniert, glaube ich nicht. Alle Steuersätze mit IS42/IS52 Maaßen sollten erstmal passen, untenrum sowieso. Oben kann es sein, dass das Topcap entweder zu weit auf Abstand ist oder aufliegt. Dafür gibt es aber Spacer. Die sind beim KCNC z. B. schon dabei.

Der hier ist baugleich mit dem KCNC (habe beide) und es gibt auch noch andere (FSA, Cane Creek).

In mein Alu-Camber z. B. passt der KCNC/Fun Works problemlos und der Rahmen hat wie das Enduro auch IS42/IS52.
 

Sansibar73

Rookie of the year
Forum-Team
Dabei seit
21. Dezember 2007
Punkte für Reaktionen
1.219
Standort
Stuttgart
Ja, oben ist das problematische Teil. Hier muss das Lager mit dem Spreizring und den Topcap passen. Unten ist das Lager ein normales IS.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
18
Naja Ich habe grad mit Reset gesprochen leider gibts dafür nix schade aber egal da muss ich mir wohl ein SKF Ceramic Lager besorgen ^^
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
7.504
Standort
Ammersee
Naja Ich habe grad mit Reset gesprochen leider gibts dafür nix schade aber egal da muss ich mir wohl ein SKF Ceramic Lager besorgen ^^
Du schreibst vom Steuersatz? Falls ja: es gibt ein ganzes Kaleidoskop an passenden Lagern zwischen/oberhalb/unterhalb Reset und SKF Ceramic. Bin auch nicht wirklich sicher, ob sich der Mehrpreis für ein Keramiklager im Steuersatz irgendwann rechnet...aber jeder wie er will. :)
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
519
Sind Keramiklager normalerweise nicht auf hohe Drehzahlen und Temperaturen ausgelegt?

aber jeder wie er will. :)
Falls mir jemand weiterhelfen kann, die Frage ging irgendwie unter:

Verbaut sind bei mir die Roval Traverse Laufräder mit Hi/Lo Naben und 2mm Speichen.
Kann man die Seitensteifigkeit am Hinterrad mit einem anderen Laufrad vielleicht noch etwas erhöhen? Oder kommt das flexen nur zu einem kleinen Teil vom Laufrad und der Rest vom Rahmen?
Dachte an eine Ryde Edge 26/28, etwas asymetrie könnte bei der Seitensteifigkeit vlt noch nachhelfen?
Gibts 142+ Naben zum nachkaufen? Die 2mm zu verschenken würde mMn keinen Sinn machen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
361
Verbaut sind bei mir die Roval Traverse Laufräder mit Hi/Lo Naben und 2mm Speichen.
Kann man die Seitensteifigkeit am Hinterrad mit einem anderen Laufrad vielleicht noch etwas erhöhen? Oder kommt das flexen nur zu einem kleinen Teil vom Laufrad und der Rest vom Rahmen?
Dachte an eine Ryde Edge 26/28, etwas asymetrie könnte bei der Seitensteifigkeit vlt noch nachhelfen?
Gibts 142+ Naben zum nachkaufen? Die 2mm zu verschenken würde mMn keinen Sinn machen.
Die HiLo Alu Fatty LR haben hinten nur 28 Speichen, 32 wären besser. Dass der Rahmen flext, glaube ich nicht. Mein Camber ist der steifste Alurahmen, den ich habe/kenne und das Enduro hat noch den X-Wing im Hauptdreieck, ist also tendenziell noch steifer.

Du brauchst keine 142+ Naben, es geht jede 142 mm Nabe.

Habe mir gerade für mein Camber einen tipptopp Satz bauen lassen:

• DT 240 32h
• Ryde Edge 26
• Speichenmix HR: 1.8/1.6, VR 1.6/1.5
• genau 1.800 Gramm

So einen Fatty LRS mit 29 mm Maulweite und 28/24 Speichen habe ich auch noch, bin aber davon nicht so angetan. Die Felgen sind recht weich und die Naben – naja.
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
18
Also ich hab da wenn bei skf sitzen der kanns mir aufs Maß genau machen und preislich nicht die Welt ^^
 
Dabei seit
17. Februar 2014
Punkte für Reaktionen
18
Andere Frage an euch hat jemand in der Pike die Fast suspension charger verbaut Spiele mit dem Gedanken das ein zu bauen
 
Dabei seit
12. Mai 2014
Punkte für Reaktionen
519
Wg. Seitensteifigkeit: schonmal nachzentrieren lassen?
Jau, das Rad war kürzlich beim ersten Service. Davor wars ziemlich weich, jetzt ists wieder ziemlich steif... hätte nur gerne noch mehr.
Vielleicht bin ich auch einfach das Fully noch nicht gewohnt, nach ~25 Jahren Hardtail ist das schon eine Umgewöhnung.

Du brauchst keine 142+ Naben, es geht jede 142 mm Nabe.
Wenn ich die Grafik richtig verstanden habe ist der Speichenflansch der Antriebsseite 2mm weiter aussen als bei den normalen 142er Naben. Wenn ich dann die Edge 26 nehme und eine normale Naben ist die Speichenspannung mehr oder weniger wieder genau wie ohne Asymetrie. Oder habe ich da jetzt ein Denkfehler?

Ich glaub ich werd einfach mal weiter fahren, wenns dann auseinander fällt hab ich wenigstens schon mal ne Idee was ich will.


Die neuen Traverse fattie hatte ich eigentlich wegen den 28 Speichen ausgeschlossen, meine sind ein Jahrgang älter und haben noch 32 Speichen. Wenn ich die aber günstig beim Händler oder in gutem Zustand gebraucht bekommen würde wärs mal ein Versuch wert.
Was meinst du mit weich, anfällig für Dellen? Sind das die selben Hi/Lo wie bei mir? Bisher funktionieren die ganz okay. Anfangs hab ich mir etwas Sorgen gemacht weil der Freilauf ab und an mal eine Position weitergerutscht ist. Ist aber schon ne Weile nicht mehr passiert
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
85
@LaCatrina... ja hab ich gemacht...besseres Ansprechverhalten und bessere Enstellbarkeit,d.h. man merkt im Vergleich zur Standard Kartusche jeden Klick vom Anfang bis zum Ende....und der Preis ist auch völlig in Ordnung da ein Service ja eh irgendwann nötig ist...
 

Waldschratt

Schwarterutscher
Dabei seit
30. September 2003
Punkte für Reaktionen
78
Standort
Geschwenda - Thüringen
Sind meine Erfahrungen. Bei mir hat es geholfen. Jetzt ist mein E29 besser als mein DH-Bike. Fahre nur noch E29...
Mir geht´s persönlich auch so.
Fahre ein Enduro in L bei 1,90m Körpergröße.
Hab die originale Lenker/Vorbau Kombi gegen 35mm 0° Vorbau und 30mm Rise 780mm breiten Lenker getauscht.
Als Vorderreifen noch einen Highroller 2 ergab nach meinem Empfinden eine deutliche Verbesserung.
 
Dabei seit
20. März 2012
Punkte für Reaktionen
2
Hey Speci Fans,

fährt hier zufällig jemand das 2016er Elite und kann mir ein paar Bilder zeigen bzw. generell was zum Bike sagen? Google is da nicht sonderlich ergiebig. Bis auf 1-2 Bilder gibts sonst nur das Produktbild von der Speci Seite...
 
Dabei seit
23. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
171
Standort
AUT
Was möchstes du Wissen? zum 15er hat sich leider einiges geändert
Die Kurbel wurde schlechter (X1-->GX1)
Naben und speichen wurden schwerer (Dt-->Noname HiLo)
Dämper (CC DBinline-->Monarch)

Der Listenpreis ist um 300€ gestiegen.

LG
 
Dabei seit
20. März 2012
Punkte für Reaktionen
2
Danke, eigentlich genau solche Infos. Der Händler meinte nämlich, dass sich der Aufpreis zum Elite gerade deswegen auch lohnt, weil eben die leichteren und besseren DT Swiss Naben verbaut sind. Also gerne noch mehr Infos zum Ausstattungsvergleich.
Ich hätte noch die Option auf ein neues 15er Comp, bei dem ich die Ausstattung schon etwas mager finde. Allerdings kann man sich da für den Preisunterschied zum Elite auch nen guten Laufradsatz samt Bremsen und weiteren Dingen gönnen. Oder wie würdet ihr die Sache einschätzen/handeln?
Im übrigen fände ich die Farbe in knallig gar nicht so schlecht, wird sich aber wohl um das Specialized-Rot handeln?!
 

johnny blaze

gravity team stinkesberg
Dabei seit
3. Oktober 2008
Punkte für Reaktionen
466
Standort
düsseldorf/ratingen
Frag deinen Händler auf jeden Fall mal, ob er dir auch Teile nach deine Wünschen dran baut und verhandle dann mit ihm über den Gesamtpreis.
So bin ich durch das aufrüsten meines comps auf nen Preis gekommen, den ich niemals durch Einzelkauf und Verkauf der alten Teile erreicht hätte.
Umbauten macht aber wohl nicht jeder Händler. Aber egal wie, immer verhandeln und nicht den aufgerufenen Preis zahlen.
 
Oben