Specialized Enduro 29er

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
9.293
Standort
Ammersee
@me_and_my_bike Wenn du einen anderen Dämpfer als den FOX CTD suchst würd ich wenn es von CC sein soll, den DB Air ins Auge fassen oder den RS Monarch Plus Debon Air.
Dachte, Du hast ein Stumpi. Die Dämpfer funktionieren in Stumpi und E29 nicht gleich...
Sinnvoller, Du gibst Tips zu dem, was Du selbst erfahren hast. Man könnte sonst fälschlicherweise davon ausgehen, das Deine Tips im E29 Thread sich auch auf's E29 beziehen.
 
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
5
Ich fahre ein Spec. Enduro 29 Comp.

@hellford89 was spricht gegen einen CC Inline?
Betrifft das Problem mit der Zugstufe eigentlich auch die Dämpfer, die auf dem Aftermarket erhältlich sind?
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
31
Ich hab sowohl ein stumpjumper 29 als seit kurzem ein Enduro Elite 650B. Dampfermäßig ists wurscht, da für 650B als auch fürs 29er die gleichen Einbaumaße gelten. Aftermarket Inlines gibt es zur Zeit keine, nichtmal als Ersatz für die , die ein Enduro Elite aufwärts gekauft haben und von dem Produktionsfehler betroffen sind. Zur Info schau mal in die cane creek rider lounge-unterforum Specialized; dort jammern alle. Auch Tester auf Pinkbike, MTB-mag, etc hatten ähnliche Erfahrungen.
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
31
Falls der inline dann kommt, wird er schon funktionieren, den DB Air bin ich mal auf einem Testtag gefahren und war sehr angetan. Nur auf die Haltbarkeit würd ich mich nicht zu viel verlassen. In der cane creek Rider Lounge berichten manche US Fahrer vom 3. Inline der schon defekt ist.
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
9.293
Standort
Ammersee
Ich hab sowohl ein stumpjumper 29 als seit kurzem ein Enduro Elite 650B. Dampfermäßig ists wurscht, da für 650B als auch fürs 29er die gleichen Einbaumaße gelten. ...
Ne, ist's nicht da durch verschiedene Kinematik auch bei E29 und E650b verschiedene Federwege zustande kommen.

Bitte nochmal: nur Tips, was Du selbst erFAHRen hast und im richtigen Thread. Danke.
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
532
Standort
Chiemgau
Puh, na dann darf man auf den DB Inline gespannt sein und hoffen. Wenn man sich die Posts bei Cane Creek durchliest, lässt das irgendein systematisches Problem bei den Dingern vermuten...
 
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
5
Ok, dann ist der CC Inline definitiv raus! Bleiben noch CC BDair CS und RS Monarch+ DebonAir. Den CC kann ich sicher irgentwo testen, aber beim Monach fällt mir spontan keine Gelegenheit ein. :(
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte für Reaktionen
20
Hatte die gleiche Überlegung, CC DB behalten oder zum Monarch Plus wechseln. Da ich mit den vielen Einstellmöglichkeiten des CC nichts anfangen konnte habe ich mich doch für den Monrch entschieden. Von der Peformance des CC bin ich aber bis dato noch vollends überzeugt. Bei richtiger Einstellung der Hammer! Und feintunen kann man das Ding auch in alle Richtungen.
Falls du noch mehr Fragen hast gerne per PN. Hab auch grade nen DB zum Verkauf ;)
 
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
5
Ich muss zugeben mein Popometer ist nicht sehr fein. Daher denke ich, dass das Luftdruck-Zugstufe-fertig System des Monarch besser zu mir passt als der komplizierte DB. Obwohl ich die vielen Möglichkeiten schon faszinierend finde...
Produkte von Fox werde ich mir so schnell nicht mehr ans Rad schrauben.
 
Dabei seit
27. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
5
Das bezweifle ich nicht! Ich meine eher meine persönlichen Erfahrungem mit der Defektanfälligkeit und den Servicekosten bzw. der Serviceleistung. Aber das ist eine andere Diskussion... :)
 

san_andreas

Angstbremser
Dabei seit
14. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
8.972
Standort
München
Gehört hier auch nicht hin, stimmt. Servicen sollte man jeden Dämpfer regelmäßig, das wird aber immer nur Fox zum Vorwurf gemacht.

Weiter im Text.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte für Reaktionen
20
Hatte den DB von Anfang an in meinem Enduro. Am Anfang die Vorgabe von Cane Creek eingestellt, Luftdruck passend gemacht und super war's. Mit der Zeit habe ich dann auch mein persönliches Setup gefunden. Man kann halt alles einstellen, HC, LC, HR, LR! Der CS funktioniert auch super, schließt lästiges Wippen fast komplett aus. Muss echt sagen, dass das ein top Dämpfer ist. Vorausgesetzt du stehst also auf den persönlichen Touch in der Dämpfung und die kleinen Fuselein am Anfang ;)
Der Monarch ist eben die einfache Version einer perfekten Dämpfung. Man kann nicht so viel einstellen, ist aber dafür super spritzig. Wird Mitte Februar fester Bestandteil meines Bikes. Hab ihn bis jetzt leider nur probefahren können.
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
31
@Robert-Ammersee Bitte??? Ich hab die Info schwarz auf weiß von Rock Shox direkt! Einbaumaß ist 216x57, passt sowohl für 650B als auch für E29. Erst durch die etwas andere Kinematik kommen andere Federwege zusammen. Und wenn meine ErFAHRung die ist, das der Inline schon von Beginn an defekt ist/war, so wie alle anderen Inlines im Shop, dann wird das wohl auch als wichtige Information gelten.
 
Dabei seit
18. August 2013
Punkte für Reaktionen
31
Frage an RS von mir nach Forum-Recherche: Is your Monarch+ 216x57mm released for Spec Enduro 2014 compatible with Spec Enduro 650B 2015? If yes, whats about the tune?

Antwort von RS: Yes, Monarch+ for Enduro 29 works for the 27.5. Tune is the same for both bikes so it’s plug and play for new 27.5.

Die 63mm Hub hatten nur noch die 2013er Enduros. Ab 2014 hatten nach meinen Informationen sowohl 26 als auch 29 die 216x57.
 

Robert-Ammersee

Ich will doch nur radeln!
Dabei seit
2. März 2010
Punkte für Reaktionen
9.293
Standort
Ammersee
Nicht richtig.
Du hast doch ein 650er. Mal den Hub gemessen? Und besonders WENN der Hub gleich wäre, ist die Kinematik des Hinterbau unterschiedlich (155/165mm im 29er/27,5er) das die Dämpfer komplett anders abgestimmt sein müssen damit's einigermaßen funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
532
Standort
Chiemgau
Weiß von euch jemand was genau das Problem bei den DB Inlines war/ist? In der CC Lounge liest man öfters was von Schmatzen als ob Luft drin wäre und dazu Verlust der Dämpfung, was ja logisch ist.
Frage mich ob an den Dingern etwas systematisch kaputt war, oder ob die evtl. zum Teil einfach "kaputt-verstellt" wurden. Ist ja scheinbar jetzt nicht der ideale Dämpfer für den Otto-Normal-Fahrer der sich nicht mit den Auswirkungen der Einsteller auseinandersetzt. Wenn ich mir ansehe dass man die HSR und HSC Einsteller offenbar bei wenig vorsichtiger Handhabung ohne Endanschlag (offenbar wird ja nur ein leichter Widerstand spürbar) rausdrehen kann, so dass das System undicht wird, dann würde es mich nicht wundern wenn das Leuten die da wenig Fingerspitzengefühl haben reihenweise passiert. Natürlich käme dann erstmal etwas Öl raus (hab ich jetzt nirgends gelesen, aber wer weiß), aber Luft ist dann halt auch flott drin....
 
Dabei seit
20. Juni 2007
Punkte für Reaktionen
1.842
Standort
zu hause
da braucht man gar keine linken hände haben. ich bin in der lage eine ikea küche zusammenzubauen, also alleine, ohne Maschinenbaufirma, und höre normalerweise auch das gras wachsen, wenn es um solche sachen geht - möchte mir also handwerkliche fähigkeiten nicht gänzlich absprechen und mir is das auch schon passiert.

Ich finde das vor Allem im Gelände, oder schlimmer bei Rennen echt nicht schön. Da ist man voll auf Adrenalin und hat im Ernstfall keinen funktionierenden Dämpfer mehr. Ganz toll.
 

zEpHy2k

Thank you, bicycle!
Dabei seit
6. Februar 2002
Punkte für Reaktionen
532
Standort
Chiemgau
Was mir nicht ganz eingeht: CC empfiehlt beim Setup die Einsteller bis an den offenbar schwer ertastbaren, offenen Anschlag zu drehen, um von dort aus die Einstellung vorzunehmen. Wieso wird hier nicht einfach empfohlen die Einsteller an den anderen, voll geschlossenen Anschlag zu drehen und von dort zu starten? Bei voll geschlossen wird es wohl einen funktionierenden Anschlag geben, oder?
Es geht ja nur darum zu wissen, wo der Einsteller steht, sofern man nicht sicher ist dass an der angegebenen Werkseinstellung was verändert wurde. Unterwegs unter Zeitdruck ist und bleibt die ganze Sache heikel, das ist schon klar....
 
Dabei seit
17. Juni 2012
Punkte für Reaktionen
2
Jetzt komme ich auch ins Spiel und sage 29"=216x57 27,5"=216x63 somit passt ein 27,5" mit 63mm hub in einen 29" sehr wohl aber noch umgekehrt.

Gesendet von meinem SM-N910F mit Tapatalk
 
Dabei seit
29. Juli 2004
Punkte für Reaktionen
2.096
Dämpfer für E29 und E27 sind exakt dieselben. Hub 57 und auch nicht "custom" abgestimmt / abgeshimmt!
Habe bzw. hatte beide, aber wie damals geschrieben, ruckzuck verreckt
Gruss!
 
Oben