Specialized so special: Lug & Trug

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
24.336
Ort
Ostfälischer Bodden
3) Wenn Du etwa so viel Energie aufwendest wie in Telefonaten, E-mails und Gesprächen im Vorfeld, wirst Du richtig was bewegen können. Zuallererst würde ich mal in den/dem größten US-MTB-Forum Deinen Fall ganz kurz schildern und nach dortigen Erfahrungen mit "o_cyclism_o" fragen. Es wird Specialized unangenehm sein, wenn die merkwürdige Angelegenheit mit den nummernlosen Rahmen in einer größeren Öffentlichkeit diskutiert wird, zumal sie es ja nicht fertig gebracht haben die unklare Herkunft zu klären, peinlich-peinlich.

Das sehe ich genauso und habe ihm auch dazu geraten, er jedoch lässt lieber seinen Brain um die Welt reisen.:D

Ansonsten schöne Story mit der Forensolidatität. Hier fehlen dazu jedoch die Vorraussetzungen. Es gibt einfach zu wenig Leute die den Eingangspost tatsächlich gelesen haben. :rolleyes:

@ Umnachtete Kröte

Tachikistannische Specialized Rahmenfälscher gibt es allenfalls in der Bully Parade und in den Fantasien winterstarrer Amphibien.:rolleyes:

Magst du uns mal erläutern, welchen Ökonomischen oder anderen Sinn es machen sollte, für hundertausende € Pressformen herzustellen, nur um vielleicht wenige hundert Rahmen perfekt zu fälschen? Oder werden die von dort ansässigen Blockflötenschnitzern aus dem Vollen geklöppelt?

So, Unkenrufer, du bist dran.:D
 

Thalor

Zombiebiker
Dabei seit
12. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Braunschweig
3) Wenn Du etwa so viel Energie aufwendest wie in Telefonaten, E-mails und Gesprächen im Vorfeld, wirst Du richtig was bewegen können. Zuallererst würde ich mal in den/dem größten US-MTB-Forum Deinen Fall ganz kurz schildern und nach dortigen Erfahrungen mit "o_cyclism_o" fragen.

Guck ma ...

Keine Ahnung ob das nun "das" MTB Forum da drüben is, aber das einzige, das ich kenne und in anderen Threads haben schon ein paar Leute, die das gleiche Rahmenset gekauft haben gepostet.


@AugustFlatter:
Das eine schliesst das andere ja nicht aus. (s.o.)
 

damista

SCHWINNdler
Dabei seit
11. Juli 2005
Punkte Reaktionen
26
Ort
01219
@Kröte
Zwei Sachen:
Tatsachen nicht verdrehen. und wer was unterstellt ist in der Beweispflicht, nicht umgekehrt. Noch leben wir nicht in amerikanischen Verhältnissen ;-)
 
Dabei seit
20. Februar 2006
Punkte Reaktionen
4
Punkt 1: Bei Ebay melden, das geht noch" Ware war nicht wie beschrieben" und Käuferschutz antreten.Hierbei handelt es sich um Markenrechtsverletzung, was nichts anders bedeutet,als dass es sich um ein Plagiat handelt.Ebay selbst auch blamen!

Punkt2: http://www.internetrecht-rostock.de/Kontakt_extern.htmAnwalt miteinbeziehen, dem Herren ein Mahnschreiben vor die Nase setzen.

Punkt3: Wieder bei Speci(USA) anrufen und sagen ,dass sie dir doch bitte entgegen kommen sollen.Immerhin kannst du ihnen mit dem Namen des (Diebes) helfen evtl. ne "Gang" fest zu nehmen.Außerdem, sollten die Anwälte des Unternehmens selbst in die Offensive gehen,wie kann sich jmd. erdreisten
nicht Registrierte Rahmen zu verkaufen. N bissl anstacheln.

Wenn sie rumzicken mach einen auf" Ich geh an die Öffentlichkeit, jeder sollte erfahren was für machenschaften da am Werk sind " Evtl. Bild:D

Punkt4: Punkt3 in Tat umsetzten, wirklich wie schon vorher erwähnt in jeglichen Foren,deinem Ärger freien Lauf lassen.

Und zu guter letzt hoffen dass eines dieser Punkte dich ein Stück weiter bringt.

@damista: ich weiß ja ihr habt Recht, es gibt nicht die Möglichkeit den Rahmen irgendwo sonst herzustellen, aber leider tut das nix zur Sache. Es gibt keinen Stichhaltigen Beweis dafür von wo das Ding stammt. Also ist er selbst auch in der Beweispflicht.
 

Thalor

Zombiebiker
Dabei seit
12. November 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
bei Braunschweig
ad 1.) Frist dafür längst abgelaufen (90 Tage). Warum ich das damals nicht getan habe ist mir auch grad schleierhaft...

ad 2.) Kostet nur Geld und bringt (vermutlich) nichts.

ad 3.) Alles längst geschehen. Nur ist den Jungs im customer service ziemlich wurscht ob ich was irgendwo öffentlich mache. Die haben ihre Anweisungen und damit is der Fall für sie erledigt.

ad 4.) siehe voriges Posting - kenne nur mtbr.com. Und die ganze Story ins Englische zu übersetzen hab ich auch ned viel Lust zu, angesichts der geringen Aussichten damit irgend etwas anderes zu erreichen als das hier geschehene.
 

Znarf

00
Dabei seit
22. Juni 2003
Punkte Reaktionen
507
Ort
Karlsruhe
Ich würde mir die Mühe machen, die Geschichte ins MTBR.com Forum zu posten. Die sind dort extrem auf Zack, offizielle Firmenmitarbeiter lesen auch tatsächlich mit.
Ich bin mir sicher, dass die etwas unternehmen!
Der Service in Amiland ist grundsätzlich unterschiedlich, Kunde ist König!

Grüße Znarf
 

parmesanritzel

Sportlernahrung
Dabei seit
28. April 2006
Punkte Reaktionen
1
Ort
noch zuhause
[/QUOTE]Wenn du Fritze Eisverkäufer wärst und jmd. mit nem Haar in seinem Eis zu dir Fritze kommen würde, würdest du dann auch sagen, ach komm ich geb dir n neues. Aber von welchem Fritzen er das Hat steht doch im Raum.[/QUOTE]
Aber er wollte Fritze doch Geld dafür geben! Soll Fritze kein Eis an jemanden verkaufen der vorher sein Eis mal woanders gekauft hat?
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
24.336
Ort
Ostfälischer Bodden
@damista: ich weiß ja ihr habt Recht, es gibt nicht die Möglichkeit den Rahmen irgendwo sonst herzustellen, aber leider tut das nix zur Sache. Es gibt keinen Stichhaltigen Beweis dafür von wo das Ding stammt. Also ist er selbst auch in der Beweispflicht.

Vielleicht ja doch.:lol: Mir kam der Gedanke, Normalized könnte die Reparatur abgelehnt haben weil sie erschrocken über das hohe Qualitätsniveau der Fälscher, überhaupt nicht in der Lage waren eine Reparatur auf diesem hohem Niveau durchzuführen.:cool:

Der Rahmen stammt eindeutig aus einer (echten) Normalized Fertigungstätte. Das geht allein schon aus dem Verhalten der Holländer hervor. Eine Fälschung oder einen Nachbau hätten sie einfach nicht wieder herraus gegeben.
Es geht einzig und allein um das Wie. Ich vermute Normalized hat das sehr wohl herraus gefunden, möchte das aber aufgrund der Peinlichkeit nicht öffentlich machen.
 
Dabei seit
20. Februar 2006
Punkte Reaktionen
4
Anscheinend hat Normalized zu viel Geld, ich mein wieso sollten sie sonst reskieren dass ein Kunde damit an die Öffentlichkeit geht.

Ja das Eis Bsp. war nicht treffend,es ist evtl. falsch rübergekommen.Für Normalized sind das Peanuts,es geht nicht ums Geld.
Wieso aber kann sich keiner in die Rolle des Herstellers versetzen?
 
Dabei seit
12. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
Der Rahmen stammt eindeutig aus einer (echten) Normalized Fertigungstätte. Das geht allein schon aus dem Verhalten der Holländer hervor. Eine Fälschung oder einen Nachbau hätten sie einfach nicht wieder herraus gegeben. Es geht einzig und allein um das Wie. Ich vermute Normalized hat das sehr wohl herraus gefunden, möchte das aber aufgrund der Peinlichkeit nicht öffentlich machen.
Da spricht was dafür: wenns ein Fall von Produktpiraterie wäre, warum hat Spe nicht sofort den ebay-dealer mit einem Bataillon von Anwälten und riesigen Streiwerten plattgemacht, Spe ist ja sonst eher als Prozeßhansel bekannt
U_THIN~1.GIF
???
Stattdessen darf 'o_cyclism_o' offenbar unbehelligt weitermachen-warum?
 
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte Reaktionen
10
Vor einem Jahr haben reihenweise Fox RP23 den Geist aufgegeben, weil ein Zulieferteil (Dichtungsring) nicht in Ordnung war. Das kann ja auch anderweitig passieren.
Nächste Frage: Wenn diese 'Brain' nicht von Fox sind, sind es dann nicht sowieso Plagiate? War der 'Brain'-Dämpfer nicht eine Fox-Entwicklung, oder war da Speiseeis dran beteiligt? Ich weiß es nicht genau. Gibt es diesen AFR Dämpfer auch hier? Vielleicht ist das alles eine Rechtefrage und sie dürfen diesen Dämpfer hier in D nicht anbieten?
Oder Speiseeies schämt sich jetzt, weil sie so schlechte Plagiate auf den Markt gebracht haben und wollen nichts mehr davon wissen. ;)

Gruß

Dirk
 
Dabei seit
22. September 2005
Punkte Reaktionen
0
Ort
Augsburg
Da spricht was dafür: wenns ein Fall von Produktpiraterie wäre, warum hat Spe nicht sofort den ebay-dealer mit einem Bataillon von Anwälten und riesigen Streiwerten plattgemacht, Spe ist ja sonst eher als Prozeßhansel bekannt
U_THIN~1.GIF
???
Stattdessen darf 'o_cyclism_o' offenbar unbehelligt weitermachen-warum?

Das frage ich mich auch... normalerweise sind die beim Klagen nicht so zimperlich... Die haben ja die halbe Bikebranche wegen dem Horst-Link verklagt...

Wahrscheinlich ist " o_cyclism_o " ein Merida-Hansel....
 

toschi

*
Dabei seit
5. November 2002
Punkte Reaktionen
193
Ort
38547
Da spricht was dafür: wenns ein Fall von Produktpiraterie wäre, warum hat Spe nicht sofort den ebay-dealer mit einem Bataillon von Anwälten und riesigen Streiwerten plattgemacht, Spe ist ja sonst eher als Prozeßhansel bekannt???
Stattdessen darf 'o_cyclism_o' offenbar unbehelligt weitermachen-warum?
Weil die beiden sich jeden Mittag in der Kantine treffen und schon mal das "an den Mann bringen" der nächsten Rahmen aus Fehl- oder Überproduktion bekakeln. :lol:
 
Dabei seit
12. Juli 2003
Punkte Reaktionen
0
@Thalor
ich hab den Verkauf der dubiosen Ware via ebay auch im frz Forum velovert thematisiert, in vier Stunden 102 Lesezugriffe, man dankt für die info. es wird empfohlen auch in den Foren pinkbike und ridemonkey nach weiteren Geschädigten zu fragen. Zu Deiner info hier das Eröffnungsposting >>
[QUOTE='perponche' date='24/11/2007 à 13:15' ]
Bonjour,
il s'agit des cadres Specialized Stumpjumper (2006) equipés d'amortisseurs Spé AFR (2007). Ils sont vendu via ebay par un vendeur qui s'apelle "o_cyclisme_o", d'apparence en USA, au moins virtuellement. Quand l'acheteur recoit son cadre il peut constater qu'il n'est pas numeroté, rien du tout à l'endroit habituel. Spé reconnait les cadres pas comme authentiques, pas de garantie pas de reparation en cas d'échéance de leur part. Il n'est pas claire s'il s'agisse de contrefacons ou bien de cadres spé volés/détournés au cours de la production en Taiwan. Au forum mtbr.com ils disent, que c'est un japonais qui est derrière.
Je rapelle la battue aux écrocs de l'année passée avec le concours des forums de differents nationalités, ou on avait réussi finalement par K.O. >>
http://forum.velovert.com/index.php?showto...&hl=Sevilla
Question: c'est mtbr.com le forum le plus important en USA ou y-a-t-il d'autres forums chez les américains à qui on peut s'adresser?
Y-a-t-il des victimes chez vous en France/en Canada francophone?
salut
perponche (Allemagne)
[/QUOTE]
mfG
perponche
 

FlatterAugust

Dysfunktionaler Soziopath
Dabei seit
24. September 2004
Punkte Reaktionen
24.336
Ort
Ostfälischer Bodden
Oder Speiseeies schämt sich jetzt, weil sie so schlechte Plagiate auf den Markt gebracht haben und wollen nichts mehr davon wissen. ;)

Gruß

Dirk

Diese These hat was.:D

Eine weitere Möglichkeit: es handelt sich um Einwegbrain und Normalized kann gar nicht reparieren.:D

Vielleicht haben die einfach auch nur Recht und der Dämpfer hat in diesem Rahmen nix verloren...

Durchaus wahrscheinlich. Aber kein Grund das Federbein ohne Rahmenanhängsel nicht zu reparieren. Gegen Bezahlung, wie gesagt.
Wobei ein Zusammenhang zwischen Defekt und nicht passenden Rahmen fast ausgeschlossen werden kann. Die eigentliche Funktion ist ja vorhanden, nur die Hirnverstellung hat schlapp gemacht.
 
Dabei seit
11. August 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Odenwald
Durchaus wahrscheinlich. Aber kein Grund das Federbein ohne Rahmenanhängsel nicht zu reparieren. Gegen Bezahlung, wie gesagt.
Wobei ein Zusammenhang zwischen Defekt und nicht passenden Rahmen fast ausgeschlossen werden kann. Die eigentliche Funktion ist ja vorhanden, nur die Hirnverstellung hat schlapp gemacht.

Doch, durchaus ein Grund den Dämpfer auch gegen Bezahlung nicht zu Reparieren wenn er weiter in dem Rahmen gefahren wird. Irgendwas gibt halt nach wenn Belastungen auftreten für die der Dämpfer nicht gemacht ist.
In dem Fall scheinbar das Hirn...
Es ist zumindest auffällig das das Problem scheinbar nur bei dieser Kombination Rahmen 2006 / Dämpfer 2007 auftritt.
 
Dabei seit
11. August 2004
Punkte Reaktionen
0
Ort
Odenwald
Von fakten war nicht die Rede... Oder interpretierst du scheinbar als fakten?

Wenn in den USA mehrere Rahmen mit diesem Dämpfer und genau diesem Problem auftauchen die dort gekauft wurden ist das schon auffällig... Ist den an mehreren Rahmen mit offiziell passendem Dämpfer auch das Problem aufgetaucht? Scheinbar ja nicht...
 
Oben