Spectral oder Strive

Dabei seit
9. März 2021
Punkte Reaktionen
17
Hallo! Mein Kumpel sucht für unsere Biketrips im nächsten Jahr ein neues Rad.

Wir wollen Enduro Touren durch Frankreich machen aber auch mal den ein oder andern Bikepark besuchen.

An sich hat er auch schon eine engere auswahl an bikes getroffen nur jetzt steht er vor der Frage
Canyon Spectral Cf 8 oder Canyon Strive Cf 8.

Eines der Räder wird es werden. Nur... was sind die genauen Unterschiede?

Beide Räder haben hinten 150 mm
Strive vorne: 170mm
Spectral vorne:160

Strive: 15.3kg
Spectral: 14.4kg

Beide mit Shimano Deore XT Schaltwerk, beide mit Shimano XT Bremsen

Das Strive ist außerdem für seinen Shapeshifter bekannt.

Gut... das Strive hat 10mm mehr und wiegt fast einen Kilo mehr als das Spectral. Hört sich so gesehen erstmal mehr abfahrtsorientierter an.

Doch: Wie stark verändert der Shapeshifter genau die Geometrie des Strive? Wie sieht es mit den Uphill Fähigkeiten der bikes aus? Kann jemand aus eigener Erfahrung sprechen und vielleicht unterschiede in der Geometrie erklären?

Vielen Dank im voraus:)
 
Dabei seit
16. Juli 2018
Punkte Reaktionen
1.011
Mhh.
Ich glaube, die Entscheidung musst du selber treffen welches besser passt.
Das geht nicht von außen.

Ich kenne beide Bikes nur in den Vorgängerversionen.
Ja, der Shapeshifter funktioniert, aber ob das nun der ausschlaggebende Vorteil ist....?

Um ehrlich zu sein finde ich bei beiden den Lenkwinkel zu steil.
Bei Enduro will ich schon 65 haben.
Unter 64 müssen es für mich aber auch nicht sein, dann muss man die ganze Zeit runterrasen.

Ich würde warscheinlich Propain wählen und nicht Canyon.


Beide mit Shimano Deore XT Schaltwerk, beide mit Shimano XT Bremsen
Das wäre mir wirklich nicht so wichtig.

An sich hat er auch schon eine engere auswahl an bikes getroffen
Das stellt sich natürlich die Frage wie man genau auf diese zwei Bikes kommt.
 
Dabei seit
27. April 2011
Punkte Reaktionen
946
Ort
Wien
Mhh.
Ich glaube, die Entscheidung musst du selber treffen welches besser passt.
Das geht nicht von außen.

Ich kenne beide Bikes nur in den Vorgängerversionen.
Ja, der Shapeshifter funktioniert, aber ob das nun der ausschlaggebende Vorteil ist....?

Um ehrlich zu sein finde ich bei beiden den Lenkwinkel zu steil.
Bei Enduro will ich schon 65 haben.
Unter 64 müssen es für mich aber auch nicht sein, dann muss man die ganze Zeit runterrasen.

Ich würde warscheinlich Propain wählen und nicht Canyon.



Das wäre mir wirklich nicht so wichtig.


Das stellt sich natürlich die Frage wie man genau auf diese zwei Bikes kommt.
Der lenkwinkel am Spectral cf8 hat 64 oder 64,5, grad. Je nach flip ship Stellung.
Ich gehe stark davon aus, dass die Rede vom 29er ist sonst wäre der Vergleich nicht sinnvoll.
MMn ist das spectral 29 das Abfahrtstärkere und auch bergauf besser.
1cm mehr Federweg an der Front sind nicht der Rede wert. Der reach vom Spectral ist aber je nach Rahmen Grösse gleich mal 3-4 cm mehr!
 
Dabei seit
21. Mai 2020
Punkte Reaktionen
41
Das Strive ist eher flink und schnell in Kurven, das Strive etwas flacher, Länger, damit laufruhiger aber auch etwas behäbiger in Kurven.
 
Oben Unten