Spiel zwischen CenterLock und Nabe

Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
1.470
Der Lockring sollte auf jeden Fall ordentlich fest sein (40 Nm), da hast du absolut recht.

Da aber die Verzahnung von Centerlock keine in beide Richtungen spielfreie Verbindung sein kann, sonst müsstest du das fest verschweißen, bleibt immer ein geringfügiges Spiel. Je größer die Scheibe, umso mehr fällt das auf.
 

urban_overload

Enduro für Arme
Dabei seit
17. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
858
Ort
Yes! I am a long way from home
Die Verzahnung hat mE auch nicht den Sinn das Ganze spielfrei zu machen. Das macht der fest genug angeknallte Lockring. Bei 6-Bolt hast du ja auch keine Verzahnung.

An meinem Bike sind beide CL-Scheiben (203 und 180mm) spielfrei.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.662
Ort
Wien
So ganz verstehe ich das Problem nicht . Eines ist je klar wenn ich das erstemal so richtig bremse legt sich die Scheibe in die Centerlockverzahung falls die Verschraubung nicht fest genug ist um die Scheibe durch Reibung am Platz zu halten . Aber jetzt ist ja die Scheibe am richtigen Platz und kann jetzt nicht mehr Spiel haben . :confused:
 
Dabei seit
3. Februar 2019
Punkte Reaktionen
22
So ganz verstehe ich das Problem nicht . Eines ist je klar wenn ich das erstemal so richtig bremse legt sich die Scheibe in die Centerlockverzahung falls die Verschraubung nicht fest genug ist um die Scheibe durch Reibung am Platz zu halten . Aber jetzt ist ja die Scheibe am richtigen Platz und kann jetzt nicht mehr Spiel haben . :confused:

Ich weises auch nicht, leider hab ich so nen blöden Schlüssel nicht, gehe morgen mal zum Stadler und guck ob die sowas machen bzw. so nen Werkzeug haben...
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.628
Du kannst die Lockmuttern nachziehen, das Spiel wirst du aber nicht wegbekommen.
Das Spiel kann man nicht durch Reibung mit den lächerlichen 40Nm verhindern.
In dem video ists mit der Hand verdrehbar => ist definitiev locker.
Nach dem Nachziehen merkt man aber trotzdem Spiel beim vor und zurückschieben.

Wenn du Glück hast und ne genau gefertigte Nabe und Scheibe bekommen hast, ist das Spiel so gering, dass es nicht bemerkt wird.
Wenn du nicht so viel Glück hast und mehr Spiel in der Konstruktion hast, bekommst du das nicht weg.
Nicht mit 40Nm nicht mit 50 und auch nicht mit 60.
 
Zuletzt bearbeitet:

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.628
Du hast eben Teile bekommen, die passgenau gefertigt sind. Das Glück hat nicht jeder.
Und dann gibts zwei Varianten von Lockmuttern. die kleineren, die man mit dem Kassettentool festzieht und die größeren (bei Steckachse) , die man mit dem HTII Werkzeug festzieht.
Spielfrei gibts an der Stelle nicht, sonst müsstest du die Scheiben draufpressen.

Die vom TE sind komplett locker und müssen festgezogen werden, weil sonst die Verzahnung schnell komplett den Geist aufgibt, ist klar. Die Lockmuttern sind jetzt auf 0Nm angezogen :D
Es wird aber trotzdem fühlbar sein bei gezogeger Bremse und Laufrad als Hebel. Und das kriegst du nicht weg.
 

urban_overload

Enduro für Arme
Dabei seit
17. Oktober 2016
Punkte Reaktionen
858
Ort
Yes! I am a long way from home
Bei nicht festgezogenem Lockring haben auch meine Scheiben Spiel. DAS ist normal.

Bei festgezogenem Lockring wackelt da nichts. Punkt.

Und dann gibts zwei Varianten von Lockmuttern. die kleineren, die man mit dem Kassettentool festzieht und die größeren (bei Steckachse) , die man mit dem HTII Werkzeug festzieht.
Äh, ja, und weiter? n.b. den HTII-Lockring braucht's nur bei 15- und 20mm-Steckachsen. Bei 12ern reicht noch der Kassetten-Lockring.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.628
Die großen Muttern haben ne größere Anlagefläche und das Spiel wird damit besser unterdrückt.
Lass mal von jemanden die Bremse drücken und du drehst das Rad vor und zurück und du wirst auch bei deinem Rad Spiel fühlen.
 

Rudirabe

Was mich nicht umbringt, macht mich nur härter...
Dabei seit
19. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
4.780
Ort
Pfalz und Schwarzwald
Frag mal einen Maschinenbauer ob das bißchen Fläche und die 40Nm ausreichen, um die rohe Gewalt einer harten Bremsung auszuhalten. Ich kann mir das nicht vorstellen.
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.628
Frag mal einen Maschinenbauer ob das bißchen Fläche und die 40Nm ausreichen, um die rohe Gewalt einer harten Bremsung auszuhalten. Ich kann mir das nicht vorstellen.

Dazu brauchts eher 200, damit das Reibschlüssig, also ohne Verzahnung, halten würde.


Da wackelt nichts.
Ich glaub dir das, dass du es nicht bemerkst.
Wenn du aber bei Neurädern mit CL und günstigeren Parts mal guckst, wirst du bei allen Spiel fühlen.
Der Satz von dir "Da wackelt nichts." hilft den Besitzern nicht weiter.
 
Dabei seit
3. Februar 2019
Punkte Reaktionen
22
Ok, beruhigt euch.
Ich hab jetzt grad mal das Hinterrad raus genommen um zuschauen ob da auch spiel ist.
Dann habe ich festgestellt das ich das mit so nem Kassettentool aufmachen kann und hab das mal gemacht.
Wie niemanden überraschen wird ist der Adapter einfach zu groß für die Zähne an der Nabe, deswegen das Spiel, dachte ich.
Dann hab ichs mit 40 Nm angezogen und schwudiwups war das Spiel weg.
Mal schauen ob das vorne auch funktioniert, besorge mir morgen so nen CL tool.
Ich denke die haben das anziehen vergessen :D. Muss ich mir sorgen machen das in der Zeit wo es nicht
richtig fest war was kaputt gegangen ist?
 

Basti138

mir is schlecht
Dabei seit
5. Januar 2014
Punkte Reaktionen
5.628
Ja, das Spiel ist "weg" also per Hand fühlst du das nicht mehr.:D
Es gab hier tatsächlich mal einen Fall, wo die Verzahnung komplett durchgeratscht war.
Ansonsten arbeiten alle CL beim Bremsen gegen die Verzahnung - man ließt aber nichts, dass vermehrt Probleme auftauchen würden.

Es gäbe theoretisch Adapter auf 6 Loch, die geschlitzt sind und auch die Verzahnung geklemmt werden.
Ich würde das aber so lassen, wie es ist - festziehen halt, klar.
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte Reaktionen
6.662
Ort
Wien
Sicherlich . Die Schrauben haben auch etwas Luft in den Löchern der Scheibe . Und die sind nicht mit 40 Nm sondern mit lächerlichen 6- 7 Nm befestigt .
 
Oben