SRAM Eagle Erfahrungen

Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
312
Ort
Westpfalz
Habe heute Nacht mal von e13 Geraffel und Shimano 11x auf GX Eagle gewechselt. Dummerweise habe ich bei der Kettenlänge etwas gepennt und einen Link zu wenig drin. Sieht ohne Last auf dem 50er dann so aus wie auf dem Bild, mit Dämpfer raus und etwas mehr als voll eingefedert scheint auch kein Problem und hat noch bequem Luft (leider kein Bild zur Hand). Sollte ich mir Spannungstechnisch Gedanken machen, oder sieht das eurer Erfahrung nach noch gut aus?
PXL_20201228_063017504.jpg
 
Dabei seit
22. Dezember 2015
Punkte Reaktionen
8.391
Habe heute Nacht mal von e13 Geraffel und Shimano 11x auf GX Eagle gewechselt. Dummerweise habe ich bei der Kettenlänge etwas gepennt und einen Link zu wenig drin. Sieht ohne Last auf dem 50er dann so aus wie auf dem Bild, mit Dämpfer raus und etwas mehr als voll eingefedert scheint auch kein Problem und hat noch bequem Luft (leider kein Bild zur Hand). Sollte ich mir Spannungstechnisch Gedanken machen, oder sieht das eurer Erfahrung nach noch gut aus? Anhang anzeigen 1176662
Passt doch.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
929
Ich habe mal eine Frage: Ich baue gerade von X01 auf AXS X01 um. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass die Kettenlänge nicht mehr stimmt, nur weil man das Schaltwerk wechselt, oder?
Was habe ich gemacht?
  • Kette am Powerlock geöffnet
  • Altes Schaltwerk drangeschraubt und dabei darauf geachtet, dass die Nase am Schaltwerk auf der am Auge sitzt.
  • Kette durchgefädelt und das neue Powerlock drangemacht (noch nicht festgezogen)

Jetzt ist die Kette deutlich zu lang. Habe ich irgendwo einen Denkfehler? Die Kettenlänge wird ja eingestellt, ohne dass die Kette durchs Schaltwerk gefädelt ist. Das kann doch gar keinen Einfluss haben.
IMG_20201228_185717.jpg


IMG_20201228_185803.jpg
 
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
226
Ich habe mal eine Frage: Ich baue gerade von X01 auf AXS X01 um. Es kann doch eigentlich nicht sein, dass die Kettenlänge nicht mehr stimmt, nur weil man das Schaltwerk wechselt, oder?
Was habe ich gemacht?
  • Kette am Powerlock geöffnet
  • Altes Schaltwerk drangeschraubt und dabei darauf geachtet, dass die Nase am Schaltwerk auf der am Auge sitzt.
  • Kette durchgefädelt und das neue Powerlock drangemacht (noch nicht festgezogen)

Jetzt ist die Kette deutlich zu lang. Habe ich irgendwo einen Denkfehler? Die Kettenlänge wird ja eingestellt, ohne dass die Kette durchs Schaltwerk gefädelt ist. Das kann doch gar keinen Einfluss haben.
Anhang anzeigen 1177102

Anhang anzeigen 1177103
Bin nicht ganz sicher aber ich glaube der Käfig ist kürzer und andere Rollen sind verbaut.
 
Dabei seit
16. Juni 2011
Punkte Reaktionen
929
Update:
Jetzt ist mir erstmal klar, warum das nicht passt. Wenn man die beiden Schaltwerke untereinander legt und an der Befestigung ausrichtet, sitzen die Rollen beim AXS insgesamt weiter vorne (ich habe auch andere Rollen montiert, die sind aber exakt gleich groß). Die Käfiglänge selber ist auch gleich, aber der ganze Käfig sitzt weiter vorne.
Ich dachte, dass das alles kompatibel ist.
IMG_20201228_193246.jpg


Edit: Vermutlich ist die Gesamtlänge des Käfigs tatsächlich unterschiedlich, auch wenn der Abstand der Röllchen gleich ist.
Also einfach so lange Kettenglieder rausnehmen, bis es passt?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Dezember 2017
Punkte Reaktionen
312
Ort
Westpfalz
Nach 3 Jahren 11x mit Shimano/E13 TRS Kassette eben GX Eagle Jungfernfahrt im Matsch. Funktionierte echt vom ersten bis zum letzten Meter super! Fand das Einstellen auch weniger friemelig als vorher mit Wide-Range Kassete... meine Frau war nur etwas verwundert, dass sie gebraucht wurde. 🤣

Der Einstand war schonmal gut, der Rest ergiebt sich.
Auch eine interessante Erkenntnis: der Unterschied des Schaltgefühls SRAM vs Shimano ist wirklich reell. Was ich besser finde zeigt auch die Langzeiterfahrung. Vll migriert das 1x11 ans Hardtail (momentan 2x10).
 

nanananaMUDMAN

what goes up, must come down
Dabei seit
4. September 2020
Punkte Reaktionen
310
Zur Mimosenhaftigkeit der Schaltwerke bzgl. Schaltaugen wurde ja genug geschrieben, sowas (👇) ist mir allerdings noch nie passiert. Wahrscheinlich war es einfach Pech und der hochgesprungene Stock hat sich ungünstig verkeilt...sonst noch wer?

(Unscharfe) Bilder sagen mehr als 1000 Worte:
 

Anhänge

  • IMG_20201230_143109648.jpg
    IMG_20201230_143109648.jpg
    191,8 KB · Aufrufe: 128
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
11. Mai 2015
Punkte Reaktionen
226
Zur Mimosenhaftigkeit der Schaltwerke bzgl. Schaltaugen wurde ja genug geschrieben, sowas (👇) ist mir allerdings noch nie passiert. Wahrscheinlich war es einfach Pech und der hochgesprungene Stock hat sich ungünstig verkeilt...sonst noch wer?

(Unscharfe) Bilder sagen mehr als 1000 Worte:
Hab jetzt kein Bild ist aber einem Kumpel auch passiert. Die Tour konnte er aber beenden er war selbst erstaunt wie gut es dann doch ging.
 

Bensemer

Fahrzeuglackierer mit Lackdoseintoleranz
Dabei seit
8. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.540
Ort
Nördlich von Hepprumm

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte Reaktionen
1.103
Ort
Bonn
Die Angabe
Ich bin jetzt als reiner Shimano Mensch durch ein gebrauchtes Rad auch im Sram Eagle Bereich angekommen. Natürlich treibt mich eine Frage zu euch: Ich habe eine Truvativ Kurbel und möchte ein kleineres (30z) Blatt montieren. Das Rädchen (Ghost Asket) hat Boost aber das Offset weiß ich nicht. Jetzt würde ich gerne wissen ob dieses passt. https://www.bike-components.de/de/S...rect-Mount-3-mm-fuer-SRAM-Eagle-Boost-p65005/
Das steht auf dem aktuellen

Anhang anzeigen 1178703

Danke
Das Offset des abgebildeten KBs kannst du auf der Rückseite ablesen.
Sofern es sich tatsächlich um einen Boost-Rahmen handeln sollte, passt das KB im Link.
 

Geplagter

Technology is no substitute for technique
Dabei seit
24. September 2008
Punkte Reaktionen
1.103
Ort
Bonn
Wenn du es dir leisten kannst, nimm die Alu-Version. Stahl wieht hier eine Tonne.
Ach was, so groß ist der Unterschied nicht und wenn er keine Rennen fährt und um das letzte Gramm feilscht, geht das schon in Ordnung. Vom Preis- / Leistungsverhältnis her sind die Stahl-Blätter unschlagbar.
 

JensDey

Beide Seiten haben unrecht!
Dabei seit
20. Januar 2016
Punkte Reaktionen
2.740
Ort
Ilvesheim -> zwischen Mannheim / Heidelberg
Die günstigste Version
kostet gerade mal das dopppelte.
Ich habe den Gewichtsunterschied nicht mehr im Kopf. Der war bei mir aber gewaltig.
 

Bensemer

Fahrzeuglackierer mit Lackdoseintoleranz
Dabei seit
8. Mai 2014
Punkte Reaktionen
2.540
Ort
Nördlich von Hepprumm
Die günstigste Version
kostet gerade mal das dopppelte.
Ich habe den Gewichtsunterschied nicht mehr im Kopf. Der war bei mir aber gewaltig.
Das hab ich jetzt geordert, Danke.
Grüße vom ehemaligen Dossenemer :winken:
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
2.196
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Das dürfte passen:
X-Sync 2 steht auch auf dem KB.
3mm Offset war auch das, was bei mir gepasst hatte.
Wenn du es dir leisten kannst, nimm die Alu-Version. Stahl wieht hier eine Tonne.

Es gibt ja im Prinzip 3 Ausführungen (Stahl, CF (kaltgeschmiedetes Alu), Alu)...vom Preis her liegen sie ca. bei 15€, 25€, 70€...paar Euro hin oder her. Vom Gewicht konnte ich folgende Angaben finden: Stahl ca. 142g (32T), CF ca. 78g (32T) und normales Alu mit ca. 70g (32T).

Gibt es außer den ca. 8g noch einen guten Grund, warum man fast 3x soviel Geld ausgeben sollte wie für CF? Zwischen Stahl und CF ist der Faktor bei weitem nicht so hoch, da kann man für die Hälfte des Gewichts schon mal 10€ mehr ausgeben, wenn man will.
 
Dabei seit
8. Juli 2005
Punkte Reaktionen
1.959
Ort
Saarland
Es gibt ja im Prinzip 3 Ausführungen (Stahl, CF (kaltgeschmiedetes Alu), Alu)...vom Preis her liegen sie ca. bei 15€, 25€, 70€...paar Euro hin oder her. Vom Gewicht konnte ich folgende Angaben finden: Stahl ca. 142g (32T), CF ca. 78g (32T) und normales Alu mit ca. 70g (32T).

Gibt es außer den ca. 8g noch einen guten Grund, warum man fast 3x soviel Geld ausgeben sollte wie für CF? Zwischen Stahl und CF ist der Faktor bei weitem nicht so hoch, da kann man für die Hälfte des Gewichts schon mal 10€ mehr ausgeben, wenn man will.
Das ist glaube ich hübscher 🤔😉
 
Dabei seit
30. August 2011
Punkte Reaktionen
2.196
Ort
Nähe Neumarkt i.d.Opf.
Das ist glaube ich hübscher 🤔😉

Auch wenn ich die Antwort nicht ganz verstehe, was hübscher sein soll...was man persönlich schöner findet, ist Geschmackssache, aber wenn ich die Bilder hier sehe, würde ich niemals wegen der Optik das 3fache für das untere KB ausgeben. Aber gut, für manchen mag das noch ein Grund sein, wenn auch ein subjektiver.


 
Oben