SRAM Force Bremsleitung Mutter

Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1
Hallo,
Ich bin gerade dabei die Discbrake meiner SRAM Force Gruppe zu montieren.
Nach dem Kürzen der Bremsleitung habe ich den Pin eingeschraubt, die Olive drauf und jetzt habe ich das Problem, dass die Überwurfmutter nicht komplett in den Anschluss will. Es geht extrem schwer sie weiter reinzudrehen. Liegt das an dem blöden Winkel am Rennrad (Innenverlegte Leitung durch den Lenker) oder muss man da wirklich mit so viel Gewalt arbeiten?
Habe die Bremsleistung gerade Mal getestet. Es kommt Druck hinten an. entlüftet habe ich noch nicht.

Danke für eure Tipps.
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.336
Ort
Allgäu
Dabei seit
5. Januar 2021
Punkte Reaktionen
1
Ich bezweifle stark das die ÜberwurfSCHRAUBE komplett hinein soll/darf.


Das ist normal. Du quetscht dabei ja die Olive. Wenn es dicht ist dann ist es auch fest genug.
Hallo sun is shining,

Du hast recht, Schraube! Ich habe mal die Verschraubung am Bremssattel angeschaut, da ist die auch nicht komplett drin (da habe ich nie was aufgeschraubt).
Dass sich die Kolben bewegen wenn man den Hebel zieht hat mich schon beruhigt. Ich entlüfte jetzt mal und dann sollte es ja eigentlich passen...Bremse ist halt immer so ein Thema.

War nur unsicher, weil in dem Instructions-Video von Sram die Schraube eben komplett und sehr smooth eingeschraubt wird.

Danke dir!
 

---

sun is shinning
Dabei seit
16. Juli 2011
Punkte Reaktionen
7.336
Ort
Allgäu
Die geht halt soweit rein bis die Olive gequetscht ist. Danach schraubst du quasi gegen einen festen Anschlag. Das kann deshalb von Seite zu Seite auch leicht anders aussehen
 
Oben