Sram S4 Bremssattel ohne Bleeding Tool entlüften

homerkills

kommste rauf...kommste runter
Dabei seit
24. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
149
Standort
Ahrtal
Hi

Wie die überschrift schon sagt..

Geht das? Reverb Bleeding Tool passt schonmal nicht.

Danke
 
Dabei seit
4. Januar 2017
Punkte für Reaktionen
27
Ohne Bleedkit wirds schwierig.
Wenn ich es richtig verstehe hast du eine RockShox Reverb, dann ist es schonmal gut das dieses Entlüftungskit nicht passt, da die Reverb ein Mineralöl benutzt und die Sram Bremsen Dot. Somit könntest du dir im schlimmsten Fall die Dichtung der Bremsen und des Reverb Tools versauen.
Innenstiere lieber die paar Euro in das richtige Bleed kit, spart dir auf lange zeit viel Geld und Nerven.
 
Dabei seit
29. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
96
Du kannst die Bremsflüssigkeit auch mit irgend einem Trichter aus dem Haushalt reinschütten.
Was dann aber nur noch wenig mit sinnvollem Entlüften zu tun hat... Unterdruck wirst du mit dem Trichter auch schlecht aufbauen können um die letzte Luft rauszuholen. So ein Gepfusche würde ich an den Bremsen sein lassen und lieber mit dem richtigen Werkzeug für ein paar Euro arbeiten. Der Gesundheit wegen.

Die neuen SRAM Sättel haben den Bleeding Edge Anschluss. Warum auch immer der klassische Schraubanschluss hier über Bord geworfen wurde...
 

homerkills

kommste rauf...kommste runter
Dabei seit
24. Februar 2006
Punkte für Reaktionen
149
Standort
Ahrtal
Ich schau halt gerne erst nach funktionalen Alternativen bevor ich zum 100sten mal „nur ein paar Euro „ weglege weil Hersteller XY schon wieder das Rad neu erfunden hat.
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
7.027
Standort
Nordbaden
Die neuen SRAM Sättel haben den Bleeding Edge Anschluss. Warum auch immer der klassische Schraubanschluss hier über Bord geworfen wurde...
Weil beim Abnehmen der unteren Spritze bei im Rad eingebauten Bremsen so gut wie immer wieder etwas an Dot rausgelaufen kam. Passiert mit Bleeding Edge nicht mehr. Hier haben sie wirklich mal ne sinnvolle Innovation verbaut.
 
Oben