Teure Bremsscheiben

Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Wermelskirchen
Hallo zusammen

Ich habe leider über die Suchfunktion nix gefunden bitte steinig mich nicht, wenn es das Thema schon gibt.
Meine Frage ist, lohnt es sich bei Bremsscheiben etwas mehr Geld in die Hand zu nehmen, für eventuell mehr Komfort, mehr Leistung längere Haltbarkeit?
Vielleicht fährt ja jemand die Scheiben und kann etwas darüber berichten.
Intend Aero
BikeStuff punch Disk
Bremsscheibe von Galfer die WAVE floating
Im Gegensatz zu z. B. Trickstuff Dächle HD oder die Standard Scheiben der Hersteller.

Es geht erst mal rein interessehalber ob man wirklich einen Unterschied merkt mal abgesehen von der Bremse?
 
Zuletzt bearbeitet:
Hilfreichster Beitrag geschrieben von yaegi

Hilfreich
Zum Beitrag springen →
Dabei seit
10. Juni 2014
Punkte für Reaktionen
3.689
Sagen wir mal so... Wo "entsteht" die Bremspower? Zwischen Belag und Scheibe... Somit gibts da schon Unterschiede.

Ich bin z.B. von den Magura Storm HC auf die Trickstuff Dächle gegangen. Da war schon ein spürbarer unterschied vorhanden.
Ob aber der "Performance Gewinn" von ein Trickstuff auf eine Intend Scheibe nochmal so groß ist, wage ich zu bezweifeln.
Ich finde die Trickstuff Scheiben ja eigentlich schon recht teuer... wenn man aber schaut, dass manch Hertseller 100€ pro Scheibe verlangt, müsste man fast denken, dass die aus Gold sind :D
 
Dabei seit
5. Mai 2019
Punkte für Reaktionen
761
die intend aero sind doch eh raus, also werden nicht mehr produziert. Die punch von brakestuff ist aber meines wissens nach sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch da die intend scheiben von brakestuff kamen. Falls was falsch ist dann bitte Korrektur ;)
 

sharky

TwentyNEIN
Dabei seit
14. Mai 2002
Punkte für Reaktionen
7.144
Standort
ausgewandert
Es bringt nix das alles nur auf die Scheibe zu reduzieren. Die beste scheibe bremst mit grottigen Belägen nicht anständig
 
Dabei seit
16. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
231
Standort
Mainz
An der bremsscheibe sollte man auf jeden fall nicht geizen.
Aber was verstehst du unter teuer?
Mit der trickstuff dächele HD ist doch eine sehr gute und nicht übermäßig teure Scheibe am Markt.
Bei 220er Scheiben würde ich auf Magura oder Hope gehen. Die sind beide gut und schlagen mit ~50€ zu Buche.
Die intend/brakestuff scheiben sind vielleicht miminal besser, rechtfertigt für mich aber nicht den preis.
Dieser leiterrahmen von galfer käme mir nicht ans rad.
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Wermelskirchen
Die Dächle scheiben sind bisher auch meine erste Wahl, aber was macht man nicht alles edle ans Bike ran :.-).
220er Scheiben kommen mir erst mal nicht ans Bike ich fahre ein Bronson mit 180/203 und würde gerne auf 203/203 gehen mit CodeR und Trickstuff Power Belägen.
Aber ich habe mir gedacht bevor ich mir die schon echt guten Dächle kaufe frag mal nach was die Scheiben um die 100€ so drauf haben ob der Preis gerechtfertigt ist.
Hab gehört die Bremsleistung ist höher und der Verschleiß ist geringer wie es mit der Performance aussieht weiß ich nicht da man echt sehr wenig über die scheiben raus bekommt.
 

pat

/|\
Forum-Team
Dabei seit
14. Januar 2002
Punkte für Reaktionen
2.454
Standort
CH
Dächle HD + TS Power(+) Beläge = top. Haltbar, standfest, bremsstark.

(Noch) Teurer geht immer. Für wesentlich mehr Geld wird aber nicht wesentlich mehr Performance rausschauen.
Beläge und Scheiben sind Verschleissartikel, weswegen ich da auf Boutique-Anbauteile verzichte.
 
Dabei seit
3. Januar 2006
Punkte für Reaktionen
97
Hilfreichster Beitrag
ich würde das nur bedingt am preis festmachen. prinzipiell ja, aber nicht immer! kommt auf die bauart, material(stärke), durchmesser drauf an.

Beispiel: Galfer Wave in 223mm für schlappe 38€. die scheibe ist ultra standfest, rubbelt nicht und bremst in verbindung mit den trickstuff power belägen (an MT7) wie die hölle. fahr ich selbst :)
 
Dabei seit
11. Mai 2006
Punkte für Reaktionen
2.065
die intend aero sind doch eh raus, also werden nicht mehr produziert. Die punch von brakestuff ist aber meines wissens nach sehr ähnlich, wenn nicht sogar identisch da die intend scheiben von brakestuff kamen. Falls was falsch ist dann bitte Korrektur ;)
Die Konstruktion der brakestuff-Scheibe stammt ursprünglich von Cornelius Kapfinger (Intend). Ja, er hat sie bei brakestuff fertigen lassen und der Firma dann genehmigt, sie weiterhin anzubieten. Aber, wie gesagt, die Idee dazu kommt von Cornelius. Ehre, wem Ehre gebührt.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.826
Die Punch Disk von Brakestuff ist eigentlich in keinen Punkt gleich der Intend Aero außer, dass der Reibring auch viele Löcher hat.
Der Stern ist völlig anders, der Reibring breiter und anders, das Gewicht ca. 20% höher.

Schön wäre es, wenn Cornelius das Intend Aero Design für Brakestuff freigibt, will er aber nicht.
 

cxfahrer

stay calm & wack on
Dabei seit
1. März 2004
Punkte für Reaktionen
3.701
Standort
L.E.
Demnächst werde ich den negativ Test machen mit Chinascheiben für 6,85/St und Chinabelägen für 2,75/Satz.
Sollte bestimmt gut harmonieren ;). Die Haltbarkeit der Beläge ist zumindest enorm (kein Wunder sie bremsen nicht).
 

Geisterfahrer

Sapere aude!
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte für Reaktionen
6.633
Standort
Nordbaden
Die Dächle scheiben sind bisher auch meine erste Wahl, aber was macht man nicht alles edle ans Bike ran :.-).
220er Scheiben kommen mir erst mal nicht ans Bike ich fahre ein Bronson mit 180/203 und würde gerne auf 203/203 gehen mit CodeR und Trickstuff Power Belägen.
Aber ich habe mir gedacht bevor ich mir die schon echt guten Dächle kaufe frag mal nach was die Scheiben um die 100€ so drauf haben ob der Preis gerechtfertigt ist.
Hab gehört die Bremsleistung ist höher und der Verschleiß ist geringer wie es mit der Performance aussieht weiß ich nicht da man echt sehr wenig über die scheiben raus bekommt.
Ich würde auch (wie ich es eh schon tue) Dächle HD nehmen. Wenn Du dann noch Geld übrig hast, überleg Dir lieber, ob Du nicht ggf. einen Satz RSC-Geber an Land ziehst (am besten mal irgendwo Probefahren und schauen, ob Dir die Hebel mit Swing Link auch besser taugen, bei mir ist es so). Davon hast Du wahrscheinlich mehr als von noch teureren Discs. :)
 
Dabei seit
13. Februar 2011
Punkte für Reaktionen
12
Standort
Wermelskirchen
Oh ich wusste nicht, das das andere Geber sind, ich habe gedacht die waren gleich, nur das man beider rsc mehr einstellen kann, da muss ich doch gleich direkt mal schauen
 
Dabei seit
7. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
10
Die Punch Disk von Brakestuff ist eigentlich in keinen Punkt gleich der Intend Aero außer, dass der Reibring auch viele Löcher hat.
Der Stern ist völlig anders, der Reibring breiter und anders, das Gewicht ca. 20% höher.

Schön wäre es, wenn Cornelius das Intend Aero Design für Brakestuff freigibt, will er aber nicht.
Was heißt da will nicht! Versetze dich mal in seine Lage, aber würdest du deine Erfindung an großen Konzern verschenken? Ist nicht böse gemeint, aber wollte nur mal klar gestellt haben.
 
Dabei seit
21. Juni 2013
Punkte für Reaktionen
2.826
Was heißt da will nicht!
Naja, das heißt, dass er nicht will. Ist ja auch absolut legitim.
Versetze dich mal in seine Lage, aber würdest du deine Erfindung an großen Konzern verschenken? Ist nicht böse gemeint, aber wollte nur mal klar gestellt haben.
Also erstens ist es keine Erfindung, sondern ein Bremsscheibendesign.
Und zweitens ist brakestuff kein großer Konzern.
Ganz blöd gesagt kann (vermutlich) jede Firma dieses Design aufgreifen und ohne Bedenken anbieten.

Aber natürlich dachte ich an eine Abmachung, von der beide etwas haben.
Nach der Aussage, dass er selbst keine Bremsscheiben mehr anbieten will, und es bereits eine ähnliche Scheibe bei Brakestuff gibt, hätte ich mir das gut vorstellen können.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
7. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
10
Naja, das heißt, dass er nicht will. Ist ja auch absolut legitim.

Also erstens ist es keine Erfindung, sondern ein Bremsscheibendesign.
Und zweitens ist brakestuff kein großer Konzern.
Ganz blöd gesagt kann (vermutlich) jede Firma dieses Design aufgreifen und ohne Bedenken anbieten.

Aber natürlich dachte ich an eine Abmachung, von der beide etwas haben.
Nach der Aussage, dass er selbst keine Bremsscheiben mehr anbieten will, und es bereits eine ähnliche Scheibe bei Brakestuff gibt, hätte ich mir das gut vorstellen können.
das mitm Konzern war doch nur ein Beispiel. Wollte nur damit sagen dass Brakestuff sowas ohne weiteres anbieten kann, weil sie vermutlich eigene Anlagen haben, was der Cornelius nicht hatte. Aber alles gut. Brauchen das jetzt nicht alles auf die Goldwaage legen und jeden Wortlaut analysieren. Wenn die Message nicht richtig angekommen ist, dann lassen wir das so wie es ist.

Kurz zum Thema: Fahre selber Dächle HD mit Power Belägen und bin begeistert. Wiege ca. 100 kg. Vorn und hinten hab ich 203er Scheiben und nach sehr steilen ca. 1200 Höhenmeter keine Anzeichen von Schwäche oder sonstigen.
 
Oben