Track mit Map Source bearbeiten

Dabei seit
25. Mai 2008
Punkte Reaktionen
6
Ort
Allgäu
Hi,irgendwie fehlt mir gerade der Faden ich habe mit Map Source eine Tour geplant und als TCX auf dem Garmin 705 gespeichert und abgefahren lief alles bestens nun habe ich die Tour beim Fahren etwas verändert und wollte die gefahrene Tour nun wieder bearbeiten.
Habe sie auch in Map Source drin aber nun steht sie nicht mehr als Route drin sondern als Track und irgendwie kann ich die Trackpunkte zwar einfach löschen aber nicht wirklich verschieben wo liegt mein Fehler ?????

Danke
 
Dabei seit
1. Januar 2006
Punkte Reaktionen
0
Ort
83022
und irgendwie kann ich die Trackpunkte zwar einfach löschen aber nicht wirklich verschieben wo liegt mein Fehler ?????
Danke

Hallo,

der Fehler liegt nicht bei dir, sondern bei Garmin!

Mit diesem minderwertigen Schrott-Programm Mapsource kann man so elementare Dinge wie Tracks korrigieren nicht machen. Sowas bringen die bei Garmin leider nicht auf die Reihe. Lieber produziern die ein Mapsource Update 6.14.1, das man dann für gar nichts mehr gebrauchen kann.

Mein Tipp: Kauf Dir die MagicMaps. Neben einer Karte auf der man sich plötzlich orientieren kann ist auch ein gutes und einfaches Programm zum Planen und Nachbearbeiten von Tracks und Routen dabei. Ganz zu schweigen von der tollen 3-D Ansicht. Tracks und Routen kannst Du mit MagicMaps auch direkt auf dein Garmin laden, nur eben die Karten nicht.

Gruß Hans
 
Zuletzt bearbeitet:

Skwal

Navigator
Dabei seit
28. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
772
Ort
N 51 28,669 W 0 00,057
Definitionen von Route-Track findest du im Naviboard unter Einsteigereinleitung.

Tracks lassen sich mit Mapsource recht komfortabel bearbeiten:
Trackpunkte löschen, Tracks schneiden, zusammenfügen, neue Tracks zeichnen lässt sich alles mit der Werkzeugleiste "Tracks bearbeiten" sehr schnell erledigen.
Die Funktion Trackpunkte verschieben existiert nur über den Workaround neue Trackpunkte erzeugen und dann einfügen.

Zum Mountainbiken sind Tracks (Achtung Erfahrungs und Meinungsgefärbter Beitrag) besser geeignet. Routen sind für RR geignet.
 
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
14
Ort
Remscheid-Lennep
Hallo Skwal,

Tracks lassen sich mit Mapsource recht komfortabel bearbeiten:

Hä? :confused::confused:

Trackpunkte löschen, Tracks schneiden, zusammenfügen, neue Tracks zeichnen lässt sich alles mit der Werkzeugleiste "Tracks bearbeiten" sehr schnell erledigen.

Schon klar, aber wehe, Du willst mal einen Trackpunkt verschieben. Dann heißt es: Track trennen, den ungewünschten Teil wegschneiden, als Verlängerungen des bestehenden Tracks neu zeichnen und die Tracks wieder zusammenfügen. Das ist doch kein komfortables Arbeiten!

Gruß
Andreas
 
Dabei seit
24. Oktober 2006
Punkte Reaktionen
14
Ort
Remscheid-Lennep
Hallo Hans,

Sowas bringen die bei Garmin leider nicht auf die Reihe. Lieber produziern die ein Mapsource Update 6.14.1, das man dann für gar nichts mehr gebrauchen kann.

Genau!

Mein Tipp: Kauf Dir die MagicMaps. Neben einer Karte auf der man sich plötzlich orientieren kann ist auch ein gutes und einfaches Programm zum Planen und Nachbearbeiten von Tracks und Routen dabei.

Ähm, wie öffne ich den GPX-Dateien? "Mein" MagicMaps (Version 2.0) scheint nur itk-Dateien zu können..

Gruß
Andreas
 

Skwal

Navigator
Dabei seit
28. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
772
Ort
N 51 28,669 W 0 00,057
Tracks lassen sich mit Mapsource recht komfortabel bearbeiten:
Trackpunkte löschen, Tracks schneiden, zusammenfügen, neue Tracks zeichnen lässt sich alles mit der Werkzeugleiste "Tracks bearbeiten" sehr schnell erledigen.
Die Funktion Trackpunkte verschieben existiert nur über den Workaround neue Trackpunkte erzeugen und dann einfügen.

Hallo Skwal,



Hä? :confused::confused:



Schon klar, aber wehe, Du willst mal einen Trackpunkt verschieben. Dann heißt es: Track trennen, den ungewünschten Teil wegschneiden, als Verlängerungen des bestehenden Tracks neu zeichnen und die Tracks wieder zusammenfügen. Das ist doch kein komfortables Arbeiten!

Gruß
Andreas

Also bei der Nachbearbeitung meiner Tracks kommt eigentlich nie der Wunsch auf einen Trackpunkt zu verschieben, wenn doch habe ich ja in meinem Beitrag schon die Lösung geschildert.
Das funktioniert auch ziemlich schnell.
Warum du dies nochmals erklärst ist mir unklar.
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wallhausen
Also, ... mir geht gleich einer ab. Ich arbeite den ganzen Tag an einem sehr komplexen 3D CAD System, ... selbst dieses ist mir verständlicher als dieses sch... MapSource Programm, ... so ein Mist!

Ich bekomme es nicht gebacken, eine vorhandene Route (aus dem Netz) an der Stelle an der er beginnt und endet, zusammen zu fügen und ihn wieder an einer anderen Stelle wieder zu unterbrechen!!!!

Der Grund hierfür ist, das ich einen anderen Startpunkt des Tracks möchte,... der mir Entfernungsmäßig besser liegt!

Kann mir vielleicht jemand helfen?
 

PeterR

Schwarzfahrer
Dabei seit
17. Oktober 2007
Punkte Reaktionen
2
Ort
Olching
Der Grund hierfür ist, das ich einen anderen Startpunkt des Tracks möchte,... der mir Entfernungsmäßig besser liegt!

Kann mir vielleicht jemand helfen?


Hallo!

Das geht genz einfach, auch wenn es sich jetzt etwas kompliziert anhört:

Du benutzt das Werkzeug "Track schneiden (oder trennen)" oben in der Leiste und trennst ihn an der gewünschten Stelle. Dadurch entstehen jetzt zwei Tracks. Den abgetrennten Teil klickst Du im Bearbeitungsfenster links doppelt an und markierst hier alle Punkte des Tracks, dann Rechtsklick - kopieren, dann "OK".
Jetzt öffnest Du den ersten Track auf die gleiche Weise und fügst den Teil vorne oder hinten (wo Du möchtest) wieder ein. Nun den zweiten (erzeugten) löschen, das wars.

Nette Grüße
Peter
 
Dabei seit
7. Juni 2007
Punkte Reaktionen
0
Ort
Wallhausen
Hallo!

Das geht genz einfach, auch wenn es sich jetzt etwas kompliziert anhört:

Du benutzt das Werkzeug "Track schneiden (oder trennen)" oben in der Leiste und trennst ihn an der gewünschten Stelle. Dadurch entstehen jetzt zwei Tracks. Den abgetrennten Teil klickst Du im Bearbeitungsfenster links doppelt an und markierst hier alle Punkte des Tracks, dann Rechtsklick - kopieren, dann "OK".
Jetzt öffnest Du den ersten Track auf die gleiche Weise und fügst den Teil vorne oder hinten (wo Du möchtest) wieder ein. Nun den zweiten (erzeugten) löschen, das wars.

Nette Grüße
Peter

Hallo Peter.,

jetzt hat es geklappt, ... das mit dem Einfügen und Kopieren, war der goldene TiPP!

Vielen DANK!
 
Oben Unten