Trickstuff HD Scheiben und Code RSC schleifen

Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
85
Ich würde beides testen:

a) SRAM Centerline 200mm Scheibe mit 203er Adapter
b) TS Dächle HD 203mm Scheibe mit SRAM 200er Adapter + Unterlegscheiben

Variante b kannst du am Ende auch fahren. Variante a kannst du nicht fahren, du siehst aber wie sich die alte Scheibe mit dem neuen Adapter verhält und kannst so das Problem eingrenzen.

Apropos, welchen 203er Adapter benutzt du eigentlich?

Den 203er Adapter von Trickstuff
 

Anhänge

  • Bremsadapter – Trickstuff - Google Chrome 08.04.2021 12_15_03.png
    Bremsadapter – Trickstuff - Google Chrome 08.04.2021 12_15_03.png
    73,1 KB · Aufrufe: 76
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Den 203er Adapter von Trickstuff
Die Aufnahme an der Gabel ist für 180mm Scheiben, oder? Dann würde ich sagen, ist das genau der richtige Adapter. Und dein Foto lässt erahnen, dass er auch richtig herum eingebaut ist (mit der längeren Hülse nach oben). Wenn eins von beidem nicht der Fall wäre, hättest du vermutlich ohnehin noch andere Probleme als das Schleifen an der Seite ;)
 
Dabei seit
18. September 2019
Punkte Reaktionen
60
Das scheint eine Eigenschaft solcher Scheiben zu sein... Ich habe auch eine 203er, zuerst vorne und jetzt hinten. Sie klingelt bei Erschütterungen, hinten sogar beim Schalten. Manchmal schwingt sie sich bei mir auf, speziell vorne, und es kommt zum Klingeln / Singen. Ist etwas nervig, aber wenigstens bremst sie gut und verzieht sich nicht gross.

Ob das nun an der einteiligen Bauweise liegt oder das Trickstuff Design oder Material speziell zu Schwingungen neigt, weiss ich nicht. Ich fahre normal eigentlich sonst immer zweiteilige Scheiben, speziell bei grösseren.

Vorn habe ich jetzt eine zweiteilige 220mm Magura Scheibe drauf, die ist still beim Fahren.
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
85
Die Aufnahme an der Gabel ist für 180mm Scheiben, oder? Dann würde ich sagen, ist das genau der richtige Adapter. Und dein Foto lässt erahnen, dass er auch richtig herum eingebaut ist (mit der längeren Hülse nach oben). Wenn eins von beidem nicht der Fall wäre, hättest du vermutlich ohnehin noch andere Probleme als das Schleifen an der Seite ;)
Ja, 36er Fox mit 180er Aufnahme. Daher auch der Adapter +23. Falschrum einbauen ist ziemlich schwer.. Da steht ja sogar up drauf.

Den Vorschlag Trickstuff Scheibe + Sram Adapter konnte ich noch nicht testen da ich gerade nicht zu Hause bin.

Anbei noch ein Bild wie ich es aktuell montiert habe.
 

Anhänge

  • IMG_20210329_155017.jpg
    IMG_20210329_155017.jpg
    147,5 KB · Aufrufe: 81
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
85
Das scheint eine Eigenschaft solcher Scheiben zu sein... Ich habe auch eine 203er, zuerst vorne und jetzt hinten. Sie klingelt bei Erschütterungen, hinten sogar beim Schalten. Manchmal schwingt sie sich bei mir auf, speziell vorne, und es kommt zum Klingeln / Singen. Ist etwas nervig, aber wenigstens bremst sie gut und verzieht sich nicht gross.

Ob das nun an der einteiligen Bauweise liegt oder das Trickstuff Design oder Material speziell zu Schwingungen neigt, weiss ich nicht. Ich fahre normal eigentlich sonst immer zweiteilige Scheiben, speziell bei grösseren.

Vorn habe ich jetzt eine zweiteilige 220mm Magura Scheibe drauf, die ist still beim Fahren.
Ja, im Wurzelfeld klingt da herrlich 😂😂
 
Dabei seit
2. Januar 2021
Punkte Reaktionen
497
Falschrum einbauen ist ziemlich schwer.. Da steht ja sogar up drauf.
Das würde ich nicht behaupten. In einer Diskussion bei Reddit hatte jemand einen 160-auf-200-Adapter verbaut, auf dem ein riesiger Pfeil die Laufrichtung der Scheibe angibt. Auf dem Foto ging der Pfeil nach unten und der Herr hat sich gewundert, warum das nicht passt.

Ja, 36er Fox mit 180er Aufnahme. Daher auch der Adapter +23. [...]

Den Vorschlag Trickstuff Scheibe + Sram Adapter konnte ich noch nicht testen da ich gerade nicht zu Hause bin.

Anbei noch ein Bild wie ich es aktuell montiert habe.
Ich kann keinen offensichtlichen Fehler erkennen. Sieht alles soweit richtig aus. Könnte natürlich trotzdem sein, dass der Adapter aus irgendeinem Grund nicht mit deinen anderen Komponenten harmoniert. Bin gespannt, ob es mit dem SRAM Adapter passt!
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
85
Das würde ich nicht behaupten. In einer Diskussion bei Reddit hatte jemand einen 160-auf-200-Adapter verbaut, auf dem ein riesiger Pfeil die Laufrichtung der Scheibe angibt. Auf dem Foto ging der Pfeil nach unten und der Herr hat sich gewundert, warum das nicht passt.


Ich kann keinen offensichtlichen Fehler erkennen. Sieht alles soweit richtig aus. Könnte natürlich trotzdem sein, dass der Adapter aus irgendeinem Grund nicht mit deinen anderen Komponenten harmoniert. Bin gespannt, ob es mit dem SRAM Adapter passt!
Mit dem Sram Adapter vibriert die Scheibe leider auch 🙄
 
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.000
Wenn sonst nix schleift:
dieses Scheibenscheppern bei der Trickstuff HD kommt durch Resonanzschwingungen ausgelöst durch das Reifenprofil, besonders auf Straßen, und auch nur bei bestimmten Geschwindigkeiten.

Demnach also schneller oder langsamer fahren, oder einfach weghören, wenn sonst alles perfekt läuft.
 

Bjoern_U.

Bergaufschleicher
Dabei seit
5. September 2009
Punkte Reaktionen
4.274
Ort
Pfälzerwald
Geräusche sind immer so eine Sache. Die interpretiert jeder etwas anders und nur aufgrund von Beschreibungen ist das für Andere halt schwierig nachzuvollziehen.
Hast du mal probiert ob du ohne Bremsbeläge das Geräusch auch hast? (bitte dann nicht am Bremshebel ziehen ;) )
Wenn nein, dann ist es tatsächlich nur der Kontakt Belag-Scheibe und damit eher unkritisch und nur nervig.
Wenn ja, schleift die Scheibe irgendwo am Sattel oder Adapter. Da bleibt dir nichts anderes übrig als zu suchen.
Dann mal den Sattel mit Unterlagsscheiben etwas anheben.
Ich hatte auch mal so einen Fall, da hat dann der Wechsel auf einen anderen Adapter geholfen.
Eventuell treffen bei dir alle infrage kommenden Toleranzen ungünstig aufeinander.
 
Dabei seit
1. August 2019
Punkte Reaktionen
85
Geräusche sind immer so eine Sache. Die interpretiert jeder etwas anders und nur aufgrund von Beschreibungen ist das für Andere halt schwierig nachzuvollziehen.
Hast du mal probiert ob du ohne Bremsbeläge das Geräusch auch hast? (bitte dann nicht am Bremshebel ziehen ;) )
Wenn nein, dann ist es tatsächlich nur der Kontakt Belag-Scheibe und damit eher unkritisch und nur nervig.
Wenn ja, schleift die Scheibe irgendwo am Sattel oder Adapter. Da bleibt dir nichts anderes übrig als zu suchen.
Dann mal den Sattel mit Unterlagsscheiben etwas anheben.
Ich hatte auch mal so einen Fall, da hat dann der Wechsel auf einen anderen Adapter geholfen.
Eventuell treffen bei dir alle infrage kommenden Toleranzen ungünstig aufeinander.
Ich fahre ja organische Beläge und dafür klingt es zu stark nach Metall an Metall. Die Geräusche kommen von der Scheibe / dem Bremssattel. Ohne Beläge passiert es nur kaum hörbar. Wahrscheinlich ist es eine Kombination die durch die Montage der Beläge verstärkt werden. Die Scheibe vibriert dann an der Stelle die ich auf dem Bild rot markiert habe
 

Anhänge

  • InkedSRAM-Code-Brake-Bremse-2018-CB-1-von-12-1140x760_LI.jpg
    InkedSRAM-Code-Brake-Bremse-2018-CB-1-von-12-1140x760_LI.jpg
    774 KB · Aufrufe: 64
Dabei seit
22. April 2001
Punkte Reaktionen
2.000
Ich glaube, du hörst die Flöhe rülpsen.

Die Scheibe vibriert gegen die Beläge, die Scheibe klirrt. Ohne Beläge kein klirren.
Falls die Scheibe sonst wo schleift, müsste man das doch sehen.
 
Oben