Truvativ Hammerschmidt

21XC12

Schlüsselbein 3.0
Dabei seit
17. Oktober 2011
Punkte für Reaktionen
1.360
Ihr fahrt hier und da mal. Ich fahre 6 Tage die Woche meine Hammerschmidt zur Arbeit :D

Und wo Fett ist, kann kein Wasser hin.
Wohnst du im Hochwassergebiet? Fährst du im Overdrive Modus zu Arbeit? Wieviel Kilometer / Höhenmeter sind's denn? Wenn in die Getriebeeinheit Wasser eindringt würde ich persönlich entweder die Dichtungen tauschen / fetten / prüfen oder das große Gewinde, welches die Getriebeeinheit schließt auf den richtigen Sitz und Anzugsdrehmoment prüfen und auch hier ggf. etwas Fett auftragen! Weil normal sollte kein Wasser eindringen! Aber einfach alles mit Fett zu füllen is meiner Ansicht nach der falsche Ansatz um das eindringen von Wasser zu verhindern! Das Fett soll den Verschleiß (Reibung) der Mechanik mindern!!! Es dichtet zwar auch und schützt vor Wasser, aber das ist eher ein Nebeneffekt! Das Wasser kann auch durchaus auch das Fett ausspülen! Hattest du schonmal nach dem öffnen Wasser drin? Das sollte nämlich nicht passieren!
 
Dabei seit
24. August 2012
Punkte für Reaktionen
17
Standort
LM
Also, zur Erklärung:

14km ein Weg mit ungefähr genau 0hm, geht immer an der Lahn lang. (Hochwasser gibts da auch)
Bei Wind und Wetter! Zur Not ne Stunde durchen Regen.
Natürlich im Overdrive :D
Ich hatte ganz am Anfang mal, nach einem heftigen Regenschutt, gaaaanz leicht Feuchtigkeit in der Hammerschmidt. Zum Glück direkt bemerkt. -> Gereinigt -> neu gefettet

Die Hammerschmidt ist einfach nicht 100% Dicht. Geht auch gar nicht. Dazu sind die Dichtungen nicht ausgelegt.
-> Daher mein Entschluss, ich mach die (fast) Rand voll.

Und das mach ich ja nich jedes WoEnde. Ich würd behaupten 4-5x im Jahr?
Dann drückt sich da einmal eine Ladung Fett raus, wie gesagt, zur Kette hin. Schätzungsweise 2-5g ???
Der Rest bleibt dann logischerweise drinne.

Und mein lieber Lupo, dafür spare ich genau dann am Kettenöl :D
Glaub mir, ich fahre ziemlich umweltfreundlich, würde ich auch ma so behaupten.
(Da find ich die ganzen "Nano-Geschichten" schlimmer, da weiß man meißt noch gar nicht, ob der Kram schädlich ist, oder nicht)... nur mal so btw
 
Zuletzt bearbeitet:

garbel

Einer von den Gelben
Dabei seit
31. August 2004
Punkte für Reaktionen
1.350
Die Anleitung von Truvativ ist sehr ausführlich und ich denke auch das es völlig ausreichend ist die entsprechenden Stellen wie auf den Bildern der Anleitung zu fetten! Das Fett großzügig in der Getriebeeinheit zu verteilen bringt aus meiner Sicht garnichts, weil das Fett an stellen sitzt wo keine mechanischen Abläufe stattfinden! Schwergängig wird das Getriebe auch durch den höheren Widerstand! Das haben ja einige Leute bereits bestätigt! Es treibt also nur die Kosten und das nicht unwesentliche Gewicht der Kurbel in die Höhe! Fazit: Lieber eine ausreichende Menge (wie vom Hersteller vorgegeben) des original Fetts als kiloweise Öl-Fettgemische! Ich denke der Hersteller hat sich schon was dabei gedacht, als er die bebilderte Anleitung erstellt hat!! Da steht ja nichts von "... Füllen Sie die Getriebeeinheit randvoll mit Fett!" oder Ähnliches. Wenn die mechanischen Teile gut gefettet sind läuft die Kurbel einwandfrei!
:daumen:

Ich weiß ja echt nicht, was ihr mit euren HSs so anstellt, aber meine funktioniert ordnungsgemäß und leise nach "Checkheft" auch ohne jede Woche da tonnenweise Fett reinzuknallen und auch ohne Spezialbehandlung mit irgendwelchen Wundersprays...
 
Dabei seit
26. November 2012
Punkte für Reaktionen
27
Hi, ich habe vor an mein uncle jimbo 2010 eine Hammerschmidt zu verbauen. Laut Rose möglich.
Heute ist die gute Kurbel gekommen und stellt mich zugleich vor ein Problem:
So wie ich das sehe hat mein Rahmen ein Pressfit/Bb30 Innenlager!?
Wie soll ich hier das Lager einbauen können?
Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Freu mich auf eure Antworten!
Viele Grüße
Jan
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte für Reaktionen
648
Standort
Zwickau
Hi, ich habe vor an mein uncle jimbo 2010 eine Hammerschmidt zu verbauen. Laut Rose möglich.
Heute ist die gute Kurbel gekommen und stellt mich zugleich vor ein Problem:
So wie ich das sehe hat mein Rahmen ein Pressfit/Bb30 Innenlager!?
Wie soll ich hier das Lager einbauen können?
Ich hoffe mir kann jemand helfen.
Freu mich auf eure Antworten!
Viele Grüße
Jan
das muss erst einmal raus, die hs funktioniert nur mit den mitgelieferten aussenlagern und eigener achse
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte für Reaktionen
648
Standort
Zwickau
Aber ich hab in meinem rahmen kein gewinde oder?
also ich denke schon, dieses patronenlager ist eingeschraubt, also sollte da auch ein gewinde sein, aussenlager werden auch in den rahmen geschraubt, nicht drauf, am besten mal in einem radladen vorbeifahren, die schrauben dir das alte lager bestimmt problemlos raus
ohne dir jetzt zu nahe treten zu wollen, aber bist du sicher, dass du dann die hammerschmidt montiert bekommst? das ist jetzt zwar keine wissenschaft aber auch nicht gerade mit luftaufpumpen oder sattel einstellen vergleichbar.
 
Dabei seit
14. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
34
Standort
Bad Waldsee
also ich denke schon, dieses patronenlager ist eingeschraubt, also sollte da auch ein gewinde sein,
Moment :D
Also bevor du anderen nicht zu Nahe trittst, solltest du erst mal lesen und wissen von was er schreibt.
Weder Pressfit noch BB30 haben ein Gewinde!

So wie ich das sehe hat mein Rahmen ein Pressfit/Bb30 Innenlager!?
Da musst du dich schon entscheiden: Entweder ist es Pressfit oder es ist BB30.
Meines Wissens wurde 2010 auch noch BB30 bei Rose verbaut. In diesem Fall gibt es folgenden Adapter:
http://www.roseversand.de/artikel/fsa-gewindeadapter-fuer-bb30/aid:298267

Damit kannst du dann das Hammerschmidt Innenlager einschrauben und montieren :daumen:

Welche Kurbel ist denn aktuell drin? Eine FSA?
 
Dabei seit
3. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
238
werde demnächst meine truvativ hammerschmidt fr backplate iscg 03/ iscg 05 mit 2-fach sram xo-trigger verkaufen, kann auch gerne das tool von reset racing zum öffnen der hammerschmidt beilegen

bei interesse PN
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
10. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1.017
Was ist eigentlich der große Unterschied zwischen AM und FR? Ist die FR einfach nur stabiler? Und wann gibt die AM auf?
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte für Reaktionen
648
Standort
Zwickau
Moment :D
Also bevor du anderen nicht zu Nahe trittst, solltest du erst mal lesen und wissen von was er schreibt.
Weder Pressfit noch BB30 haben ein Gewinde!
danke fürs korrigieren, ich war ja mal sowas von auf dem falschen dampfer unterwegs, auweia, vielleicht doch mal weniger arbeiten und aufmerksamer lesen ;)
 
Dabei seit
24. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
olching
Hallo,

ich habe Heute feststellen müssen das bei meiner Hammerschmidt AM einer der Planetenbolzen abgerissen ist. Jetzt mein Frage: Hat jemand zufällig noch einen dieser Bolzen über? Und wie sind die montiert (gepresst)?
 
Dabei seit
16. September 2010
Punkte für Reaktionen
648
Standort
Zwickau
Hallo,

ich habe Heute feststellen müssen das bei meiner Hammerschmidt AM einer der Planetenbolzen abgerissen ist. Jetzt mein Frage: Hat jemand zufällig noch einen dieser Bolzen über? Und wie sind die montiert (gepresst)?
die kann man selbst nicht reparieren. du musst die einheit zu sram schicken, die reparieren das. je nach alter auch auf garantie.
 
Dabei seit
16. Januar 2009
Punkte für Reaktionen
21
Hey :)
Sie hat mich uch immer gut und zuverlässig durch die Saison gebracht aber ich bin jetzt mal auf einfach vorne umgestiegen um Gewicht zu sparen. Außerdem bin ich wieder Schüler und kann das Geld gut gebrauchen :D
 
Dabei seit
28. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
1
Kann mir einer sagen was ich für meine Hammerschmidt FR noch verlangen kann?
Zustand ist gebraucht, Bashguard ist ein Teil abgebrochen ( neuer kostet um die 25€), Schrift auf der Kurbel ist nicht mehr sauber lesbar und das gehäuse hat einen kratzer vom aufsetzen.
Schaltet aber einwandfrei, rutscht nicht durch und der klang im overdrive ist wie eh und je etwas lauter..
Hätte gedacht das ich etwa 120€ bekomme mit Innenlager und schalthebel, ist das realistisch???

Danke
 

BlackLupo

Titan-Träger
Dabei seit
20. Mai 2010
Punkte für Reaktionen
306
Standort
Ww.
Was sind denn das für Fragen :confused:

Kann mir einer sagen was ich für meine Hammerschmidt FR noch verlangen kann?
Zustand ist gebraucht, Bashguard ist ein Teil abgebrochen ( neuer kostet um die 25€), Schrift auf der Kurbel ist nicht mehr sauber lesbar und das gehäuse hat einen kratzer vom aufsetzen.
Schaltet aber einwandfrei, rutscht nicht durch und der klang im overdrive ist wie eh und je etwas lauter..
Hätte gedacht das ich etwa 120€ bekomme mit Innenlager und schalthebel, ist das realistisch???

Danke
 
Oben