Übersetzung verlängern CUBE

Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
1.287
Du stellst alle Leute aus diesem Thread, die positive Erfahrungen beschreiben, pauschal als dumm/unwissende Anfänger/sich selbst betrügend hin.
Hast Du eigentlich meinen ersten Kommentar gelesen oder bist Du gleich mal losgehetzt? Ich habe nicht von denen, die hier Beiträge geschrieben haben, dass sie dumm und unwissende Anfänger sind. Ich habe geschrieben, dass ich eine Kassette die Ritzel von 9 bis 52 Zähne hat, für Unsinn halte und dass ich es für Unsinn halte, so was zu verwenden, nur weil man unbedingt 1 Fach fahren will. Aus den genannten Gründen. 9er ist für mich einfach Schwachsinn, schon das 11er ist Grenzwertig aus meiner Sicht und ich halte es ebenso daher für Unsinn, wenn man eine große Bandbreite will, auf 1fach umzusteigen. Das ist eine Konsequenz daraus.
Und wenn Dir jemand sagt, dass Deine theoretischen Überlegungen auch der Prüfung in der Praxis bedürfen, bist Du beleidigt. Das sagt schon was aus. Naja, genug davon.
Wenn ich beleidigt bin, dann weil mir einer, der nicht meiner Ansicht ist vorwirft, ich würde alle anderen für "blöd erklären". Achte vielleicht einmal drauf, was Du so schreibst.
Von "blöd" hast bisher nur Du geschrieben. Ich hatte von Selbstbetrug geschrieben. Der im übrigen alle erfassen kann.
Aber beleidigt bin ich nicht, für so Scheiß wie beleidigt sein, ist mir die Zeit zu schade.
Dann ist es die alte Mär, man müsse alles zuerst ausprobieren. Wenn Dir jemand hinten ein 3er Ritzel aufschwatzen will, probierst Du es dann aus, bevor Du mit knarzender und winselnder Kette zurück radelst und diesem erzählst, dass Du in langen Tests festgestellt hattest, dass es doch nicht so gut geht? Oder kannst Du Dir vielleicht vorstellen, dass ein 3er Ritzel vielleicht hohe Reibung und nicht ganz so überragende Funktion verspricht?
Hast Du selbst das 9er ausprobiert?!? Oder weißt Du einfach so, wie toll es ist?!?
Ich werde es jedenfalls nicht probieren, denn ich halte es für Unsinn.
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Hey Tillus,

nicht gefällt ist falsch ausgedrückt, ich bin 53 und habe meine Trittfrequenz bei der ich mich sehr wohl fühle. Ich schalte auch immer hoch und runter um immer in dieser Frequenz beleiben zu können, klar wen es mal nur kurz bergauf geht oder ich nicht ganz runter schalten will, dann setze ich auch mal bewusst Kraft ein, sonst fahre ich aber eigentlich immer nur mit einer gewissen Spannung in den Beinen.

Diese Art des Fahrens würde ich gerne beibehalten, aber da ich bald wieder in Trittfrequenzen kommen die mit zu hoch werden, wollt ich die Übersetzung etwas verlängern, das Kette und Kettenblatt ehh fällig sind, wäre es ja eine gute Gelegenheit die auf größere zu wechseln.

Danke für dein Tip´s

Dir schöne Ostern.

VG
Chris
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Wenn Du regelmäßig 36-11 fährst, solltest Du an Deiner Tritt-Technik feilen, da geht noch was. 80-120U/Min (ca. 33-49 km/h) wäre jetzt noch nicht extrem, Bahnradfahrer trainieren regelmäßig auch 140-160(57+ km/h) möglichst rund und locker zu treten, das ist extrem und brauchen wir nicht.

Also auch bei den Profis (RR wie MTB) hilft schneller trampeln - Rennrad-Kuchenteller vorne sieht man bei denen selten - wenn man als Privatfahrer natürlich noch leistungsfähiger ist, warum nicht vorn 40er fahren?

Denke eher, daß für Deinen Einsatzzweck dann ein Hardtail vielleicht nicht das Richtige ist - vielleicht Crosser oder Gravel? Am MTB-Hardtail ist oft die Kettenstrebe weit ausgestellt damit dicke Reifen durchgehen, sodaß große Kettenblätter an die Kettenstrebe stoßen würden.

Bei uns fährt auch ein Ex-Basketballprofi mit, der hat mit 2,05m schon nochmal andere Hebelverhältnisse und Kraft, aber im Prinzip ist die Biomechanik noch die gleiche.

Nur am RR nimmt man oft ja sogar ein 53er, 54er oder gar 56er zum schnellfahren (mit 53 ca 49-73 km/h), das ist mit dem Cube-Hobel sicher nicht möglich, damit wirst Du Dich vielleicht auch etwas zurücknehmen müssen - passt dann auch bestimmt besser in die Gruppe...
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Dann ist euer EX 🏀 gerade einmal 5 cm größer als ich... Also das mit den langen Hebeln ist ja so eine Sache, dazu braucht es dann ja auch noch die entsprechende Muskulatur, die die Hebel auch halten und bewegen.
Ich fahre ja bewusst Fahrrad, um Gelenk schonend unterwegs zu sein, ich könnte auch Tennis spielen was mir aber die Gelenke zu sehr belastet..

Und ich bin weit davon entfernt mich in einer Gruppe mit anderen zu messen. Ich fahre überwiegend alleine manchmal mit der Frau zusammen die seit bald 40 Jahren fährt, un dich bin froh da sich bei ihr mithalten kann. Natürlich brauche ich eine gewisse Eingewöhnung/ Aufbau nach dem Winter, weil sie fährt durch.

Aber bis auf die Übersetzung bin ich mit allem zufrieden.

Danke für deine Tip´s

Dir frohe Ostern..
VG
Chris
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Meine Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin & sie macht es zu Hause auf dem Hometrainer und nicht draußen.
Die TCM orientiert sich an der Natur, die im Winter ruht, und empfiehlt dem Menschen es der Natur gleich zu tun
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Du bist ein echter Downhiller?? gechillt mit dem Lift hoch und dann volles Rohr runter, hat bestimmt auch was....
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
550
Meine Ausbildung in traditioneller chinesischer Medizin & sie macht es zu Hause auf dem Hometrainer und nicht draußen.
Die TCM orientiert sich an der Natur, die im Winter ruht, und empfiehlt dem Menschen es der Natur gleich zu tun
TCM empfiehlt auch Nashornpulver wegen einer aphrodisierende
Wirkung.
Wenn du schneller fahren willst lerne scheller zu treten.
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
TCM empfiehlt auch Nashornpulver wegen einer aphrodisierende
Wirkung.
Wenn du schneller fahren willst lerne scheller zu treten.
Das ist Quatsch, oder hast du eine Quelle der man vertrauen kann??

Wer bist du das du über 5000 Jahre Forschung und Beobachtung in Frage stellst??

Ich beschäftige mich seit 18 Jahren mit TCM, und natürlich bekommst du auch in Deutschland mit Sauerstoff angereichertes Wasser verkauft, in China schreibt man jetzt das Deutsche eine Lunge im Magen haben??? Oder was soll der Quatsch sonst....

Und bitte respektiere einfach das was ich mache, als mein Ding...
 
Dabei seit
1. September 2013
Punkte für Reaktionen
550
Das ist Quatsch, oder hast du eine Quelle der man vertrauen kann??

Wer bist du das du über 5000 Jahre Forschung und Beobachtung in Frage stellst??

Ich beschäftige mich seit 18 Jahren mit TCM, und natürlich bekommst du auch in Deutschland mit Sauerstoff angereichertes Wasser verkauft, in China schreibt man jetzt das Deutsche eine Lunge im Magen haben??? Oder was soll der Quatsch sonst....

Und bitte respektiere einfach das was ich mache, als mein Ding...
Ach komm, TCM ist auch in China nicht unumstritten. Es gibt seit längerem Bestrebungen diese Behandlungen aus den Leistungen des staatlichen Gesundheitssystems herauszunehmen. Traditionelle Chinesische Medizin beruht zum überwiegenden Teil auf Magie, Mystizismus und Anekdoten.
 
Dabei seit
21. Februar 2018
Punkte für Reaktionen
0
Ach komm, TCM ist auch in China nicht unumstritten. Es gibt seit längerem Bestrebungen diese Behandlungen aus den Leistungen des staatlichen Gesundheitssystems herauszunehmen. Traditionelle Chinesische Medizin beruht zum überwiegenden Teil auf Magie, Mystizismus und Anekdoten.
:lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol::lol:

Wo hast du denn diese Weißheit her... in Wikipedia gefunden was?? Ich wünsche niemandem das er /sie so schwer erkranken das ihr die TCM nutzen müsst, Aber eins ist klar, was die Schulmedizin nicht schafft, chronische und Autoimmune Erkrankungen schafft die TCM. Ich spreche von HEILUNG nicht von Symptomunterdrückung auf Dauer mit vielen Nebenwirkungen. Lasst bitte stecken wenn ihr keine Ahnung habt, gilt auch für Memphis35.
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.675
Hallo Zusammen, ist es möglich bei dem Bike die Übersetzung von 26/36 vorne und ne 11´er Kassette hinten zu verlängern? Die Übersetzung wird mir mittlerweile zu kurz. Und wo bekomme ich die Brocken günstig her? Danke für euer Schwarmwissen. Grüße Chris Anhang anzeigen 1011641
Um mal auf den Eingangspost Bezug zu nehmen:
Dreifach wäre wahrscheinlich eine gute Lösung.
Da gibt es, wenn auch nur im niederen Qualitätssegment, auch noch KRG mit 42 Zähnen.
Ob das aber der Rahmen hergibt, ich vermag es nicht zu sagen.

Deswegen:
Das Modell das Du fährst, gab es das auch als niederwertigeres?
Eventuell als 3x8 Variante bezgl. der Ausstattung.

Außerdem:
Welche Rahmenhöhe ist das und welche Kzrbellänge.
Manchmal machen selbst 5mm weniger (selbst wenn man selber ertmal gar nicht wahrhaben will) einen sehr großen Unterschied ...
 
Dabei seit
7. März 2008
Punkte für Reaktionen
5.066
Standort
Wien
Die TCM orientiert sich an der Natur, die im Winter ruht, und empfiehlt dem Menschen es der Natur gleich zu tun
Natürlich brauche ich eine gewisse Eingewöhnung/ Aufbau nach dem Winter, weil sie fährt durch.
Lasst bitte stecken wenn ihr keine Ahnung habt,
Alles klar , nur deine Frau hast nach so vielen Jahren halt auch noch nicht überzeugt . Schon mal darüber nachgedacht .
 
Dabei seit
24. Januar 2016
Punkte für Reaktionen
207
Ich wünsche dir auch frohe Ostern.
Vielleicht probierst Du es trotzdem mal eine Weile, höhere Frequenzen zu treten.
Es ist natürlich so, dass mit jeder Ungewöhnung auch Anstrengung einhergeht. Und das Training motorischer/koordinativer Abläufe wird mit zunehmendem Alter sicher nicht einfacher.
Das Training höherer Trittfrequenzen ist nichts, was dirch eine Umstellung an einem Tag erledigt ist (bzw. Sein muss).
Du kannst auch nach und nach immer mal einen Ticken später hochschalten.

Zudem: praktisch niemand, der ein mal hochfrequentes treten verinnerlicht hat, geht wieder zurück zur schwerfälligen Fahrweise.

Wie lange gingen denn deine Versuche, schneller zu treten, bisher?

Bzgl TCM: Ich kann dir nur raten, das hier nicht groß zu erwähnen. Nicht nur weil ich deinen Blickwinkel nicht teile sondern weil schon weit weniger streitbare Themen hier zu Schlammschlachten ausufern.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben