Unterschiede SRAM G2 RSC - Code RSC

Dabei seit
6. Februar 2017
Punkte Reaktionen
215
Ort
Bramsche
Moin Allerseits :)
Ich hab mal ne (vlt sau doofe) Frage .... was sind eig die konkreten Unterschiede zwischen der G2 und der Code und kann man die untereinander fleißig miteinander kombinieren?
Mein neues Bike wird ne G2 RSC haben und das wird meine allererste SRAM Bremse, bisher nur Shimano XT, ne ältere Formula RX oder so, MT5 und paar mal MT7 ... nun würde ich der G2 gern mal ne Chance geben mit passenden Scheiben und Belägen aber mich würde auch interessieren ob ich da, wenns mir nicht gefällt einfach die Code Sättel oder Geber dran basteln könnte und wenn ja, obs überhaupt was bringt :-D
 

cxfahrer

slowly going downhill
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.910
Ort
Leipzig
Meinst Du es lohnt aufgrund der Kosten für die Code-Sättel im Vergleich zu ner neuen Hayes/Shimano/Magura nicht, oder ist die Verbesserung zu gering?
Code Sättel teuer? Eine komplette Code R kostet im Bikemarkt neu v + h um 120€
Teuer ist der rsc Griff.

Man kann auch ne Trickstuff für 600€ kaufen, oder nen Satz mt520 für 120€. Hat alles seine Berechtigung.
 
Dabei seit
6. Februar 2017
Punkte Reaktionen
215
Ort
Bramsche
Schon klar.
Aber mich interessierte, warum Du meinst, daß es sich kaum lohnt die Code-Sättel mit den G2 RSC Gebern zu kombinieren.
Genau die Frage stellte ich mir beim eröffnen des Threads nämlich ebenfalls, wäre ja günstiger als ne neue Bremse (Code Bremssattel ist ja Code Bremssattel) und hätte die dann ne identische Power zur „echten“ Code
 

cxfahrer

slowly going downhill
Dabei seit
1. März 2004
Punkte Reaktionen
6.910
Ort
Leipzig
Genau die Frage stellte ich mir beim eröffnen des Threads nämlich ebenfalls, wäre ja günstiger als ne neue Bremse (Code Bremssattel ist ja Code Bremssattel) und hätte die dann ne identische Power zur „echten“ Code
Bei der Guide RE war das ja so Serie.
Die Griffe der Guide fand ich im Vergleich zur Code furchtbar, kenne die aber nur als R. Vertrauen erweckten diese labbrigen Knarzdinger nie, irgendwann schien die Sonne drauf.... G2 kenne ich nicht. Wenn du die super findest, und ohne RSC nicht leben willst, dann mach doch. Rechnen tut sich das nicht, aber jeder hat ja andere Prioritäten.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
6. Februar 2017
Punkte Reaktionen
215
Ort
Bramsche
Bei der Guide RE war das ja so Serie.
Die Griffe der Guide fand ich im Vergleich zur Code furchtbar, kenne die aber nur als R. Vertrauen erweckten diese labbrigen Knarzdinger nie, irgendwann schien die Sonne drauf.... G2 kenne ich nicht. Wenn du die super findest, und ohne RSC nicht leben willst, dann mach doch. Rechnen tut sich das nicht, aber jeder hat ja andere Prioritäten.
Ich kenne die G2 RSC auch aktuell nur aus Testberichten ... und ich bin halt schwer ... und sie ist halt am gekauften Komplettrad :-D
Deswegen ja die überlegung "kostengünstig" auf ne CodeG2 umzubauen oder einfach ne neue Bremse zu kaufen .... die Regierung hat wegen der ~4k fürs Bike schon anstalten gemacht, wenn ich jetzt noch damit komme das hier noch 300€ und dort noch 200€ investiert werden müssen ... :spinner:
 

mawe

For Whom The Bell Tolls
Dabei seit
13. August 2012
Punkte Reaktionen
197
Ort
ganz westlicher Teuto
Ich habe nur Erfahrungen mit einer Guide DH. Das war wohl ein Sondermodell für Specialized mit Guide RS Gebern und den (älteren) Code-Sätteln.
Ich habe mir diese seinerzeit im Bikemarkt gekauft, da ich günstig testen wollte, ob die Code Sättel etwas bringen, aber mindestens die Guide RS Geber haben wollte.

Damit bin ich im Gegensatz zur originalen Guide sehr zufrieden.

Ich würde mal im Bikemarkt schauen, ob Du günstig eine alte Avid oder SRAM Code findest. Notfalls musst Du die Dichtungen und ggfs. Kolben im Sattel erneuern.
 
Oben