Verkaufszahlen MTBs und EMTBs 2018

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. wolfk

    wolfk

    Dabei seit
    05/2008
    Vor einigen Wochen hat der ZIV (Zweirad-Industrie-Verband) die Verkaufszahlen für Fahrräder im Jahr 2018 veröffentlich.
    Vor einen Jahr hatte ich in diesem Thread die Zahlen des Jahres 2017 etwas aufbereitet:
    https://www.mtb-news.de/forum/t/verkauf-von-e-mtbs-im-jahr-2017.867534/

    Interessant dürften hier die Verkaufszahlen der MTBs und EMTBs sein:
    Im Jahre 2018 stieg der Gesamtabsatz an Fahrrädern (mit E-Bikes) um 16,3%:
    upload_2019-4-18_20-36-12.
    Betrachtet man nur die MTBs + EMTBs ergibt sich allerdings folgendes Bild:

    Verkaufte MTBs 2017 269500
    Verkaufte MTBs 2018 271700 = + 2200 Einheiten.

    Verkaufte EMTBs 2017 154800
    Verkaufte EMTBs 2018 245000 = + 90200 Einheiten.

    Quelle: https://www.ziv-zweirad.de/fileadmi...rktdaten/PK-2019_21-03-2019_Praesentation.pdf
    (Der Aufbau der einzelnen Folien der Präsentation entspricht der für das Jahr 2017 im eingangs zitierten Thread.)

    Ich wünsche allen am langen Osterwochenende schöne Touren......
     
    • gefällt mir gefällt mir x 3
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Das lässt sich gut mit den CH-Zahlen ergänzen:

    Verkaufte MTBs 2017 101'342
    Verkaufte MTBs 2018 94'015 = - 7'224 Einheiten.

    Verkaufte EMTBs 2017 28'704
    Verkaufte EMTBs 2018 43'220 = + 15'516 Einheiten.

    Wenn ich nun noch bedenke, dass die BRD locker 10x so gross ist wie CH...


    Die Marktentwicklung bestätigt den demographischen Trend: Die Anti-eMTB Fraktion wird kleiner, weil sie altershalber entweder selbst auf eMTB umsteigen oder den Sport ganz aufgeben. Die jungen hingegen tendieren von Anfang an eher zum eMTB.
     

    Anhänge:

    • gefällt mir gefällt mir x 1
  4. tib02

    tib02 Ja, ich habe auch noch ein eMTB zum MTB.

    Dabei seit
    05/2016
    Ich sag doch schon lange wir sterben aus...
     
  5. ReinerSt0ff77

    ReinerSt0ff77 ⛧SixFeetUnder⛧

    Dabei seit
    11/2017
    Jetzt dürfte jedem Hinterwäldler klar sein was Phase ist :winken:

    Pinkbike war eben doch schlauer,wer häts gedacht :o
     
  6. Was für ein Alptraum :(:ka:...
    besonders bei den jungen finde ich das ganz schlimm :aufreg:das ist zum :heul:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  7. tib02

    tib02 Ja, ich habe auch noch ein eMTB zum MTB.

    Dabei seit
    05/2016
    Dummerweise interessiert es den jungen nicht die Bohne.. was du schlimm findest.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. No Mercy

    No Mercy warumnurhatjedes runtereinrauf?

    Dabei seit
    12/2002
    ich wollt' mich ja zurückhalten, aber wenn der Ball so elegant auf dem Elfmeterpunkt abgelegt wird........
    Wer noch die eigenen Fingerchen bewegen mag, kann sich ja einmal im Netz die aktuellen Zahlen der WHO zur Entwicklung der Adipositas in Deutschland über die letzten Jahren anschauen. Da fragt man sich an Ostern doch, wer war zuerst da, Ei oder Huhn???????
    Aber das erklärt dann wohl auch, warum die Stromlutscher ständig nach mehr Drehmoment am Mofa gieren.
     
    • Gewinner Gewinner x 6
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  9. ReinerSt0ff77

    ReinerSt0ff77 ⛧SixFeetUnder⛧

    Dabei seit
    11/2017
    Ich glaube eher deine Lycras sitzen zu eng :lol:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  10. Das stimmt absolut, aber in einem Forum darf man sowas ungestraft schreiben ;)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  11. Ich habe Heute Vormittag auch eine Statistik erstellt. Auf dem Rad / Flurbreinigungsweg von Forchheim nach Ebermannstadt, Länge ca. 21km.

    Mich haben 92 E-MTBs überholt, Alter bunt gemischt (habe extra langsam gemacht). Davon waren 70% Haibikes, der Rest Cube und Bulls, 3 Levo.

    37 E-MTB Fahrer hatten den Sattel viel zu tief eingestellt.
    42 E-MTB Fahrer haben mit den Fersen getreten.

    Von den 92 Stück die mich überholt hatten hatte nur einer einen Helm auf. Die jüngere Generation setzt auf Capy mit Sonnenblende nach Hinten gerichtet.

    Von Überübergewicht bis Gertenschlank alles dabei.

    Auf den Trails von Ebermannstadt nach Egloffstein und zurück ist mir kein einziger begegnet. Dafür waren am Pretzfelder Bierkeller (88Hm von Pretzfeld aus) gefühlte 150 E-MTB gestanden, die anderen E-Bikes nicht mitberechnet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 22. April 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 8
    • Gewinner Gewinner x 5
  12. rmog

    rmog

    Dabei seit
    05/2009
    Wie viele, der mit den Fersen Tretenden, hatten auch einen viel zu tiefen Sattel und waren Haibiker mit nach hinten gerichtetem Schild?
     
    • gefällt mir gefällt mir x 5
  13. MTB-News.de Anzeige

  14. Das nächste mal zähle ich wieviele E-MTB orangene Katzenaugen in den Speichen haben und bei bestem Wetter mit Steckschutzblechen rum fahren.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 2
    • Gewinner Gewinner x 2
  15. Interessant wäre, ob die Zahlen auch so wären wenn es kein Leasing gäbe? :D
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  16. mw.dd

    mw.dd Become a millionaire - be a Sportfunktionär

    Dabei seit
    07/2006
    Das kann man aus einer Verkaufsstatistik ableiten? Hut ab!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  17. crashtest212

    crashtest212 SCHEISS DIE WAND AN--MANCHMAL IS MIR LANGWEILIG

    Dabei seit
    08/2014
    na, alle tätowierten mit ner abus 4kant halskette + adipöser Chantalle in zu engen leo leggings, quadbusen und verhunzten fakebrauen auf tiefeinsteiger im schlepptau
     
  18. crashtest212

    crashtest212 SCHEISS DIE WAND AN--MANCHMAL IS MIR LANGWEILIG

    Dabei seit
    08/2014
    der fachhandel freut sich denn die dinger gehen im "halbstundentakt" weg wie warme semmeln,
    die leut fahren die dinger zu klump, reparieren nicht das geringste selbst,und wenn dann verbocken sie das , kundendienst? ..na klar..hat n wesentlich höheren stellenwert als sonst

    in der werkstatt klingelt die kasse ,zubehör läuft massig ab wie beim harleyhändler wenn der zahnarzt kommt..einmal alles bitte..

    und wegen virtueller inovationen kommen se alle 2- jahre und wollen ein neues
    mit leasing sowieso

    reiseveranstalter sind happy , gastwirte..mit ebike gehen ja zum schnitzel noch vorher ne gulaschsuppe und 2 weizen extra

    ich bevorzuge ohnehin uhrzeiten und wetterlagen zum radeln, die generell nicht so bliebt sind

    da können sich die leut zu stosszeiten auf interessanten strecken ruhig gegenseitig übern haufen fahren
    gibt ja genug spezialisten die auch ohne akkuschrauber am bike wegen ner schottermulde, ner wurzel oder ner querrinne ne kurvenlinie bergauf bevorzugen die meiner vorstellung von rechtsverkehr nicht ganz so entspricht
    oder all die enduristen die genauso bergauf wie aufm donnerbalken hocken und nebeneinander fahren damit se bequatschen können wer jetz nu den schönsten schlafanzug von maloja hat
    aber die meisten pedelecker tummeln sich mit ihren 650+ traktoren ja eh da wo ich nur noch aufm heimweg ausrolle,und da is ab und an so n traktor mit 22ger schnitt als windschattenpause ganz praktisch,

    aber wehe theoretisch dem der mich in seiner harakiri heut is alles wurscht laune abschiesst
    dem stell ich sein display auf meilen auf dass er nur noch 13 fahren kann :teufel:
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. April 2019
    • gefällt mir gefällt mir x 8
    • Gewinner Gewinner x 2
  19. Shamino

    Shamino Ihr Kasper.

    Dabei seit
    05/2016
    Das läuft so gut, die brauchen gar nicht mehr voll arbeiten ...
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  20. rhnordpool

    rhnordpool Rainer Wahnsinn

    Dabei seit
    06/2013
    @crashtest212@crashtest212 Soviel Wahrheiten in einem einzigen Beitrag. Hab herzlich gelacht. Gibt mindestens 10 Punkte von mir :daumen:
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  21. wolfk

    wolfk

    Dabei seit
    05/2008
    Aus der Verkaufsstatistik m.E. eher nicht.
    Allerdings sehe in meiner Umgehung immer mehr E-MTB mit zum Teil sehr jungen Fahrern, eine Entwicklung die ich vor 4 Jahren noch nicht für möglich gehalten habe.

    Das erste EMTB eines namhaften Herstellers war ja die X-Serie von Flyer, die 2010 auf den Markt kam:
    [​IMG]
    Ohne Beleuchtung, Gepäckträger und Schutzbleche war es der Vorläufer der heutigen E-MTBs, wurde aber von vielen nicht ernst genommen.

    Interessant ist aber ein Blick 10 Jahre zurück - auf die Verkaufszahlen der MTBs 2008:
    Verkauft wurden damals 4.440.000 davon waren 444.000 MTBs.
    Quelle:https://www.ziv-zweirad.de/fileadmin/redakteure/Downloads/PDFs/radverkehr-in-zahlen.pdf

    Im Vergleich mit den Zahlen des Jahres 2018 (516700 verkaufte MTBs + EMTBs)
    hat sich die Zahl der "geländegängigen Fahrräder" erhöht - bei einer gesunkenen Zahl verkaufter MTBs im Vergleich zu 2008.
    Wann der Anteil verkaufter E-MTBs die Zahl verkaufter MTBs übersteigt werden die nächsten Jahres zeigen, ein Abflachen des Trends ist bisher nicht erkennbar.
     
  22. Was da an Sondermüll schon rum fährt und noch dazu kommt, schlimm, da kann man nur hoffen das eine CO2 Steuer kommt!
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  23. Krondrim

    Krondrim Benutzter Registrierer

    Dabei seit
    03/2004
    Die Werbung tut ja auch alles dafür, dass alles mit "e" sowieso "grün" und umweltschonend sei. Und das setzt sich ja anscheinend bei der jüngeren Generation so richtig im Gedächtnis fest. Unlängst bei meinem Händler stehen zwei Jungs (ich schätze mal so 16-18 Jahre, in der Größenordnung) vor einem Specialized S-Works Fully (ok, Preis war nicht angeschrieben) und da sagt der eine zum anderen: "Wir müssen da rüber gehen (Anm. meinerseits: eBike-Abteilung), hier sind ja nur die billigen und alten Teile, die Neuen haben alle einen Motor dran". Der Verkäufer und ich haben uns eigentlich nur mehr verdutzt angesehen. Die Vorstellung von einem "Fahrrad" hat sich bei der Jugend sehr gewandelt. Da geht ohne Motor nichts mehr.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 2
  24. Shamino

    Shamino Ihr Kasper.

    Dabei seit
    05/2016
  25. hfly

    hfly

    Dabei seit
    06/2017
    Das glaube ich nicht.

    Zähle die Anzahl von eMTBs auf den Trails von z.b Davos (um in der Schweiz zu bleiben). Da sind keine 20-30% sondern wenn es hoch kommt 5%.

    Dann zähle die Anzahl von eMTBs auf dem Donau-Radweg ( also eMTB's die kein bischen Staub abbkommen haben und auch nach nem ganzen Tag nutzung wie frisch geputzt aussehen) dann stimmen die Zahlen.

    Junge auf eMTB ist immer noch selten, und eher lächerlich.

    Das viele ältere Leute mit dem e-Bike das Fahrrad fahren für sich wieder entdecken finden sogar die meisten E-Bike hasser gut. Aber davon reden das der Sport sich Richtung eMTB bewegt ist falsch, da sich Sport und eMTB meistens ausschliesst ( ja man kann auch auf dem E-Bike sport machen, aber wenn ich eh sport machen will brauch man kein E-Bike).
     
  26. RK85

    RK85

    Dabei seit
    04/2015
    Davos 2018 ist mir das auch aufgefallen das wenn man sich mal umgeschaut hat der E bike Anteil unter 5% gefühlt lag.
     
  27. Alleine aus der Verkaufsstatistik natürlich nicht. Aber mit Blick auf die Demographische Entwicklung der Bevölkerung, einem Seitenblick zur Situation der Verkaufszahlen Velo vs. 25er Tretmühle für die Strasse, Informationen von den Fachhändlern und abschliessend der Beobachtung im Alltag - wobei der letzte Punkt der schwächste ist, weil die perönliche Beobachtung eine Momentaufnahme an einem Ort ist.

    Allerdings ist die Entwicklung auf der Strasse Weg vom Velo hin zur 25er Tretmühle im Alltag derart offensichtlich, dass eine Übertragung in den MTB-Sektor plausibel erscheint - und von den Verkaufszahlen wird die These gestützt.

    Drei Punkte machen den Trend aus:
    • Gesamtmarkt wächst
    • MTB schrumpft
    • eMTB legen zu
    Ich gehe davon aus, dass der Trend in BRD etwas schwächer ist, denn die Kaufkarft in CH ist etwas höher, was dem Verkauf von eMTB förderlich ist.

    Aprops FLYER: Damals mit dem max. 60rpm Panasonic Motor und extralangem Radstand der Verkaufshit im Segment Altersmobilität. Die Firma hatte es clever eingefädelt: An beliebten Senioren-Feriendestinationen in CH gab es günstig zu mietende Flyer. Die Senioren kamen auf dem Geschmack - und haben zu Hause eines gekauft. Dass sie bei den Ausflügen auf Feldwegen gefahren sind, würde ich nicht gerade als Mountainbiking einstufen ;-)
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1