Vorderfelge für Hinterrad

Dabei seit
7. April 2019
Punkte Reaktionen
49
Hallo,
An meinem Hardtail verabschiedet sich die felge komplett, jetzt meine Frage. Kann ich die 32 Loch vorderfelge von einem anderen LRS für mein 32 Hinterrad nutzen wenn die Speichenlänge mehr oder weniger gleich ist?

Ansonsten ist es nämlich schwer ein gescheites Hinterrad mit Spanner zu finden das nicht zu teuer ist und nicht 1,2-3 kg wiegt und es würde sich ein Tausch des kompletten Gefährtes lohnen (konisches Steuerrohr, weg von Schnellspanner, lenkwinkel unter 70°, kein Einstiegsalu)


Danke schonmal für die Antworten
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.626
Ort
Randberlin / Erkner
Also wenn das hier eine rein technische Frage ist - natürlich kannst du Felgen da einbauen, wo du sie haben möchtest. Wenn du dir die Arbeit machen möchtest das alles umzuhängen, dann leg los.
Die Frage hier ist aber: Was ist denn mit der alten Felge gewesen? Warum ging die kaputt? Und warum sollte die "neue alte" Felge da besser sein? Ich frage das nur, um zu zeigen dass sich der Aufwand auch lohnen sollte. Nicht dass du in wenigen Wochen/Monaten mit der Felge vorm gleichen Problem stehst und die ganze Arbeit ziemlich für die Katz war.
 
Dabei seit
7. April 2019
Punkte Reaktionen
49
Also wenn das hier eine rein technische Frage ist - natürlich kannst du Felgen da einbauen, wo du sie haben möchtest. Wenn du dir die Arbeit machen möchtest das alles umzuhängen, dann leg los.
Die Frage hier ist aber: Was ist denn mit der alten Felge gewesen? Warum ging die kaputt? Und warum sollte die "neue alte" Felge da besser sein? Ich frage das nur, um zu zeigen dass sich der Aufwand auch lohnen sollte. Nicht dass du in wenigen Wochen/Monaten mit der Felge vorm gleichen Problem stehst und die ganze Arbeit ziemlich für die Katz war.


Das Hinterrad hat einfach Schläge abbekommen und ist bei einem. Drop ungünstig gelandet und hat sich so verzogen dass der Reifen quasi am Rahmen geschliffen hat.
Das war ein gebrauchtes hinterrad mit Deore Nabe und ist an meinem "Einstiegshardtail"
Das Vorderrad bekam ich von jemanden und ist irgendeine Einstiegs xc felge mit xt Nabe.
Die felge hinten kriege ich auf Teufel komm raus weder gerade noch in gleicher Spannung da ist die felge einfach zu stark verbogen.
 

Geisterfahrer

unplugged
Dabei seit
23. Februar 2004
Punkte Reaktionen
16.187
Ort
Nordbaden
Klingt nicht nach idealen Voraussetzungen für lange Haltbarkeit, aber wenn eher Zeit als Geld investiert werden soll, ist das natürlich zunächst einmal eine naheliegende Maßnahme.
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.626
Ort
Randberlin / Erkner
Das Hinterrad hat einfach Schläge abbekommen und ist bei einem. Drop ungünstig gelandet und hat sich so verzogen dass der Reifen quasi am Rahmen geschliffen hat.
Das war ein gebrauchtes hinterrad mit Deore Nabe und ist an meinem "Einstiegshardtail"
Das Vorderrad bekam ich von jemanden und ist irgendeine Einstiegs xc felge mit xt Nabe.
Die felge hinten kriege ich auf Teufel komm raus weder gerade noch in gleicher Spannung da ist die felge einfach zu stark verbogen.

Naja, deine Nutzung klingt nicht so, als würde billigstes Material lange durchhalten können. Es gibt gar nicht mal so unbrauchbare, aber gar nicht mal so teure Felgen von DT Swiss, die für dich vielleicht von Interesse sein könnten? So was wie die M442 oder M462 wären da vielleicht eine Überlegung wert? Vielleicht passen sie ja sogar zu deiner aktuellen Speichenlänge...
 
Dabei seit
7. April 2019
Punkte Reaktionen
49
Ich werde es mir mal anschauen, aber wenn das eher die 442 wegen dem Preis.
Das Rad wird absofort sowieso leichter beansprucht das jetzt ein Trail Fully da ist und es dann als XC Hardtail genutzt werden soll (auch wenn mit fertigen 11,5 kg nach Felgen update und ohne Pedale mit 30mm standrohren das nicht das beste für Rennen sein wird).

40€ sind für eine Felge nicht gerade teuer allgemein gesehen, nur für mich momentan eigetnlich zu viel (vorallem für das Rad)
 
Dabei seit
29. Oktober 2018
Punkte Reaktionen
1.626
Ort
Randberlin / Erkner
Schau mal bei nubuk.bikes - dort gibts die M462 auch für ca. 40€....

Überleg dir einfach, was für dich sinnvoller klingt: Jetzt stundenlanges rumrödel um eine alte Felge einzuspeichen und sie vermutlich demnächst auch zu zerlegen, oder jetzt bisschen Geld in die Hand nehmen und eine Felge kaufen, die zumindest die Aussicht hat etwas länger durch zu halten. Ist doch bald Ostern, vielleicht legt dir der Hase ja was feines ins Nest. ;p
VG
Hexe
 
Oben Unten