• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

Votec Youngtimer - Schrott oder noch was Wert?

CSB

Dabei seit
7. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
151
Standort
St. Galler Rheintal
Frage an die Youngtimer / Classic Experten:

Was kann man für das Bike noch verlangen? Ist es überhaupt noch was Wert? (eventuell für Liebhaber ?):confused:

Sind immerhin ein paar nette, kultige Teile dran...ich fänds Schade es einfach so zu entsorgen:heul:

Ich wollte das Bike eigentlich für einen Kommolitonen wieder fahrtüchtig machen...sozusagen als Alltagsbike und auch mal fürne kleinere Tour.
Objektiv betrachtet hätte man aber zuviel Geld reinstecken müssen um ein brauch- bzw. fahrbares Ergebnis zu erhalten.

Der Zustand des Rades ist alles andere als gut. Es stand ein Jahr lang draußen unter einem Dachvorsprung. Da der Rahmen unlackiert ist ist er ziemlich oxidiert...allerdings nur ne dünne weisse Alu-Oxidschicht....das kriegt man mit Schleiffließ und Sprühwachs locker wieder hin!

Sonstige Mängel:

-Gabel spricht sauschlecht an
-Kette ist wohl mal in die Speichen geraten, Tausch einiger Speichen notwendig
-Schnellspanner leicht verbogen
-Aufkleber auf den IKO Naben vergilbt

So wie die (noch vorhandenen) Lager und Verschleißteile aussehen hat das Rad nicht viele Kilometer gesehen.

Die Photos müssten eigentlich aussagekräftig genug sein:















 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
20. Oktober 2005
Punkte für Reaktionen
170
Standort
Thermenregion NÖ
entsorgen ? wäre schade drum :(

der optische Zustand ist wirklich nicht besonders gut - besonders den naben hat die uv strahlung nicht gutgetan :eek:

sonstige teile sind ganz gut, Sachs shifter & umwerfer - schaltwerk kann ich keins erkennen, bzw. ist überhaupt noch eins dran ? Maguras (HS 22?) sind OK - optisch zumindest; keine ahnung wg. der funktion. feuchtigkeit usw. haben den teilen sicher nicht gutgetan.

habe erst vor kurzem ein corratec "gerettet", daß ebenfalls sein ganzes leben im freien verbracht hat und die meisten teile hast kübeln können, zusätzlich ist noch die sattelstütze im rahmen gesteckt; könnte hier auch der fall sein.

welche größe hat der rahmen, schaut recht groß aus, zumindest auf den fotos.
 

seuchenvogel

mach ich morgen...
Dabei seit
6. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kölle
hallo....

schönes bike... gute gabel ... da hat früher jemand mal richtig geld für bezahlt... sicher recht leicht das rad... bin schonmal mit so einem votec gefahren... angenehmes hardtail...

ich geb einfach mal ne schätzung ab.... 250 - 300 € so wie es da steht..

:)
 

boschi

Der rote Baron
Dabei seit
30. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Janz weit draußen
Ja, wenns komplett und in gutem Zustand wäre bestimmt. Fehlende und verschlissene Teile: 100-150,- , Gabel reparieren: 150-200,- oder vielleicht auch Schrott, Laufräder: Schrott ca. 100,- .Also was bleibt übrig? Ein völlig korridierter Rahmen, ne XT Kurbel und ne Magura wenn sie noch richtig funktioniert. Da bist du aber sehr optimistisch mit 250,- :lol:

[EDIT sagt] Hab ich vergessen, nichts desto trotz ein guter Rahmen den man mit viel Arbeit, Geduld und Geld sicher wieder zu nem flotten Renner machen kann und sollte.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
31. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Dresden
Also ich würde es nehmen wenn der Preis stimmt.
250-300 ist wirklich schon recht optimistisch, wenn der Zustand auf den Bildern den gesamten Zustand der einzelnen Teile entspricht.
Die Wartung/ der Service der Gabel ist echt ein Graus, müsste man auch mal raus kriegen um welche Votec Gabel es sich handelt.
Die Magura, wenn sie funktioniert ist da sicherlich was Wert, die Sachs Power Grip Extreme, solange nicht 9-fach sind nicht der Reißer, der Quarz Umwerfer ist schön, kriegt man mittlerweile aber auch hinterhergeschmissen.
Bei den Naben sollte man vorsichtig sein, da versteckt sich gern mal ein Riss.

Meld dich bei mir, wenn du nen Preis hast oder einzelne Teile verkaufen willst. :daumen:
 

boschi

Der rote Baron
Dabei seit
30. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Janz weit draußen
Hab ich ihm auch schon angeboten zu nehmen;) Wär für die Freundin oder als Zweitrad fürs Gelände gut ;) Aber wie gesagt, 400,- muß man da mindestens drin versenken um es richtig toll zu machen incl. Wartung. Und ich glaube für den Preis bekommt man schon fast locker eins beim E. Aber ich hätte halt noch Teile da zum komplettieren.
 
Dabei seit
31. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Dresden
Hab ich ihm auch schon angeboten zu nehmen;) Wär für die Freundin oder als Zweitrad fürs Gelände gut ;) Aber wie gesagt, 400,- muß man da mindestens drin versenken um es richtig toll zu machen incl. Wartung. Und ich glaube für den Preis bekommt man schon fast locker eins beim E. Aber ich hätte halt noch Teile da zum komplettieren.
Ja ja die Sucht halt... :D
Mit der Gabel kann man sich halt wirklich richtig schön auf die Fr.... legen, wenn die defekt ist, kannst du die eigentlich nur noch entsorgen. Die meisten Ersatzteile sind so hundeteuer, da hilft auch der "Kult" nichts.
Wäre auch interessant zu wissen, um welches Baujahr es sich handelt. Wenn die Komponenten original sind könnte es aus den ersten Baujahren um 96 sein, da waren die Rahmen noch vergleichsweise leicht, wurden dann mit den Jahren immer schwerer aber auch stabiler.
 
Dabei seit
31. Juli 2007
Punkte für Reaktionen
16
Standort
Dresden
Hab mir grad noch paar Kataloge angeschaut und mit dem Bild verglichen, dem Cantihalter nach zu urteilen müsste es ein früheres Modell sein, allerdings haben laut Bike WORKSHOPS die Bikes der TOX Reihe schon ab 96 keine Cantihalter mehr und die Zugführung ist auch anders, da muss ich wohl warten bis mein 95er Workshop kommt um das endgültig zu beantworten. Ansonsten würde sich die Frage stellen: ist es überhaupt ein Votec Rahmen?
 

boschi

Der rote Baron
Dabei seit
30. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Janz weit draußen
Das wäre allerdings auch noch interessant wenn es gar kein Votec wäre;) Naja, ich hab ihm ein Angebot gemacht was es mir wert wäre das Teil wieder aufzupolieren, schick fertig zu machen und zu bewegen (oder bewegen lassen). Nun muß er entscheiden. Bikes gibts ja wie Sand am Meer aber ich hab ein Herz für "heruntergekommene" Youngtimer;) Mein CD war ja auch schrecklich anzusehen vorher so unpoliert;)
 
Dabei seit
14. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
900
Standort
Im Taunus
Also wenn Euer Herz jetzt nicht an Votec hängt und ihr einen billigen Yountimer sucht: Mal nach Corratec suchen. Da hat mir ja (als Racebow-Fahrer) das Herz geblutet, dass am Wochenende 2 Bow-Bikes in der Bucht für 60 und 80 Euro versenkt wurden:heul::heul::heul: Das eine war ein komplett-XT-Hobel...wer hat ihn gekauft???

Einen Youngtimer für weniger Geld (und mit weniger Kultfaktor:lol:) gibts wohl selten...Selbst das Kettler XT-Bike ging in der Bucht für mehr weg...aber egal...

Es geht ja hier auch um ein Votec...zumindest, was draufsteht, denn die Naben sind schonmal CORRATEC Hausmarke :confused::confused:
Die Magura ist ne 22er - immerhin in rot...könnte noch paar Euro,fuffzich wert sein.
Der restliche Schaltkram gehört wohl nur bei Sammlern in die engere Wahl...und die Gabel??? ist eigenlich 0815 Standard...es müssen auf jeden Fall diese DoppelbefestigungsKlemmdinger dran, sonst zu gefährlich. Die Standrohre sind die Standardrohre ohne Beschichtung, die sie nicht gerade leichtgängig machen. Das Innenleben hat mehr als ein Jahrzehnt auffem Buckel, was nach SCHWEINETEUREN Elastomeren schreit...die sind selbst auf Ebay ungefähr mit Gold aufzuwiegen. Eine komplette Wartung wird wohl notwendig sein, die aber auch mit 2 linken Händen und unter Einsatz größerer finanzieller Mittel machbar ist...(DAS, DFS, neue Standrohre...)

Es müsste ein Vorgänger der GS4 classic sein...ich weiß nicht, ob die GS3 hieß...das Vorbaugeschraube sieht aber immerhin nach dem Vario-Vorbau aus, der in der gemütlichsten Stufe fixiert ist...auf dem letzten Bild lenkt mich die Sandale immer vom Wesentlichsten ab..:eek::eek:

Der Lenker ist zu weit rechts montiert, oder der eine Vorbaufinger ist verbogen oder kaputt?, was aber auch auf mangelhafte Zuwendung schließen lässt...

Eigentlich bleibt nur das Teil zu zerlegen und einzeln zu verkaufen...andererseits wenn ihm jemand diese Zuwendung wie Boschi zukommen lassen will und noch soviel Geld reinstecken will, würde ich mich erweichen lassen, es am Stück zu verkaufen und es "retten zu lassen"....ist immerhin (vermutlich) ein Votec...1995er Workshop liegt zu Hause rum...werde das aber gegen Abend gleich mal sichten...

Spontan wäre ich bereit (und ich bin immer schnell bereit, was zu kaufen:daumen:) dafür 150 Euro zu zahlen...Die Einzelteile würden vermutlich knapp >200 bringen...aber obs das Wert ist??? Der Zustand ist wirklich nicht der beste (um nicht zu sagen: total verwohnt das Ding) und wenn man da wirklich was Hübsches draus machen will, sind schon das Hobby "Schrauben" gefragt bzw. ne Poliermaschine und reichlich Poliermittel bzw. Schleifpaste und Schafwolle und Arbeitseinsatz...

Als kleiner Anhaltspunkt: Mein F7 in Top Zustand mit schwarzer HS33 und Steiner-getunter GS4 classic und ansonsten XT (Nabe hinten, Schaltwerk) und LX (Kurbel, Nabe vorne, Schalhebel 9-fach) hat unter Zugabe eines neuen Votec Lenkers und Sattelstütze glatte 500.- gekostet...das Teil würde ich bei weitem nicht für die Hälfte nehmen...aber das nur am Rande...vielleicht war das F7 auch nur ein guter Kauf???
 
Zuletzt bearbeitet:

CSB

Dabei seit
7. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
151
Standort
St. Galler Rheintal
Hey Leute!

Danke erstmal für euer Feedback:daumen:

Eure Einschätzungen decken sich zu 100% mit meinen eigenen.

Ich will an dieser Stelle noch mal betonen das es sich hier nicht um mein Bike handelt. Ich habe es lediglich hier reingestellt um mal ein paar qualifizierte Meinungen bezüglich des Materialwerts einzuholen.

Ich werde mich dieses Wochenende mit dem Besitzer treffen denn der hat schließlich das letzte Wort. Anfang nächster Woche kann ich euch dann bescheid geben was mit dem Bock passiert. Ich selbst fänds jedenfalls toll wenn jemand dem Rad zu einem zweiten Frühling verhelfen würde:love:


Aber wie gesagt, 400,- muß man da mindestens drin versenken um es richtig toll zu machen incl. Wartung.
400€ hab ich auch grob überschlagen gehabt das hat den Eigentümer dann doch ziemlich abgeschreckt. Deshalb denke ich schon das er es verkaufen wird.




Die Standrohre sind die Standardrohre ohne Beschichtung
Was soll "Das Schwarze" auf den Standrohren denn sonst sein wenns keine Beschichtung ist?



...auf dem letzten Bild lenkt mich die Sandale immer vom Wesentlichsten ab.
Wusste gar nicht das es sowas wien Sandalenfetisch gibt:D
 
Dabei seit
14. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
900
Standort
Im Taunus
Was soll "Das Schwarze" auf den Standrohren denn sonst sein wenns keine Beschichtung ist?





Wusste gar nicht das es sowas wien Sandalenfetisch gibt:D

Von mir aus formuliere ich es um: Es sind nicht die "Polierte Standrohre Standard/Verstärkt" in SILBERFARBEN!, sondern "olle schwarze"

Nachzulesen bei steinerdesign.net

http://www.steinerdesign.net/index.php?id=26,0,0,1,0,0

"Je nach Zustand und Laufleistung der originalen Standrohre ist ein Austausch aus Sicherheitsgründen sinnvoll.

Die polierten Standrohre haben eine harte, verschleißarme Spezialbeschichtung und gewährleisten in Verbindung mit den Doppelabstreifern einen seidenweichen Lauf der Gabel.

Es wird ein völlig neues, softiges Fahrgefühl vermittelt, was durch weitere Tuningmaßnahmen noch deutlich verbessert werden kann.

Die verstärkten Standrohre haben im Bereich der größten Belastung wesentlich mehr Wandstärke als die Standard-Version und bieten deshalb deutlich mehr Sicherheit und Verwindungssteifheit.
Das Mehrgewicht beträgt nur 50g pro Rohr"

In ebay stehen sie meist mal für 75 Euro, bei Steiner glaub ich um die 100.- (kann aber auch mehr sein). Den Preis für das DFS (UND DAS IST ALS LEBENSERHALTENDE MAßNAHME AUF JEDEN FALL NOTWENDIG!) hab ich mit 69.- Euro im Hinterkopf. Ein Elastomer kostet 3.- Euro. 10 Stück sind je nach eingestelltem Federweg mal mindestens notwendig (unterschieden nach Federungs und Federwegselastomeren...) Für die GS4 nachzulesen hier:
http://www.mountainbike-page.de/technik/manual_classic.pdf


Ansonsten: Können nochmal Bilder der Sandale ohne Bike eingestellt werden???:lol::lol::lol::lol:
 

boschi

Der rote Baron
Dabei seit
30. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Janz weit draußen
Uiiiiiiii, der Holgi kennt sich aus. Naja, wenn du selber Votec fährst ist ja klar dass du dich da sicher schon mit den Teilepreisen für die Gabel beschäftigt hast. Da wirst du dich ja schon ausreichend drüber informiert haben wie man was selber machen kann. Ich hab vorhin auch erstmal gleich bei Steinerdesign geluschert... Was soll ich sagen. Ne komplettüberholung zieht einem da wohl die Schuhe aus. Da kommt mir selbst meine im nächsten Winter anstehende Fatty wartung wie ein Sonderangebot vor. Naja, ich würds erstmal zerlegen und gucken was sich machen lässt. Das ist ja eh so ein Hobby von mir. Alles zepflücken und von Grund auf renovieren. ich glaub das CD hätte ich mir sonst auch nicht angetan mit dem zerwürgten Innenlagergewinde. Aber bissl Mucke und Spucke, Ideen und 3Geld50... Da kann man schon manchmal was biegen und aus so manchem Youngtimer noch ein respektables Sportgerät zaubern. Voraussetzung ist halt Arbeitswille, Ideen, 3Geld50 und manchmal ne menge Phantasie :lol:

@ CSB Also wie gesagt, ich könnt mir das Teil in hübsch vorstellen. Meld dich mal dann falls dein Bekannter sich entscheidet.
 
Dabei seit
14. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
900
Standort
Im Taunus
Uiiiiiiii, der Holgi kennt sich aus.
Naja...das würde ich jetzt so nicht sagen. Man muss nur wissen, wo es steht.:lol::lol:

Und es ist auch Fakt, dass Herr Steiner und Herr Voitl sich hier im Forum rumtreiben / rumgetrieben haben? Die könnten vermutlich über das Datum des Bikes etwas sagen. Herr Voitl heisst Peter the "VO" und war schon länger nicht mehr hier...naja...also müssen wir anders weiterkommen. Bis zum 1994er Markt hatte Votec andere Schriftzüge. Im 1995er Markt...sieht es schon so aus wie hier. Auch die Zuganschläge an der Seite des Oberrohres passen...ansonsten kann ich ohne Lupe im Bike-Markt nicht wirklich viel erkennen...Aber Votec hat wohl auch viel SACHS verbaut...

Also - bevor man einer Gabel eine Komplettkur zukommen lässt, lohnt sich eher eine neue zu kaufen. Und was nutzt es, wenn man sie auseinander und zusammenbauen kann, aber trotzdem die Teile benötigt. Elastomere, Gleichbuchsen, Abstreifer usw usw...das geht gleich richtig ins Geld...
...also ich verabschiede mich hiermit aus dem Interessentenkreis...;) Bei allem, was nur zeitintensiv ist, hab ich kein Problem. Rahmen polieren kostet nix außer Geduld, Putzen und saubermachen kostet auch nix..aber bei so speziellem Kram wie dieser Gabel, wo man froh sein muss, dass es überhaupt noch Teile gibt (und wie gesagt: DER STEINERSERVICE IST SUPER) - wenn auch für relativ großes Geld (wenn man das komplette Paket ordert), dann ist das immer ne andere Sache...

Das Bike ist zwar ein Votec, aber jetzt nicht unbedingt das, was ein Klassiker wäre. :eek: Die Diskussion hierüber ist hiermit eröffnet:lol::lol:

Und für den, ders dann kauft: Die 70 Euro für das Doppelklemmsystem müssen auf jeden Fall eingerechnet werden. Schaut euch das Prinzip auf der Seite von Steinerdesign.net an, dann wird klar, warum es früher auch mal den einen oder anderen zerlegt hat mit der Gabelbefestigung...

Übrigens: 1995 hieß die Gabel GS III ....
 
Dabei seit
30. April 2009
Punkte für Reaktionen
0
Also,
ich finde 100,- wäre noch ein guter Preis. Mehr zahlt wahrscheinlich nur ein absoluter Votec-Fan.

Bis das wieder fahrbereit ist sind bestimmt 300,- oder mehr fällig.

Gruß
 

seuchenvogel

mach ich morgen...
Dabei seit
6. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kölle
würd mich ja mal interessieren ob es ein echter votec rahmen ist....

@Klein-Holgi TOP analyse.... :daumen:

@shanesimons zitat: Ja ja die Sucht halt... :lol:
 

CSB

Dabei seit
7. Juni 2002
Punkte für Reaktionen
151
Standort
St. Galler Rheintal
So....Der Besitzer hat sich entschieden, das Rad wird verkauft. Bei Interesse schickt mir einfach eine Persönliche Nachricht dann kann ich euch seine Emailadresse geben.
 
Dabei seit
28. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Berlin
So....Der Besitzer hat sich entschieden, das Rad wird verkauft. Bei Interesse schickt mir einfach eine Persönliche Nachricht dann kann ich euch seine Emailadresse geben.
....
Tach ich bin durch zufall auf diesen Thread gestossen und habe mir die Bilder genau angesehen & bin mir 100% sicher den Rahmen (12.2010-gekauft) in meinen Händen zu Halten,hat exakt die selben Kratzer an den Streben...
Nur für die allgemeinheit-das gute Stück wird jetzt in den nächsten Monaten Komplett neu als Retro-Bike aufgebaut !;)
 
Dabei seit
14. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
900
Standort
Im Taunus
wo hast du es denn gekauft??? kannst mir auch per PN schreiben...ich glaube ich weiß wo der Rahmen zwischenzeitlich war...

bin schon gespannt, wie es dann aussieht, wenns fertig ist!!!
 

seuchenvogel

mach ich morgen...
Dabei seit
6. Januar 2008
Punkte für Reaktionen
0
Standort
Kölle
@Sidpit
Nur für die allgemeinheit-das gute Stück wird jetzt in den nächsten Monaten Komplett neu als Retro-Bike aufgebaut !

ich freu mich drauf... :D
 
Dabei seit
28. Januar 2010
Punkte für Reaktionen
6
Standort
Berlin
Servus Sidpit...

hast du nur den Rahmen ersteigert?

VG Elmo
Tach ich habe das gute Stück bei E Bay für 66 Euro ersteigert-nur den Rahmen- (zwar mit innenlager/Sattelstütze und Kleinkram,ist aber alles mehr oder weniger Schrott-kein Schnäpchen,aber was für Liebhaber) Der Rahmen scheint bereits vom "zwischendurch" Eigentümer geschliffen worden zu sein,mann sieht jedoch immer noch die markanten Einkerbungen an der Hinterradstrebe über dem Schaltwerk-ist devinitiv der selbe Rahmen.
Ich werde das gute Stück jedoch nicht Originalgetreu aufbauen sondern stelle mir eher ein schnelles Bike(ähnlich Radkurier) mit 1,3 Slicks vor und der Rahmen wird nicht poliert-der geht im Januar zur Lackiererei soll weiss werden, ansonsten bekommt das Rad viele rot&blau eloxierte "älter Retro" Teile verbaut (nen weissen Bontrager Sattel hab ich ja schonmal) u.a.soll das Rad mit Cantilever Bremsen aufgebaut werden (hab ich auch schon-CNC rot/blau)-das macht jedoch die wahl der Federgabel sehr schwierig-daher wahrscheinlich auch keine VOTEC :( mehr in Frage kommt,aber was solls ein C9 hab ich dieses Jahr schon geretet daher darf es jetzt ruhig mal ein völlig sinnloses aber Schön Rad sein ;)... Ich hofe ihr versteht das.
Sobald das ganze erste nennenswerte fortschritte gemacht hat stelle ich (wenn´s Interessiert) auch ein paar Bilder ein,PS wenn jemand noch ne coole Gabel auf Lager hat mal vorschlagen,wichtig nur:
-1 1/8" Schaft idealerweise 195mm und länger
-Canti ist Pflicht !
.......
 

epic2006

einfach kann jeder
Dabei seit
5. Juni 2009
Punkte für Reaktionen
361
Standort
83646 Mad Tölz
....PS wenn jemand noch ne coole Gabel auf Lager hat mal vorschlagen,wichtig nur:
-1 1/8" Schaft idealerweise 195mm und länger
-Canti ist Pflicht !
.......
Ja da rührt sich ja richtig was in letzter Zeit hier! Schön!

Mach doch bitte für den Aufbau einen neuen Thread auf, dann muss man nicht immer blätter und/oder die Seitenladezeiten verkürzen sich....

Gabel: oldschool mit Canti und aussergewöhnlicher Optik, da fällt mir nur STM ein, die haben so um 96/97 rum recht schöne UpsideDown Gabeln gebaut, robust und schon mit Öldämpfung (optional). So sahen die aus:

und das Innenleben:

hab die Gabel nicht mehr, nur so nebenbei.
Gruß, Gerrit
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
14. Februar 2008
Punkte für Reaktionen
900
Standort
Im Taunus
Die Gabel wär ja ganz was feines...irgendwie sehr vorausschauend gleich zu sagen, dass sie nicht mehr bei Dir ist...haha...

Aber warum sollte keine Votec in den "Votec" Rahmen...irgendwie sah das wuchtige Ding ganz gut aus in der Karre...ne GS4 classic sollte für 150+/- zu bekommen sein...scheint ja auch in das Steuerrohr gepasst zu haben...und schwer sind die Dinger auch nicht...zumindest nicht so schwer wie sie aussehen...anderseits sehen 1,3er Reifen in der Gabel wohl sehr mickrig aus...in meine GS4 passen sogar 2,5er Diesel. Leider passt im Hinterbau von Votec kein 2,5er Reifen rein....das wäre auch eine unvernünftige Karre geworden...

...und klar: Immer her mit den Bildern vom Aufbau...
 

boschi

Der rote Baron
Dabei seit
30. November 2004
Punkte für Reaktionen
47
Standort
Janz weit draußen
Mahlzeit zusammen... Schön das sich mit dem Rahmen wieder was tut.

@sidpit

Ja, das ist der Rahmen von e-bay. Ich war der "zwischendurcheigentümer"
Habe damals das Bike in einem erbärmlichen Zustand bekommen. Da war ausser dem Rahmen und der Kurbel nichts verwertbares bei. Die Maguras und die Gabel machten auf den ersten Blick noch einen guten Eindruck, die lange Standzeit hatte aber ihr übriges getan. Die Reifen waren komplett gerissen und der hintere Freilauf war absolut arbeitsunwillig und rutschte dauernd durch. Die Maguras litten beim ersten Bremsen an Inkontinenz und ich hab sie komplett neu abdichten müssen (jetzt funktionieren sie wieder einwandfrei am CD), bei der Gabel zerbröselten bei der ersten Ausfahrt die Elastomere und die Standrohre schliffen in den verhärteten Abstreifringen. Die habe ich dann auch komplett neu aufgebaut bis auf das Casting und die Gabelbrücken. Die Zugführungen waren schon für die Maguras aufgefräst vom Vorbesitzer. Ich habe dann zur ordentlichen Leitungsverlegung die Leitungshalter verbaut. Der Rahmen war oberflächlich korridiert da er Alu natur war. Wollte ihn dann polieren, habe aber festgestellt dass das originale gebürstete Finish besser aussah und habe es dann so belassen. Meine Freundin hat das Bike auch mit 1,3er Reifen ca. 500km auf Asphalt bewegt und festgestellt dass das Bike zu schwer und unhandlich für ihr Fliegengewicht war. Ich habe jetzt ein Giant XTC Carbonrahmen mit Ritchey Carbongabel und komplett XTR 950 für sie aufgebaut und daher musste das Votec gehen.

Das Votec war ansich ein super Bike. Aber aufgrund der Doppelbrückengabel einfach zu schwer und unhandlich für meine Freundin. Sie fährt gerne Rad aber sie hat sich mit dem Bike einfach nicht wohlgefühlt was ich definitiv an den nur 500km Laufleistung gesehen habe.
Natürlich hat sie sich nicht getraut etwas zu sagen weil ich so viel Arbeit reingesteckt hatte. Aber als sie jetzt im Urlaub bei ihren Eltern war war der Fall ruck zuck erledigt für mich;)

Viel Spaß mit dem Rahmen und lass mal Bilder vom Aufbau hier sehen.

Toby
 
Oben