Wahoo Kickr V5 Rollentrainer im Test: Fast wie im richtigen Leben

Wahoo Kickr V5 Rollentrainer im Test: Fast wie im richtigen Leben

Der Wahoo Kickr V5 kommt in der fünften Generation mit einigen Updates – unseren Kollegen von Rennrad-News haben den Smart-Rollentrainer für euch genauer unter die Lupe genommen!

Den vollständigen Artikel ansehen:
Wahoo Kickr V5 Rollentrainer im Test: Fast wie im richtigen Leben
 

neo-bahamuth

MisanthroperMountainbiker
Dabei seit
3. August 2004
Punkte Reaktionen
786
Ort
Augusta Vindelicorum
Wäre schön, wenn das und bestätigen kann :) . Wenn ich bei meinem Venge mal die Gänge im Montageständer schalte, resoniert der Rahmen recht ordentlich. ERG wäre dann wohl eine mögliche Lösung, richtig?
Ja zumindest mit meinem Elite Direto XR ist ERG mit kleines KB vorne und zweit- bzw. Drittgrößtes hinten wirklich superleise. Wird da nicht anders sein.
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
723
Ort
Oberfranken
Kann man das Ding als „Rollenprüfstand“ fürs Ebike nutzen? 🤗

Und eBikern zeigt man mit Wattmesspedalen, wie wenig Watt sie dabei wirklich treten :D

Während ich früher immer so halbarschig fit in die Saison gestartet bin, komme ich dieses Jahr mit aktuell knapp 2800km und über 50000hm strukturiertem Training (ohne die Fahrten draussen wohlgemerkt) in die Saison.
Genau das zieht Neider an und es gibt von den Halbarschigen Gefrotzel in Social Media :bier:
 
Dabei seit
5. November 2020
Punkte Reaktionen
50
Nutzt das jemand mit dem MTB?
Die Idee mit dem Kickr hatte ich den Winter schon und mangels Verfügbarkeit auch auf Eis gelegt. Es war schier nicht bezahlbar aufzutreiben. Aber so ganz will es nicht aus meinem Kopf.
Eigens ein Gravel oder Rennrad dafür beschaffen, auch wenn nur einen günstigen Humpen wäre mir dann zu viel. Zumal ich dann gleich zum Indoorbike greifen könnte.
 
Dabei seit
17. August 2020
Punkte Reaktionen
45
Manchmal habe ich das Gefühl ich bin bei Rennrad-News gelandet. Rollentrainier, Gravel Bikes, beheizbare Schuhe....Ich habe ja nichts dagegen mal meinen Horizont zu erweitern, so lange es irgendwie beim Thema Mountainbike bleibt. Sonst könnte man es ja auch Fahrrad-News nennen. :ka: Wer schreibt, dass auf der Stelle rum strampeln fast wie im richtigen Leben ist, dem ist aber lange kein Matsch mehr in die Fresse geflogen. :troll: Vielleicht bin ich ja nur altmodisch. Wenn ich am PC daddeln will, dann mache ich das auch ohne Fahrrad. Wenn ich Fahrrad fahre, dann möchte ich mich auch den Elementen aussetzen. Das gehört für mich zum Fahrrad fahren dazu.
 
Dabei seit
10. September 2019
Punkte Reaktionen
7
Bin normal 2x die Woche zum Spinning im Winter und fahre erst seit Dezember auf dem Trainer. Mir machen insb. die Events Spaß (Tour de Zwift) oder Gruppentrainings wie vom Radpack (jeden Mi 18.30Uhr), man muss nur aufpassen sich nicht ständig 60-90min abzuschießen :D Ansonsten ist es auch eine gute Option im Sommer nach Feierabend, oder wenn man einfach keine Zeit für 3 Stunden Fahrten hat.

Wobei die recht kurzen Einheiten mir für draussen nur bedingt geholfen haben, die 100km Runde am Sonntag war so zäh wie jeder Saisonbeginn - ist halt doch was anderes.

Laustärke habe ich Probleme mit meiner Nachbarin gehabt weil irgendwas bollert/schwingt, bin dann auf den Balkon gegangen. Ab 5grad auch kein Problem...
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
723
Ort
Oberfranken
Manchmal habe ich das Gefühl ich bin bei Rennrad-News gelandet. Rollentrainier, Gravel Bikes, beheizbare Schuhe....Ich habe ja nichts dagegen mal meinen Horizont zu erweitern, so lange es irgendwie beim Thema Mountainbike bleibt.

Wenn die innovativste MTB-News-Marke des Jahres (Canyon) keine Innovationen liefert, muss man sich eben woanders umschauen :D
 

boxy

Black Forest
Dabei seit
4. April 2004
Punkte Reaktionen
192
Ort
Rottweil
Nutzt das jemand mit dem MTB?
Die Idee mit dem Kickr hatte ich den Winter schon und mangels Verfügbarkeit auch auf Eis gelegt.
Im ersten Jahr bin ich mit dem MTB darauf gefahren, geht ebenfalls gut und einem strukturierten Training widerspricht das nicht, Watt sind Watt :daumen: Du kannst da ja gezielt trainieren und hast die Grundlage für die Saison. Einzig z.B. bei Rennen fehlt Dir halt aufgrund der Übersetzung etwas ...


Manchmal habe ich das Gefühl ich bin bei Rennrad-News gelandet. Rollentrainier, Gravel Bikes, beheizbare Schuhe....Ich habe ja nichts dagegen mal meinen Horizont zu erweitern, so lange es irgendwie beim Thema Mountainbike bleibt. Sonst könnte man es ja auch Fahrrad-News nennen. :ka: Wer schreibt, dass auf der Stelle rum strampeln fast wie im richtigen Leben ist, dem ist aber lange kein Matsch mehr in die Fresse geflogen. :troll: Vielleicht bin ich ja nur altmodisch. Wenn ich am PC daddeln will, dann mache ich das auch ohne Fahrrad. Wenn ich Fahrrad fahre, dann möchte ich mich auch den Elementen aussetzen. Das gehört für mich zum Fahrrad fahren dazu.

Wieso?
Widerspricht ein strukturiertes Training dem MTB fahren? Sieger werden im Wintertraining gemacht, ist eine alte Weisheit welcher jeder Trainer bestätigt. Natürlich haben es RR Fahrer das etwas besser, aber Intervalle und GA1 kann man auf dem Trainer super kontrolliert fahren.

Was glaubst du, wie viele Pros man auch auf Zwift im Winter trifft?
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
723
Ort
Oberfranken
Vielleicht bin ich ja nur altmodisch.

Für mich ist ein Rollentrainer einfach die einzige Möglichkeit fit durch den Winter zu kommen. Aber es hat halt nicht jeder Familie oder anderweitige Gründe, die ihm das draußen fahren verwehren. Ich käme erst nach Sonnenuntergang aufs Rad und Dunkelheit gepaart mit Kälte/Nässe ist für mich wenig Motivierend. Da zieh ich lieber ne bib an und bin innerhalb weniger Minuten startbereit aufm Rollentrainer. Also lass es doch jeden selbst entscheiden ob und wie er über den Winter kommt...
 

vw155

zu nichts zu gebrauchen
Dabei seit
8. April 2008
Punkte Reaktionen
182
Ort
Pirna
Nutzt das jemand mit dem MTB?
Die Idee mit dem Kickr hatte ich den Winter schon und mangels Verfügbarkeit auch auf Eis gelegt. Es war schier nicht bezahlbar aufzutreiben. Aber so ganz will es nicht aus meinem Kopf.
Eigens ein Gravel oder Rennrad dafür beschaffen, auch wenn nur einen günstigen Humpen wäre mir dann zu viel. Zumal ich dann gleich zum Indoorbike greifen könnte.
Bei mir steht ein altes 26er MTB ohne Bremsen auf dem Rollentrainer. Die Sitzposition lässt sich über Vorbau und Sattelposition an gewohntes Outdoormaterial anpassen. Lästiges Aus- und Einbauen fällt damit auch weg.
 

nosaint77

biopowered hoch, (wie) elektrisiert runter
Dabei seit
19. Dezember 2005
Punkte Reaktionen
723
Ort
Oberfranken
Weiß jemand, ob der Kickr auch ohne App, bzw. Monatsabo geht oder ist man gezwungen ein Abo abzuschließen?

Natürlich geht das ohne Zwangsabo. Jeder Hersteller legt so seine Gratis-Testmonate für Trainingsplattformen bei. Letzendlich kannst du frei entscheiden was du nimmst. Es gibt auch paar kostenlose Möglichkeiten, die sind dann aber relativ spaßbefreit, weil reine Steuerung der Wattwerte.
 

Flyer7576

Flyer
Dabei seit
10. Mai 2010
Punkte Reaktionen
345
Ort
Nordschwarzwald
Ich bin begeistert wie leise der Kickr ist.
Ich komme von der Vortex Rolle und hatte immer Schädelbrummen nach dem fahren. Jetzt kann ich nebenher auf "normaler Lautstärke" Radio hören. :daumen:
 
Oben