Wann nach Essen losfahren?

Dabei seit
31. März 2020
Punkte für Reaktionen
2
Hallo,

gibts zu o. g. irgendwelche "Untersuchungen"?

Mal angenommen, man isst mittags ne gute Portion Nudeln (900 Kalos), wann sollte man frühestens starten, wenn vor einem eine intensive 3 - 4 h Fahrt liegt?

Danke Euch.

Gruß
 
Dabei seit
28. Februar 2007
Punkte für Reaktionen
2.749
Standort
Innsbruck
Was für's schwimmen gilt, kann für's biken auch nicht schaden, also 30-60min warten, je nach Quelle ;)
 

Bener

Premium Tester
Dabei seit
6. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
17.412
Standort
Hemsbach
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich hau mir auch während ner Tour mal nen Kilo Fritten und nen XXL Schnitzel in den Wanst, und danach gehts weiter!

Alles großes Mimimi!

Einfach mal machen und lernen euren Körper zu interpretieren! Der verträgt mehr als ihr denkt!


(Scheiße, jetzt hab ich wieder Hunger!!!I)
 

ghostmuc

Geländefahrradfahrer
Dabei seit
1. Oktober 2013
Punkte für Reaktionen
1.402
Kohlehydrate futtern, dann mindestens 2 Stunden warten und kurz vor dem losfahren nen Riegel. Die Untersuchung kenn ich und fahr damit am besten
 
Dabei seit
13. Juni 2008
Punkte für Reaktionen
520
Standort
Bayreuth
Etwas OT, aber was würdet ihr als Zusatz für die Trinkblase empfehlen hinsichtlich Elektrolyte usw. wenn man etwas länger ins Schwitzen kommt? 🤔

3-4h halte ich def. nicht durch ohne mir ein Paar Riegel, Bananen oder Gels einzuschmeißen. Egal was und wie viel ich vorher esse.
Auch habe ich gemerkt dass die "Ausdauer" eher vom Vortag abhängt bzw. wie gut die Speicher vor der Fahrt bereits gefüllt waren.
Auch glaube ich dass eine große Mahlzeit vor der Ausfahrt für den A.... ist, da bei Last die Verdauung runtergefahren wird und das Zeug schlecht verdauet zum Ausgang "durchgereicht" wird 😅
Wenn, dann etwas leicht verdauliches und kohlenhydratreiches.

Hat auch nichts mit mimimi zu tun, sondern eher wie intensiv man es krachen lässt und wie sehr man seinen Körper "hasst" 😂
 

tib02

Ich komme auch mit E-Bikern klar
Dabei seit
7. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
835
Hallo,

gibts zu o. g. irgendwelche "Untersuchungen"?

Mal angenommen, man isst mittags ne gute Portion Nudeln (900 Kalos), wann sollte man frühestens starten, wenn vor einem eine intensive 3 - 4 h Fahrt liegt?

Danke Euch.

Gruß
Genau nach 23 Minuten, dazu gibt es Wissenschaftlichestudien, ich finde die nur gerade nicht mehr.
 
Dabei seit
31. März 2014
Punkte für Reaktionen
1.072
Etwas OT, aber was würdet ihr als Zusatz für die Trinkblase empfehlen hinsichtlich Elektrolyte usw. wenn man etwas länger ins Schwitzen kommt? 🤔

3-4h halte ich def. nicht durch ohne mir ein Paar Riegel, Bananen oder Gels einzuschmeißen. Egal was und wie viel ich vorher esse.
Auch habe ich gemerkt dass die "Ausdauer" eher vom Vortag abhängt bzw. wie gut die Speicher vor der Fahrt bereits gefüllt waren.
Auch glaube ich dass eine große Mahlzeit vor der Ausfahrt für den A.... ist, da bei Last die Verdauung runtergefahren wird und das Zeug schlecht verdauet zum Ausgang "durchgereicht" wird 😅
Wenn, dann etwas leicht verdauliches und kohlenhydratreiches.

Hat auch nichts mit mimimi zu tun, sondern eher wie intensiv man es krachen lässt und wie sehr man seinen Körper "hasst" 😂
Du musst eben das richtige essen. Ein Müsli mit Haferflocken und Nüssen ist besser als Weissbrot oder Nudeln.
Übrigens kann man auch mit Hunger fahren, wenn man seinen Körper dran gewöhnt hat.
 

PeterHi

bremst auch für Tiere
Dabei seit
8. Juni 2020
Punkte für Reaktionen
88
Standort
Hildesheim
900 Kalos Nudeln rein, ne Stunde warten und dann 3- 4 std. Tour...? Nimm Klopapier mit...
falls die Nudeln unterwegs Drang nach Freilauf bekommen...😂😂
 

tib02

Ich komme auch mit E-Bikern klar
Dabei seit
7. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
835
Du musst eben das richtige essen. Ein Müsli mit Haferflocken und Nüssen ist besser als Weissbrot oder Nudeln.
Übrigens kann man auch mit Hunger fahren, wenn man seinen Körper dran gewöhnt hat.
Mein Körper lässt sich nicht daran gewöhnen, ich habe es schon mehrfach versucht und bei geht nix über Nudeln, hinterher einen Espresso und gut ist es.
 
Dabei seit
7. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
35
Mein Körper lässt sich nicht daran gewöhnen, ich habe es schon mehrfach versucht und bei geht nix über Nudeln, hinterher einen Espresso und gut ist es.
Wie hast du es denn versucht und warum ging es nicht?

Den Grad der aeroben ATP-Resynthese / Lipolyse kann man grundsätzlich beim Sport nebenher mittrainieren (sofern man sich nicht alle paar km 'nen Zuckerriegel reinschiebt oder gerade einen Wettkampf fährt).
 

tib02

Ich komme auch mit E-Bikern klar
Dabei seit
7. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
835
Wie hast du es denn versucht und warum ging es nicht?

Den Grad der aeroben ATP-Resynthese / Lipolyse kann man grundsätzlich beim Sport nebenher mittrainieren (sofern man sich nicht alle paar km 'nen Zuckerriegel reinschiebt oder gerade einen Wettkampf fährt).
Mir zieht es immer den Saft aus den Beinen, wenn der Hunger kommt.. wenn du es dir an- oder abtrainieren konntest, umso besser, wobei ich das ganze ehrlich gesagt noch nicht wissenschaftlich betrieben habe, ich beiße rechtzeitig einen einen Haferriegel und weiter geht es, von Zuckergedöns halte ich nichts.
 

tib02

Ich komme auch mit E-Bikern klar
Dabei seit
7. Mai 2016
Punkte für Reaktionen
835
Jeder Körper läßt sich daran gewöhnen.
Man fährt erstmal eine kleinere Tour ohne was gegessen zu haben und steigert die Tourlänge und Belastung.
Ich würde nie an deinen Aussagen zweifeln...ich würde ein Buch schreiben, entwöhnung vom Essen, du wirst reich.
 

Heiko_Herbsleb

Ich hab Dich lieb.
Dabei seit
26. Januar 2015
Punkte für Reaktionen
1.677
Hilfreichster Beitrag
Will man nach Essen losfahren sollte man seine Zeitplanung danach ausrichten wie weit der Weg bis dahin ist und dabei beachten welche Durchnittsgeschwindiglkeit man erreichen wird.
Also von Oberhausen dauert es wahrscheinlich etwas weniger lang als von Obertshausen aus ...
 
Oben