Willkommen im Bergamont Support-Forum

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. rhnordpool

    rhnordpool Rainer Wahnsinn

    Dabei seit
    06/2013
    Moin
    und danke für die schnelle Antwort. Da ich nicht so der große "Bikepfleger" bin, hab ich schon selber in die Richtung "Ventil blockiert, Dämpferpumpe öffnet Ventil nicht richtig bzw. ich bin zu blöd, die Pumpe richtig zu bedienen" gedacht.
    Habs gerade nochmal probiert und siehe da, konnte den Dämpfer heute aufpumpen, so wie gewünscht. Soweit alles Paletti.

    Trotzdem gut, die Dämpfermaße mal zu haben und archivieren zu können.
    Und danke für die Tipps, falls der Dämpfer doch mal den Geist aufgeben sollte.

    Nachdem der Dämpfer seinen Dienst seit gut 7 Jahren klaglos und ohne Service versehen hat (ich fahre immerhin so 2500-3000 km/Jahr meist auf felsigen und wurzeligen Trails), rechne ich damit, daß meine Glücksphase mal so langsam zu Ende geht.:)

    Wünsche ne gute und erholsame (Vor-)Weihnachtszeit.
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. xrated

    xrated Nabennarben

    Dabei seit
    06/2001
    RAL5015 ist relativ ähnlich beim Encore

    Die 22,4 Buchse passt oben einwandfrei und ist spielfrei
     
  4. modo72

    modo72

    Dabei seit
    12/2017
    hallo liebes bergamont team
    ich muss mal mein unmut kund tun. mein sohn 14 jahre besitzt ein straitline team edition 2013 was ständig in der fachwerkstatt gepflegt und instand gesetzt wird alleine in diesen jahr über 1800 euro an ersatzteile (neue Gabel 1250 euro) es wurden nur orginalteile verbaut wie bei der ausslieferung jetzt ist der hinterbau gebrochen besser gesagt nur die verbindungssträbe an der der bremssattel befestigt wird und ich bekomme die aussage von meiner fachwerkstatt das dieses ersatzteil nicht einzeln zu bekommen ist nur ein neuer rahmen preis 1480 euro a hat die fachwerkstatt in meinen besein fast 2 stunden umher telefoniert und b dann diese ausage zu bekommen. das kann doch nicht sein. das es keine ersatzteile für ein 4 jahre altes fahrrad gibt oder das man wegen einer kleinen verbindungsträbe ein ganzen rahmen kaufen muss. dazu kommt das die sträbe genau an der schweißnaht gerissen ist was aus meiner sicht dann auf falsche verarbeitung hinweist. eins weis ich jetzt schon genau das ich für meine andern drei kinder genau überlegen werde ob ich nochmal ein bergamont kaufe, denn die entscheidung ein gutes teueres robustes fahrrad zu kaufen das vom 10 bis zum 16 lebensjahr hält (bei ständiger wartung durch fachwerstatt) war wohl die falsche mfg thomas papa von 4 kindern 14, 10, 8, 8,
     
  5. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @modo72@modo72 Schicke uns bitte mal per PN ein Foto des Schadens und des Kaufbeleges, sowie den Kontakt zum Händler. Dann kann ich mir den Vorgang mit meinen Kollegen aus dem Service nochmal anschauen und prüfen was hier möglich ist. Vielen Dank.
     
  6. Hallo,
    ich musste zwecks Buchsentausch den Dämpfer (McLeod) aus meinem Trailster ausbauen (EX 7.0 von 2015). Nun würde ich gerne wissen, wie viel Drehmoment die Schrauben der Dämpferaufnahmen oben und unten brauchen. Im Gegensatz zu den ganzen Lagern steht da nichts drauf. Danke schonmal.
     
  7. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @kyburger@kyburger 10-12 Nm als Richtwert. Wichtig ist, dass sich der Dämpfer in den Buchsen und die Buchsen nicht im Rahmen drehen.
     
  8. Top! Danke für die schnelle Antwort.
     
  9. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Auch wenn es hier im MTB Bereich nicht so 100% reinpasst, aber welche Spezifikationen wird denn die hintere Steckachse im Grandurance Gravel Bike haben? Insbesondere würde mich die Gewindesteigung interessieren.

    Vielen Dank!
     
  10. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @DerHackbart@DerHackbart Da kommen DT-Swiss Steckachsen mit einem 12x1,75 Gewinde zum Einsatz. Länge der Achse hinten 164 mm, vorne 120mm.
     
  11. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016
    Danke für die schnelle Rückmeldung, damn steht ja einem Anhängerbetrieb Nichts im Weg!

    Gesendet vong Handy her
     
  12. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @DerHackbart@DerHackbart

    Bitte beim Grandurance und dem Anhängerbetrieb folgendes beachten:

    Die Grandurance RD Modelle zählen bei uns zu der Kategorie City, Trekking und Urban Fahrräder. Während alle anderen Grandurance-Modelle zur Kategorie Road bzw. Cyclocross zählen und ausdrücklich nicht für den Anhängerbetrieb freigegeben sind.

    Bergamont City, Trekking und Urbanräder (inkl. Grandurance RD) sind für Anhänger und Kindersitze zugelassen. Bergamont übernimmt jedoch keine Haftung oder Garantie bei der Benutzung von Anhängern und Kindersitzen, da es hierfür eine Vielzahl von Befestigungssystemen gibt, einschließlich der technischen Spezifikationen für diese Systeme und der damit verbundenen Probleme.

    Wir sind bemüht hier zukünftig eine eindeutige Regelung zu finden, die es uns auch erlaubt diese Nutzungsweise vollumfänglich in unserer Garantie einzuschließen. Bis das nicht gelungen ist, gilt das oben bzw. in unseren Bedienungsanleitungen Geschriebene bzgl. der Nutzung von Anhängern.
     
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  13. DerHackbart

    DerHackbart l'enfer c'est les autres

    Dabei seit
    08/2016

    Danke für den Hinweis, auch wenn ich es nicht wirklich gern höre. :(

    Das gibt mir bei der Wahl meines zukünftigen Do-It- All Rades natürlich zu denken... Da werde ich wohl mal bei den Konkurrenzherstellern nachfragen wie die zum Anhängerbetrieb stehen.


    Allerdings sehe ich die Gefahr im Anhängerbetrieb nicht so wahnsinnig groß, da die Befestigung über die Steckachse erfolgt. Ich denke da verteilt sich die Last einigermaßen gut. Es handelt sich ja auch nicht um einen Plastik - oder Leichtbaurahmen.
    Zu dieser Annahme braucht ihr euch natürlich nicht äussern. ;)
     
  14. Heute hat es mir das Lager der Umlenkrolle meines E-Line Contrail C 6.0 zerbröselt. Zuerst Klackergeräusche, dann schabende Geräusche und Blockieren.
    So wie es aussieht, hat es durch das defekte Lager die Schwinge in Mitleidenschaft gezogen. Jedenfalls sind deutliche Schleifspuren zu erkennen. IMG_6469.

    Muss die Schwinge ausgetauscht werden?
    Mein Bike ist 14 Monate alt und hat rund 5000 km auf der Uhr.
     
  15. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @kerner67@kerner67 Bitte einmal damit zu Deinem Händler, das müssen sich die Kollegen vom Service anschauen, abhängig vom Schaden wird dann entschieden ob ein Tausch nötig ist.
     
  16. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @MTBpleasure@MTBpleasure
    Erstmal Danke und Kompliment für Dein Feedback. Wir lesen immer wieder gerne ausführliche Kritiken wie Deine.

    Was die Federgabel betrifft, so sind der Rahmen vom 6.0 und 8.0 bis auf die Farbe identisch. Dementsprechend passt die Bluto mit 80 mm Federweg genauso und ist auch von unserer Seite aus kein Problem.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. MFa

    MFa

    Dabei seit
    01/2018
    @bergamont@bergamont
    Hallo,
    Kurze Frage: Ist der Rahmen vom 2016er Roxtar 6.0 für eine Gabel mit 120mm Federweg freigegeben?
     
  18. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @MFa@MFa
    Roxtar Rahmen sind bis 100 mm Federweg freigegeben.
     
  19. MFa

    MFa

    Dabei seit
    01/2018
    Danke für die schnelle Antwort!
    Mfg
     
  20. Noch mal eine Frage zu meinem E-Line Contrail C 6.0:
    Ich habe die Gabel MANITOU MARVEL COMP 29" und eine 180er Bremsscheibe. Darf ich an dieser Gabel mit entsprechendem Adapter auch eine 200er Bremsscheibe fahren?
     
  21. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @kerner67@kerner67 Für eine Bestätigung müsstest Du Dich aber am besten an den Gabelhersteller, also Manitou, wenden. Leider geht dieses Maß aus den mir verfügbaren Unterlagen nicht hervor. Ich meine aber, dass das bei diesem Modell möglich ist.
     
  22. Ich will bei meinem Bergamont Contrail C 6.0 2015 die Sattelstütze durch eine Vario Sattelstütze mit Innenverlegung ersetzen, was darf die für eine max. Länge haben?
     
  23. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Spegeli@Spegeli In der Serie hatten wir z.B. beim Contrail C 8.0 eine 350 mm Länge verbaut. Mehr dürfte in aller Regel nicht funktionieren, wobei das immer von Rahmenhöhe und Sitzhöhe abhängig ist. Messe bei Dir mal vom Kabelausgang vorne am Sitzrohr bis zur Oberkante des Sitztrohres. 2-3 cm abziehen, um der Zug- oder Leitungsverlegung Rechnung zu tragen und Du hast die maximale Einstecktiefe im Rahmen. Je nach Sitzhöhe kannst Du daraus ableiten wie lange der feste Teil der Stütze maximal sein darf. Bedenke, dass Du bei vollständig ausgefahrener Stütze Deine aktuelle Sitzhöhe treffen musst.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  24. Servus,
    hätte hierzu noch ne kurze Frage und zwar mit der Standard Shimano BR-M506 ist hinten Standard eine 180mm drauf, Magura gibt aber bei der MT5 für mein Contrail C 6.0 2015 nur die Freigabe bis 160mm (hinten), habe ich das richtige Verstanden?
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. März 2018