Willkommen im Bergamont Support-Forum

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Bolle.

    Bolle.

    Dabei seit
    12/2012
    Hallo liebes Bergamont Team.

    Bin stolzer Besitzer eines Bergamont Big Air 9.2, wollte mir jetzt für den Urlaub noch schnell einen Steuersatz und das Schaltauge bestellen sowie die Befestigung auf der Bremsseite.
    Da ich nichts verändert habe,müsste ja dann "H029A" und "H029B" passen,oder?

    Beim Steuersatz bin ich mir nicht sicher, leider finde ich auch nirgendwo angaben dazu im Web ^^
    https://www.bike24.de/p18751.html Könnte dies der Richtige sein?
    Über Hilfe würde ich mich natürlich sehr freuen

    Vielen Dank schon mal im voraus

    Sonnige Grüße :)
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Bolle.@Bolle. Ja, das sind dann die Standardausfallenden. Als Ersatz brauchst Du aber wirklich nur das Schaltauge. Die linke Seite muss eigentlich nur dann getauscht werden, wenn man die Einbaubreite wechselt oder man Grobmotoriker ist und das Gewinde kaputt gemacht hat (frag mich woher ich das weiß).
    Steuersatz passt von den Lagerschalen, bitte einmal checken welcher Gabelschaft verbaut ist - bei 1 1/8" passt es. Wenn die Gabel Tapered oder 1.5" ist, muss der Steuersatz entsprechend andere Konen haben. Im Zweifel kurz bei der Werkstatt checken lassen, was genau verbaut ist. Kann das leider aus meinen Unterlagen nicht mehr ersehen.
     
  4. @bergamont@bergamont Hallo liebes Bergamont Team,
    ich habe ein Trailster 8.0 aus dem Jahre 2016. Nun ist mit ein kleines Plastik teil kaputt gegangen. Dies befindet sich an einer Buchse zwischen dem Übergange der Unterstrebe auf die Sattelstrebe. Nun war ich bei dem Nächsten Händler und dieser hat mir erzählt das man dies nur ersetzten könnte wenn man das ganze Lagerset Kaufen würde welches 160 Euro kostet. Dafür habe ich als Student einfach kein Geld. Gibt es eine Möglichkeit dieses Teil auch anderweitig zu erwerben?
    MfG Vincent
    800ab2e0-3d2d-4dd4-9fa0-bfc0388343da.
     
  5. cxfahrer

    cxfahrer ducunt volentem fata nolentem trahunt

    Dabei seit
    03/2004
    Tja, dran rumhebeln ist da nicht so super, die muss man von innen vorsichtig rausklopfen! Bzw man lässt sie besser drin, wenn man nicht lackieren muss.
    AFAIK sind das Normlager von igus. Such mal dort nach den Maßen, falls dir @bergamont@bergamont nicht weiter helfen kann.
     
  6. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @VincentSchock@VincentSchock
    Die Lager sind allesamt Normteile und können auch einzeln über den Stahlwarenhandel bezogen werden. Diese Gleitlager gibt es auch direkt über IGUS. Lagergrößen haben wir hier aufgezeigt.
    Die Komplettsets sind eher dafür gedacht wenn Umlenkhebel oder komplett die Bolzen ersetzt werden müssen.
     
  7. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Spegeli@Spegeli Bezüglich deiner Frage nach Tausch von Motorritzel und Kassette, folgende Info:
    Kassetten und Ritzel dürfen nur so getauscht werden, dass sich das max./min. Übersetzungsverhältnis nicht verändert. Es ist also beispielsweise möglich eine Kassette eines anderen Herstellers und in einer anderen Wertigkeit zu verbauen, so lange das kleinste und größte Ritzel die gleiche Zähnezahl aufweist wie in der Serie (die Abstufung dazwischen kann also auch eine andere sein). Beim Tausch des Motorritzel müsste die Kassette entsprechend angepasst werden, was sich in der Praxis aber wohl schwierig gestalten würde.
    Hintergrund dieser Regel sind einerseits die CE-Konformität (das ist der rechtliche Teil), andererseits wird jeder Antrieb auf die serienmäßigen Übersetzungsverhältnisse hin programmiert, ändert man diese funktioniert die Unterstützung nicht mehr optimal und der Motor bzw. die Steuerung laufen möglicherweise nicht innerhalb der vorgesehen Parameter.
     
  8. Bergamont Contrail C 6.0 2015

    Vielen Dank bzgl. der Infos zum Ritzel / Kassettentausch.
    Laut einem Händler bei mir wäre es möglich z.b. 15 vorne und hinten auf 11fach Schaltwerk (z. B. 11-46) umzurüsten. Das man etwas umprogrammieren müssten hat er mir ebenfalls mitgeteilt. Dies würde der Händler übernehmen..

    Also scheitert es wohl nur an der CE Freigabe da nichts anderes als 11-36 Zähne verbaut werden darf? Richtig?

    Und dann habe ich noch eine kurze Frage bzgl. Reifen da diese abgefahren sind und somit ein tauscht ansteht.

    Welche max. Reifenbreite ist mit der Standard Felge in Kombination mit dem. Rahmen möglich?
     
    Zuletzt bearbeitet: 7. August 2018
  9. Hallo Bergamont!
    Gibt es eine Möglichkeit im Raum Salzburg/Berchtesgaden das Encore und Trailster ausgiebig Probe zu fahren?
     
  10. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @Spegeli@Spegeli Ich bin mir nicht sicher, ob der Händler das tatsächlich mit seinen Werkzeugen umprogrammieren kann. Habe dazu nochmal eine interne Anfrage gestartet, aber ich bin auf dem Stand, dass das in den Bereich an Parametern fällt den der Hersteller vorgibt und der nicht ohne weiteres geändert werden kann. Hier tut sich aber auch immer recht viel, von daher würde ich mich melden wenn ich noch was anderes höre.
    Wenn es der Händler offiziell ohne Einschränkungen anbietet und dir eine Rechnung ausstellt, ist er aber sowieso in der Pflicht was die Gewährleistung und sonstige Konsequenzen angeht. Das sollte dann halt auch alles entsprechend auf der Rechnung dokumentiert sein.

    @Fisch1982@Fisch1982 Du kannst bei Zweirad Schröck in Ampfing anfragen, ob und was die aktuell stehen haben. Das ist das nächstgelegene Test-Center.
     
  11. Hallo. Ich würde gerne an meinem Roxtar 9.0 eine absenkbare Sattelstütze verbauen, muss ich etwas beachten? Gibt es freigegebene Sattelstützen oder Empfehlungen? Gruß Christian
     
  12. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @ChristianKlaer@ChristianKlaer Wir haben das Roxter nie mit Variostütze ausgeliefert, daher keine Empfehlung für ein bestimmtes Modell. Grundsätzlich ist die Nachrüstung aber möglich, allerdings können wir nicht garantieren, dass alle am Markt befindlichen Modelle passen.

    Weniger modellspezifisch: es empfiehlt sich beim Nachrüsten von Variostützen immer mit der aktuellen Stütze die maximale Einstecktiefe für den eigenen Rahmen zu ermitteln. Damit kann man sicherstellen, dass die Variostütze sich ausreichend versenken lässt. Das ist besonders bei kleinen Rahmengrößen wichtig. Da sollte man dann bei interner Ansteuerung auch eine Auge auf den Radius des Zuges bzw. der Leitung haben. Ist der zu klein, muss eine Stütze mit externer Ansteuerung verwendet werden.
     
  13. Liebes Bergamont Team,
    ich habe an meinem Bergamont trailster aus dem Jahre 2016 ein Lager an der Federgabel welches ich austauschen möchte. Deses Lager liegt direkt auf dem Gabelkonus und verbindet die Gabel mit dem Rahmen. Könntet ihr mir verraten wie dieses Lager heißt bzw. was es genau für eines ist und wo ich vielleicht ein neues herbekomme?
    Mit freundlichen Grüßen
    Vincent Schock
     
  14. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    Das ist das Steuerlager, bzw. der Steuersatz. Serienmäßig verbaut wurde dieser hier:
    Cane Creek 40/15 series, A-Headset, semi-integriert, ZS44/28.6/H8 | ZS56/40 (tapered)

    Bei Cane Creek gibt es die Lager über den Fachhandel auch einzeln.
     
  15. dano77

    dano77

    Dabei seit
    08/2018
    Hallo Liebes Bergamont Team,

    habe mir vor kurzem ein Bergamont Contrail 6.0 Modelljahr 2017 gekauft. Wollte jetzt eine Vario Sattelstütze nachrüsten. Jetzt bräuchte ich eine 3-Fach Kunstoffleitungsführung ( Kabelhalter) für den Rahmen da ich ja jetzt noch einen Zug verlegen muss. Wo kann ich das bestellen?? Vielleicht gibt es auch ein ganz Kit?

    Dankeschön.
    MFG
     
  16. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @dano77@dano77 Die Leitungsführungen gibt es unter Artikelnummer 254422 als Set über den Fachhandel.
    Enthalten sind je ein Stück pro Sorte und Einbaurichtung.
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  17. R_W

    R_W

    Dabei seit
    09/2018
    Hallo Bergamont Team,

    Ich habe mir vor ein paar Tagen das E-Revox 5.0 gekauft, und mir ist aufgefallen das sich die Gummidichtung(siehe Foto)nicht einklipsen läst.

    IMG_20180826_125405.

    Auf dem Foto sieht man das sich die Gummidichtung nicht in die Ausfräsung des Akkuladegeräts hineindrücken läst, da entweder die Aussparung zu groß oder die Dichtung zu klein ist.

    Die Dichtung steht vom Unterrohr ab und es ist ein Spalt wo bei Regen Wasser eintreten kann.

    Vielleicht ist Ihnen das Problem bekannt und Sie können mir da weiterhelfen.

    Grüße:
    R_W
     
  18. FinalRenemy

    FinalRenemy Forum-Neuling

    Dabei seit
    10/2017
    Hallo Bergamont Team,

    Ich darf mich als glücklicher Besitzer eines FATen Deer Junter 8.0 bezeichnen. Bis gestern :-( leider hat das Schaltauge das zeitliche gesegnet. Könnt ihr mir sagen wo ich hier Ersatz her bekomme? Bezeichnung ist hier BGM - H039. Und gibt es einen Grund dass hier das Schaltauge aus Aludruckguss ist? Ich denke das von meinem encore team 2015 zwar auch aus alu aber aus hochfestem gefräst ist?
    Danke für die Mühe.
     
  19. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @R_W@R_W
    Wirklich wasserdicht ist diese Abdeckung, genau wie auch das Cover nicht, müssen sie aber auch nicht da der Rahmen unten ausreichend Öffnungen für die Entwässerung hat. Ich kann leider anhand des Fotos nicht abschätzen, ob die Passung noch innerhalb der Toleranz ist. Daher bitte im Zweifel einmal beim Händler anschauen lassen.

    @FinalRenemy@FinalRenemy
    Aludruckguss als Material würde ich da mal bezweifeln, die Schaltaugen sind in aller Regel geschmiedet und werden dann auf der Fräse bearbeitet. Bei einfachen Schaltaugen beläuft sich das auf die Gewindebohrungen, bei komplexeren Bauteilen wie dem CPS-Ausfallende bei deinem Encore wird praktisch das komplette Schmiedeteil mit der Fräse bearbeitet.
    "Hochfest" sollte außerdem kein Schaltauge sein, da es die Sollbruchstelle zwischen Schaltwerk und Rahmen darstellt. Es soll bei Überlastung idealerweise vor den anderen beiden (teureren) Bauteilen versagen, um diese zu schützen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. September 2018
    • Hilfreich Hilfreich x 1
  20. Sehr geehrtes Bergamont Team,

    Heute habe ich zum ersten mal meinen Dämpfer ausgebaut, dabei musste festellen das
    der Dämpfer zeigt deutliche "Fressspuren" an dem oberen Gleitlager (nur linksseitig).
    [​IMG]
    Der Dämpfer stammt aus einem Bergamont Encore 8.0 aus 2017. Ich habe den Dämpfer ausgebaut um ihn durch einen anderen zu ersetzen. Der Schaden viel mir auf als ich Fotos für den geplanten Verkauf gemacht habe. Ich fände es Schade wenn mein Eindruck von Bergamont als innovative und starke Radmarke durch diesen Vorfall getrübt würde und ich würde mir wünschen das Sie eine Lösung zur Beseitigung des Schadens finden könntet.

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils Heinicke
     
  21. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    @WOHRider93@WOHRider93 Gerne können wir dazu eine Einschätzung abgeben, aber das Bild welches Du eingefügt hast scheint nicht zu funktionieren. Vielleicht kannst Du den Beitrag nochmal anpassen?
     
  22. Danke schon mal das sie sich Zeit für mich nehmen. Leider funktioniert das mit dem Bild nicht richtig. Kann ich es Ihnen per Mail schicken ?

    Mit freundlichen Grüßen

    Nils
     
  23. bergamont

    bergamont Online Support

    Dabei seit
    07/2002
    Moin Nils,

    schicke uns am besten hier eine PM und hänge dort das Bild an. Das macht es für uns einfacher die Nachricht korrekt zuzuordnen. Oder nutze den button "datei hochladen" hier am Beitrag.
     
  24. 20180907_092623.
     
  25. Basti138

    Basti138 mir is schlecht

    Dabei seit
    01/2014
    Es drehen sich ja die Dämpferbuchsen im Dämpferauge.
    Der Rahmen wird natürlich auch seitlich verspannt und die Lagerung kann das nicht ausgleichen.

    Das Buchsenpärchen muss natürlich immer etwas breiter sein, als das Dämpferauge, damit sie sich im Auge auch drehen können nachdem, die Schraube angezogen wurde - das würde ich doch mal prüfen.
     
  26. rhnordpool

    rhnordpool Rainer Wahnsinn

    Dabei seit
    06/2013
    Hallo Bergamont Team,

    ich fahr ein 2010er Contrail Ltd. Bisher ausgesprochen gern, oft und weitgehend problemlos - trotz eher geringer Pflege.
    Hab heute mal ne Frage zum Thema Weißrost (soweit ich weiß "rostet"=oxidiert alu auch und nennt sich Weißrost. Bin aber kein Aluexperte).
    Habe schon länger ne Stelle am Lenker, wo der Lack "knubbelig" ist und jetzt auch aufplatzt, ne ca. 2cm große runde Fläche. Ähnliches und deutlich größer - ca. 5 cm oval, wieder die Lackknubbel und erste Lackabplatzung an der Schraube der Kabelhalterung an der Unterseite des Oberrohrs, die Schraube "vor" dem Sitzrohr - habe ich heute entdeckt (wie gesagt, bin nicht der große Bikepfleger.
    Frage:
    - Großes Problem?
    - Bruchgefahr?
    - Wie reparieren?
    Für Einschätzung und Tipps wär ich dankbar.
    Gruß aus Bad Kreuznach