YT INDUSTRIES – CAPRA 27,5

Dabei seit
19. Dezember 2015
Punkte für Reaktionen
8
Hey,

auch wenn es oben schon in verschiedenen Größen ausgeführt wurde, nerve ich nochmal ;).

Größe: ca. 187cm
Schrittlänge: ca. 85cm
Fahrstyle: Verspielt mit vielen und großen Sprüngen

Strive in L und ehemaliges Torque in L haben mir bzw. passen mir super.

Durch den kleineren Reach und Stack beim Capra bin ich jedoch am zweifeln ob L oder XL.

Grüße
Hallo,

die Größendiskussion kommt hier ja immer wieder auf und ich bin doch erstaunt, wie sehr hier auf die Körpergröße Bezug genommen wird. Ich denke Schrittlänge, Oberkörperlänge und Armlänge sind hier entscheidende Faktoren. Ich zum Beispiel bin 178 cm und fahre ein L auf dem ich mich pudelwohl fühle!! Warum? Ganz einfach. Ich habe eine, für meine Körpergröße sehr große Schrittlänge von 87 cm und einen recht kurzen Oberkörper. Ich fahre eine 150er Sattelstütze die ca. 2 cm aus dem Sattelrohr herausgezogen ist.
Somit ist es wirklich wichtig diese Faktoren zu berücksichtigen. Gerade die Sitzrohrlänge beim XL kann hier problematisch werden, wenn ihr den Sattel dann zu hoch habt und am Ende auf eine 125er Sattelstütze reduzieren müsst.
Kleines Resümee daraus, L sollte vom Sitzrohr her ab ca. 85 cm Schrittlänge passen. Die XL Daten sind ja leider noch nicht aufgelistet.

P.S. Habe gerade gesehen, dass die Daten für das XL jetzt online sind. Somit müsste das XL ab einer Schrittlänge von 88 cm passen. Aber am besten pobesitzen und ob ihr dann das richtige habt merkt ihr an dem breiten Grinsen in eurem Gesicht!!!!

Grüße


Markus
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
30. März 2004
Punkte für Reaktionen
366
Standort
aufm Rad
Ich habe auch 85 cm Schrittlänge (bei 174 cm Gesamt). Fahre ein M und habe die Sattelstütze ca. 2 - 3 cm ausgezogen. Bei 85 Schrittlänge wird ein XL (510 mm Sitzrohr) mit 150 mm Sattelstütze vermutlich nicht mehr passen.
 
Dabei seit
2. März 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Nürnberg
Heyho,

ich bin auch bald Besitzer eines Capras... habe mich jetzt nach der Neuvorstellung der 2017er doch noch für das Pro Race 2016er entschieden :D.

Die Austattung ist ja mehr als Top. Einzig habe ich etwas Bedenken beim DT Swiss XMC Carbon LRS. Ich benutze das Capra überwiegend für Touren auf den Hometrails (Hessen, fränkische Schweiz, Saarland) mal für den Bikeurlaub nach Saalbach oder Finale (der Grund warum es doch das Capra und nicht das Jeffsy geworden ist), will damit aber auch mal ein Enduro Rennen fahren oder in den Bikepark (eher 1-4 Tage im Jahr).

Jetzt meine Überlegung den schicken LRS verkaufen und vom Geld was robusteres aufbauen lassen (ich dachte an ZTR Flow Ex mk3 mit tune oder dt swiss naben) als immer drauf oder den schicken LRS behalten für die Hometrails und Touren und für die Woche Finale/Bikepark ein robusten gebrauchten zum Wechseln kaufen (Vorschläge)?

Auch meine Frage an die anderen Besitzer mit den DT Swiss XMC, wie sind eure Erfahrung bis jetzt mit dem LRS und was verträgt er ?
 
Dabei seit
8. Dezember 2014
Punkte für Reaktionen
30
Standort
Sinzheim
Hi,

weiß jemand mit welchem Drehmoment die "bearing clearance adjustment screws" (Nr 2)" angezogen werden?
Nur ganz leicht, dass sich die Lager noch sauber drehen?
Bei mir war die ganz schön fest als ich die das erste mal gelöst habe und die Lager haben sich nur sehr schlecht und hackelig gedreht.

Anhang anzeigen 566222
Hey,
das hatte ich mich auch gefragt als ich das offen hatte. Ich habe darüber einfach das Lagerspiel eingestellt, wie man das kennt. Man kann das ja nicht einfach irgendwie zuknallen und dann drehen sich die Lager nicht mehr.

Gibts auch noch mehr Bilder vom Capra in solcher Form, villeicht auch eine Stückliste. Wo hast das Bild her?

- Nils
 
Dabei seit
18. April 2009
Punkte für Reaktionen
71
Standort
im Flachland
Hi,

weiß jemand mit welchem Drehmoment die "bearing clearance adjustment screws" (Nr 2)" angezogen werden?
Nur ganz leicht, dass sich die Lager noch sauber drehen?
Bei mir war die ganz schön fest als ich die das erste mal gelöst habe und die Lager haben sich nur sehr schlecht und hackelig gedreht.

Anhang anzeigen 566222
wo hast Du die Grafik her ?
wenn Du es schon auseinander hast
probiere doch die "Nr 2 mal schrittweise anzuziehen und überprüfe dabei das Lager ob es sich drehen lässt würde nicht mehr als 6nm probieren aber vielleicht hilft auch einfach nen anruf bei YT
alte eingelaufene lager mit verschmutzung sind hakelig da gerade solche lager die nur in einem kleinen bereich belastet jnd gedreht werden stärker verschleißen
 
Dabei seit
9. August 2007
Punkte für Reaktionen
1.383
Standort
Zürich
Heyho,

ich bin auch bald Besitzer eines Capras... habe mich jetzt nach der Neuvorstellung der 2017er doch noch für das Pro Race 2016er entschieden :D.

Die Austattung ist ja mehr als Top. Einzig habe ich etwas Bedenken beim DT Swiss XMC Carbon LRS. Ich benutze das Capra überwiegend für Touren auf den Hometrails (Hessen, fränkische Schweiz, Saarland) mal für den Bikeurlaub nach Saalbach oder Finale (der Grund warum es doch das Capra und nicht das Jeffsy geworden ist), will damit aber auch mal ein Enduro Rennen fahren oder in den Bikepark (eher 1-4 Tage im Jahr).

Jetzt meine Überlegung den schicken LRS verkaufen und vom Geld was robusteres aufbauen lassen (ich dachte an ZTR Flow Ex mk3 mit tune oder dt swiss naben) als immer drauf oder den schicken LRS behalten für die Hometrails und Touren und für die Woche Finale/Bikepark ein robusten gebrauchten zum Wechseln kaufen (Vorschläge)?

Auch meine Frage an die anderen Besitzer mit den DT Swiss XMC, wie sind eure Erfahrung bis jetzt mit dem LRS und was verträgt er ?
Genau das habe ich gemacht, DT Swiss LRS raus und dafür einen Hope Enduro LRS rein. Hatte ehrlichgesagt schon beim Ausbau Angst den LRS kaputt zu machen :) Fahr (und Schraube hahaha) aber auch eher mit der Brechstange.
Unterm Strich habe ich sogar noch ca. 500€ Gewinn gemacht..
Kann den Hope LRS auch nur empfehlen. Naben wie Felgen top Qualität!
Felgen sind einen ticken stabiler als die Flow Ex bei etwa gleichem Gewicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. August 2013
Punkte für Reaktionen
1
Genau das habe ich gemacht, DT Swiss LRS raus und dafür einen Hope Enduro LRS rein. Hatte ehrlichgesagt schon beim Ausbau Angst den LRS kaputt zu machen :) Fahr (und Schraube hahaha) aber auch eher mit der Brechstange.
Unterm Strich habe ich sogar noch ca. 500€ Gewinn gemacht..
Kann den Hope LRS auch nur empfehlen. Naben wie Felgen top Qualität!
Felgen sind einen ticken stabiler als die Flow Ex bei etwa gleichem Gewicht.
Bin auch seit letztem Frühjahr auf den Hope-Rädern unterwegs und kann mich echt nicht beschweren, sehr zu empfehlen! Zumal es die jetzt auch in 35er Breite gibt.
 

Vincy

I love Jeffsy
Dabei seit
6. März 2010
Punkte für Reaktionen
634
Standort
Ostwestfalen
Aaron Gwin's YT Capra
http://www.vitalmtb.com/features/Aaron-Gwins-YT-Capra-vs-YT-Jeffsy-Bike-vs-Bike,1512#


max_capra_460087.jpg

Aaron Gwin's YT Capra Spec and Details
  • Size: Large, 2016 model year
  • Travel: 160mm front and rear
  • Fork: FOX 36 Float Factory
  • Shock: FOX Float X2 Factory
  • Bars: Renthal Fatbar, 790mm wide, 30mm rise
  • Stem: Renthal Apex, 50mm length, 6-degree rise
  • Brakes: TRP Quadium SL 4-piston
  • Shifters, Chain, Rear Derailleur: SRAM XX1 11-speed
  • Cranks: e*thirteen TRSr Carbon, 170mm length
  • Chainring: e*thirteen Quick Connect Guidering, 32t
  • Pedals: HT X2
  • Bottom Bracket: e.thirteen Pressfit 30, 73mm
  • Cassette: e*thirteen TRSr 11-speed, 9-44t
  • Wheels: e*thirteen TRSr carbon, 27.5, 12 x 142 rear
  • Tires: Onza Citius, 27.5 x 2.4-inch width front and rear
  • Seatpost: FOX Transfer, 125mm travel
  • Saddle: SDG Circuit Mtn, alloy rails
  • Grips: ODI
  • Weight: "Pretty Light"
 

Anhänge

Dabei seit
30. Mai 2013
Punkte für Reaktionen
82
Standort
Teuteburgerwald
Habe gerade auch den Dt Swiss verkauft und mir bei Felix nen Hope mit Flow MK3 bestellt.
Habe bei den Dt Swiss immer irgendwie Kopfschmerzen gehabe ob die für das Bike das richtige sind ?
Denke mit Hope und Flow kann man nix falsch machen. (hoffe ich )
 
Dabei seit
18. März 2015
Punkte für Reaktionen
8
Hey,
das hatte ich mich auch gefragt als ich das offen hatte. Ich habe darüber einfach das Lagerspiel eingestellt, wie man das kennt. Man kann das ja nicht einfach irgendwie zuknallen und dann drehen sich die Lager nicht mehr.

Gibts auch noch mehr Bilder vom Capra in solcher Form, villeicht auch eine Stückliste. Wo hast das Bild her?

- Nils
wo hast Du die Grafik her ?
wenn Du es schon auseinander hast
probiere doch die "Nr 2 mal schrittweise anzuziehen und überprüfe dabei das Lager ob es sich drehen lässt würde nicht mehr als 6nm probieren aber vielleicht hilft auch einfach nen anruf bei YT
alte eingelaufene lager mit verschmutzung sind hakelig da gerade solche lager die nur in einem kleinen bereich belastet jnd gedreht werden stärker verschleißen
wie @Dani1011 schon richtig gesagt hat, gibt es die Explosionszeichnungen bei YT auf der Website. Die vom Carpra CF hier.

Ich habe jetzt auch über die Schrauben Nr 2 das Lagerspiel eingestellt. Komisch finde ich, dass die offensichtlich bei Auslieferung so fest waren, dass sich die Lager nicht mehr von Hand drehen ließen. Als ich die Schrauben entfernt habe, liefen die Lager absolut sauber.
 
Dabei seit
2. März 2013
Punkte für Reaktionen
1
Standort
Nürnberg
Habe gerade auch den Dt Swiss verkauft und mir bei Felix nen Hope mit Flow MK3 bestellt.
Habe bei den Dt Swiss immer irgendwie Kopfschmerzen gehabe ob die für das Bike das richtige sind ?
Denke mit Hope und Flow kann man nix falsch machen. (hoffe ich )
So werde ich es auch machen wahrscheinlich... die carbon laufräder passen für die Trailfahrerei perfekt aber wenn es mal happiger wird habe ich da echt bedenken... sind dafür auch einfach zu schade..
 
Dabei seit
9. Oktober 2009
Punkte für Reaktionen
115
Standort
Auenland
So werde ich es auch machen wahrscheinlich... die carbon laufräder passen für die Trailfahrerei perfekt aber wenn es mal happiger wird habe ich da echt bedenken... sind dafür auch einfach zu schade..

Wir können ja tauschen du bekommst meine E13 TRS+ und ich befreie dich dafür von den DT-Swiss... ;)
 

ElMojito

Prost
Dabei seit
9. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
191
Standort
Stukenbrock
Bin echt erstaunt, wie mies der Service von YT ist!
Da wollen die mir doch tatsächlich die Transportkosten bei einem Defekt der Reverb aufs Auge drücken? Als Ausrede kam, dass ich ja im Internet gekauft hätte...
Geht's noch??? Bin ja selber Schuld bei denen Kunde zu sein...
Mir geht es nicht um die 10 Euro aber ums Prinzip..
Jeder Onlineshop übernimmt die Retour, was ist das für ne Aussage???
Die Laufräder soll ich auch über E13 abwickeln, weil die das schneller können...
Da muss ich sagen waren die wenigstens so Fair und haben die Wahrheit gesagt...
Naja was solls!
Ich mach den Schei55 jetzt selber und fahr danach erstmal ne Runde Rad ;)
 
Dabei seit
22. September 2015
Punkte für Reaktionen
0
Bin echt erstaunt, wie mies der Service von YT ist!
Da wollen die mir doch tatsächlich die Transportkosten bei einem Defekt der Reverb aufs Auge drücken? Als Ausrede kam, dass ich ja im Internet gekauft hätte...
Geht's noch??? Bin ja selber Schuld bei denen Kunde zu sein...
Mir geht es nicht um die 10 Euro aber ums Prinzip..
Jeder Onlineshop übernimmt die Retour, was ist das für ne Aussage???
Die Laufräder soll ich auch über E13 abwickeln, weil die das schneller können...
Da muss ich sagen waren die wenigstens so Fair und haben die Wahrheit gesagt...
Naja was solls!
Ich mach den Schei55 jetzt selber und fahr danach erstmal ne Runde Rad ;)
Wende dich nochmal an sie, hast nur einen sche*ß mitarbeiter erwischt...
Mir wurde alles kostenfrei innerhalb kürzester zeit repariert!
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.096
Standort
Bamberg
Bin echt erstaunt, wie mies der Service von YT ist!
Da wollen die mir doch tatsächlich die Transportkosten bei einem Defekt der Reverb aufs Auge drücken? Als Ausrede kam, dass ich ja im Internet gekauft hätte...
Geht's noch??? Bin ja selber Schuld bei denen Kunde zu sein...
Mir geht es nicht um die 10 Euro aber ums Prinzip..
Jeder Onlineshop übernimmt die Retour, was ist das für ne Aussage???
Die Laufräder soll ich auch über E13 abwickeln, weil die das schneller können...
Da muss ich sagen waren die wenigstens so Fair und haben die Wahrheit gesagt...
Naja was solls!
Ich mach den Schei55 jetzt selber und fahr danach erstmal ne Runde Rad ;)
Nein, Transportkosten zahlst du immer selbst. Sogar viele örtliche Händler verlangen fürs einschicken Gebühren.
 

ElMojito

Prost
Dabei seit
9. Februar 2012
Punkte für Reaktionen
191
Standort
Stukenbrock
Hab ich noch nie gehabt!
Trotzdem war der Kollege am Telefon alles andere als freundlich!
Und wenn ich hier lese, dass andere die Kosten nicht tragen mussten, enttäuscht mich das wirklich!
Entweder alle oder keiner!
 
Dabei seit
11. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
1.096
Standort
Bamberg
Hab ich noch nie gehabt!
Trotzdem war der Kollege am Telefon alles andere als freundlich!
Und wenn ich hier lese, dass andere die Kosten nicht tragen mussten, enttäuscht mich das wirklich!
Entweder alle oder keiner!
Echt komisch. Hatte bisher auch nur super freundlichen Kontakt, per Telefon sowie einige mal persönlich. Schade wenn es bei dir so gelaufen ist.
 
Dabei seit
29. Oktober 2007
Punkte für Reaktionen
282
Nein, Transportkosten zahlst du immer selbst. Sogar viele örtliche Händler verlangen fürs einschicken Gebühren.
bei defekten nach der garantie oder bei selbstverschuldeter "zerstörung" ... aber wenn im garantiefall diese kosten dem kunden aufgebrummt werden, würd ich dem n vogel zeigen und mich an den hersteller direkt wenden!
 

darkrider23

odenwälder bubb
Dabei seit
16. April 2003
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Tor zum Odenwald
Was mich momentan noch (ein bisschen) ärgert ist, dass YT dem neuen Capra nicht den neuen Rock Shox Super Deluxe Dämpfer spendiert haben.
Damit hatte ich fest gerechnet. Hätte ich doch besser das Auslauf Capra für 2999 genommen...naja hätte, hätte...
jetzt ist das neue im Warenkorb. Hoffe nur, dass wenigstens die neue Sattelstütze was taugt.
 
Oben