YT INDUSTRIES – CAPRA 27,5

Rischar

Bier
Dabei seit
6. November 2006
Punkte für Reaktionen
388
Standort
Regensburg
Die Sattelstütze (Reverb) etwas rausziehen und am unteren festen Teil spannen. Du hast sonst kaum Möglichkeiten wo du den Montageständer vernünftig fest spannen kannst.
Quark.
Du kannst jeden Carbonrahmen im Ständer einspannen. Natürlich nicht mit maximaler Kraft fest anziehen. Mit Gefühl.
Ich spanne Carbonrahmen in meinen Ständer und auch in meinen Thule. Du musst halt anziehen bis es fest ist. Nicht weiter. Etwas Feinfühligkeit ist bei Carbon gefragt, sonst musst du bei alu bleiben :p

By the way
Was meinst du, wie an ultra leichten rennrädern geschraubt wird? Die werden genau so am oberrohr im montagestände eingeklemmt.
 

darkrider23

odenwälder bubb
Dabei seit
16. April 2003
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Tor zum Odenwald
Heute mein nagelneues Capra zum ersten Mal ausgeführt. Ergebnis: geiles Bike, leider mit fadem Beigeschmack.
Direkt bein Ankunft auf der mühsam erstrampelten Bergkuppe, hat sich der Zug der E Thirteen Sattel Remote verabschiedet.
Auf dem Zug war wohl keine Endkappe montiert und die Schraube war nicht richtig festgezogen.
Ärgerlich!
 

darkrider23

odenwälder bubb
Dabei seit
16. April 2003
Punkte für Reaktionen
60
Standort
Tor zum Odenwald
Nach der erstem Ausfahrt mit meinem Capra heute, werde ich glaube ich doch von 32 auf 28 Zähne umrüsten (müssen).
Frage: Welches Kettenblatt habt ihr euch für die Race Face Turbine Chinch Kurbel geholt?
Passt das Single Narrow Wide?
 
Dabei seit
1. März 2013
Punkte für Reaktionen
1
Hi! Ich bin sogar auf 26 Zähne gegangen. Will in den Alpen lieber gemütlich hochkurbeln, endgeschwindigkeit ist meist eh kein Problem. Habe das normale Cinch Kettenblat für 10 und 11 fach genommen. Das passt einwandfrei.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Dabei seit
1. März 2013
Punkte für Reaktionen
1
Ich habe es ehrlich gesagt noch nicht ausprobiert weil ich eine Weile verletze war bis jetzt. Ausgerechnet habe ich mir aber gute 30kmh bei ca 85 Umdrehungen wenn ich es noch richtig im Kopf habe. Das reicht mir vermutlich. Das 32er behalte ich aber auch noch, falls ich dann mal im Park fahren sollte kann ich mir das drauf hauen, ist ja schnell gewechselt. Denke aber ich werde das gar nicht brauchen.


Gesendet von iPad mit Tapatalk
 
Dabei seit
24. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
Mal ne Frage zum verbauten Acros Steuersatz. Plötzlich ist bei mir der Steuersatzdeckel lose. D.h. er lässt sich zwischen Steuerrohr und Vorbau rauf und runter schieben (klappert beim Fahren). Ansonsten ist alles fest. Kein Spiel ö.Ä. feststellbar. Kennt jemand das Problem?
Abhilfe? Brauch ich einen neuen Steuersatzdeckel?
Hallo cd600,
habe bei meinem fast neuen Capra CF das gleiche Problem. Gleich bei YT angerufen und der Kollege meinte, dass ist ein Montagefehler und ich solle den Ring unter dem Steuersatzdeckel um 180 Grad drehen, dann müsste es passen. Gesagt getan und funktionierte 5-6 Ausfahrten, doch seit heute ist der Deckel wieder locker:-( Was hast du gemacht, damit der Deckel wieder fest wird?

Grüße
Six
 
Dabei seit
22. September 2015
Punkte für Reaktionen
0
Hallo cd600,
habe bei meinem fast neuen Capra CF das gleiche Problem. Gleich bei YT angerufen und der Kollege meinte, dass ist ein Montagefehler und ich solle den Ring unter dem Steuersatzdeckel um 180 Grad drehen, dann müsste es passen. Gesagt getan und funktionierte 5-6 Ausfahrten, doch seit heute ist der Deckel wieder locker:-( Was hast du gemacht, damit der Deckel wieder fest wird?

Grüße
Six
Hab das gleiche Problem...
 
Dabei seit
24. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
so kannte ich das von meinen bisherigen Bikes auch, allerdings gibt's ja mittlerweile ewig viele verschiedene Vorbautypen...
 
Dabei seit
24. Mai 2011
Punkte für Reaktionen
0
hab eben noch die alte Mail vom YT Support gefunden..."Hier wurde der Spacer mit dem Gummi O-Ring falsch herum montiert. Wenn du diesen einfach umdrehst (sodass der O-Ring auf der oberen Hälfte des Spacers ist), sollte das Problem gelöst sein."
Mir hat's offensichtlich nicht geholfen aber vielleicht hilft's dir ja, Thomaso
 
Dabei seit
22. September 2015
Punkte für Reaktionen
0
hab eben noch die alte Mail vom YT Support gefunden..."Hier wurde der Spacer mit dem Gummi O-Ring falsch herum montiert. Wenn du diesen einfach umdrehst (sodass der O-Ring auf der oberen Hälfte des Spacers ist), sollte das Problem gelöst sein."
Mir hat's offensichtlich nicht geholfen aber vielleicht hilft's dir ja, Thomaso
Ah schon klar, der O-Ring ist dann die "Nase"/das Hinderniss, woran die Kappe nicht vorbeikommt
Werds morgen gleich versuchen, danke!
 
Dabei seit
11. April 2006
Punkte für Reaktionen
220
Standort
Franken
Ich hab seinerzeit den Deckel abmontiert, alles sauber gemacht und wieder montiert. Entscheidend ist wohl der Gummiring. Seit dem hält des. Gleichzeitig hatte ich aber damals Acros angeschrieben wg des Problems. Die haben mir prompt einen neuen Deckel zugeschickt:daumen:.
Ist nie verkehrt wenn man sowas in der Ersatzteilkiste hat.
Was mir an der Konstruktion unklar ist, ist warum der Deckel sich überhaupt über die Spacer schieben lässt:ka:. Wären die minimal größer, würden die den Deckel schön fixieren.
Ein minimal dickerer Spacer sollte das Problem lösen.
 
Dabei seit
22. September 2015
Punkte für Reaktionen
0
YT schickt mir einen neuen Deckel zu. Werde dann berichten...
Antwort von YT
Wenn ich das richtig sehe ist der Spacer mit dem Gummiring so verbaut, dass der Ring auf der unteren Seite ist, richtig? Eigentlcih sollte der genau anders herum sein.
Wenn du also den Spacer ausbaust, herumdrehst und wieder montierst, sollte das Problem behoben sein.
 
Dabei seit
29. Dezember 2011
Punkte für Reaktionen
20
der Deckel ist doch "2-teilig" und wird über den Gummiring gehalten. Ich hatte damals auch das Problem, dass der Steuersatzdeckel bei mir auf dem Rahmen auflag und schliff. Irgendwann habe ich dann gemerkt, dass der über den Gummiring gehalten wird und die äußere Abdeckung zu weit runtergedrückt war.

Vorbau demontieren, Spacer runter, Steuersatzdeckel wieder zusammensetzen und neu auflegen. Ich denke nicht, dass du ein neuen Deckel benötigst.
 
Dabei seit
19. April 2015
Punkte für Reaktionen
13
Hey,
bin am grade dabei mein Strive CF zu verkaufen und mir ein bergablastigeres Rad zuzulegen. Zur Auswahl stehen ein SC Nomad in L, oder ein Capra in L (zur Info bin 181cm und habe eine SL von 82cm).
Da ich vom Dirt fahren komme will ich doch auch mit dem Enduro springen, anders als es geplant war. Bikeparkbesuche mit ordentlichen Gaps sind dabei immer drin. Dass das SC Nomad das mehr als wegsteckt ist kein Geheimnis und zur Not gibts Lebenslange Garantie.
Gibt es irgendwelche Erfahrungen in dem Bereich hier was den Fahrstil angeht, oder Erfahrungen, die mir neben den 500€ sparen mehr Gründe für das Capra geben.
Ich nehme jede 2ct oder Senf dazu den es gibt.

Grüße von der Canyonfront,

Tom
 
Oben