Cannondale Claymore 2011 - Neuer Freerider auf Jekyll Basis!

Dieses Thema im Forum "Mountainbike News" wurde erstellt von Tobias, 22. Juni 2010.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Tobias

    Tobias Supermoderator Mitarbeiter

    Dabei seit
    08/2001
    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...

    [​IMG]




    Als ich die Präsentation zum Jekyll gesehen hatte, habe ich mich gefragt, ob das Konzept nicht mit etwas mehr Federweg noch viel wegweisender wäre. Zwar bin ich ein ausgesprochener Feind von aufgeblasenen Endurobikes, die bald so viel Federweg wie ein Downhillbike bieten, doch gegen ein vielseitiges Freeridebike, dass bergab voll und ganz überzeugen kann und bergauf akzeptabel zu fahren ist, habe ich nichts.



    Cannondale Claymore - neues Freeride Bike: im IBC TV ansehen




    Genau so ein Bike will Cannondale im nächsten Frühjahr mit der Claymore genannten Longtravel-Version des Jekylls auf den Markt bringen. Der Rahmen des Claymore wird aus Aluminium bestehen und deutlich robuster ausgelegt sein und bietet bei gleicher Technologie zwischen 110 und 180mm Federweg, die sich einerseits noch gut bergauf fahren lassen können sollen und andererseits bergab den maximalen Fahrspaß garantieren. Cannondale nennt den Einsatzbereich Aggressive All Mountain, was für mich so viel heißt wie Downhill von Bergen, auf die kein Lift führt.



    [​IMG]




    Das Claymore wirkt in allen Bereichen ein wenig fetter als das Jekyll und soll doch in der Topversion mit 14,75kg eine echte Ansage an den Uphill sein. An der Front werden Fox 36 180mm Federgabeln verbaut werden und der DYAD RT2 Dämpfer wächst gemeinsam mit dem Hinterbau entsprechend der höheren Anforderungen. Selbstverständlich wird auch das Claymore Hammerschmid kompatibel sein und verfügt über flachere Winkel und eine abfahrtsorientiertere Geometrie als das Jekyll.



    [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG] [​IMG]




    Da das präsentierte Bike jedoch noch ein Prototyp ist (beachtet die Schraube, die den Dämpfer am oberen Ende fixiert), gibt es noch keine genaueren Angaben zu Geometrie und Austattung und leider auch noch keinen Fahrbericht.




    Natürlich denkt Cannondale auch an die abfahrtsorientierten Damen und bringt mit dem Scarlet eine Damenversion des Jekylls. Kleinere Größen, mehr Schrittfreiheit und damenspezifische Sättel sind die Unterschiede zur Herrenversion. Dieses Bike wird es jedoch nur aus Aluminium geben - Bilder und Ausstattungslisten sowie Preise gibt es noch keine.




    Weitere Neuheiten für 2011 von Cannondale: Das neue Scalpel und die Wiederbelebung des Enduros Jekyll .

    Diesen Artikel im Newsbereich lesen...
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 22. Juni 2010
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. NoBeerForFear

    NoBeerForFear DH? = Downright Hotness

    Dabei seit
    01/2010
    wollte cannondale nicht die gravity fraktion verlassen haben?
  4. Masira

    Masira

    Dabei seit
    07/2006
    sieht nicht schlecht aus. die zugführung wurde allerdings ziemlich verkackt.

    edit sagt: cooler prototyp, einmal einfedern und die hintere bremsleitung ist geschichte xD
  5. junkyjerk

    junkyjerk utt-hulk und crankbender

    Dabei seit
    06/2003
    so langsam zahlt sich die einstellung von peter denk für cannondale richtig aus, der mann konstruiert wirklich gute bikes.. alle aus den vorstellungen haben mir wirklich gut gefallen, das jekyll fand ich schon gut, das claymore hier find ich richtig super.
  6. holmar

    holmar Erziehungsberechtigter Mitarbeiter

    Dabei seit
    11/2005
    fehlt nur noch das neue judge beziehungsweise chase...
  7. Ope

    Ope Demo Weightwatcher

    Dabei seit
    11/2002
    Leitungsbefestigungen sind ja vorhanden, denke es ist schlicht vergessen worden die Bremsleitung festzumachen.
    Denn die Züge sind einwandfrei verlegt.
  8. kijan

    kijan

    Dabei seit
    07/2006
    Also dass man nicht einfach normale Dämpfer einbauen kann? Warum nur immer diese Dinger, die auf Zug arbeiten, damit man ja kein Standardteil einbauen kann... Für mich nicht ernst zu nehmen das Bike.
  9. rufrdh

    rufrdh

    Dabei seit
    10/2008
    Naja !!! erst von SCOTT zur CANNONDALE wechseln - dann ein zweites SCOTT RANSOM bauen !!! Auch eine gute Lösung !!! Sehr kreativ.....
  10. Ope

    Ope Demo Weightwatcher

    Dabei seit
    11/2002
    So sehe ich das auch, kein Standarddämpfer ..... weniger Kunden.
    Für mich käme es nicht in Frage.

    Und ...... Nuts ..... das Thema gibts jetzt irgendwie doppelt :confused:
    Zuletzt bearbeitet: 22. Juni 2010
  11. fone

    fone 1337

    Dabei seit
    09/2003
    der peter denk zieht halt lieber vorne als hinten zu schieben.

    ist das rad jetzt eigentlich besser als das genius LT, wieso?

    wieso ist man ein feind aufgeblasener endurobikes, mag aber Aggressive All Mountain bikes mit 180mm federweg? aggressive all mountain... dubbel, einsatz bitte.

    ps: ich find die entwicklung gut.
  12. DiaryOfDreams

    DiaryOfDreams

    Dabei seit
    01/2008
    Optisch gefällt mir das Rad.
    Das ich dann allerdings an genau diesen einen Dämper gebunden bin wäre für mich der Grund das Rad eben nicht zu kaufen...
    Außerdem finde ich es zwar praktisch wenn ein Freerider sich auch noch bergauf fahren lässt - nur im Bikepark würde ich mir dann schon 'nen Kopf machen bzgl. Haltbarkeit (was nicht bedeuten soll das es nicht halten kann).
  13. gurkenfolie

    gurkenfolie a. D.

    Dabei seit
    04/2003
    50% vom verkaufserlös gehen an landminenopfer, oder wie ist der name zu verstehen?
  14. Lars92

    Lars92

    Dabei seit
    02/2008
    Also ich find das Bike ebenfalls super von der Optik, vor allem die roten und goldenen Akzente. Die Ausstattung spricht ja auch für sich :daumen:
  15. Voltage_FR

    Voltage_FR Weichcore Freerider

    Dabei seit
    08/2009
    dachte ich auch.
    Scheint so, als wollten sie es nur für 1 Jahr machen, bis die neuen Bikes soweit sind.

    Schauen recht interessant aus, erinnern mich aber stark an Denk's vorherigen Arbeitgeber...
  16. jonnitapia

    jonnitapia

    Dabei seit
    06/2008
    Ob man damit auch alles zerbomben kann wie mit ner "Claymore" :p
  17. andi.

    andi. radfahren

    Dabei seit
    05/2003
    Es war eigentlich bekannt, dass nach einem Jahr neue Produkte folgen sollen!

    Deswegen: Gibts ein neues DH/FR Bike???
  18. Alpine Maschine

    Alpine Maschine macht Liebe!

    Dabei seit
    08/2004
    Damit der Dämpfer schön tief zum Tretlager wandern kann, ohne andere Patente zu verletzten.

    Den heiligen Gral hat wohl Bodo Probst für Fusion (jetzt Votec) erfunden. Viergelenker, schön zentral am Tretlager platzierter Dämpfer (nah am Schwerpunkt).

    Deswegen müssen Rocky Mountain (Flatline, altes Slayer), Scott (Ransom) oder Specialized (Demo) doch so technische Klimmzüge machen.

    Und anders als mit nem Pullshock kriegt man das halt nicht hin.
  19. M. Klauer

    M. Klauer

    Dabei seit
    03/2009
    Trotzdem, ein Bike was man nicht nach seinen Wünschen aufbauen kann wäre nix für mich! Das Gute an den heutigen Bikes ist doch das alles genormt ist und man (fast) freie Auswahl an Komponenten hat! Warum also Sowas?
  20. jetos15

    jetos15

    Dabei seit
    03/2006
  21. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Ob der Denk jemals lernen wird das Spielzeugaluschrauben am Dämpfer nix zu suchen haben und Pullshocks einfach nicht in Bikes gehören?

    Vom Aufbau her Null Variabilität und lauter krumme Rohre um den Dämpfer irgendwie in den Rahmen rein zu pappen.

    Überhaupt nicht mein Fall.

    Den Namen Claymore empfinde ich als vollkommen geschmacklos, ist als wenn hier jemand sein Rad Gaskammer nennen würde.

    MfG
    Stefan
  22. cannonscott

    cannonscott Guest

    Pervers, das claymore! scheint ja endlich malwieder ne kampfansage von cdale zu sein!
    interessant, dass hier ne dem genius lt ähnliche hinterbaukinematik vorzufinden ist! kabelverlegung is ja ersma egal... Probefahren muss...
    Gespannt bin, ob da auch sowas wie ne TC drangebaut wird...
  23. Loki_bottrop

    Loki_bottrop Tollwütiger

    Dabei seit
    10/2008
    schonmal dran gedacht, das der name damit nichts zu tun haben könnte? oder evtl an das mittelalterliche schwert erinnern soll?
  24. mete

    mete crippled lucifer

    Dabei seit
    03/2010
    Vielleicht ist es ja auch nach dem Schottenschwert benannt?
  25. dyone

    dyone Guest

    wasn das jetz für ne "unterrohrnachmache" vom demo?
    finds optisch aber mal richtig geil... technisch gesehen bin ich mal lieber still...
  26. Lord Helmchen

    Lord Helmchen It aint rocketscience!

    Dabei seit
    07/2003
    Oh ja, ein Bidenhänder zum Leute zerhacken ist ja so viel freundlicher.

    Google Treffer 1: Antipersonenmine.

    Pedanten...

    MfG
    Stefan