Canyon Strive (Teil 2)

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. CubeRider1986

    CubeRider1986 Endurist

    Dabei seit
    08/2012
    Wie oben gesagt irgendwelche Haftungsgründe!

    Aber sei froh dass man dir noch hilft!
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Thomas800

    Thomas800

    Dabei seit
    10/2008
    Ja , der Service ist schon echt ziemlich miss! Auf meine Frage bezüglich meines Hinterbaues und ein entsprechenden Ersatz gab es bis heute keine Antwort! Dabei habe ich auch angeboten das Teil zu bezahlen ,aber nix und mein Strive ist gerade einmal 3 1/2 Jahre alt ! Bikes sind gut der Rest ist für die Tonne.
     
  4. BlackLupo

    BlackLupo Titan-Träger

    Dabei seit
    05/2010
    Deswegen werde ich mir auch kein Bike mehr von Canyon kaufen, obwohl
    man mir nach 4 Wochen einen futschneuen X0 Schalthebel geschickt hatte.
    Sorry Canyon, aber bei euch und eueren miesen Service, kaufe ich kein Bike mehr!
     
  5. Thomas800

    Thomas800

    Dabei seit
    10/2008
    An Kundenbindung ist scheinbar niemand bei Canyon interessiert.
     
  6. CubeRider1986

    CubeRider1986 Endurist

    Dabei seit
    08/2012
    Mal am Rande: 2017er Canyon Strive's sind online und es gibt auch jetzt Race XL was von Reach und Stack sehr interessant ausschaut! Dann noch den Shapeshifter gegen einen von Bikeyoke tauschen und im Garantiefall direkt an den Komponentenhersteller wenden und man wird auch mit einem Canyon glücklich (trotz leider immer noch suboptimalem Service)!
     
  7. Canyon_Support

    Canyon_Support Offizieller Canyon Support

    Dabei seit
    12/2004
    Hallo @Thomas800@Thomas800

    schick uns doch bitte hier im Forum deine Anfrage kurz per PN und wir schauen mal nach was aus deiner Anfrage geworden ist. Hattest du seinerzeit eine Ticketnummer bekommen? Bitte vergiss nicht deine Kundennummer zu erwähnen.

    Viele Grüße
    Georg
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  8. naudi

    naudi

    Dabei seit
    07/2012
    Hat jemand mal einen Tipp für mich?
    Nach gut 4 Jahren wollte ich mal langsam die Lager an meinem Strive tauschen.
    Leider macht mir die Dämpferschraube stress. Sitz bombenfest das Ding.
    Das Gewinde ist komplett rund mittlerweile. Der erste Imbus war nicht der beste...einmal angesetzt, futsch.
    Ich hab schon versucht den Rahmen mit einem Heissluftföhn warm zu machen und die Schraube mit Kältespray zu behandeln. Ohne Erfolg.

    IMG_20161020_221559.
     
  9. boarder87

    boarder87

    Dabei seit
    07/2008
    Wenn nichts mehr geht dann bohre die Schraube doch einfach auf. Wenn ich mich richtig erinnere ist auf der Gegenseite ein Insert mit Gewinde drin, das könnte man aufbohren ohne irgendwas zu beschädigen. Am besten mit einem dünnen Bohrer anfangen. Eventuell braucht du nachher neue Buchsen aber nach 4 Jahren können die auch mal getauscht werden.
    Solltest halt nicht das Loch im Rahmen größer bohren.
     
  10. waldi28

    waldi28

    Dabei seit
    11/2012
    Bevor du anfängst zu bohren bestell dir erst eine neue Schraube! Wenn du pech hast, hat die mehrere Wochen Liefertzeit.
    Momentan kannst du ja so noch fahren.
    Als ich damals meinen Dämpfer gewechselt hatte, sollte es sogar bald ein halbes Jahr dauern, ging dann aber doch wesentlich schneller.
     
    • Gewinner Gewinner x 1
  11. naudi

    naudi

    Dabei seit
    07/2012
    Die habe ich im Sommer bereits bestellt :) Werd sie morgen mal aufbohren...mal schauen wie das klappt. Danke für die Tipps.
     
  12. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
    Weis jemand wie man den Dämpfer ohne spezialwerzeug aufbekommt. Die Kammer wo die spacher drin sind hab ich offen. Ist ja nix dabei, aber den Dämpfer aufdrehen, nur mit der Hand funktioniert nicht. Entweder Hand zu schwach oder zu Fest zu. Spezialwerzeug so wie im youtube Video hab ich nicht. Gibts andere möglichkeiten
     
  13. BlackLupo

    BlackLupo Titan-Träger

    Dabei seit
    05/2010
    Nimm einen alten Fahrradschlauch, dann hast du mehr Grip ;)
     
  14. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
    Is nicht so dass ich durchrutsch, da ich Gummihandschuhe anhab. Es reicht einfach die kraft nicht
     
  15. Strive_ESX

    Strive_ESX Waldwesen

    Dabei seit
    07/2012
    schwed1
    Vielleicht hilft dir ein Band- bzw. Ölfilterschlüssel weiter.
    Der Ansetz- bzw. Abstützpunkt muss die Druckbelastung durch die Hebelwirkung aber aufnehmen können!!!
    Sonst gibt es eine Delle, die niemand brauchen kann.
     
  16. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
    Ok, danke für den Hinweis.
     
  17. Haukejunior

    Haukejunior

    Dabei seit
    04/2013
    Hat jemand einen Tipp für mich wegen dem tretlager? Habe ein gxp von Sram verbaut das hielt jedoch nicht lange. Nun wollte ich ein anderes verbauen. Dachte an das Acros mit gxp Adapter. Oder könnt ihr was anderes empfehlen?

    Gruß Danny
     
  18. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
    Servus,

    hab die Dichtungen jetzt eingebaut. Verliert leider immer noch Luft. Jetzt ist der Verlust aber außen sichtbar wenn man den Dämpfer ins Wasser legt,sieht man aus der äußersten Blechhülle beim O-Ring Blasen aufsteigen. Das war vorher nicht, bzw. ich habs vielleicht nicht gesehen. Beim Dichtungskit waren die drei O-Ringe für die äußere Hülle nicht dabei. Wo bekommt man die her. Wobei mir schleierhaft ist wie die drei O-Ringe die Luft halten sollen, vor allem noch mit 200 PSI. Oder habe ich da Verständnisproblem bezüglich der Luftkammern.

    Danke Gruß Schwed
     
  19. Trialside

    Trialside Leider Geil!

    Dabei seit
    04/2006
    Könntest du evtl. mal ein Bild von dem Dämpfer hochladen, auf dem die undichte Stelle markiert ist?
     
  20. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
     

    Anhänge:

  21. Trialside

    Trialside Leider Geil!

    Dabei seit
    04/2006
    Die Dichtungen unter der Hülse hast du gefettet und eingebaut, richtig? Und die O-Ringe sitzen richtig und sind nicht verdreht oder beschädigt?

    Edit: Je größer der Druck auf die Dichtungen wird, umso mehr werden sie in die vorhandenen Nuten gepresst und dichten umso besser ab. Es gibt im Netz sehr ausführliche Erläuterungen auf den Seiten der O-Ring-Hersteller dazu.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23. Dezember 2016
  22. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
    Ja hab ich eingebaut und gefettet. Sind aber die alten Dichtungen und o-Ring. Waren im Kit nicht enthalten. Sind ja eigentlich alle drei o-ringe. Zwei dünne und der außen ein dickerer.
     
  23. Trialside

    Trialside Leider Geil!

    Dabei seit
    04/2006
    Du kannst auch die alten O-Ringe bzw. den Durchmesser der Luftkammer an der Nut messen und die O-Ringe z.B. bei ir-Dichtungstechnik nachbestellen.

    Hast du dir die Hülse mal von innen angesehen. Gibt es da Kratzer in den Bereichen, an denen die Dichtungen sitzen? Bzw. ist die Lufkammer an den entsprechenden Stellen i.O.?
     
  24. schwed1

    schwed1

    Dabei seit
    11/2008
    Soweit alles in Ordnung. Werde mir neue o-ringe bestellen und hoffe dass er dann dicht ist. Wenn nicht muss ich den Dämpfer zum Service geben, hilft nix.
    Danke nochmal für deine Hilfe und frohe weihnachten!
     
  25. a18tlau

    a18tlau

    Dabei seit
    05/2015
    Meine Huber Buchsen ist da.
    Für Rock shox oben bin ich mir noch nicht sicher 24K o. 48K.
    Was habt ihr verbaut?
     
  26. slinder

    slinder

    Dabei seit
    02/2016
    Bekommst du mit beiden den Bolzen per Hand durchgedrückt? Im Zweifelsfall das mit weniger Spiel.