Erfahrungsbericht Canyon Nerve AM 7.0

Dieses Thema im Forum "Canyon Bikes" wurde erstellt von tn1209, 28. Januar 2012.

Willkommen! Registriere dich jetzt in der größten Mountainbike-Community Europas! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. tn1209

    tn1209

    Dabei seit
    01/2011
    [FONT="]Servus zusammen,

    momentan bin ich stolzer Besitzer eines Cube Elite HPC Hardtails und bin auf der Suche nach einem gutem AM Fully. Da ich ursprünglich aus dem Rennradlager komme, ist es um meine Offroadfahrtechnik leider nicht ganz so gut bestellt. Ich möchte mich jedoch immer schwierigeren Wegen aussetzten und komme mit meinem 80mm Hardtail- Federweg an meine fahrerische Grenze. Auf der Suche nach einem AM Fully bin ich auf das Canyon Nerve AM 7.0 gestoßen.

    Hört sich für mich super an, die Parts sind meiner Meinung nach ausgeglichen und auf einander abgestimmt.

    Jetzt meine Frage an alle Nerve AM 7.0 Fahrer, Hält das Bike was es verspricht (Rahmen / Parts)? Wie verhält sich das Bike Bergauf/ Bergab? Welche Farbe ist zu empfehlen? Ist das Grün wirklich so giftig wie es auf den offiziellen Bildern aussieht?

    Freue mich auf eiere Erfahrungen!

    Grüße
    Timo[/FONT]
    Zuletzt bearbeitet: 28. Januar 2012
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. Fredpat

    Fredpat König Nichts

    Dabei seit
    01/2012
    Hi, ich habe gestern meine erste Ausfahrt mit dem Nerve AM 7.0 gemacht und es hat mich bis jetzt absolut überzeugt. Dazu muss ich aber sagen, dass ich bergab nicht soviel rausgekitzelt habe, aber bergauf war es top! Ich habe bis jetzt ein Haibike Edition RX Hardtail gefahren und bergauf habe ich folgende Sachen bemerkt:
    - Das Vorderrad hat nicht einmal den Bodenkontakt verloren (im Gegensatz zum Haibike)
    - Die Sitzposition ist wesentlich angenehmer, aufrechter, leichter zu pedalieren, die Absenkung der Gabel hat das ihre dazu getan.
    - Wippen oder Zusammenziehen des Hinterbaus habe ich nich besonders bemerkt.
    Zu dem Abfahrverhalten kann ich wie gesagt nix sagen.
    Definitv wird eine absenkbare Sattelstütze drankommen (der Zeitpunkt ist nur ein Frage des Kontostands) und mit der Zeit noch n paar farblich abgestimmte Details.
    Bin also nicht der Fullyexperte, aber als Umsteiger von HT auf Fully bin ich mit dem Nerve AM sehr zufrieden!
  4. tn1209

    tn1209

    Dabei seit
    01/2011
    Hey, danke für deine Einschätzung. In welcher Farbe hast du das Bike gekauft?

    Gruss Timo
  5. Fredpat

    Fredpat König Nichts

    Dabei seit
    01/2012
    Ich habe die Version in grün genommen und mir gefällts sehr gut. Sie ist schon ziemlich auffällig, wenn das nicht dein Ding ist, fährst du vielleicht besser mit schwarz ;)
    Ich werde zum Beispiel Pedale und Griffe bei Gelegenheit farblich anpassen!
  6. tn1209

    tn1209

    Dabei seit
    01/2011
    Kannst du Bilder hochladen?
  7. Fredpat

    Fredpat König Nichts

    Dabei seit
    01/2012
    [​IMG]

    Zwei weitere unscharfe Bilder habe ich im Galeriethread gepostet!
    Habe aber Ärger von meiner Freundin bekommen, weil die Farbe des Gesöffs und die blaue Jacke, die ich anhatte nicht zur Bikefarbe passen.
    Zuletzt bearbeitet: 29. Januar 2012
  8. tn1209

    tn1209

    Dabei seit
    01/2011
    Frauen... Wer will schon was grünes trinken...

    Echt schönes Bike!!! Ich glaube ich muss mal an mein Sparbuch .... ;)
  9. SchappiXT

    SchappiXT

    Dabei seit
    01/2011
    Hi!

    Ich bin seit anfang Januar Nerve AM 7.0 Besitzer - auch in grün!
    Die Farbe ist für meine Begriffe lange nicht so giftig wie auf dem Foto, im Sonnenlicht vielleicht eher, aber zur Zeit ist das grün relativ "bedeckt".

    Bin auch von einem Cube LTD Pro 2007 umgestiegen um meine Grenzen etwas mehr auszuloten. Das Rad hat bisher ca 150km runter davon 95% Offroad und ich muss sagen der Unterschied zum Hardtail ist gewaltig. Komfort, Traktion, Sicherheit bei der schnellen Abfahrt - Alles ist ein gutes Stück besser! Mit abgesenkter Gabel (imho fast nie notwendig) und Pro Pedal aktiv zieht sich der Dämpfer auch nicht zusammen.

    Hier ein Bild, direkt nach dem Auspacken:

    [​IMG]

    [​IMG]

    Wie man sieht habe ich sofort eine RockShox Reverb nachgerüstet und will noch ein paar blaue Teile dranbauen. Anfegangen hab ich mit der blauen Clinger Sattelklemme von Canyon - passt perfekt! Als nächstes sollen Kettenblattschrauben und die Kurbelschraube in blau folgen.
  10. tn1209

    tn1209

    Dabei seit
    01/2011
    Ja also wenn ich eure Bilder sehe dann ist das grün schon ziemlich geil!!!

    Ihr bestätigt mich sehr, ich möchte einfach auch schwerere Sachen fahren und da komme ich mit 80mm nicht hin ;)

    Gibts noch weitere Erfahrungen?

    Gruß Timo
  11. spice.kabay

    spice.kabay

    Dabei seit
    02/2012
    hi, ich fahre das am 7.0 version 2012 seit dezember 2011 und bin super zufrieden damit. sind bisher ca. 200 km auf der uhr.

    vorher bin ich 15 jahre hardtail ohne federgabel gefahren und für mich fühlt sich das jetzt an wie die neuerfindung des mountainbikens.

    ich hab noch ne reverb ergänzt. ist meiner meinung nach ein muss.

    eigentlich wollte ich mir das am 8.0 version 2011 kaufen, weil es das bessere preis/leistungs-verhältnis hatte, aber es war leider schon ab september 2011 ausverkauft.

    weil canyon das am 8.0 in 2012 aber meiner ansicht nach total verhunzt hat (ich sag nur "2-fach" und "sram"), hab ich mir die 500 EUR gespart in bin aufs am 7.0 gewechselt.

    was soll ich sagen? ich kanns nicht bereuen. die beste investition seit meiner ehe :)

    bergauf ist es etwas schwer, lässt sich aber noch gut bewegen. antriebseinflüsse spüre ich keine. talas, lock out und pro pedal lasse ich meistens aus. bringt nicht so viel und ist auch gar nicht nötig.

    bergab ist es für mich hardtailer eine echte offenbarung. vor allem sprünge machen riesig spaß. die geschwindigkeit fühlt sich ganz anders an. man merkt gar nicht, wie schnell man eigentlich ist. alles unter einem wird weggebügelt, man hört nur die federelemente "schmatzen" :)

    also dickes lob und klare empfehlung!

    [​IMG]
    Zuletzt bearbeitet: 26. Februar 2012
  12. Stormcloud

    Stormcloud solid Backbone

    Dabei seit
    09/2011
    Na, was spricht denn gegen SRAM und 2fach....grübel?

    Ist doch alles eine Frage des Verwendungszwecks und ein Glaubenskrieg bezüglich des favorisierten Schaltungs-Herstellers...

    Oder habe ich da was verpasst? :eek:
  13. klitschbeen

    klitschbeen

    Dabei seit
    04/2010
    Schön für dich das du so zufrieden bist spice.kabay.

    Aber wie schon Stormcloud angesprochen hatt: Warum keine 2 - fach Kurbel mit der sinnvollen 38 / 24 und der 11 / 36 er Kassette...???

    Hatt doch auch seine Vorteile oder ??? ;) Und bezüglich Sram vs Shimano...:rolleyes:
  14. spice.kabay

    spice.kabay

    Dabei seit
    02/2012
    @Stormcloud und klitschbeen

    jaja, keine panik! ich hab extra geschrieben "meiner ansicht nach". ist schon klar, dass da die meinung stark auseinandergehen. will auch gar kein öl ins feuer gießen, darf jeder sehen, wie er will. ich komm halt mit 3-fach und shimano besser klar. aber vielleicht bin ich auch nur blöd und die anderen haben recht :)
  15. tn1209

    tn1209

    Dabei seit
    01/2011
    ja was soll ich sagen, ihr habt mich überzeugt!

    Jetzt muss ich nur noch die letzten euros finden und mich für eine Farbe entscheiden :)

    Danke für euere Erfahrungen!!!

    Grüße
    Timo
  16. Tolles Foto :daumen:

    Bin zur Zeit noch zwischen dem Nerve XC oder dem AM am überlegen und werd die nächsten Tage mal bei Canyon vorbeifahren, habs ja nicht so weit ;)
  17. Luckboxx

    Luckboxx

    Dabei seit
    10/2008
    Schwanke auch zwischen XC und AM ... habt ihr irgendwelche Tipps/Hinweise, die die Entscheidungsfindung erleichtern?
    Dankö
  18. SirToby82

    SirToby82

    Dabei seit
    09/2011
    @Luckboxx:

    hatte 2011 im Sommer genau das gleiche Problem. konnte zum Glück beide probefahren und habe mich auch auf beiden sauwohl gefühlt.
    die Entscheidung traf das AM da ich doch eher traillastig fahre und somit die Federwegsreserven als sinnvoll empfand. Uphill nahmen sich die zwei nicht viel.
    Das AM ist einfach genial:love: freue mich schon auf die ersten Touren in den Alpen!!

    mehr uphill => XC
    mehr downhill => AM
    grüße
  19. spice.kabay

    spice.kabay

    Dabei seit
    02/2012
    (achtung: jetzt kommt eine MEINUNG, keine WAHRHEIT) :)

    also, sich zwischen XC und AM zu entscheiden, finde ich nicht sooo schwer. das XC ist meist "nur" ca. 1,5 kilo leichter als das vergleichbare AM, hat aber deutlich weniger federweg. außerdem gefällt mir der rahmen des AM optisch besser.

    wenn du lieber kletterst, würde ich mich an deiner stelle nicht fürs XC, sondern fürs MR interessieren...
  20. Boardi05

    Boardi05

    Dabei seit
    07/2011
    Bin nun auch in der situation ob XC oder AM, konnte letzten Oktober beim Tesival in Brixen das XC fahren und ich hoff ich kann ende April in Riva das AM fahren, mal guggn was es wird.

    Hab aber auch n paar Fragen zum AM, wie funktioniert die Absenkung der Gabel? Knopfdruck und die Gabel ist dann 20-30mm tiefer?
  21. Luckboxx

    Luckboxx

    Dabei seit
    10/2008
    Danke für die Antworten auf meine Frage ;) Ich grübel noch ein wenig ... Gut Ding will etc pp
  22. S-OLIVER

    S-OLIVER

    Dabei seit
    05/2012
    Hallo an alle,

    ich bin total neu hier, allerdings jetzt schon seit mehreren Wochen auf der Suche nach dem richtigen FULLY für mich. Das es eins von Canyon werden soll ist schonmal fix :D
    Ob ich jetzt das AM7.0-8.0 oder XC7.0-8.0 nehme ist mir auch noch nicht so klar. Leider ist München für eine Probefahrt recht weit weg. :(
    Nun zu meiner wichtigsten Frage. Ich bin nicht gerade ein Leichtgewicht
    (187cm, 112kg)...zu viel Fitness gemacht... :)
    Was muss ich beachten, welche Version ist besser, oder mach ich mir da unbegründet nen Kopf, gerade was Wiegetritt etc. betrifft.
    Bin für jede ehrliche Meinung dankbar! :daumen::daumen:
  23. mohlo

    mohlo Fitze Fitze Fatze

    Dabei seit
    05/2008
    Das hat weniger etwas mit Deinem Körpergewicht zu tun, sondern eher was mit Deinem Fahrprofil. Ich für meinen Teil hätte auch ein NERVE XC nehmen können; habe dann allerdings aufgrund des Spaßfaktors (mehr Federweg) das NERVE AM gekauft - minimal stabiler und ab dem 8.0er Modell mit Reverb (auf- und absenkbare Sattelstütze mit Lenkerfernbedienung).

    Im Prinzip zählt das NERVE XC zur der Gruppe der All Mountain (Sport). Ein aktuelles Cross-Country (XC) hat i.d.R. 80 bis 100mm Federweg. Darunter würde das NERVE MR fallen. Das NERVE AM ist somit ein All Mountain PLUS mit 150 mm (140mm hinten).
  24. DerMuckel

    DerMuckel

    Dabei seit
    08/2011
    Also ich würde in diesem Modelljahr glaub ich das AM7 nehmen. Für die 500 Euro mehr bekommst Du zwar die X0 Schaltgruppe und die Avid Bremsen (ob die besser als die neuen Maguras sind, weiß ich nicht. Da gibt es aber unter Garantie was im Forum dazu) aber es ist ja nicht so, dass das AM7 mit der XT schlecht ausgestattet wäre. Und der Rest ist ja im Prinzip identisch (bis auf die Sattelstütze, die man aber für deutlich weniger als 500 Euro nachrüsten kann). Ob Du mit 112 kg Kampfgewicht die Luftfederelemente gescheit abgestimmt bekommst, wäre noch so eine Frage auf die ich leider keine Antwort weiß... ich wiege 20 kg weniger und damit geht es auf jeden Fall super :) Aber vieleicht wäre das Strive oder Torque eher was für Dich (robuster).

    Probefahren kannst Du übrigens auch bei den Mountain-Heroes (http://www.mountain-heroes.com/) in der Nähe von Garmisch-Patenkirchen. Da kannst Du das XC und das AM (und alle andern) vergleichen...

    Gruß,
    Muckel
  25. S-OLIVER

    S-OLIVER

    Dabei seit
    05/2012
    Das hilft mir schonmal weiter, ich komm ja selber aus dem Maschinenbau, und da gibt es ja Belastungsgrenzen, nicht das die Kiste unter mir die Krätsche macht und das Fahrwerk nicht an die Grenze stösst!
    Gibt es hier nicht einen der annähernd meine Gewichtsklasse hat!? :lol:
    Ich tendiere auch immer mehr zu AM-Variante!
    Danke:daumen:
  26. nervy1962

    nervy1962 Stahltreiber

    Dabei seit
    05/2011
    Hallo S-Oliver,

    bin auch kein Leichtgewicht (105kg bei 193cm), aber mein Nerve AM 7.0 (2011) macht bis jetzt alles klaglos mit.
    Den Dämpfer hab ich zwar relativ hoch aufgepumpt (18bar) aber das Fahrverhalten und die Dämpfercharakteristik sind super.
    Wenn nur nicht meine müden Beine immer wären:D!!

    Also von meiner Seite aus wäre ein AM schon das geeignetere Bike, außer Du willst mit Karacho die Felsen runter, dann vielleicht doch eher eins aus der Torque-Reihe.

    So long

    Dirk