• Der MTB-News Kalender 2020 ist jetzt für kurze Zeit verfügbar. Jetzt bestellen.

1x12 mit 578% Bandbreite

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
38
Meine ging jetzt zurück. Passt nicht an Newmen Freilauf (siehe #196). KCNC scheint sich nicht an die Spezifikation von SRAM XD zu halten. Die Tiefe der Kassette ist auch ein paar mm weniger als bei der original SRAM.
Nach Rücksprache mit Newmen müßte ich die Endkappe der Nabe etwas abdrehen. Dann würde es evtl. gehen. Das ist nix für mich. Warte jetzt auf die 9/50 von e*thirteen. Mal schauen ob die besser passt.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.427
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
So,kleines update zur KCNC 9-52.
Mittlerweile hat die Kassette einen Südtirol Urlaub und einige We Touren hinter sich.
Absolut unauffällig das ganze.
Habe ja parallel eine GX Eagle an einem anderen Rad.Diese schaltet etwas weicher und präziser wie die KCNC.Gerade der Wechsel vom vorletztem zum größten Ritzel geht bei der Eagle etwas geschmeidiger.
Möchte aber die Bandbreite der KCNC nicht mehr missen.
Bis jetzt ist alles im grünen Bereich.
Merkwürdig ist das Chargen recht schnell ausverkauft sind.
Erfahrungsberichte gibts aber kaum zu lesen.Was aber auch etwas gutes hat.Geschrieben wird meist wenn Probleme auftreten und es etwas zu mäkeln gibt.
 

Fieser-Kardinal

Biker im Auftrag des Herrn!
Dabei seit
1. Oktober 2012
Punkte für Reaktionen
246
Standort
Lkr Tübingen
Bei R2 ist eine 9-52 von Now8. Mit 578% gelistet. Konnte jetzt die Ritzel nicht direkt vergleichen, hat sich die jemand schon angeschaut?


Sieht aus wie im Auftrag von KCNC gefertigt.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.427
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Bei R2 ist eine 9-52 von Now8. Mit 578% gelistet. Konnte jetzt die Ritzel nicht direkt vergleichen, hat sich die jemand schon angeschaut?


Sieht aus wie im Auftrag von KCNC gefertigt.
Jepp,ist die KCNC.

890504


Aber warum auch hier wieder nicht in Schwarz erhältlich ? :(
Denke mal in Schwarz erreichen sie mehr potentielle Käufer.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
213
"Technisch und optisch ein echter Hingucker! Denn die Devise heißt Klotzen statt Kleckern: Mit psychedelischem Anstrich .."

dem ist wenig hinzuzufügen o_O
 

Nehcuk

Sammler und Jäger
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
560
Jepp,ist die KCNC.

Anhang anzeigen 890504

Aber warum auch hier wieder nicht in Schwarz erhältlich ? :(
Denke mal in Schwarz erreichen sie mehr potentielle Käufer.
aber weniger aufsehen. schwarz kommt sicher auch noch.
ich persönlich finde schwarze kassetten zum kotzen weil die wegen dem abrieb nach wenigen km nur noch vergammelt aussehen - damit sieht ein egal-wie-teuer MTB schnell nach baumarkt aus. silber wäre mein wunsch.
oder wenn schon bling-bling, dann komplett in rot, psychedelic oder blau, aber nicht dieser mix.
psychedelic ist seit einiger zeit auch von ztto zu haben (komplette 11 & 12x kassetten): wieder übereinstimmung. ich glaube schon, dass die waren aus der gleichen butze kommen.
 

Dhs

Dabei seit
23. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
Tag zusammen,

folgend mal meine Erfahrungen mit der KCNC, für Interessierte...

Ich hatte das gute Stück letzte Woche bekommen und bis eben auf meinem LV301 montiert. An sich fand ich die Bandbreite extrem interessant und auch das Gewicht ist ne Ansage und selbst die Farbe passt bei mir :)
Hatte die Kassette zuerst mit der Shimano XT 1x12 aufgebaut. Hat auf dem Montageständer auch top funktioniert. Bin dann mal meine Hausrunde gefahren, erstmal ca 250hm aufwärts - schaltet (der Bandbreite entsprechend) sauber. Damit hätte ich gut leben können. Gut das 52Ritzel sorgt schon für ordentlich Schräglauf der Kette aber das ist ja auch nur überschaubar im Einsatz und wäre somit auch ok.
Allerdings auf dem folgenden Abwärtsstück hatte ich auf den kleinsten 3 Ritzeln immer wieder ein Springen der Kette unter Last.
Extrem unangenehm, Wiegetritt unmöglich.

Habe dann zuhause nochmal etwas an der Einstellung gefeilt und nochmal raus... gleiches Problem.

Habe dann als nächstes die Kette gewechselt, von Shimano auf Sram - da ich das Shimano Quicklink im Verdacht hatte.
Lief auch top auf dem Montageständer mit der Sram Kette - sogar gefühlt fast etwas besser als mit der Shimano.
Also guter Dinge wieder raus und leider immer noch das gleiche Problem auf den kleinsten Ritzeln. Sonst alles top - schaltet knackig... aber das Springen geht halt gar nicht.

So, da ich die Kassette aber nicht aufgeben wollte, habe ich dann heute mein GX Schaltwerk und Hebel von meinem Abwärtsrad auf das LV301 montiert und war echt guter Hoffnung, da ich hier etwas mitgelesen hatte und ein paar ja mit Sram unterwegs sind ( und soweit ich gelesen habe,ohne das Problem) Aber, aber.. Gleiches Spiel, alles top auf dem Ständer und auch draußen schaltet sie sauber aber leider... wieder genau die gleiche Geschichte, Kette springt auf den 3 kleinen Ritzeln..
Habe dann nochmal einen Versuch gestartet und die Kette geopfert und weiter gekürzt - eigentlich schon zu kurz fürs größte Ritzel, aber wollte sehen, ob das was ändert - nichts!

Habe das Teil dann vorher recht frustriert demontiert und mal genauer angesehen - auf dem zweiten Ritzel ist ein Zahn schon ansatzweise verbogen - gut, vermutlich dann die Folge vom kettenspringen.

Bin grade echt etwas ratlos, hätte die Kassette zu gerne verbaut aber sehe nicht, was ich noch tun könnte, um das Ding zum laufen zu kriegen. (Falls jemandem spontan was einfällt...bin für Ideen offen :) )
Ansonsten muss ich glaub versuchen, das Teil zurückzuschicken oder was auch immer...aber so wird’s leider nichts...

Grüße D.

PS: mit der GX Kassette läufts problemlos auf beiden Bikes
 
Dabei seit
4. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
2
Hallo Zusammen,
ich bin neu in diesem Forum.
Die Sache ist aber so interessant, dass ich mich auch mal melde!
Ich hatte bei 2 verschiedenen Shops 2 KCNC 9-52 (Version 2) Kassetten gekauft und war wie alle sehr optimistisch.
Verbaut habe ich sie an einem Cannondale Scalpel (Fully) und einem FSI (Hardtail). Wie Du, habe ich auch alle Register gezogen (Kettenlänge, Schaltauge exakt ausrichten, kein steifes Kettenschloss usw.). Ohne Ergebnis, bei beiden Rädern >>> Kette springt unter starker Belastung. Daraufhin habe ich die Sache bei beiden Shops reklamiert. Der eine Shop hat mir dann ein Schaltröllchen mit 3 asymmetrischen Aufnahmen zugeschickt >>> kaum Verbesserung. Letztendlich hat der Händler die Kassette zu KCNC eingeschickt und ich habe mein Geld zurück erhalten. Die andere Kassette habe ich auch eingeschickt. Jedoch kam sie mit diesem Schaltröllchen und der Äußerung an mich zurück. "Nun müsste es funktionieren" Ich habe nun wieder meine Leonardi 9-48 eingebaut >>> alles wieder gut.
Woran könnte es liegen? Im Gegensatz zu E13 und Leonardi hat die KCNC ein symmetrisches Zahnprofil was sich im Zusammenhang mit dem ovalen Kettenblatt und einer hohen Krafteinleitung (93kg Fahrergewicht) besonders negativ auswirkt.
 
Dabei seit
22. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
16
Am ovalen Kettenblatt liegt es nicht, fahre ich auch. Eher am Gewicht, ich wiege 60kg aber habe selbst im Wiegetritt kein springen der Kette, weder bei V1 noch bei meiner neuen V2. Allerdings musste ich bei der neuen den unteren Schaltwerk-Anschlag etwas nach außen drehen, davor war das Problem auch bei mir.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
4. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
2
SRAM XX1 Eagle Type 3.0 Schaltwerk 12-fach;
SRAM XX1 Eagle Kette 12-fach PC 1290
SRAM XX1 Eagle Grip Shift Twister
Cannondale SiSL2 Hollowgram MTB Crankset mit
ABSOLUTE BLACK Kettenblatt Direct Mount oval 34T
KCNC-Kassette 09 - 52 T

Also nicht gerade Schrott!
 

Dhs

Dabei seit
23. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
Ja, viel mehr geht wohl kaum :)
Da war ich deutlich einfacher unterwegs.
 

Dhs

Dabei seit
23. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
habe grade wieder umgerüstet auf GX eagle Kassette und funktioniert wieder wunderbar... übrigens mit Shimano XT M8100 12fach Schaltwerk und Trigger. Kette und Kassette Sram wilder Mix, aber tut...

Was mir noch aufgefallen ist, als ich eben die neue Sram Kassette angeschaut habe, die Ritzel sind hier mit Stiften verbunden und nicht auf Vollmaterial, wie bei der KCNC. Hatte zuvor mal eine Großaufnahme der KCNC gemacht, da ich diese reklamiert und zurückgeschickt hatte. Da sieht man schon deutliche Spuren von der Kette (nach 15km!!).
Weiss ja nicht ob das so gedacht ist, aber irgendwie sieht das schepps aus.
Das kann bei der GX so gar nicht passieren...
 

Anhänge

Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.427
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Sehr interessant das ganze. Bei mir funktioniert die KCNC bis jetzt absolut zufriedenstellend. Im Quervergleich zu meiner GX Eagle Kassette kann ich (bis jetzt) nichts negatives feststellen.
Mein Aufbau:
SRAM GX Eagle Type 3 Schaltwerk
SRAM GX Eagle Kette
SRAM GX Shifter
KCNC Kassette 9 -52 T
Aerozine Crankset X - One A1
Aerozine Kettenblatt Narrow Wide

Bei meiner E13 9-46 hatte ich wesentlich mehr Probleme incl Zahnverlust.
 
Dabei seit
4. Januar 2013
Punkte für Reaktionen
2
Sehr interessant das ganze. Bei mir funktioniert die KCNC bis jetzt absolut zufriedenstellend. Im Quervergleich zu meiner GX Eagle Kassette kann ich (bis jetzt) nichts negatives feststellen.
Mein Aufbau:
SRAM GX Eagle Type 3 Schaltwerk
SRAM GX Eagle Kette
SRAM GX Shifter
KCNC Kassette 9 -52 T
Aerozine Crankset X - One A1
Aerozine Kettenblatt Narrow Wide

Bei meiner E13 9-46 hatte ich wesentlich mehr Probleme incl Zahnverlust.



Ich habe es noch nicht aufgegeben und die KCNC-9-52 wieder montiert. Mit Sicherheit werden dieser Foren auch von den Technikern von der Komponentenhersteller gelesen. Daher will ich mir nicht anmaßen diese zu schulmeistern.
Bevor die Kassette in die Serienfertigung überführt wurde, sind mit Sicherheit umfangreiche Tests durchgeführt worden.
Vielleicht liegt es ja auch für einen (nur) ambitionierten Sportler und Schrauber an einer unzureichenden Dokumentation. Auf jeden Fall sind solche Aussagen (von Bikern) wie: „da kann man eben auf dem kleine Ritzel keinen Wiegeschritt machen“ völlig inakzeptabel.
Das Zahnprofil ist bei E13 und Leonardi (asymmetrisch) mit Sicherheit, was das Springen der Kette anbetrifft, günstiger.
Der entscheidende Unterschied bei der KCNC – Kassette zur Sram Eagle Kassette ist jedoch, dass der Abstand des oberen Schaltröllchens zwischen dem 9er Ritzel größer wird und sich am 52er Ritzel verkleinert.
Da sich das Schaltwerk beim Schalten von 9 auf 52 um 180° dreht könnte das mit dem asymmetrischen Schaltröllchen von KCNC kompensiert werden. Eigentlich eine geniale Idee. Leider sieht die Praxis häufig anders aus.
Ich werde die Stellungen des Schaltröllchens, den Umschlingungswinkel, die Anschlagschraube und die Kettenlänge noch einmal variieren.
894580
 

Dhs

Dabei seit
23. August 2017
Punkte für Reaktionen
1
Bevor die Kassette in die Serienfertigung überführt wurde, sind mit Sicherheit umfangreiche Tests durchgeführt worden.
Das würde ich so nicht unterschreiben :) , es gab ja auch schon ne Version 1, welche dann nachgebessert werden musste.
Vollendete Kundenerprobung :)

Aber irgendwie ist das ganze schon ziemlich komisch, warum funktioniert es bei manchen und bei anderen mit dem fast gleichen Setup nicht.
Hatte es abgesehen von der Kurbel und Kettenblatt (wobei ich auch ein Narrow Wide hatte - allerdings von RF) wie Harry_B aufgebaut - und es lief bei mir nicht.

Ich vermute da ehrlich gesagt eher ein Produktionschargen Thema als ein grundsätzliches...

@Harry_B, sieht man bei Dir eigentlich auch diese Kontaktspuren zwischen den Ritzeln?
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.427
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Nutzt du kein Kettenöl und fährst du nur im Trocknen auf der Strasse?
Ich benutze PTFE Trockenschmierstoff. Die Kassette/ Kette sieht auf dem Foto deshalb so Clean aus weil ich sie 2 Tage vor der Aufnahme gereinigt hatte.
Strasse fahre ich eigentlich so gut wie gar nicht. Muss aber auch zugeben, das ich für (die wenigen) richtig Gatschige Tage ein "Schlechtwetterrad" habe.
Ansonsten wird die KCNC ganz normal am MTB bewegt. Pfälzerwald/Rhön und Alpen.
Mittlerweile sieht die KCNC Kassette aber nicht mehr so aus wie auf dem Foto zu sehen. Mache demnächst mal ein Foto.
 
Oben