1x12 mit 578% Bandbreite

Dabei seit
22. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
16
5980DBA6-D5AA-43D5-AEE5-2EE8C5DCE5AC.jpeg
B058FFCE-EBED-4B85-AD3B-A5570A0F9789.jpeg
Hallo zusammen,
Ich fahre die Kassette seit etwa 300Km, die Schaltperformance ist mit X01 Schaltwerk super. Ich fahre die Kassette an meinem Scalpel mit 32KB und ein springen der Kette hatte ich auch noch nicht. Ich finde die gangsprünge im unteren Bereich, am Berg, angenehmer als bei der SRAM, lediglich im flachen, um das 18ner Ritzel müsste das sein, ist ein ungewohnt großer...
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.364
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Endlich mal eine reale Aussage aus der Praxis hier im Thread !
Ich bin froh das jetzt erste Erfahrungsberichte hier eintrudeln.Klingt für mich einfach nachvollziehbarer als zb "ich hab aus zweiter Hand dies und das gehört".
@Sebbo812 kannst du was zur Schaltqualität im direkten Vergleich zur Eagle sagen ?
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
13. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
260
Standort
Kassel
@Sebbo812
danke für deinen Bericht.
Da ich das gleiche Rad und Schaltung fahre werde ich dich bestimmt mal anschreiben, wenn meine Eagle Kassette fertig ist ;)
 
Dabei seit
22. Oktober 2018
Punkte für Reaktionen
16
Zur schaltqualität... ist nicht ganz so knackig wie bei der Eagle aber schnell und sauber auch beim durchschalten mehrerer Gänge
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.364
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
So,habe jetzt die KCNC 9-52 heute bekommen.Gewicht war wie von KCNC angegeben 323 gramm.Passt.
Es ist die Version 2.0.Weiß aber nicht was die Veränderungen zu 1.0 sind.Zur Wertigkeit und Haptik kann ich nur sagen sehr gut.
Montage war wie erwartet einfach.Ändern musste ich an der Schaltwerkseinstellung erstmal nichts.Die Kette wird nachher noch gegen eine neue getauscht.
Im Montageständer schaltet die KCNC einwandfrei.Das ganze an einem RM Thunderbolt.
Ab Morgen gehts zum Praxis und Langzeittest.
 

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
36
Wo ist denn die Kassette lieferbar? Hab nix gefunden.
 

rsr

Dabei seit
22. Dezember 2002
Punkte für Reaktionen
36
Ok da ist sie auch nicht mehr vorrätig. Dann gedulde ich mich noch ein wenig.
Gibt es irgendwo schon einen Fred e*thirteen 9-50 vs. KCNC 9-52?
 

FJ089

HAHA
Dabei seit
8. September 2016
Punkte für Reaktionen
462
Standort
München
Das Ding kommt auch mal auf meine Beobachtungsliste, 1 Zahn weniger unten und 2 oben mehr is schon fein ... hoffentlich ist die Kassette bis meine GX mal durch is, auch ohne das Orange erhältlich :D
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.364
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Ok da ist sie auch nicht mehr vorrätig. Dann gedulde ich mich noch ein wenig.
Gibt es irgendwo schon einen Fred e*thirteen 9-50 vs. KCNC 9-52?
Ich hatte ja eine e*thirteen 9-46 und war sehr enttäuscht.Nicht nur das mir 2 Zähne ausgebrochen sind (wurde auf Kulanz ersetzt) sondern die Ätzende Geräuschentwicklung.Es knarzte und knurspelte nach einiger Zeit nervend.Denke mal die 2 teilige Konstruktion ist eine Schwäche.
Selbst das 2 malige wechseln der Kunstoff Inserts brachte nur für ca 300 km Ruhe.
Aber evtl hat e*thirteen das problem mittlerweile behoben ?,keine Ahnung.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.364
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
So,die erste 3h Ausfahrt ist geschafft.Ich bin absolut überrascht von der Schaltperformance der Kassette.Als Referenz dient eine GX Eagle an einem anderen Rad.
Alle Ritzel schalten sauber und zügig,nichts hakelt.Zum Thema Polygoneffekt des 9er Ritzels ist mir folgendes aufgefallen:
je nach Lastzustand merke ich diesen Effekt ganz dezent,kaum wahrnehmbar.Aber man spürt es halt es ganz schwach.Ähnlich wie bei der Ethirteen 9-46.
Die Gangsprünge passen mir recht gut.
Bin gespannt was die weiteren km bringen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
211
So,die erste 3h Ausfahrt ist geschafft.Ich bin absolut überrascht von der Schaltperformance der Kassette.Als Referenz dient eine GX Eagle an einem anderen Rad.
Alle Ritzel schalten sauber und zügig,nichts hakelt.Zum Thema Polygoneffekt des 9er Ritzels ist mir folgendes aufgefallen:
je nach Lastzustand merke ich diesen Effekt ganz dezent,kaum wahrnehmbar.Aber man spürt es halt es ganz schwach.Ähnlich wie bei der Ethirteen 9-46.
Die Gangsprünge passen mir recht gut.
Bin gespannt was die weiteren km bringen.
Wie ist denn die Montage der Kassette gegenüber der E13 ? Gibt's da irgendwo ein Video oder Bilder ?

besten Dank !
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
211
Die Montage ist identisch wie bei meiner Sram Eagle Kassette.
Danke ! Ich verstehe nicht (mehr) warum E13 diese spezielle Montage kreiert hat - das Argument damals war, dass das 9er Ritzel
zu klein wird um genug Speck für den klassischen Verschlussring plus Kette zu bieten. Wenn Du mal Zeit hast wäre ein Foto cool, auf dem
man beim 9er Ritzel den Spalt sieht, der zwischen Kette und Verschlussring bleibt. Jenseits der ganzen Polygon Diskussion (ich spür nix)
würde ich nämlich nicht mehr verstehen, warum Sram selber auf das 9er Ritzel verzichtet, das enorm viel an Bandbreite mehr bringt und
der Sprung von 9 auf 10 auch viel eleganter ist als von 10 auf 12.
 
Dabei seit
17. April 2017
Punkte für Reaktionen
20
Ich hatte irgendwo gelesen, dass E13 damit Lizenzkosten an Sram umgehen will. Sram hat den Freilaufkörper zum Nachproduzieren ohne lizenzkosten freigegeben, bei Kassetten sieht das wohl anders aus. Darum gibt es wohl auch keine günstigen XD-Kassetten von 3-Herstellern.
 
Dabei seit
5. Mai 2007
Punkte für Reaktionen
211
Ich hatte irgendwo gelesen, dass E13 damit Lizenzkosten an Sram umgehen will. Sram hat den Freilaufkörper zum Nachproduzieren ohne lizenzkosten freigegeben, bei Kassetten sieht das wohl anders aus. Darum gibt es wohl auch keine günstigen XD-Kassetten von 3-Herstellern.
Danke ! Der Aluteil der KCNC ist ja ziemlich gross und komplex, da wird wahrscheinlich ein Austausch wenig wirtschaftlich sein, wenn überhaupt angeboten. Das wird bei der E13 als Verkaufsargument übrig bleiben. Ich fahre sehr viel mit massivem Schräglauf auf den
größten Blättern, da wird sich zeigen wie lange das Alu hält. Bei meiner E13 besser als erwartet, aber ich hab auch eher wenig Schlamm im Getriebe.
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.364
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Bin mir sicher das es den Aluminiumkomplex bald einzeln zu kaufen gibt.
Ethirteen hat die Einzelblöcke ja auch erst ziemlich spät einzeln auf den Markt gebracht.
Der Stahlteil ist mit dem Alublock ganz gewöhnlich miteinander verschraubt.Sehe da für die Zukunft kein Problem.
Was ich aber bis jetzt mit Sicherheit sagen kann ist das die KCNC überhaupt keine Geräusche macht im Gegensatz zur ethirteen Kassette.
Auch die Montage ist einfach.Man benötigt auch kein Tool wie bei der ethirteen Kassette.
In der Schaltqualität sehe ich leichte Vorteile für die KCNC.
Die KCNC und Eagle GX sowie die 9-46 ethirteen habe ich unter gleichen Vorraussetzungen fahren können.
Auch eine Garbaruk 11-50 habe ich an einem Rad im Einsatz.Aber die sitzt ja auf einem "Standard" Freilauf und ist 11 fach.
 
Dabei seit
23. Mai 2012
Punkte für Reaktionen
18
Standort
Kerpen Sindorf
Es ist die Version 2.0.Weiß aber nicht was die Veränderungen zu 1.0 sind.
Wenn ich mir die Bilder von der Kassette von Sebbo812 und Deiner so anschaue, sehe ich da einen Unterschied.
Die Stahlritzel von Sebbo812 sind normal gefärbt und Deine haben den Rainboweffekt .
Vielleicht ist das der Unterschied zwischen 1.0 und 2.0?!
 
Dabei seit
25. April 2017
Punkte für Reaktionen
1.364
Standort
Pfälzerwald/Haardtrand
Der Rainboweffekt ist dem Anlassen des Stahls geschuldet (Anlauffarbe)
Die Stahlritzel in der Version 2.0 sind wohl gehärtet worden.Das wird wohl tatsächlich mit V 2.0 zu tun haben.
 

Nehcuk

Sammler und Jäger
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
558
Der Rainboweffekt ist dem Anlassen des Stahls geschuldet (Anlauffarbe)
.
das glaube ich nicht. dieses anlassen ist ja etwas was bei alu so nicht funktioniert und diese kassetten gibt es auch komplett in regenbogenfarben, also inkl. der darin enthaltenen aluteile.
z.b.: https://de.aliexpress.com/item/ZTTO-11-Geschwindigkeit-11-46-T-SLR-2-Fahrrad-Regenbogen-Kassette-HG-Kompatibel-11-s-ultraleicht/33001997029.html?spm=a2g0x.search0104.3.101.404138a1i63Zf2&transAbTest=ae803_5&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_3_10065_10068_10547_319_317_10548_10696_10084_453_10083_454_10618_10304_10307_10820_10821_537_10302_536_10843_10059_10884_10887_321_322_10103,searchweb201603_52,ppcSwitch_0&algo_pvid=c5a664bb-e6bc-48fc-8f80-ed04be09e45d&algo_expid=c5a664bb-e6bc-48fc-8f80-ed04be09e45d-12

ich denke das ist nur eine beschichtung und hat nichts mit härtung zu tun.
da fällt mir gerade auf: diese kcnc kassette sieht von der machart her ziemlich gleich aus wie diese regenbogen ztto kassette.
 
Dabei seit
16. November 2015
Punkte für Reaktionen
61
Standort
Tittmoning
ich denke das ist nur eine beschichtung und hat nichts mit härtung zu tun.
da fällt mir gerade auf: diese kcnc kassette sieht von der machart her ziemlich gleich aus wie diese regenbogen ztto kassette.
Ein lustiger Kommentar :cooking:
Das sind eindeutig Anlassfarben bzw. Anlauffarben beim kcnc.
Das Chineseprodukt sieht jedenfalls unnatürlich aus, was bzw. ob das vom anlassen kommt könnte ich nicht sagen.
 

Nehcuk

Sammler und Jäger
Dabei seit
29. April 2011
Punkte für Reaktionen
558
es könnte theoretisch so sein. ich glaube es aber nicht.
zumal auf deiner großaufnahme schon abrieb zu erkennen ist. das deutet ebenfalls auf eine beschichtung hin.
warten wir es einfach ab, einige km mehr und wir wissen es :)

habt ihr mal ein foto von der rückseite der kassette und von den einzelnen stahlritzeln zur hand?

edit: schon gefunden. die machart ist definitiv die gleiche wie die der ztto, sunshine, wuzei und wie sie alle heißen. nur, dass ztto diesen range nicht anbietet, sondern z.zt. nur max. 11-52.

ich fahre diese ztto selber und die funktionieren sehr gut, sehr nahe dran an shimano (und deutlich besser als z.b. Garbaruk). demnach wäre das die erste kassette von kcnc die vernünftig laufen würde :daumen:
 
Zuletzt bearbeitet:

write-only

Chef, der Mann kann nicht lesen!
Dabei seit
19. März 2018
Punkte für Reaktionen
702
Standort
Stuttgart
zumal auf deiner großaufnahme schon abrieb zu erkennen ist. das deutet ebenfalls auf eine beschichtung hin.
Die Anlauffarbe kommt auch durch Dünnschichtinterferenz einer Oxidschicht auf dem Stahl zu Stande, von daher kann sich das auch abreiben. Glaube aber trotzdem nicht dass das von einer Wärmebehandlung kommt, das wäre doch sehr aufwändig zu machen und so wie das Farbmuster hier ist wären die Zähne höher erhitzt worden als der Rest und somit weicher, das ist wäre wohl eher das Gegenteil von dem was man bei ner Kasette will.
 
Oben