1x12 mit 578% Bandbreite

Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
61
1x gegen 2x Schaltungen.
Es wird immer Leute geben die finden dass 1x Antriebe scheiße sind, genauso gibt's Menschen die sich freuen ihr 26 Zoll Klumpert gerade super günstig am Markt zu bekommen, jedem das seine.
Hier gehört diese Diskussion aber absolut nicht her.
Ich will nur wissen ob die kcnc gut schaltet und hält.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
Es wird immer Leute geben die finden dass 1x Antriebe scheiße sind, genauso gibt's Menschen die sich freuen ihr 26 Zoll Klumpert gerade super günstig am Markt zu bekommen, jedem das seine.
Hier gehört diese Diskussion aber absolut nicht her.
Ich will nur wissen ob die kcnc gut schaltet und hält.
Es gibt auch Leute, die um jeden Preis einfach fahren wollen, dann mit 9er Ritzeln hinten und 30ern vorn fahren und wenn sie dann merken, dass die Bandbreite trotzdem eingeschränkt bleibt, reden sie sich solange die Vorteile ein, bis sie sie glauben. Ein 10er ist aus meiner Sicht schon grenzwertig, win 9ee definitiv zu klein für einen guten Wirkungsgrad und eine gute Funktion. Und welche Diskussion hierher gehört, entscheidest Du hoffentlich nicht allein. Denn zu einer Bewertung einer solchen Kassette gehört eben auch Sinn und Unsinn der Abstufung und der verwendeten Ritzel. Übrigens halte ich zweifach für nicht besonders toll, weil mir vorn das 32er fehlen würde. Ich bin daher bei Dreifach und fühl mich wohl damit, wobei ich das 11er hinten so weit wie möglich vermeide.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
614
Mein Thread, also benehmt euch! :winken:
Bitte hier keine Diskussionen über 1-fach vs. 2- oder 3-fach, das wurde doch schon 100x in anderen Threads durchgekaut.
Gehen die wirklich wichtigen Details über die KCNC nur in sinnlosen Gespamme unter.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
905
Standort
Freiburg i.Br.
Übrigens halte ich zweifach für nicht besonders toll, weil mir vorn das 32er fehlen würde. Ich bin daher bei Dreifach und fühl mich wohl damit, wobei ich das 11er hinten so weit wie möglich vermeide.
Das hast du schon mehrfach kundgetan. Und dank kognitiver Dissonanz, rede ich mir auch gerade die Eagle schön^^ Ich wäre sogar echt gerne bei meiner 2-fach XT geblieben, wenn, ja wenn nur nicht ständig die verdammte Kette runtergesprungen wäre! Teilweise 2-3 mal pro Abfahrt. Die fast neue Kurbel sah aus wie Sau. DAS ist für mich der Hauptgrund für den Wechsel gewesen, die einfachere Schaltlogik ist aber auch ein Riesen Pluspunkt, die Bandbreite passt aber jetzt auch mit dem richtigen Kettenblatt... Umwerfer vermisse ich sicher nicht ;)

Mein Thread, also benehmt euch! :winken:
Bitte hier keine Diskussionen über 1-fach vs. 2- oder 3-fach, das wurde doch schon 100x in anderen Threads durchgekaut.
Gehen die wirklich wichtigen Details über die KCNC nur in sinnlosen Gespamme unter.
Tut mir leid, war schon am schreiben, ok keine Grundsatzdiskussion mehr..:(
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
Mein Thread, also benehmt euch! :winken:
Bitte hier keine Diskussionen über 1-fach vs. 2- oder 3-fach, das wurde doch schon 100x in anderen Threads durchgekaut.
Gehen die wirklich wichtigen Details über die KCNC nur in sinnlosen Gespamme unter.
Ich verstehe offen gesagt nicht, warum ich Bandbreite und Abstufung nicht mit anderen Systemen vergleichen soll? Das ist doch wichtig, für eine Bewertung.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
905
Standort
Freiburg i.Br.
Ich verstehe offen gesagt nicht, warum ich Bandbreite und Abstufung nicht mit anderen Systemen vergleichen soll? Das ist doch wichtig, für eine Bewertung.
Äpfel/Birnen? Weil es hier v.a. um die KCNC 9-52 Kassette geht, die wohl besser mit anderen 12-fach Kassetten verglichen werden sollte, statt sämtliche 2 und 3 Fach Teile mit einzubeziehen?
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
Äpfel/Birnen? Weil es hier v.a. um die KCNC 9-52 Kassette geht, die wohl besser mit anderen 12-fach Kassetten verglichen werden sollte, statt sämtliche 2 und 3 Fach Teile mit einzubeziehen?
Seh ich nicht so. Vor allem, weil es auch eine Frage war am Anfang, ob diese Kassette geeignet ist für so manchen mehrfach zu ersetzen wegen ihrer Bandbreite.
 
Dabei seit
18. Oktober 2016
Punkte für Reaktionen
905
Standort
Freiburg i.Br.
Seh ich nicht so. Vor allem, weil es auch eine Frage war am Anfang, ob diese Kassette geeignet ist für so manchen mehrfach zu ersetzen wegen ihrer Bandbreite.
Ok, insofern auch wieder wahr..
Aber man kann mit der 10-50 Eagle das schon ersetzen, wie ich herausgefunden habe und die Kette bleibt wo sie hingehört.
Bei minimalen Einbußen der Bandbreite, kommt drauf an was einem wichtiger ist. Finde mehrfach auch nicht generell veraltet oder unnütz.

Die KCNC bleibt aber interessant für einen Tausch wenn die GX mal durch ist, von daher spannendes Thema..
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
61
Ich verstehe offen gesagt nicht, warum ich Bandbreite und Abstufung nicht mit anderen Systemen vergleichen soll? Das ist doch wichtig, für eine Bewertung.
Weil es hier um einfach Antrieb geht. Der Vergleich mit anderen Systemen interessiert hier keinen.
Keiner hier will freiwillig mit dir tauschen. Ich würde nichtmal dreifach fahren wenn du mir Geld dafür zahlst.
Du kannst gerne hier mit diskutieren wenn du etwas sinnvolles beisteuern kannst. Dass das 9er unbrauchbar ist und du eigentlich dein 11 er schon nicht gern benutzt disqualifiziert dich für mich schon als Informationsquelle.
Und sorry, wenn du 3 Fach fährst hast du hier in dem Fred eigentlich nix zu suchen.
Aber wir Ich dich einschätze wirst du uns noch ganz oft sagen wie doof wir sind dass wir uns von der bösen Bikeindustrie Einfach aufschwatzen haben lassen.. .
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
Ok, insofern auch wieder wahr..
Aber man kann mit der 10-50 Eagle das schon ersetzen, wie ich herausgefunden habe und die Kette bleibt wo sie hingehört.
Bei minimalen Einbußen der Bandbreite, kommt drauf an was einem wichtiger ist. Finde mehrfach auch nicht generell veraltet oder unnütz.

Die KCNC bleibt aber interessant für einen Tausch wenn die GX mal durch ist, von daher spannendes Thema..
Jetzt verrate ich Dir doch noch was: Zweifach habe ich noch nie so ganz verstanden. Irgendwie ist die Bandbreite mit von 24-40 bis 34-11 auch nicht soo viel besser wie die 1x12 Eagle, und ich brauche doch noch Umwerfer und Hebel vorn. Für mich stellt sich dann die Frage ein- oder dreifach, da ich vorwiegend All Mountain fahre, halte ich letzteres für meine Zwecke besser. Wenn ich Cross Country Rennen fahren würde, wäre mir vielleicht 1x12 Eagle lieber. Die Kassette hier halte ich aber für einen Krampf. Das Neuner ist aus meiner Sicht zu klein und die Abstufung ist zu extrem.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
Weil es hier um einfach Antrieb geht. Der Vergleich mit anderen Systemen interessiert hier keinen.
Keiner hier will freiwillig mit dir tauschen. Ich würde nichtmal dreifach fahren wenn du mir Geld dafür zahlst.
Du kannst gerne hier mit diskutieren wenn du etwas sinnvolles beisteuern kannst. Dass das 9er unbrauchbar ist und du eigentlich dein 11 er schon nicht gern benutzt disqualifiziert dich für mich schon als Informationsquelle.
Und sorry, wenn du 3 Fach fährst hast du hier in dem Fred eigentlich nix zu suchen.
Aber wir Ich dich einschätze wirst du uns noch ganz oft sagen wie doof wir sind dass wir uns von der bösen Bikeindustrie Einfach aufschwatzen haben lassen.. .
Ach so, ich darf also nur meine Meinung sagen, wenn ich das fahre, was Du für toll hältst, oder wie soll ich das verstehen. Wofür hältst Du Dich eigentlich? Das Neuner ist zu klein, schon das 10er ist grenzwertig. Aber noch besser als ein Neuner. Weiss nicht, wieso ich diese Meinung nicht haben soll? Wenn ich einfach fahren würde, dann sicher nicht mit dieser Kassette hier, sondern ich würde einfach einsehen, dass man Kompromisse für das Weglassen des Umwerfers eingehen muss. Dann entweder Shimano oder SRAM X01. Vorn mit 30er Ritzel, weil's bei mir massiv bergauf geht.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
Das lese ich bei dir öfter. Verstehe es aber nicht. Würdest du mir das bitte mal erklären?

Fahr ja selber ein 9er Ritzel und wüsste gern Mal, auf was ich achten sollte.
Und Du merkst keinen Unterschied, ob Du 18 - 9 fährst oder 42 - 21? Bei 18 - 9 würde es mir die Nackenhaare zu Berge stellen, weil die Kette nicht nur hinten einen extrem engen Radius beschreiben muss, um das Rad zu drehen, sondern die ganze Kraft sich auch auf viel wenier Zähne verteilt.
 

Dirty-old-man

Speichenschutzscheibenfan und Kettenfettbrutzler
Dabei seit
14. Januar 2019
Punkte für Reaktionen
344
Ich halte das neuner deshalb fuer grenzwertig bzw beobachtungswuerdig, weil die kettenglieder stark eingewinkelt werden. Das wird auf die Lebensdauer der Kette gehen. Aber ob man es praktisch merkt kann ich noch nicht sagen. Man fährt ja nicht staendig im extremen Gang
 

MisterXT

Waldbewohner
Dabei seit
16. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Nähe GAP
18-9?
Bei mir 28-9.
Wenn ich dich richtig verstehe und du mit der ersten Ziffer das Kettenblatt meinst.

Wenn es dir um den Verschleiß geht, stimme ich zu, Kraft verteilt sich auf weniger Angriffspunkte, stimmt.
Ich hab auf der e13 jetzt knapp 4000km drauf, verteilt auf zwei Ketten. Rein optisch fehlt den Ritzeln nix. Mir passt das aber so. Die Mega- Laufleistungen bringe ich eh nicht zustande.

Es ist auch wirklich so, das der Radius des Angriffspunkts stärker variiert.
Aber um wie viel? Entstehen bei den beim Biken üblichen Drehzahlen wirklich Schwingungen?

Ich bewege mein Rad hauptsächlich auf unbefestigten Wegen. Da rappelt alles andere. Auch auf Topfebenen, sauberen Asphaltwegen entstehen allein schon durch die Stollen am Reifen Vibrationen, die die des Antriebsstrangs bei weitem überlagern.

Auch eine ungewöhnliche Geräuschentwicklung kann ich nicht bestätigen.

Genauso wenig einen Leistungsverlust (denn damit verbinde ich den Wirkungsgrad, den du immer erwähnst).
Wenn ich an der 3x10 vorne mittleres Blatt und hinten kleinstes Ritzel fahre, habe ich m.M.n. mehr seitliche Reibung am Kettenblatt und damit Verlust als auf dem 9er Ritzel und einem Kettenblatt.

Das sind einfach meine (und die von mittlerweile drei anderen Bikes im Umkreis, die ich umgerüstet habe) praktischen Erfahrungen.

Wenn du das ganze allerdings rein aus deinen theoretischen Überlegungen heraus ablehnst und du eben dieser Meinung bist, bitte gerne. Alles gut.
Die praktische Erfahrung aus dem Geländebetrieb lehrt mich jedoch etwas anderes.
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
18-9?
Bei mir 28-9.
Wenn ich dich richtig verstehe und du mit der ersten Ziffer das Kettenblatt meinst.
Ja, richtig. Natürlich ist 18-9 nicht etwas, das die Leute fahren. Das habe ich genannt, um das Problem, das ich sehe, zu veranschaulichen.

Wenn es dir um den Verschleiß geht, stimme ich zu, Kraft verteilt sich auf weniger Angriffspunkte, stimmt.
Ich hab auf der e13 jetzt knapp 4000km drauf, verteilt auf zwei Ketten. Rein optisch fehlt den Ritzeln nix. Mir passt das aber so. Die Mega- Laufleistungen bringe ich eh nicht zustande.
Das ist natürlich Deine Entscheidung, und dagegen ist ja auch nichts einzuwenden. Mir geht's eher darum zu veranschaulichen, dass es eben auch Nachteile hat, mit so kleinen Ritzeln rumzufahren und warum ich es nicht tun würde und auch nicht tue.

Es ist auch wirklich so, das der Radius des Angriffspunkts stärker variiert.
Aber um wie viel? Entstehen bei den beim Biken üblichen Drehzahlen wirklich Schwingungen?

Ich bewege mein Rad hauptsächlich auf unbefestigten Wegen. Da rappelt alles andere. Auch auf Topfebenen, sauberen Asphaltwegen entstehen allein schon durch die Stollen am Reifen Vibrationen, die die des Antriebsstrangs bei weitem überlagern.

Auch eine ungewöhnliche Geräuschentwicklung kann ich nicht bestätigen.
Von Schwingungen und Geräuschentwicklung glaube ich nicht gesprochen zu haben. Das Problem ist aus meiner Sicht, dass die Kette in einem engeren Radius läuft und das unter enormer Zugbelastung. Und das macht schon einiges aus, zwischen 9er und 11er. Das sind fast 20% Unterschied. Das führt zu erhöhter Reibung und reduziert damit den Wirkungsgrad.

Genauso wenig einen Leistungsverlust (denn damit verbinde ich den Wirkungsgrad, den du immer erwähnst).
Richtig, genau das meine ich damit.
Wenn ich an der 3x10 vorne mittleres Blatt und hinten kleinstes Ritzel fahre, habe ich m.M.n. mehr seitliche Reibung am Kettenblatt und damit Verlust als auf dem 9er Ritzel und einem Kettenblatt.
Ich habe ernsthafte Zweifel, dass bei 3x10 die Kette mit vorn Mitte hinten kleinstes Ritzel schiefer läuft, als bei einfach mit hinten kleinstes Ritzel.

Das sind einfach meine (und die von mittlerweile drei anderen Bikes im Umkreis, die ich umgerüstet habe) praktischen Erfahrungen.
Praktische Erfahrungen oder einfach die feste Überzeugung, dass es so ist? Wenn Du das vergleichen willst, ist das gar nicht so einfach. Du musst dazu nämlich den gleichen Berg in gleicher Form und mit gleich sauberem Antrieb einmal mit 32-16 und einmal mit 42-21 hochfahren. Und dann vergleichen, wie's geht.


Wenn du das ganze allerdings rein aus deinen theoretischen Überlegungen heraus ablehnst und du eben dieser Meinung bist, bitte gerne. Alles gut.
Die praktische Erfahrung aus dem Geländebetrieb lehrt mich jedoch etwas anderes.
Sicher stelle ich vorher theoretische Überlegungen an, bevor ich für etwas Geld ausgebe. Allerdings sind es nicht nur theoretische Überlegungen sondern auch Informationen aus Interviews, die ich gelesen habe. So war Nino Schurter z. B. froh über 1x12, weil er da vorn und hinten, dank dem 50er Pizzateller, größere Kettenblätter fahren kann, was aus seiner Sicht eine wesentlich bessere Ausbeute der Leistung (=Wirkungsgrad) ermöglicht.
 

MisterXT

Waldbewohner
Dabei seit
16. Juni 2004
Punkte für Reaktionen
110
Standort
Nähe GAP
Das Problem ist aus meiner Sicht, dass die Kette in einem engeren Radius läuft und das unter enormer Zugbelastung. Und das macht schon einiges aus, zwischen 9er und 11er. Das sind fast 20% Unterschied. Das führt zu erhöhter Reibung und reduziert damit den Wirkungsgrad.
Und genau da bin ich anderer Meinung.
Die Reibung mag beim kleineren Ritzel punktuell höher sein, beim größeren verteilt sie sich auf mehr Angriffspunkte.
In der Summe bleibt's aber gleich.
Daher bin ich der Meinung, das der Wirkungsgrad in diesem Sinne mehr oder weniger gleich bleibt.
Gute oder schlechte Wartung des Antriebsstrangs macht hier mehr aus.
 
Dabei seit
24. Oktober 2010
Punkte für Reaktionen
614
Ich fahre eine 1x12 mit 9-46. Ja, ein 11er läuft "runder" als ein 9er, aber mich störts nicht.
Das 9er nutze ich nur als Trittfrequenzreduzierer bergab, so wirklich oft also nicht und auch nicht mit übermäßigem Druck.
Und ich fahre mit dem Bike Marthons und 24h Rennen.
Und wer bei einer 9-52 lange auf dem 9er rumeiert, sollte wirklich bei 2- oder 3-fach bleiben.
 

stromb6

Freak
Dabei seit
29. Januar 2012
Punkte für Reaktionen
140
Ach so, ich darf also nur meine Meinung sagen, wenn ich das fahre, was Du für toll hältst, oder wie soll ich das verstehen. Wofür hältst Du Dich eigentlich? Das Neuner ist zu klein, schon das 10er ist grenzwertig. Aber noch besser als ein Neuner. Weiss nicht, wieso ich diese Meinung nicht haben soll? Wenn ich einfach fahren würde, dann sicher nicht mit dieser Kassette hier, sondern ich würde einfach einsehen, dass man Kompromisse für das Weglassen des Umwerfers eingehen muss. Dann entweder Shimano oder SRAM X01. Vorn mit 30er Ritzel, weil's bei mir massiv bergauf geht.
Ich würde hier gerne erfahren wie die Schaltperformance und die Haltbarkeit der KCNC Kassette ist!

Mich interessiert nicht ob hier noch Leute mit 2 oder 3 fach Kurbeln und Umwerfer rumeiern.
Und Grundsatzdiskussionen über 1*, 2* oder 3 fach jucken mich auch nicht!

Und Bewertungen von Leuten die das Teil nicht fahren brauch ich auch nicht!
 
Dabei seit
21. Juni 2006
Punkte für Reaktionen
61
Ich würde hier gerne erfahren wie die Schaltperformance und die Haltbarkeit der KCNC Kassette ist!

Mich interessiert nicht ob hier noch Leute mit 2 oder 3 fach Kurbeln und Umwerfer rumeiern.
Und Grundsatzdiskussionen über 1*, 2* oder 3 fach jucken mich auch nicht!

Und Bewertungen von Leuten die das Teil nicht fahren brauch ich auch nicht!
DANKE DANKE DANKE
Ich dachte schon ich bin der Einzige der das so sieht!!!! Manche checkens einfach nicht
 
Dabei seit
4. Juni 2015
Punkte für Reaktionen
681
DANKE DANKE DANKE
Ich dachte schon ich bin der Einzige der das so sieht!!!! Manche checkens einfach nicht
Dir habe ich ja bereits geschrieben, was ich von Deiner Art zu diskutieren halte.

Ich würde hier gerne erfahren wie die Schaltperformance und die Haltbarkeit der KCNC Kassette ist!

Mich interessiert nicht ob hier noch Leute mit 2 oder 3 fach Kurbeln und Umwerfer rumeiern.
Und Grundsatzdiskussionen über 1*, 2* oder 3 fach jucken mich auch nicht!

Und Bewertungen von Leuten die das Teil nicht fahren brauch ich auch nicht!
Ach so. Man darf hier also nicht seine Meinung zu dem Teil schreiben, mit Argumenten, warum man die hat, sondern nur ich informieren, wie das Teil schaltet? Ja geht's noch!??!?
 
Oben