2017'er Cannondale Scalpel 29

Willkommen! Registriere dich jetzt in der Mountainbike-Community! Anmeldung und Nutzung sind kostenlos, die Anmeldung dauert nur ein paar Sekunden.
  1. Da hatte ich beim alten Scalpel, NoName Ceramiclager(Kugellager-Express) eingebaut und Ruhe gehabt....
     
  2. MTB-News.de Anzeige

  3. TitusLE

    TitusLE Kein Geisterfahrer mehr

    Dabei seit
    07/2010
    Im Thread zum Vorgänger wurde ich "beschimpft", dass ich irgendwas falsch mache und alle anderen diese Probleme nicht hätten. Rehabilitiert mich ja jetzt ein wenig.
    Ich bin relativ sicher, dass das die gleichen Lager wie am alten Modell sind. 61802, natürlich in der 2RS-Ausführung.
    Ich habe übrigens immer welche in der Garage liegen. :aufreg:
     
  4. illuminato

    illuminato Eat. Sleep. Ride. Repeat.

    Dabei seit
    06/2006
    Die Lager laufen zwar rau und müssen ersetzt werden, aber das Knacken/Krachen ist nach der Pflege-Behandlung und dem sauberen Einbau der Schrauben etc. komplett verschwunden, auch ohne Lager-Tausch. Mal schauen ob es am Race-Bike auch so klappt.
    Den Tausch nehme ich erst nächste Woche vor wenn das Tool entsprechend da ist - und diese Lager: https://www.kugellager-shop.net/6802-2rs-max-6802vrs-kugellager.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
  5. TitusLE

    TitusLE Kein Geisterfahrer mehr

    Dabei seit
    07/2010
    Ich hatte zuletzt auch ein unsägliches Knarzen an meiner Diva. Einmal die Achse beim Hauptlager raus und Dämpfer neu eingebaut, jetzt ist wieder Ruhe. Manchmal sind die Teile schon Zicken.
    6802 ist das gleiche Maß, wie die von mir genannten 61802. Ob's die gleichen Lager sind? :ka: Warum heißen die dann unterschiedlich?
    Ich habe auch schon mal vollkugelige probiert. Haben bei mir auch nicht länger gehalten.
     
  6. ChrizZZz

    ChrizZZz Tri-Shop-Saar MTB Team

    Dabei seit
    02/2009
    Es sind vollkugelige 6802 2RS MAX Lager. Keine normalen mit Innenkäfig!!!!!!!

    Bitte nicht vergessen, dass die Lager in der Carbonschwinge eingeklebt sind!
    Dazu Loctite Sofortklebstoff verwenden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 6. Juli 2018
  7. illuminato

    illuminato Eat. Sleep. Ride. Repeat.

    Dabei seit
    06/2006
    Den Kleber hab ich bestellt...aber die Lager sind wohl die falschen? Die aus meinem Link sind doch so MAX Kugellager. Hast du einen Link wo man die richtigen sieht? (Und ich meine keinen zum Cannondale Bearing Kit ;) )

    Hier mal ne kleine Foto-Doku von der Katastrophe:
    20180705_192921. 20180705_192850. 20180705_192822. 20180705_192840.

    Dazu noch so eine komische Lack-Veränderung hinter dem rechten unteren Bearing:
    20180705_195805.
     
    Zuletzt bearbeitet: 5. Juli 2018
  8. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    max = vollkugelig
    llu, 2rs = art der dichtung

    es gibt sowohl llu max, als auch 2rs max.
    ob nun das eine oder das andere muss jeder für sich selbst entscheiden. passen tut beides.
     
  9. illuminato

    illuminato Eat. Sleep. Ride. Repeat.

    Dabei seit
    06/2006
    Hier die schriftliche Antwort eine Experten:
    ----
    LLU = 2RS, das bedeutet beidseitige Kontakt-Dichtung (manche Hersteller sagen LLU, andere 2RS, 2RS1, 2RSR oder DDU). Etwas anderes wäre LLB, diese Dichtung hat keinen Kontakt zum Innenring, Staub und Schmutz kann dann eindringen, allerdings ist das Lager dann leichtläufig (dies wird bei den vollkugeligen Lagern jedoch nicht benötigt, hier ist eine straffe Dichtung notwendig, also LLU bzw. 2RS)
    ----

    Ich denke die Lager oben gehen damit in Ordnung und passen ;)
     
  10. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    enduro bearings scheint bei den beiden noch zu differenzieren.
    2rs dichtungen sind einfacher ausgeführt als die llu dichtungen.
     
  11. ChrizZZz

    ChrizZZz Tri-Shop-Saar MTB Team

    Dabei seit
    02/2009
    Ok, dann hat sich dort auch Cdale vertan.

    Hauptsache MAX. Das Thema hatten wir ja schon.
     
  12. Moin ,
    Völlig egal ob vollkugelig oder mit Käfig.
    Manche Racing-Teams fahren da generell Lager mit Käfig .
    Am Hauptdrehpunkt ist gar keine große Krafteinwirkung auf die Lager .
    Und jetzt mal einfach gedacht ,
    Das Tretlager ist auch nicht vollkugelig.
    Warum ? Ist am Tretlager nicht die größte Kraft vorhanden???
     
  13. ChrizZZz

    ChrizZZz Tri-Shop-Saar MTB Team

    Dabei seit
    02/2009
    Der Dreck drückt sich an der Stelle zwischen Hauptrahmen und Schwinge.
    Hatte ich bislang bei allen Rahmen und an allen anderen Rädern beobachtet.
    Leider gibts da keine Lösung - es sei denn man fährt nur bei schönen Wetter ohne Staub.
     
  14. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    ob vollkugelig oder mit käfig hängt, wie auch die verschiedenen ausführungen der dichtungen, vom einsatzgebiet ab.

    vollkugelig wird vornehmlich bei kleinen auslenkbewegungen (hinterbau) eingesetzt.
    mit käfig ist eher für hohe drehzahlen ausgelegt.

    ob eine ausführung am fahrrad (egal wo sie eingesetzt wird) einen signifikaten vorteil oder nachteil gegenüber der anderen hat, bezweifle ich ehrlich gesagt.
    dafür sind die belastungen und drehzahlunterschiede (hinterbau - innenlager) einfach zu gering.

    gut gedichtet und geschmiert bringt hier wohl den größten unterschied ziwschen einem guten und schlechten lager.
     
  15. Hast den fachgerechten Einbau der neuen Lager,den Zusammenbau des Hinterbaus(Spaltmaße) und die anschliessende Pflege/Reinigung noch vergessen, denn da geht die Misere schon los. Ich habe die Angewohnheit neue Hinterbauten zu zerlegen und zu kontrollieren....
     
  16. k_star

    k_star

    Dabei seit
    04/2008
    das setze ich jetzt einfach mal als gesetzt voraus!
    ein gutes lager, aber schissen eingebaut, hält wahrscheinlich auch nicht unbedingt länger als das 0815 china-lager, welches einwandfrei verbaut wurde.
     
  17. illuminato

    illuminato Eat. Sleep. Ride. Repeat.

    Dabei seit
    06/2006
    Das werde ich in Zukunft auch so machen. Fett scheint bei denen in der Assembly Line verboten zu sein...
     
  18. Matzfi

    Matzfi

    Dabei seit
    08/2016
    Hi vielleicht kann man mir hier weiterhelfen, ich besitze seit längerem ein Cannondale Scalpel SI Carbon 4 mit Shimano XT Schaltung ohne Umwerfer also nur ein Kettenblatt(SI Hollogram). Nun wollte ich auf die SRAM Eagle umsteigen zwecks der minimalen Bandbreitenerhöhung.
    Am Hinterrad ist die Formula Narbe verbaut mit normaler Steckachse. Welchen xD Freilaufkörper benötige ich für den Umbau bzw. welchen kann ich für die Narbe verwenden, finde nix konkretes. Bei der Kurbel bin ich mir unsicher ob ich eine Eagle Kurbel benötige, da ich hier im Forum schonmal gesehen habe, das man diese auch mit SI Hollogram fahren kann.
     
  19. Hallo,

    du benötigst folgenden Freilaufkörper:

    Cannondale Freehub Body Formula FH-538 - KP468 - für SRAM XD

    Gruß Klaus
     
    • Hilfreich Hilfreich x 2
  20. Hallo Jungs und Mädels,

    Jetzt habe ich mal eine Frage.
    Seit Januar fahr ich auch ein Scalpel Si und bin eigentlich Mega zufrieden.

    Das Bike geht echt gut ab und auf Trails fühle ich mich Mega wohl.

    Aber der Federweg ? Der macht mich etwas nachdenklich.

    Hab die Gabel mehrmals richtig resetet.
    Aber der verschobene Dichtring hat immer ca. 80mm Federweg gehabt.
    Hat die Gabel nur so wenig Federweg ?
    Wie ist das bei euch ?

    Beim Dämpfer ist der Ring auch nie am Ende des Tauchrohres. Bei meinem alten Bikes war das immer der Fall.

    Nutze ich überhaupt den ganzen Federweg ?

    Also an anspruchsvollen Trails liegt es nicht. Meine altes Canyon Nerve mit 110/120 ist immer ans Limit gekommen.

    Hänge Bilder an.


    Danke und Gruß
    Jürgen
     

    Anhänge:

  21. Ach, Federelemente hab ich mit 25. Prozent Sag eingestellt
     
  22. ChrizZZz

    ChrizZZz Tri-Shop-Saar MTB Team

    Dabei seit
    02/2009
    1. Beim Dämpfer wird wohl zu viel Luft drin sein. Da bin ich beim MOnarch XX bei 135 Psi bei 80kg.
    Da sind dann auch Sprünge etc drin. Restweg auf dem Kolben sollte ca 15mm sein. Du nutzt ja quasi nur 60% vom Federweg

    F869D57C-D92B-40C0-85EE-017DD6A56DC4.

    2. Die Gabel scheint nicht richtig resetet zu sein. Unten am Gabelfuss dürfen nur noch 35mm Restweg sein.
    Hast du das mal gemessen? Bei mir ist erst beim Adapter nach ca. 2cm Schluss. Den sehe ich bei dir quasi nicht.

    52EC8926-924C-44D0-924A-37C17FA687D2.


    lefty.JPG

     
  23. Hi Chrizz,

    Danke. Schau ich mir heut Abend mal an.

    Meld mich
     
  24. illuminato

    illuminato Eat. Sleep. Ride. Repeat.

    Dabei seit
    06/2006
    Zum Lefty Reset: Mir hat Markus von Eighty Aid damals in der Werkstatt noch dringend empfohlen, den Ventileinsatz rauszudrehen bei Reset! Nur so gehst Du sicher, dass auch in der Negativkammer keine Luft übrig bleibt und die Gabel / Lager sauber den Reset erfährt.

    Zum Dämpfer: Hier ist definitiv zu viel Druck im Dämpfer. Hast Du schon mal den knpletten Druck abgelassen und eingefedert? Dann siehst Du, dass der Koleb icht komplett versinkt, sonder - wie @ChrizZZz@ChrizZZz korrekt beschrieben hat - einen Restweg von ca. 15mm hat. Am Dämpfer muss man wirklich viel spielen. Ich fahre um den gesamten Hub auszunutzen knapp 30% Sag und komme so sehr gut zurecht.

    ABER: ich bin gestern mal wieder ein paar Wurzeltepiiche hier an der Alb gefahren (Abfahrt vom Gelben Felsen und Breitenstein) und da ist mir ein altes Phänomen wieder passiert: Mein Dämpfer ist massiv heiß geworden und hat zum Schluss kaum mehr Federweg frei gegeben, woraus ein Hardtail Fahrgefühl resultiert.
    Hatte das hier im Forum auch schon mal jemand beobachtet?
     
  25. Stoni

    Stoni

    Dabei seit
    01/2004
    .....im Dämpfer ist Luft, durch die Kompression bzw. viel Arbeit des Däpfers wird die Luft im Inneren warm und der Druck steigt an, somit höhere FEderrate........
     
    • gefällt mir gefällt mir x 1
  26. Hallo,

    Hab jetzt die Gabel richtig resetet.
    Der Dichtring ging bis 35 Abstand zum Schaftende. Hab nun meine Lefty mit 105psi befüllt (76kg) und den Dämpfer komplett entlüftet und mit 120 PSI befüllt.

    Bin gespannt. Samstag fahr ich in die Pfalz. Da wird getestet :)


    Gruß
    Jürgen