2x10 auf 1x11 umrüsten

giromechaniker

Prinz des Potts
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberhausen/Ruhrpott
Nabend bin leider etwas raus aus dem Thema MTB und nicht auf dem aktuellsten Stand und blicke langsam nicht mehr durch bei den ganzen Standards.
Ich würde gerne mein 2015er Tyee 27.5 ein bischen upgraden mit einer 1x11 Scahltung.Es soll wohl die Sram GX werden.Aktuell ist Eine Sram S1000 2-Fach Kurbel verbaut.Das ich einen anderen Freilauf brauche weiß ich schon aber wie sieht es aus muss ich eine neue Kurbel kaufen oder kann ich einfach Narrowide Kettenblatt montieren? Nächste Frage welche Ritzelgröße vorne und Welche Abstufung nehme ich bei der Kassette?Und auf was müßte ich sonst noch achten?Habe mal eine Foto vom Rad beigefügt.
 

Anhänge

  • 1862483-c5o3dwetn11g-img_20150711_101544-original.jpg
    1862483-c5o3dwetn11g-img_20150711_101544-original.jpg
    972,7 KB · Aufrufe: 28
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.513
Also:
Du kannst eine Sunrace Kassette 11/46 fahren, ist von der Bandbreite fast gleich zur gx Kassette(10/42)
Vorteil: du brauchst deinen Freilauf nicht tauschen und die Kasette ist günstiger.
Die Kurbel kannst du behalten, die hat Lochkreis 64/104mm, für beide Lochkreise gibt es NWKettenblätter.
Auf dem 104er Lochkreis bis 30 Zähne, darunter musste auf den 64er gehen.
Welche Größe das Kettenblatt haben muss, musst du entscheiden, kommt ja drauf an, wie steil du hoch fährst oder ob du auch schwere Gänge brauchst für flach und runter.
Dazu vergleichst du am besten deine jetzige Schaltung mit der "neuen" in einem Ritzelrechner
http://www.ritzelrechner.de/
Bis 30Zähne und 104 lk gibts auch günstige chinesische Kettenblätter bei Aliexpress
Die angegebenen Komponenten und dein gxWunsch funktionieren miteinander problemlos, fahre das selbst.
Hoffe, du kommst jetzt klar, sonst nomma melden
 

giromechaniker

Prinz des Potts
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberhausen/Ruhrpott
Also:
Du kannst eine Sunrace Kassette 11/46 fahren, ist von der Bandbreite fast gleich zur gx Kassette(10/42)
Vorteil: du brauchst deinen Freilauf nicht tauschen und die Kasette ist günstiger.
Die Kurbel kannst du behalten, die hat Lochkreis 64/104mm, für beide Lochkreise gibt es NWKettenblätter.
Auf dem 104er Lochkreis bis 30 Zähne, darunter musste auf den 64er gehen.
Welche Größe das Kettenblatt haben muss, musst du entscheiden, kommt ja drauf an, wie steil du hoch fährst oder ob du auch schwere Gänge brauchst für flach und runter.
Dazu vergleichst du am besten deine jetzige Schaltung mit der "neuen" in einem Ritzelrechner
http://www.ritzelrechner.de/
Bis 30Zähne und 104 lk gibts auch günstige chinesische Kettenblätter bei Aliexpress
Die angegebenen Komponenten und dein gxWunsch funktionieren miteinander problemlos, fahre das selbst.
Hoffe, du kommst jetzt klar, sonst nomma melden


Perfekt mit den Infos kann man doch sehr gut arbeiten.Vielen Dank dann kann schau ich mich mal nach den Parts um
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.513
Ich überlege ähnliches, allerdings von 3x10 auf 1x11. @PORTEX77 Wie sind die Gangsprünge? Arg spürbar?
Also, was meinst du, im Vergleich zu 3x10?
Kann ich dir nicht sagen, bin vorher 1x14 gefahren:cool:
Hab noch ein anderes bike das hab ich mit 1x10 gekauft, da dachte ich, ok, muss ich umbauen, die Gangsprünge waren auch eher spürbar, hab mich aber nach 2 Touren dran gewöhnt und fahr mittlerweile sehr gerne damit:)
Die Abstufung generell finde ich bei Sunrace sehr sinnvoll, grade im Vgl. zur Shimano11-46, ansonsten bin ich da nicht so feinfühlig veranlagt.
Es gibt sogar eine Sunrace 11/46 in zehnfach:dope: wenn dich die Gangsprünge nicht so stören.
Dann bräuchtest nur Kasette und Kettenblatt kaufen!(Wenn dein Schaltwerk das packt von der Kapazität)
 
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte Reaktionen
438
Also, was meinst du, im Vergleich zu 3x10?
Kann ich dir nicht sagen, bin vorher 1x14 gefahren:cool:
Hab noch ein anderes bike das hab ich mit 1x10 gekauft, da dachte ich, ok, muss ich umbauen, die Gangsprünge waren auch eher spürbar, hab mich aber nach 2 Touren dran gewöhnt und fahr mittlerweile sehr gerne damit:)
Die Abstufung generell finde ich bei Sunrace sehr sinnvoll, grade im Vgl. zur Shimano11-46, ansonsten bin ich da nicht so feinfühlig veranlagt.
Es gibt sogar eine Sunrace 11/46 in zehnfach:dope: wenn dich die Gangsprünge nicht so stören.
Dann bräuchtest nur Kasette und Kettenblatt kaufen!(Wenn dein Schaltwerk das packt von der Kapazität)
Der Mensch ist ja bekanntlich ein Gewohnheitstier. :)
Laut ritzelrechner käme irgendwas um 30 vorn und 10/11-48 hinten oder sowas an meine jetzige Übersetzung ran, wenn ich das noch recht in Erinnerung hab.
Muss ich nochmal in mich gehen :D
 
Dabei seit
8. Oktober 2008
Punkte Reaktionen
5.513
Der Mensch ist ja bekanntlich ein Gewohnheitstier. :)
Laut ritzelrechner käme irgendwas um 30 vorn und 10/11-48 hinten oder sowas an meine jetzige Übersetzung ran, wenn ich das noch recht in Erinnerung hab.
Muss ich nochmal in mich gehen :D
Bei 10/11/48 hinten wirds aber teuer!
Garbaruk,ethirteen o.ä.
Dann kannste auch auf eagle gehen 10/50
Bei 11fach musste Kompromisse machen, ein leichter oder ein schwerer Gang is weg, die 3x10 Bandbreite übernehmen is teuer bzw. kaum möglich
 
Dabei seit
28. Mai 2017
Punkte Reaktionen
438
Bei 10/11/48 hinten wirds aber teuer!
Garbaruk,ethirteen o.ä.
Dann kannste auch auf eagle gehen 10/50
Bei 11fach musste Kompromisse machen, ein leichter oder ein schwerer Gang is weg, die 3x10 Bandbreite übernehmen is teuer bzw. kaum möglich
So sieht es leider aus :(
Vllt bekomme ich die eagle ja irgendwo günstig, oder bleibe beim Status quo.
 
Dabei seit
15. März 2008
Punkte Reaktionen
13
Ort
Dülmen
Ich plane ja auch die Umrüstung von 2x10 auf 1x11 (komplett SLX Schaltung und Antrieb). Bin mir allerdings noch etwas unsicher, was die fehlende Bandbreite angeht, daher habe ich den Ritzelrechner angeschmissen.
Vergleich Ritzel.png

Wenn ich jetzt meinen aktuellen Aufbau mit dem zukünftigen vergleiche, fehlen mir, mehr oder weniger, der höchste und der niedrigste Gang, womit ich aber klar kommen würde. Die Abdeckung der Gänge dazwischen ist vorhanden, jedoch sind die Sprünge größer.
Wenn ich mich an meine letzten Ausfahrten erinnere, bin ich diese eigentlich immer auf dem 36er Kettenblatt gefahren, von daher würde ich sagen, dass die 1x11 Kombi mit 30er Kettenblatt dies abdecken würde.

Bin mir aber dennoch etwas unsicher, hat jemand Erfahrung mit dem 1x11 Setup, bzw. sind die größeren Sprünge deutlich spürbar?

Guten Rutsch
tobede
 

Anhänge

  • Vergleich Ritzel.png
    Vergleich Ritzel.png
    54,2 KB · Aufrufe: 418

giromechaniker

Prinz des Potts
Dabei seit
12. September 2004
Punkte Reaktionen
29
Ort
Oberhausen/Ruhrpott
Ich plane ja auch die Umrüstung von 2x10 auf 1x11 (komplett SLX Schaltung und Antrieb). Bin mir allerdings noch etwas unsicher, was die fehlende Bandbreite angeht, daher habe ich den Ritzelrechner angeschmissen.
Anhang anzeigen 680751
Wenn ich jetzt meinen aktuellen Aufbau mit dem zukünftigen vergleiche, fehlen mir, mehr oder weniger, der höchste und der niedrigste Gang, womit ich aber klar kommen würde. Die Abdeckung der Gänge dazwischen ist vorhanden, jedoch sind die Sprünge größer.
Wenn ich mich an meine letzten Ausfahrten erinnere, bin ich diese eigentlich immer auf dem 36er Kettenblatt gefahren, von daher würde ich sagen, dass die 1x11 Kombi mit 30er Kettenblatt dies abdecken würde.

Bin mir aber dennoch etwas unsicher, hat jemand Erfahrung mit dem 1x11 Setup, bzw. sind die größeren Sprünge deutlich spürbar?

Guten Rutsch
tobede

Ich bin mir auch noch Unsicher welche Kettenblattgröße ich nehmen soll. Deswegen werde ich wohl ein 30er und ein 32er kaufen und testen was mir besser zusagt. Gibt ja wie Portex geschrieben hat auch günstige.Habe auch bei Ebay günstige entdeckt.
 
Dabei seit
17. Mai 2011
Punkte Reaktionen
1.440
Mir geht es ähnlich.

Ich hab mir allerdings eine Tabelle gemacht, in der ich die Übersetzungen der aktuellen sowie der möglichen neuen Kombinationen gegenüber gestellt habe.

Aktuell hab ich auch 3x10 und in der Tabelle wird dann sehr deutlich, wieviele ähnliche Gänge es doch gibt.

Ich fahre auch gern eine niedrige Trittfrquenz und dafür mit mehr Druck auf dem Pedal. Dennoch würde mir ein Verhältnis von 2,35 ausreichen was ich vorher so auch nicht dachte.

Mit so einer Übersicht, lassen sich dann auch gut die Gänge einstellen, die der neuen Schaltung am nächsten kommen.
Man muss den Schrieps nur mit zur nächsten Runde nehmen und probiert es einfach direkt aus was einem taugt und was nicht.

Die Tabelle zeigt alle Übersetzungen der 3x10 (22/30/40 Kurbel, 11/36 Kassette) und die jeweilige Schaltstellung V/H.

Die Übersetzungen daneben ergeben sich aus der 1-Fach Kassette in Kombination mit einem 30er Kettenblatt.
Eagle, 11er Sram, 11er Shimanos und als Option noch zwei 10er Sunrace Kassetten.

Ich hab zwar auch überlegt auf die Eagle zu gehen aber ich kann mich mit dem Monster nicht so recht anfreunden. Glaube 28er Plus die 11/40er Shimano könnten mir z.B reichen.

Ist schwer da Tipps von außen anzunehmen. Jeder hat doch ein anderes Profil. Von den körperlichen Voraussetzungen über die örtliche Topographie. Deshalb... testet es lieber selbst aus. 1-2 Touren mit so einer Übersicht in der Hosentasche erspart euch vielleicht einen Fehlkauf.

Ob man sich letztlich diese Arbeit macht, muss jeder selbst für sich entscheiden.

daa1b064997c276dd8d2631fc1520485.jpg
 
Oben