[A] Oops!... I Did It Again

Milan0

Biertrinkender Radfahrer
Dabei seit
20. August 2010
Punkte Reaktionen
10.198
Ort
am Ende links
Ich sag es immer wieder. Riemen vs Kette beim Fahrrad ist exakt das gleich wie Zahnriemen vs Steuerkette beim Automotor nur umgedreht.

In der Theorie hat der Riemen (Rad) die Steuerkette (Auto) alle Vorteile.
In der Praxis hält es auch nicht wirklich länger und kostet mehr beim Austausch :D

Aber schade um den schönen Aufbau, hier hätte mir ein Riemen auch sehr gut gefallen. Vorallem mit dem geilen DM Riemenblatt!
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte Reaktionen
5.470
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Es gab eine kleine Planänderung. Die Race Face wanderte wieder zurück ins Lager und ich entschied mich, die Gates Kurbel umzubauen. Hier habe ich ja gelernt, dass das FSA Modular System identisch mit dem Cannondale Hollowgram System ist. So war die Auswahl an DM Kettenblättern etwas größer und ich entschied mich für ein 44er Garbaruk KB. Aus der Restkiste fischte ich ein 18er DX Ritzel. Dann noch eine 9-Fach Kette von Sram und schon war der Umbau erledigt. Mit den Rockerbones war das Kette spannen ein Kinderspiel. Auch sonst machen die Teile eine gute Figur. Während der heutigen Tour fuhr ich besonders viel im Wiegetritt und die Ausfallenden blieben in ihrer Position. Ich denke mal, dass das auch mit den Rockerbones zusammenhängt, die zum einen eine größere Kontaktfläche bieten und zum anderen nicht ganz plan sind, was die Klemmkraft evtl. erhöht.
ADEB1FA3-6494-444A-9C36-5A751F3186D7.jpeg

B945F3CA-2DA2-424A-A9B1-7724AE36EDF8.jpeg

7A5554C7-C516-417B-B6C0-EAC9273EE334.jpeg
 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte Reaktionen
2.715
Es gab eine kleine Planänderung. Die Race Face wanderte wieder zurück ins Lager und ich entschied mich, die Gates Kurbel umzubauen. Hier habe ich ja gelernt, dass das FSA Modular System identisch mit dem Cannondale Hollowgram System ist. So war die Auswahl an DM Kettenblättern etwas größer und ich entschied mich für ein 44er Garbaruk KB. Aus der Restkiste fischte ich ein 18er DX Ritzel. Dann noch eine 9-Fach Kette von Sram und schon war der Umbau erledigt. Mit den Rockerbones war das Kette spannen ein Kinderspiel. Auch sonst machen die Teile eine gute Figur. Während der heutigen Tour fuhr ich besonders viel im Wiegetritt und die Ausfallenden blieben in ihrer Position. Ich denke mal, dass das auch mit den Rockerbones zusammenhängt, die zum einen eine größere Kontaktfläche bieten und zum anderen nicht ganz plan sind, was die Klemmkraft evtl. erhöht.
Anhang anzeigen 1214903
Anhang anzeigen 1214904
Anhang anzeigen 1214909
Ich finde es sehr chic :daumen: Kette steht dem Gerät äusserst gut.
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte Reaktionen
5.470
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich finde auch, dass die Kette bestens passt. Ist natürlich trotzdem ärgerlich, dass der Riemen nicht funktioniert hat.


Bleibt als Fazit nur:

Das Experiment hat leider nicht geklappt,
da hat das Orakel doch mal recht gehabt.
Anhang anzeigen 1216082
Okay, in diesem Fall kann ich damit leben. Bei allen anderen Themen, die diese Leute teilen, nicht.

 

Rommos

Für alles gibt es eine Zeit...
Dabei seit
13. Juli 2011
Punkte Reaktionen
15.271
Ort
Weilheim i. OB.
Bike der Woche
Bike der Woche
Ich find es natürlich schade, dass es nicht so wie geplant funktioniert hat mit dem Riemen.
Bei den von mir aufgebauten bikes mit Riemen - bis auf das Veloheld der Liebsten (mit 8er Alfine und Schlumpf-Tretlagergetriebe) - waren das alles Rahmen die nicht dafür gedacht waren.

Im Inbred Ssp hab ich sogar den Hope Freilauf masakriert weil das Gates Ritzel noch einen schmalen Fuß hatte. Das hat sich voll reingearbeitet und wackelte sogar. Hab von Gates sogar eine neue Version als Ersatz bekommen.
Aber nie habe ich Probleme mit überspringen oder sonst was gehabt :ka: und ich bin auch in der über 0,1t Klasse...
Einzig beim Veloheld hat mal ein spitzer Stein durch den Riemen gestochen. Der lief noch lange (hatte Ersatz parat und auch laufend gecheckt) irgendwann hab ich einfach getauscht. Der Riemen dient jetzt als Gegenhalter beim Umbau.

Aber auch mit der Kette kann man das bike durchaus anschauen :D:daumen:

Viel Freude damit, Schönes Wochenende
Roman
 

Gefahradler

all work and no play is no good at all
Dabei seit
19. Oktober 2004
Punkte Reaktionen
1.026
Ort
S-O-Oberbayern
Bike der Woche
Bike der Woche
Hab erst vor wenigen Tagen von Tom Kutin die Nachricht bekommen, dass er an Pinion-Bikes keine Rocker verbaut, da diese zu weich sind und Probleme machen... Das wäre nämlich meine Wahl geworden. Er empfiehlt da seine eigenen verstellbaren Ausfaller...
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte Reaktionen
5.470
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Es ist lange her, dass ich meine Euros so gut investiert habe, wie in diesem Rad. Jedes Mal wenn ich auf das Rad steige, habe ich ein breites Grinsen im Gesicht. Singlespeed at its best:daumen:

Nachdem sich die KM Leistung mittlerweile im vierstelligen Bereich befindet; hier mal eine kurze Rückmeldung zum Gerät:

Der anfängliche Ärger mit dem missglückten Riemenantrieb ist schnell verflogen. Die Kombi aus Garbaruk Kettenblatt und Wolftooth Ritzel macht optisch schön was her und auch mit Kette läuft das Teil absolut sorglos und leise. Bei den Ausfallenden habe ich so lange rumgedoktert, so dass sich diese jetzt auch nicht mehr verschieben.

Am Herzstück, dem Rahmen, kann ich mich immer noch nicht sattsehen. Auch bin ich froh auf Titan gesetzt zu haben. Kleinere Kratzer oder blanke Stellen lassen sich schnell mit einem feinen Schleifpad behandeln. Das wird auch bestimmt nicht mein letzter Rahmen von Waltly sein. P/L passen einfach

Der Steuersatz von Reset Racing läuft, wie gewohnt, absolut unauffällig. Am Anfang war er etwas schwergängig, was ich auf die Gummidichtungen schiebe, die dafür sorgen, dass die Lager gut geschützt bleiben.

Auch wenn der Start mit den TRP Hylex etwas holperig war, bin ich sehr angetan von der Haptik und Bremsperformance der Bremse. Ich greife viel die Hoods und deren Form empfinde ich als sehr angenehm. Die Bremse funktioniert mit dem Magura Storm Scheiben gut und da schleift oder quietscht nichts.

Neben dem Rahmen ist der Laufradsatz für mich das Highlight. Die Carbonfelgen von Carbonbeam ließen sich sehr gut aufbauen und verrichten unauffällig ihren Dienst. Die Novatec Hinterradnabe machte am Anfang etwas Zicken, da die Freilaufklinken ab und zu nicht richtig griffen. Nachdem ich den Freilauf einmal zerlegt und neu gefettet hatte, ist das Problem verschwunden. Von den Schwalbe Reifen habe ich gerade bei schlechten Bodenverhältnissen etwas mehr erwartet. Sie sind doch trotz des groben Profils sehr rutschig. Auf trockenen, sandigen Untergrund bieten sie jedoch tollen Grip und rollen tun sie auch gut. Die Reifen sind tubeless montiert, was in Kombination mit der Felge ein Kinderspiel war. Ein Cut im Hinterreifen ließ sich mit einer Maxalami schließen und der Reifen hält seit mehreren hundert KM die Luft.

IMG_5773.jpg

A22E39C5-CAE3-4929-BBEA-2965A084E77E.jpeg

6DBB9ED4-9260-4C58-9806-C9D0987E33B3.jpeg


Euch ein schönes Wochenende :bier:
Ciao
Ampel
 

Ampelhasser

钢猪干部
Dabei seit
17. Mai 2004
Punkte Reaktionen
5.470
Ort
Berlin
Bike der Woche
Bike der Woche
Richtig schickes Teil, schön das Du so zufrieden bist :daumen: Was sind das für Pedale?

Dankeschön!

Die Pedale habe ich ganz vergessen zu erwähnen. BBB ForceMount BPD-14. Die Teile sind SPD kompatibel und funktionieren genauso gut, wie meine XT Pedale. Dabei sind sie noch günstiger und leichter als die XT. Klarer Kauftipp!

 
Dabei seit
11. Februar 2010
Punkte Reaktionen
2.715
Ich sehe mir das Bike immer gerne an! :daumen: Ist, wie ich meine, perfekt geworden. Die Wahl mit Titan ist meines Erachtens ohne Alternative. Aber das ist natürlich meine Meinung und Vorliebe. Aber hier ist es einfach schön und ansprechend umgesetzt. Und das Theater um den Riemen, ich hätte von Anfang an mit Kette gearbeitet. Aber das liegt wohl daran, dass ich selber noch nie einen Riemen hatte...
 
Oben