[A] Wie ich mich einmal von Wisconsin nach China verirrte...

Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Haha, ja so ist es manchmal mit den Teilen. Da denkst du dir erst was und dann kommt es doch ganz anders :daumen:

Das is auch manchmal der Vorteil längerer Aufbauten. Da ergeben sich halt ein paar Chancen. Vielleicht hab ich ja im Laufe der nächsten Wochen oder gar Monate nochmal etwas Glück. Allein bis der Rahmen kommen wird, vergehen ja bestimmt noch 6 Wochen...

PS: Wo Wing in diesem Moment schreibt: Danke für den Punkt mit den Ersatzschaltaugen. Auch erstmal noch 2 nachgeordert ;)
 

Colt__Seavers

Fahrradenthusiast
Dabei seit
4. Oktober 2005
Punkte Reaktionen
3.547
Ort
Rostock
Another Monday...und ein weiteres Teil aus der "Eigentlich"-Rubrik. Eigentlich war ich mir nämlich recht sicher, dass diese Kiste hier ganz hauptsächlich nen GX-Eagle-Antrieb verpasst bekommen sollte. Nun ergab es sich aber, dass bike24 just diese X01-Kurbel im Angebot hat - im Prinzip der gleiche Kurs wie ne aktuelle GX-Carbon. Und dem konnte ich neulich nachts um 1 Uhr mal kurz nicht widerstehen.
Mir war zwar klar war, dass mir nicht nur das Kettenblatt etwas zu klein is, sondern auch das weiße Decal gar nicht zu meinen bisherigen Plänen passen würde, aber ich dachte mir: Mei, in den kleinen sauren Apfel beißte rein.
Witzigerweise fiel mir erst tags darauf die wirklich naheliegende Lösung ein: Ich hab seit Oktober ein neues Procaliber-Rahmenset und zu dem passt das weiß ja im Prinzip wie angegossen ;) Also wird das die neue Kurbel kriegen und hier wird die Race Face verbastelt. Die ist zwar schon 3 Jahre alt, aber abgesehen von der Schutzfolie noch in gutem Zustand.
So wird es eben ein anderer saurer Apfel, nämlich der, dass ich im Procaliber halt nach nur 3 Monaten nochmal das Lager wechseln muss...
Anhang anzeigen 1199065Anhang anzeigen 1199066
verdammt, der Preis ist ja sehr heiß. Da überlege ich schon fast, mir das Teil einfach für ein zukünftiges Projekt hinzulegen... Entlacken geht ja auch, wenn man die Decals nicht mag.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Das ist wieder irgendwie typisch: Da wollte ich heute schreiben, dass ich mich für ein BSA-Gehäuse entschieden habe, obwohl ich noch nie Probleme mit Pressfit hatte - und prompt zerbrösel ich beim Einpressen der DUB-Lagerschalen im Procaliber die Plaste-Innenhülse. Hatte sich wohl irgendwie leicht verkantet, ohne dass ich es bemerkt hatte. Na ja, eine Seite nochmal raus, das Ganze etwas gerade gefrickelt und wieder rein. Mal schauen, wie lange es knarz- und knackfrei läuft :rolleyes:

Zumindest sollte hier sowas eher nicht passieren, denn hier wird geschraubt. Schien mir etwas chancenreicher im Hinblick auf mögliche "Produktions-Toleranzen"...
IMG_7068.jpg
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
So stehe ich nebenbei jetzt bei knapp 1600 Euro und es wird mir klar, dass das mit der Marke von ca. 2500 wohl höchstens mit ner sehr günstigen Gabel was werden würde. ...Also wird's wohl eher nix :D

Es ist immer wieder erstaunlich, wie die Kohle, selbst wenn man ein wenig genauer hinschaut, am Ende doch nur so dahinfließt...
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Vermutlich kann ich mir noch viel Zeit lassen. Hab erst jetzt beim zufälligen zweite Lesen entdeckt, dass der Rahmen erst um die 3 Wochen nach dem Frühlingsfest fertig sein soll. Da sind wir noch vor dem Versand also bereits im März...und ehe das Teil nicht da ist und ich die Farbe in Real sehe, werden auch noch ein paar Entscheidungen nicht getroffen :ka:

Was hingegen schon da ist, ist die Sitzfläche. Hab nämlich, nachdem ich letztes Jahr mal flächendeckend auf SQlab umgestiegen bin, noch eine in der Restekiste. Ich könnte jetzt weitere autobiographische Romane dazu schreiben, inwieweit mein Arsch meine Achillesferse und das Körperteil ist, das mir mit gewaltigem Abstand den Spaß am Radfahren am Besten verhageln kann...und darüber, was ich schon alles an Sätteln, inklusive individuell gefertigten Maßgeschichten durchhabe... diesen Hersteller hier eigentlich auch schon mal und für mau befunden.
Im genervten zweiten Anlauf lief es aber besser, oder sagen wir: Die Beschwerden wanderten halt woanders hin ;) ...ne, zumindest auf'm MTB klappt's damit mittlerweile meistens wirklich ganz gut.
IMG_7065.jpg
 
Dabei seit
16. November 2008
Punkte Reaktionen
6.181
Ort
BaWü
Bike der Woche
Bike der Woche
Vermutlich kann ich mir noch viel Zeit lassen. Hab erst jetzt beim zufälligen zweite Lesen entdeckt, dass der Rahmen erst um die 3 Wochen nach dem Frühlingsfest fertig sein soll. Da sind wir noch vor dem Versand also bereits im März...und ehe das Teil nicht da ist und ich die Farbe in Real sehe, werden auch noch ein paar Entscheidungen nicht getroffen :ka:

Was hingegen schon da ist, ist die Sitzfläche. Hab nämlich, nachdem ich letztes Jahr mal flächendeckend auf SQlab umgestiegen bin, noch eine in der Restekiste. Ich könnte jetzt weitere autobiographische Romane dazu schreiben, inwieweit mein Arsch meine Achillesferse und das Körperteil ist, das mir mit gewaltigem Abstand den Spaß am Radfahren am Besten verhageln kann...und darüber, was ich schon alles an Sätteln, inklusive individuell gefertigten Maßgeschichten durchhabe... diesen Hersteller hier eigentlich auch schon mal und für mau befunden.
Im genervten zweiten Anlauf lief es aber besser, oder sagen wir: Die Beschwerden wanderten halt woanders hin ;) ...ne, zumindest auf'm MTB klappt's damit mittlerweile meistens wirklich ganz gut.
Anhang anzeigen 1200956
Ich bin auch zwei Jahrzehnte lang Selle Italia SLR Carbon mit Loch gefahren...leicht musste es sein, kein Material im Dammbeeich...dann innerhalb von einem Jahr alle 4 Bikes auf SQLAb umgerüstet..schwerer, kein Loch aber deutlich besser.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Hier passiert momentan leider nicht so viel. Mangels (nicht lieferbarer) Neuteile, aber auch weil Homeschooling, Homekindergartening und Homeoffice allmählich auch die letzten Reserven auffressen. Zusammengerechnet kommen wir mittlerweile auf über 8 Monate seit Ende November '19, als sich unser Jüngster den Oberschenkel brach und bereits erstmals 3 Monate daheim bleiben musste...allmählich sind die Tanks echt leer. :(
Aber ein kleines Teil gibts. Kleinanzeigen 20 Taler. Weil ich noch nicht genau weiß, welche Länge ich hier am Ende brauchen werden, kauf ich da noch nix endgültiges. Und sollte er passen, gibt's vielleicht doch ne Lackierung...
IMG_7212.jpg
 
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
498
Ort
Dornbirn
Erst gerade entdeckt, toll geschrieben, mcm! :daumen:

Lieferzeit... ich habe für den FM936 in M/SL von meinem Inquiry auf der Carbonda-Seite am 17.02. exakt bis heute Mittag gewartet... bin schon erstaunt! Der HT-Rahmen von OG-Evkin via Ali-Exzem liess 8 Wochen auf sich warten.
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Erst gerade entdeckt, toll geschrieben, mcm! :daumen:

Lieferzeit... ich habe für den FM936 in M/SL von meinem Inquiry auf der Carbonda-Seite am 17.02. exakt bis heute Mittag gewartet... bin schon erstaunt! Der HT-Rahmen von OG-Evkin via Ali-Exzem liess 8 Wochen auf sich warten.

Danke... ui, das is krass schnell. Ich hab Abschluss am 20. oder 21.01. gehabt und bisher noch nix gehört (was Wing aber auch exakt so angekündigt hatte ("ca. 3 Wochen nach Neujahrsfest")
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Ah, das is Expresslieferung, gell? Ne, hab ich nicht gemacht. Letztlich eilt's aber auch eh nicht, manche Dinge sind eh grad noch nicht lieferbar.
 
Dabei seit
3. August 2015
Punkte Reaktionen
498
Ort
Dornbirn
Ja, hab das einfach so akzeptiert wie von Wing vorgeschlagen.
Interessant ist, dass ich beim OG-EVKIN für den Rahmen 222,- bezahlt habe, keine Transportkosten, dafür bei uns in Good old Austria am Zoll dann around gleich viel gelöhnt habe wie für die "teure" Lieferung bei Carbonda. Nur ging´s deutlich schneller. Wobei ich der Sache nicht traute, sonst hätte ich die Anbau-Posten gleichzeitig bestellt und hätte alles schon hier ;) (bis auf die Garbaruk-Kassette, da warte ich nun schon auf 2 Stück, seit 3 Wochen heisst´s bei r2B: "2-4 Wochen")

Naja, so wirklich eilt´s ja auch nicht... wobei - ein bissl Druck ist nun schon da, jetzt wo der Rahmen mich ständig von der Seite angrinst ;)
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Hm, nochmal nachgeschaut jetzt. Hab 190 für Versand gezahlt. Zoll angeblich inklu, dafür aber auch avisierte "15-35 Tage". Wird also definitiv Frühling ;)
 
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Es zieht sich. Wing hat mir gestern mitgeteilt, dass der Rahmen zuletzt "out of stock" war. Vielleicht hab ich nächste Woche Glück. Dafür bekommt man in Deutschland mal wieder Schaltkomponenten. Ich bin da bei allem, was im Gelände bewegt wird, mittlerweile nicht mehr so "gruppenhomogen" und verbaue zwar gerne höherwertige Kurbeln, Kassetten usw, aber nicht mehr die entsprechenden Schaltwerke. Ursächlich war die Erfahrung, dass es mir binnen 2 Jahren 3 Schaltwerke an MTB und Gravelkiste zerrissen hat. Vielleicht brauch ich mal 5 Jahre ohne Zwischenfälle ;)

PS: Ratet, wer übrigens 3 Wochen nach seinem letzten Rennradaufbau mit ner nagelneuen Dura Ace auf die Antriebsseite gestürzt is. Der einzige Trainingssturz mit'm Renner in den letzten mindestens 15 Jahren versteht sich :rolleyes:
IMG_7292.jpg
 
Zuletzt bearbeitet:

redlion

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
510
Ort
Ilmenau
Dabei seit
4. September 2012
Punkte Reaktionen
607
Wow. Da hätte ich aber erwartet, dass denen das früher auffällt.
Ist natürlich sehr ärgerlich.

Na ja, solange es nicht final ausverkauft ist...was nicht gemeint war, hab extra nochmal nachgefragt ;)


Was tust du mit deinen Fahrrädern?!
Ich habe bisher genau ein Schaltwerk verbogen...

Ach, manchmal zerbröselts durch nen Ast oder sowas, manchmal ists was anderes. Stein hatt ich auch schon. Die originellste Nummer war mal vor ca. 10 Jahren mit dem Rennrad. Da zerbarst das hinten einfach so aus dem Nichts auf der Straße. Die Lösung fand ich dann an der Kette: Der Speichenmagnet vom Vorderrad hatte sich irgendwie gelöst, war dann offenkundig - kein Witz - irgendwie an die Kette gehüpft und hat dann hinten dafür gesorgt, dass der Käfig hopps ging.

Noch ne gute Nummer: Im November 2015 is mir das hier im tiefen Laub geglückt. Diesmal aber Nichtantriebsseite ;)
Unbenannt.PNG



Ich bin traditionell jemand, der - gleich auf welcher Radart - ganz selten Reifendefekte hat (manche ziehen das ja an wie Sch.. die Fliegen) - vielleicht is das mein persönlicher Ausgleich :D
 

redlion

leben und leben lassen!
Dabei seit
18. Februar 2008
Punkte Reaktionen
510
Ort
Ilmenau
What the f...:oops:
Ich hatte es bisher eigentlich als normal empfunden, dass unterwegs keine Schäden auftreten... Nur eben der obligatorische eine Plattfuß pro Jahr.

Ich hatte nur einmal so ein Erlebnis. Ist mehr als 10 Jahre her, damals war ich noch der "Bub" in der Gruppe. Wir sind im Windschattenmodus einen Schotterweg in einem Tal hinauf gebolzt... plötzlich gab es einen unglaublich lauten Knall und der Hinterreifen war platt, ohne jeden Übergang.
Ich dachte erst an einen geplatzten Schlauch. Aber nein: In der Reifenflanke steckte ein Knochensplitter, etwa 4 cm lang und 1 cm breit. Und stumpf. Häh, stumpf? Ja: Das Ding war ursprünglich mal ca. 7 cm lang gewesen, der spitze Teil war im Schlauch abgebrochen. Leider hatte ich damals noch kein Smartphone, keine Ahnung wo das Foto hin ist...
Ich habe keine Ahnung, woher dieser Knochensplitter kam. Frisch war er nicht, war kein Blut dran. Und was ihn seitlich in den Reifen geschossen hat, ist mir auch schleierhaft.
 
Oben